Pokljuka

  • 15km Einzel
    06.12.2018 14:15
  • 7,5km Sprint
    08.12.2018 14:15
  • 10km Verfolgung
    09.12.2018 14:45
  • 1
    Kaisa Mäkäräinen
    Mäkäräinen
    Finnland
    Finnland
    20:08.10m
  • 2
    Dorothea Wierer
    Wierer
    Italien
    Italien
    +14.80s
  • 3
    Justine Braisaz
    Braisaz
    Frankreich
    Frankreich
    +42.10s
  • 1
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • 2
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 3
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • 4
    Frankreich
    Julia Simon
  • 5
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 6
    Slowakei
    Paulína Fialková
  • 7
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • 8
    Russland
    Evgeniya Pavlova
  • 9
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 10
    Deutschland
    Anna Weidel
  • 11
    Polen
    Monika Hojnisz
  • 12
    Russland
    Irina Starykh
  • 13
    Russland
    Margarita Vasileva
  • 14
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 15
    USA
    Clare Egan
  • 16
    Südkorea
    Anna Frolina
  • 17
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • 18
    Slowakei
    Anastasiya Kuzmina
  • 19
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 20
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 21
    Russland
    Valeriia Vasnetcova
  • 22
    Tschechien
    Eva Puskarčíková
  • 23
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 24
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 25
    Ukraine
    Vita Semerenko
  • 26
    Schweden
    Emma Nilsson
  • 27
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 28
    Lettland
    Baiba Bendika
  • 29
    Österreich
    Julia Schwaiger
  • 30
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 31
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • 32
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 33
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 34
    Bulgarien
    Emilia Yordanova
  • 35
    Italien
    Nicole Gontier
  • 36
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • 37
    Deutschland
    Karolin Horchler
  • 38
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • 39
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • 40
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • 41
    Deutschland
    Nadine Horchler
  • 42
    Polen
    Kinga Zbylut
  • 43
    Italien
    Alexia Runggaldier
  • 44
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • 45
    USA
    Susan Dunklee
  • 46
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • 47
    Tschechien
    Veronika Vítková
  • 48
    Russland
    Ekaterina Yurlova-Percht
  • 49
    China
    Jialin Tang
  • 50
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 51
    Schweden
    Linn Persson
  • 52
    Norwegen
    Emilie Ågheim Kalkenberg
  • 53
    Finnland
    Mari Eder
  • 54
    Estland
    Regina Oja
  • 55
    Frankreich
    Anais Chevalier
  • 56
    Kasachstan
    Yelizaveta Belchenko
  • 57
    USA
    Joanne Reid
  • 58
    Russland
    Irina Kruchinkina
  • 59
    Bulgarien
    Desislava Stoyanova
  • 60
    China
    Yan Zhang
  • 61
    Norwegen
    Synnøve Solemdal
  • 62
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 63
    Polen
    Kamila Żuk
  • 64
    Slowakei
    Terezia Poliakova
  • 65
    Österreich
    Dunja Zdouc
  • 66
    Kasachstan
    Anastassiya Kondratyeva
  • 67
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • 68
    Frankreich
    Enora Latuilliere
  • 69
    Slowenien
    Urška Poje
  • 70
    Russland
    Uliana Kaisheva
  • 71
    Belarus
    Dzinara Alimbekava
  • 72
    Japan
    Sari Maeda
  • 73
    Kanada
    Megan Tandy
  • 74
    Schweiz
    Susanna Meinen
  • 75
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • 76
    Estland
    Grete Gaim
  • 77
    Kanada
    Rosanna Crawford
  • 78
    Japan
    Yurie Tanaka
  • 79
    Litauen
    Gabriele Lescinskaite
  • 80
    Litauen
    Natalija Kocergina
  • 81
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • 82
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 83
    Polen
    Karolina Piton
  • 84
    Japan
    Asuka Hachisuka
  • 85
    Ukraine
    Yuliya Zhuravok
  • 86
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • 87
    Finnland
    Venla Lehtonen
  • 88
    Kanada
    Nadia Moser
  • 89
    Norwegen
    Thekla Brun-Lie
  • 90
    Bulgarien
    Hanna Sola
  • 91
    Finnland
    Jenny Fellman
  • 92
    Spanien
    Victoria Padial Hernandez
  • 93
    Slowenien
    Lea Einfalt
  • 94
    Bulgarien
    Daniela Kadeva
  • 95
    Schweden
    Anna Magnusson
  • 96
    Kasachstan
    Lyudmila Akhatova
  • 97
    Slowenien
    Polona Klemenčič
  • 98
    Bulgarien
    Darya Yurkevich
  • 99
    Kanada
    Megan Bankes
  • 100
    Südkorea
    Ji-Hee Mun
  • 101
    Moldau
    Alla Ghilenko
  • 102
    Litauen
    Diana Rasimovičiūtė-Brice
  • 103
    Südkorea
    Eunjung Ko
  • 104
    Bosnien-Herzegowina
    Tanja Karišik-Košarac
  • 104
    Schweden
    Hanna Öberg
15:38
Auf Wiedersehen!
Für den heutigen Tag verabschieden wir uns von den Biahtlon-Weltcups aus Pokljuka. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit den Verfolgungsrennen. Bis dahin wünschen wir Ihnen noch einen schönen Restsamstag!
15:37
Schwaiger beste Österreicherin
Bei den Österreicherinnen wurde es nichts mit einem Ergebnis weit vorne. Julia Schwaiger konnte zwar im Schiessen überzeugen, doch in der Laufzeit war sie eine der langsamsten, weshalb dann nicht mehr als Position 29 möglich war. Katharina Innerhofer wurde 30, Lisa Theresa Hauser findet sich auf einem enttäuschenden 50. Platz wieder, Dunja Zdouc verpasst den Verfolger als 65.
15:35
Elisa Gasparin wird 14.
Ein gutes Ergebnis im Sprint konnte auch Elisa Gasparin abliefern, die besonders am Schiessstand überzeugte und 14. wurde. Lena Häcki liess indes im Schiessen zu viel liegen und so war trotz der sechstbesten Laufzeit nach drei Fehlern nur der 33. Platz möglich. Für Susanna Meinen und Aita Gasparin hatte es nicht für den Sprung unter die besten 60 gereicht.
15:33
Zwei Deutsche in den Top Ten
Aus dem deutschen Team erzielte Franziska Preuss als Neunte das beste Resultat. Mir ihrer Leistung mehr als zufrieden sein darf Anna Weidel, die es als Zehnte ebenfalls unter die Top Ten schaffte. Vanessa Hinz beendet ihr Rennen nach Sturz in der letzten Abfahrt auf Rang 24. Karolin Horchler, Franziska Hildebrand und Nadine Horchler waren zwar am Schiessstand dabei, liessen aber viel in der Laufzeit liegen und beenden das Rennen auf den Plätzen 37, 38 und 41. Eine dicke Schlappe gab es für Denise Herrmann. Bei ihr lief es weder am Schiessstand noch in der Loipe zusammen und als 62. verpasst sie den Verfolger.
15:30
Mäkäräinen holt den Sieg!
Im Einzel noch geschlagen, heute wieder in Topform. Kaisa Mäkäräinen hat es ihrer Konkurrenz gezeigt und mit einem fehlerfreien Schiessen und einer Topform im Langlauf nicht zu schlagen und sicherte sich schliesslich mit einem Vorsprung von 14,8 Sekunden den Sieg im Sprint. Zweite wurde die Italienerin Dorothea Wierer. Das Podest komplettiert Justine Braisaz aus Frankreich, die sich knapp gegenüber Julia Simon durchsetzen konnte.
15:29
Keine Chance mehr auf Top 60
Gerade kam Zdouc bei 6,8 Kilometern durch und schon jetzt kann sie den Verfolger abhaken. Als 66. fehlen ihr Runde zehn Sekunden zu einem Platz in den Top 60.
15:28
Zdouc auf den letzten Metern
Lange wird das Rennen hier nicht mehr dauern. Zdouc hat nur noch knapp 800 Meter zu absolvieren, dann ist das Rennen offiziell beendet.
15:25
Simon verpasst Podest knapp
Julia Simon gibt auf den letzten Metern noch einmal alles, doch am Ende geht es sich mit dem Podest nicht aus. Nur 2,5 Sekunden waren es, die sie am Ende von Position drei trennten.
15:23
Zdouc kämpft um Top 60
Zdouc kommt ohne Fehler vom Stehendanschlag, noch ist ihr die Teilnahme am Verfolger aber nicht sicher. Momentan steht Rang 61 zu Buche.
15:20
Tolles Resultat für Weidel
Klasse! Anna Weidel hat ein starkes Rennen gezeigt. Mit einer Spitzenleistung am Schiessstand kämpft sich die Deutsche bis auf die achte Position hinter Preuss nach vorne. Die 22-Jährige hat das Maximum aus ihrer Chance geholt.
15:18
Pavlova wird Sechste
Pavlova kann am Ende nicht mehr in die Top 3 vordringen und beendet da Rennen auf der sechsten Position. Neue Kandidaten noch etwas Spannung in die letzten Minuten des Wettkampfes zu bringen ist Julia Simon aus Frankreich. Mit null Fehlern verlässt sie den Stehendanschlag als Fünfte.
15:16
Zdouc mit Fehler
Dunja Zdouc war zu ihrem ersten Schiessen. Die Österreicherin begann gut, doch die letzte Scheibe wollte nicht fallen. Mit Rang 76 geht es wieder auf die Loipe und sie kämpft nur um die Teilnahme am Verfolger. Dafür müssten die Top 60 her.
15:14
Pavlova bleibt zurück
Es sollte sich für Pavlova wohl nicht ausgehen. Die Russin liegt auch kurz vor dem Ziel noch sieben Sekunden zurück.
15:13
Kommt Pavlova noch in die Top 3?
Evgeniya Pavlova verlässt den Schiessstand nach dem Stehendanschlag als Vierter und hätte durchaus noch die Chance auf das Podest. Dafür aber muss sie auf der letzten Runde alles geben.
15:11
Preuss im Ziel
Franziska Preuss ist durch und beendet das Rennen auf de sechsten Rang. Mit knapp einer Minute Rückstand zu Mäkäräinen wird sie den morgigen Verfolger angehen.
15:10
Hojnisz solide dabei
Die Zweite vom Einzel, Monika Hojnisz aus Polen, brennt heute kein Feuerwerk ab, ist mit Platz acht aber doch gut dabei und verlässt mit einem erneut fehlerfreien Schiessen den Schiessstand als Achte.
15:07
Alle Starterinnen im Rennen
Mit Dunja Zdouc hat sich jetzt die letzte von 105 Starterinnen in die Loipe begeben. Wenn sie vorne eingreifen würde, wäre das aber eine grosse Überraschung. Der Sieg von Mäkäräinen dürfte in trockenen Tüchern sein.
15:06
Preuss abreitet sich vor
Franziska Preuss räumt im Stehendanschlag alle Scheiben weg und arbeitet sich im Zwischenergebnis auf dem zehnten Rang nach vorne. Auch Karolin Horchler war da, muss jetzt aber einmal in die Strafrunde abbiegen.
15:01
Schwaiger im Ziel
Julia Schwaiger aus dem ÖSV-Team ist im Ziel und beendet das Rennen auf dem vorläufig 18. Rang. Am Schiessstand lief es für sie richtig gut, Zeit hatte sie im Langlaufen liegen gelassen.
14:59
Horchler bleibt fehlerfrei
Karolin Horchler macht es kurz darauf besser und kann den Schiessstand mit fünf Treffern wieder verlassen. Platz zwölf steht so im Zwischenergebnis zu Buche.
14:58
Preuss muss in die Runde
Franziska Preuss war bei ihrem ersten Schiessen, beginnt ihr Rennen aber semi-optimal. Mit einem Fehler im Liegendanschlag, fehlen ihr schon jetzt 39 Sekunden zur Führenden.
14:56
Braisaz knappe Dritte
Braisaz bringt es tatsächlich ins Ziel durch und wird knapp hinter Mäkäräinen und Wierer Dritter. Nur knapp vier Sekunden waren es am Ende, die sie sich vor Vittozzi setzen konnte. Elisa Gasparin ist auf Rang vier zurückgefallen.
14:55
Gasparin am Schiessstand
Schade! Aita Gasparin kann es ihrer Schwester heute am Schiessstand bei Weitem nicht nachmachen. Mit drei Fehlern am Liegendanschlag, bekommt sie schon bei ihrem ersten Besuch am Schiessstand mächtig aufgebrummt.
14:54
Braisaz lauert auf das Podest
Justine Braisaz aus Frankreich ist eine der Athletinnen, die hier mit null Fehlern durchkamen. Wenn sie es jetzt auch noch gut durch die erste Runde bringt, kann sie auf einen Platz auf dem Podest hoffen.
14:52
Preuss und Horchler im Rennen
Mit Franziska Preuss und Karolin Horchler haben sich die nächsten deutschen Athletinnen in ihr Rennen begeben. Auch die Schweizerin Aita Gasparin ist jetzt unterwegs.
14:51
Gasparin auf der Drei
Ganz anders sieht es bei Elisa Gasparin aus. Die Schweizerin konnte sich mit einer fehlerfreien Schiessleistung und einer guten Leistung im Langlauf-Part auf den dritten Platz im Ziel einsortieren.
14:50
Hildebrand gestürzt
Ärgerlich! Schon vorher lag Hildebrand abgeschlagen hinter den Toprängen, dann kam auch noch ein Sturz in der Abfahrt hinzu, der sie noch weiter zurückreicht. Auf Rang 14 läuft sie ins Ziel ein.
14:48
Herrmann beim zweiten Schiessen
Denise Herrmann verlässt zum zweiten Mal den Schiessstand und dieses Mal klappt es mit null Fehlern. Bringt ihr aber nicht viel, denn der Rückstand ist mächtig! Platz 32 steht für sie derzeit zu Buche.
14:46
Wierer läuft auf der Zwei ein
Wenig später ist dann auch Dorothea Wierer im Ziel und wie nach der letzten Zeitnahme zu erwarten war, muss sie sich hinter Mäkäräinen auf der zweiten Position einordnen. 14,8 Sekunden sind es am Ende, die sie gegenüber der finnischen Konkurrentin unterliegt.
14:45
Mäkäräinen ist durch
Kaisa Mäkäräinen ist im Ziel und übernimmt mit einem satten Vorsprung von mehr als einer Minute die Führung.
14:44
Wierer verliert in der Loipe
War es das mit der Chance auf den Sieg! Wierer kann in der Laufform der finnischen Konkurrentin Mäkäräinen nicht das Wasser reichen und liegt kurz vor dem Ziel schon 15 Sekunden zurück.
14:43
Gasparin mischt mit
Auch Elisa Gasparin mischt heute mit und liefert ab. Mit null Fehlern verlässt sie den Schiessstand nach dem Stehendanschlag auf dem vierten Rang.
14:42
Erste Athletinnen im Ziel
Die ersten Athletinnen sind inzwischen im Ziel angekommen. Führende ist trotz zwei Fehlern durch ihre gute Laufleistung Kuzmina aus der Slowakei, doch da werden noch einige kommen, die sie unterbieten werden.
14:41
Hildebrand bleibt fehlerfrei
Und auch Franziska Hildebrand liefert beim letzten Schiessen eine Glanzleistung ab. Die Deutsche trifft alle Scheiben und setzt sich auf die dritte Position.
14:40
Wierer knapp vor Mäkäräinen
Dorothea Wierer will den Sieg! Die Italienerin pfeffert die Patronen regelrecht raus und sammelt dadurch wichtige Sekunden im Zweikampf mit Mäkäräinen! 2,6 Sekunden nimmt sie mit in ihre letzte Runde.
14:39
Herrmann mit drei Fehlern
So sollte es nicht laufen! Denise Herrmann ist am Liegendanschlag und gleich drei Scheiben bleiben weiss. Damit kann sie heute einen Platz weit vorne vergessen! Vanessa Hinz kommt ebenfalls nicht ohne Fehler durch und bei ihr bleibt eine Scheibe stehen.
14:38
Mäkäräinen am Stehendanschlag
Auch Mäkäräinen ist schon beim Stehendanschlag und auch dort kann die Finnin heute eine fehlerfreie Show zeigen. Mit satten Vorsprung von 53 Sekunde zu Kuzmina geht es für sie wieder auf die Strecke.
14:37
Innerhofer lässt wieder stehen
Katharina Innerhofer war zum letzten Mal in ihrem Rennen am Schiessstand, doch auch jetzt läuft es nicht optimal für die Österreicherin. Wieder bleibt eine Scheibe stehen und sie muss in die Strafrunde.
14:36
Kuzmina führt nach zweitem Schiessen
Anastasiya Kuzmina zeigt heute wieder, dass sie eine der stärksten Langläuferinnen im Feld ist. Obwohl zwei Fehler zu Buche stehen, führt sie derzeit nach dem zweiten Schiessen das Feld an.
14:35
Hauser beim ersten Schiessen
Kurz darauf gilt es auch für die Österreicherin Hauser. Kann sie ähnlich gut in das Rennen starten? Nein, leider nicht. Mit einem Fehler im letzten Schiessen verliert sie wichtige Sekunden durch Extrameter. Besser lief es für Elisa Gasparin aus der Schweiz, die bei ihrem ersten Schiessen die Null schaffte.
14:33
Hildebrand beim Liegendanschlag
Viel los gerade am Schiessstand. Franziska Hildebrand war zu ihrem Liegendanschlag und der lief ordentlich. Sie trifft alle Schieben und reiht sich auf Rang fünf ein. Die Führung hat nach dem ersten Schiessen die Italienerin Wierer übernommen, mit 0,5 Sekunden liegt sie aber nur knapp vor Mäkäräinen.
14:32
Deutsches Doppelpack
Direkt nacheinander gehen Denise Herrmann und Vanessa Hinz in ihr Rennen. Ihre Teamkollegin Nadine Horchler ist derweil schon bei ihrem zweiten Schiessen, muss dort aber einen Fehler hinnehmen. Sie wird einige Plätze abgeben müssen. Auch bei Dunklee lief es im Stehendanschlag nicht glatt. Zwei Strafrunden muss die US-Amerikanerin absolvieren.
14:30
Mäkäräinen an Schiessstand
Nun gilt es für eine der grossen Favoritinnen. Kaisa Mäkäräinen blickt auf ein enttäuschendes Resultat im Einzel und muss heute dringend abliefern. Und das tut die Finnin! Mäkäräinen haut die Patronen schnell raus und übernimmt mit 9,9 Sekunden die Führung nach dem ersten Schiessen.
14:30
Dunklee hält die Spitze
Susan Dunklee hat Nadine Horchler derzeit fest im Griff und liegt 10,2 Sekunden vor der Deutschen.
14:27
Häcki beginnt mit Fehler
Ärgerlich! Schon die erste Patrone bei Lena Häcki findet ihr Ziel nicht und am Ende werden es beim Liegendanschlag sogar zwei Fehler für die Schweizerin. Eine Topplatzierung wird sie heute abhaken müssen.
14:26
Kuzmina mit Fehler
Kuzmina gelingt das nicht und die Slowakin startet mit einem Fehler in ihren Wettkampf. Mit 14,9 Sekunden Rückstand ist aber noch viel möglich für die schnelle Läuferin.
14:24
Horchler am Schiessstand
Es gilt zum ersten Mal für Nadine Horchler. Was kann sie bei ihrem ersten Besuch am Schiessstand zeigen? Die Bedingungen sind richtig gut, heute muss jeder Schuss sitzen. Dunklee und Vítková haben das bereits erledigt und gingen mit null Fehlern weg. Und Horchler? Auch sie schafft die Null! Mit 9,1 Sekunden Rückstand zur Dunklee geht es wieder auf die Loipe. Am Start macht sich derweil mit Hildebrand die nächste deutsche Biathletin auf den Weg.
14:22
Kuzmina startet mit schneller Zeit
Wie zu erwarten hat bei der ersten Zeitnahme Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei die Führung inne. Noch hat das aber natürlich keinerlei Aussagekraft für das Rennen.
14:20
Häcki gestartet
Und auch die erste Schweizerin begibt sich mit Lena Häcki jetzt auf ihre 7,5 Kilometer. Nicht mehr lange, dann wird mit Katharina Innerhofer auch die erste Österreicherin den Sprint beginnen.
14:17
Horchler im Rennen
Auch Nadine Horchler begibt sich auf die Reise. Der Sprint sollte ihr durch die starke Laufleistung mehr liegen als der Einzel. Wir sind gespannt, was sie uns heute zeigen kann.
14:16
Rennen ist gestartet!
Das Rennen ist gestartet und mit Veronika Vítková aus Tschechien begibt sich die erste von 105 Starterinnen auf die Strecke.
14:14
Vier Schweizerinnen
Aus der Schweiz gehen heute vier Athletinnen den Sprint an. Zu Lena Häcki (9), Elisa Gasparin (25) und Aita Gasparin (66) stösst Susanna Meinen, die heute als 83. relativ spät ihr Rennen starten wird.
14:13
Kann Hauser Einzel-Ergebnis wiederholen?
Lisa Theresa Hauser startete mit einem guten neunten Platz in den Winter, doch im Sprint kommt es deutlich mehr auf die Laufleistung an. Man darf also gespannt sein, ob sie ihr gutes Resultat auch heute abliefern kann. Die Österreicherin wird als 23. das Rennen über 7,5 Kilometer aufnehmen. Neben ihr sind Katharina Innerhofer (13), Julia Schwaiger (41) und Dunja Zdouc am Anlauf, die das Rennen mit Nummer 105 abschliessen wird.
14:10
Die deutschen Damen
Den Auftakt für die deutschen Damen wird Nadine Horchler geben, die mit Startnummer vier eine der frühen Startnummer hat. Franziska Hildebrand wird knapp zehn Minuten nach ihr, als 21. das Rennen in Angriff nehmen, Denise Herrmann und Vanessa Hinz gehen das Rennen mit den Nummern 32 und 33 direkt hintereinander an. Franziska Preuss und Karolin Horchler folgen deutlich später mit den Nummern 70 und 72. Komplettiert wird das DSV-Aufgebot durch Anna Weidel mit der Startnummer 84.
14:08
Wer sind die Favoritinnen?
Noch sind Favoritinnen so früh im Biathlon-Winter schwer auszumachen. Klar ist aber, dass einige grosse Namen unter Druck stehen. Mit Rang 30 im Einzel konnte beispielsweise Kaisa Mäkäräinen ihre Rolle als eine der Grossen ihrer Sportart nicht erfüllen. Auch Anastasiya Kuzmina lief nicht wirklich die Platzierung ein, die man von ihr nach dem starken letzten Winter erwartet hatte. Auch Dorothea Wierer möchte aus Slowenien sicher mehr mitnehmen als Platz sieben im Einzel.
14:01
Schnelles Laufen vom Vorteil
Anders als im Einzel, stehen heute lediglich zwei Schiesseinheiten auf dem Plan, weshalb in dieser Disziplin die stärksten Läuferinnen im Vorteil sein. Durch kurze Strafrunden und schnelle Schiesszeiten können Fehler auf der Loipe ausgeglichen werden, weshalb im Sprint die Form in der Loipe eine grosse Rolle spielt, wenn es um Sieg oder Niederlage geht.
13:52
Überraschungen im Einzel
Im Einzelwettkampf gab es hier einige faustdicke Überraschungen und am Ende des Tages standen Athletinnen auf dem Podest, die man dort sicherlich nicht erwartet hatte. Die grossen Favoritinnen patzen indes fast durch die Bank weg. Eine Momentaufnahme? Das wird der heutige Sprint-Tag zeigen.
13:46
Hallo aus Pokljuka!
Hallo und herzlich willkommen zum Biathlon-Weltcup der Damen aus dem slowenischen Pokljuka! Am heutigen Samstag steht um 14:15 Uhr der Sprint-Bewerb an.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenJohannes Thingnes Bø1.262
2RusslandAlexandr Loginov854
3FrankreichQuentin Fillon Maillet843
4FrankreichSimon Desthieux831
5DeutschlandArnd Peiffer802
6NorwegenTarjei Bø724
7DeutschlandBenedikt Doll705
8ÖsterreichSimon Eder701
9ÖsterreichJulian Eberhard695
10ItalienLukas Hofer694