Oslo

  • 7,5km Sprint
    21.03.2019 16:30
  • 10km Verfolgung
    23.03.2019 15:00
  • 12,5km Massenstart
    24.03.2019 13:45
  • 1
    Anastasiya Kuzmina
    Kuzmina
    Slowakei
    Slowakei
    28:25.90m
  • 2
    Denise Herrmann
    Herrmann
    Deutschland
    Deutschland
    +1:42.80m
  • 3
    Hanna Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +2:01.10m
  • 1
    Slowakei
    Anastasiya Kuzmina
  • 2
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 3
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 4
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 5
    Schweden
    Linn Persson
  • 6
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • 7
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 8
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • 9
    USA
    Clare Egan
  • 10
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • 11
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 12
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 13
    Tschechien
    Veronika Vítková
  • 14
    Schweden
    Elisabeth Högberg
  • 15
    Russland
    Ekaterina Yurlova-Percht
  • 16
    Russland
    Svetlana Mironova
  • 17
    Polen
    Monika Hojnisz
  • 18
    USA
    Susan Dunklee
  • 19
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • 20
    Deutschland
    Laura Dahlmeier
  • 21
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • 22
    Norwegen
    Synnøve Solemdal
  • 23
    Norwegen
    Thekla Brun-Lie
  • 24
    Kanada
    Emma Lunder
  • 25
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 26
    Deutschland
    Karolin Horchler
  • 27
    Tschechien
    Eva Puskarčíková
  • 28
    Russland
    Elena Kruchinkina
  • 29
    Russland
    Larisa Kuklina
  • 30
    Ukraine
    Vita Semerenko
  • 31
    Schweden
    Emma Nilsson
  • 32
    Deutschland
    Janina Hettich
  • 33
    Belarus
    Dzinara Alimbekava
  • 34
    Russland
    Victoria Slivko
  • 35
    Slowakei
    Paulína Fialková
  • 36
    Ukraine
    Valj Semerenko
  • 37
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 38
    Frankreich
    Caroline Colombo
  • 39
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • 40
    Schweden
    Ingela Andersson
  • 41
    Slowenien
    Urška Poje
  • 42
    Österreich
    Christina Rieder
  • 43
    Estland
    Regina Oja
  • 44
    Kanada
    Megan Bankes
  • 45
    Frankreich
    Chloé Chevalier
  • 46
    Russland
    Uliana Kaisheva
  • 47
    Deutschland
    Nadine Horchler
  • 48
    Lettland
    Baiba Bendika
  • 49
    USA
    Joanne Reid
  • 50
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • 51
    Estland
    Johanna Talihärm
  • 52
    Österreich
    Julia Schwaiger
  • 53
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • 54
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 55
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 56
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 57
    Bulgarien
    Desislava Stoyanova
  • 57
    Ukraine
    Iana Bondar
  • 57
    Finnland
    Suvi Minkkinen
  • 57
    Russland
    Anastasiia Morozova
15:40
Auf Wiedersehen!
Für den Augenblick verabschieden wir uns vom Biathlon-Weltcup in Oslo. Weiter geht es um 17:15 Uhr mit dem Verfolger der Herren. Wir sind pünktlich wieder zurück. Bis dann!
15:39
Wierer hat die Verfolger-Kugel
Auf die grosse Kristallkugel muss Dorothea Wierer noch etwas warten, die Kugel für die beste Athletin in den Verfolgungsrennen kann sie heute schon ihr eigen nennen. 327 Punkte hat sie auf ihrem Konto. Zweite wird Marte Olsbu Røiseland vor Kuzmina. Herrmann ist als Sechste beste Deutsche in dieser Wertung.
15:37
Schweizerinnen abgeschlagen
Nichts zu holen gab es heute bei den Schweizerinnen, die sich am Schiessstand rausgeschossen hatten. Selina Gasparin wurde mit sechs Fehlschüssen nur 53., ihre Schwester Elisa kam als 54. durch.
15:36
Gutes Rennen von Hauser
Ein gutes Rennen liefert heute die Österreicherin Lisa Theresa Hauser ab. Sie kam mit einem Fehler als Elfte über die Ziellinie. Auch Katharina Innerhofer konnte viele Plätze aufholen und von Rang 33 ging es bis auf Position 21 nach vorne. Rieder erreichte heute Rang 42, Schwaiger war 52.
15:34
Auch Preuss in den Top Ten
Im deutschen Team erreichte neben Herrmann auch Franziska Preuss als Siebte die Top Ten. Franziska Hildebrand beendet das Rennen auf Platz 19, Laura Dahlmeier wurde 20. Für Karolin Horchler springt mit zwei Fehlern der 26. Rang raus. Komplettiert wird das deutsche Teamergebnis durch Hettich (32.) und Nadine Horchler (47.).
15:30
Herrmann auf Platz zwei
Denise Herrmann nimmt den Flow der Weltmeisterschaften mit und schnappt sich den zweiten Platz im letzten Verfolger der Saison. Dritte wird die Schwedin Hanna Öberg.
15:29
Kuzmina feiert den souveränen Sieg!
Anastasiya Kuzmina reisst die Arme in die Luft und lässt sich auf der Zielgerade von den Zuschauern feiern. Die Slowakin war heute nicht zu schlagen und führte die Konkurrenz regelrecht vor. Am Ende war sie die einzige Biathletin im Feld, die das Rennen mit null Fehlern beenden konnte, ihre starke Laufform hat ihr übriges zum überragenden Sieg beigetragen! Bis die Konkurrenz kommt, wird es noch seine Zeit dauern.
15:25
Letztes Schiessen
Mit einem grossen Abstand zu Herrmann geht die Schwedin Öberg als Dritte wieder auf die Strecke, Vierte ist ihre Teamkollegin Persson. Wieder nach vorne kam Franziska Preuss als Siebte, auch bei Hauser passte beim letzten Schiessen alles zusammen und sie geht auf Rang zwölf wieder auf die Strecke.
15:24
Letztes Schiessen
Nun gilt es für Herrmann! Kann sie sich wieder auf das Podest hieven? Der erste Schuss sitzt, dann aber kommt der Fehler. Jetzt heisst es sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn eine Strafrunde kann sie mit ihrer Laufstärke ausbügeln. Die restlichen Scheiben fallen und nach Fehlern der Konkurrenz bleibt sie sogar auf Rang zwei!
15:23
Letztes Schiessen
Blick auf das letzte Schiessen von Anastasiya Kuzmina und die grosse Biathletin aus der Slowakei lässt sich auch jetzt die Butter nicht vom Brot nehmen. Sie liefert einen bärenstarken Wettkampf und bleibt wieder fehlerfrei! Die letzte Runde wird ein reines Showlaufen von ihr werden.
15:21
Kuzmina mit sattem Vorsprung
Kuzmina wird hier wohl niemand den Sieg nehmen können, dafür müsste schon viel passieren! Einen grossen Vorsprung von gut 1:19 Minuten hat sie bei 6,6 Kilometern. Sich deutlich von Persson gelöst hat Herrmann. Wenn sie beim letzten Schiessen gut durchkommt, ist ihr Platz zwei sicher.
15:20
3. Schiessen
Sich wieder einen Fehler geleistet hatte Franziska Preuss, die nun 13. ist. Dahlmeier ist mit einer fehlerfreien Leistung im ersten Stehendanschlag 17. Für ÖSV-Biathletin steht mit einer Strafrunde Position 19 zu Buche.
15:18
3. Schiessen
Die Verfolgerinnen sind da. Wer behält im Stehendanschlag die Nerven? Herrmann! Sie schiesst einen tollen Rhythmus, trifft alle Schieben und ist Zweite vor der Schwedin Persson. Auf Platz vier folgt dann Öberg vor Egan und Högberg.
15:17
3. Schiessen
Anastasiya Kuzmina kommt zum Stehendanschlag. Durch ihre bisherige Vorstellung hat sie sich ein gutes Polster erarbeitet, kann jetzt also ganz entspannt an den Schiessstand gehen. Und das lässt sie sich nicht zweimal sagen! Wieder geht ihr das Schiessen leicht von der Hand und sie wird noch einmal ausbauen können.
15:15
Herrmann führt Verfolgergruppe an
Anastasiya Kuzmina hat an der Spitze einen souveränen Vorsprung von mehr als einer Minute, dahinter zeigt Herrmann wieder ihre Laufstärke und spannt sich an die Spitze der Verfolgergruppe.
15:14
2. Schiessen
Preuss liegt nach ihren Strafrunden jetzt auf Platz 14. Mit einer Strafrunde 18 ist Laura Dahlmeier. Beste ÖSV-Starterin bleibt Hauser, die wieder alles traf und auf Rang 17 zu finden ist. Bei den Schweizerinnen läuft nicht viel zusammen und sie liegen derzeit jenseits der Top 40.
15:13
2. Schiessen
Franziska Preuss beginnt gut, doch dann kommt der erste Fehler und kurz danach der nächste! Sie wird unsicher, nimmt ein paar Einstellungen am Gewehr vor und trifft immerhin die nächste Scheibe. Die zwei Strafrunden tun aber dennoch weh! Ganz anders zeigen sich die Schwedinnen. Persson und Höberg sind die ersten Verfolgerinnen der Slowakin. Auch Herrmann kommt toll durch, trifft jetzt alles und geht als Fünfte wieder auf die Strecke.
15:11
2. Schiessen
Anastasiya Kuzmina ist wieder am Schiessstand und absolviert den zweiten Liegendanschlag. Einen Fehler leistet sie sich auch jetzt nicht und es schaut danach aus, als könnte sie den Vorsprung noch einmal vergrössern können.
15:10
Aymonier läuft Abstand zu
Aymonier ist in der Loipe klar stärker als Preuss und hat den Rückstand zu DSV-Biathletin kurz vor dem zweiten Schiessen zugelaufen.
15:09
Kuzmina baut weiter aus
Kuzmina nutzt ihre Stärke im Langlauf-Bereich voll aus und baut ihren Vorsprung zu Preuss auf jetzt 46 Sekunden aus. Herrmann hat sich vorgearbeitet und liegt bei 2,6 Kilometern auf der vierten Position. Im Schlepptau hat sie unter anderem die Italienerin Wierer.
15:07
1. Schiessen
Franziska Preuss trifft ebenfalls alle Scheiben und geht als erste Verfolgerin von Kuzmina wieder auf die Runde. Dritte ist Celia Aymonier aus Frankreich. An Boden verloren hat Denise Herrmann, die in die Strafrunde abbiegen musste. Platz acht steht für sie zu Buche. Einen Sprung nach vorne konnte Dahlmeier machen, die jetzt auf Platz 18 zu finden ist. Auch Hauser und Innerhofer aus dem ÖSV-Team machen mit einem fehlerfreien Schiessen einige Position gut.
15:05
1. Schiessen
Anastasiya Kuzmina kommt zu ihrem ersten Schiessen, wirft sich auf die Matte und liefert eine Glanzleistung ab. Der Rhythmus der Slowakin passt und alle Scheiben fallen schon bevor die Konkurrenz zum Schiessen kommt.
15:05
Spannende Gruppe
Kuzmina kann ihren Vorsprung halten, dahinter hat sich eine spannende Gruppe gebildet. Fialková, Preuss, Herrmann, Aymonier und die Norwegerin Olsbu Røiseland laufen aktuell gemeinsam.
15:04
Kuzmina baut aus
Kuzmina hält hier nichts vom Verwalten ihres Vorsprunges. Sie dreht sofort auf und kann zu Preuss und Fialková ausbauen. Denise Herrmann hat ein wenig aufholen können und findet sich jetzt in einer Gruppe mit Preuss wieder.
15:00
Kuzmina gestartet
Anastasiya Kuzmina begibt sich auf die Strecke und eröffnet den letzten Verfolger dieser Saison. Bald werden ihr dann Preuss und Fialková folgen.
14:57
Die Bedingungen
Gestern herrschte dichter Nebel am Holmenkollen, heute sieht es wieder deutlich besser aus in der norwegischen Hauptstadt. Es ist nur leicht bewölkt und auch der Wind am Schiessstand hält sich in Grenzen. Einem spannenden Rennen steht also nichts mehr im Weg!
14:53
Das ÖSV-Team
Im Team der Österreicherinnen liegt nach dem Sprint Lisa Theresa Hauser als 26. auf der besten Ausgangsposition. Nach vorne fehlen allerdings schon 1:27 Minuten. Katharina Innerhofer wird mit 1:35 Minuten Rückstand in das heutige Rennen starten. Julia Schwaiger und Christina Rieder haben auf den Plätzen 46 und 53 schon knapp zwei Minuten zuzulaufen.
14:50
Zwei Schweizerinnen
Mit einem Schwestern-Duo geht heute die Schweiz an den Anlauf, viel geht nach vorne aber nicht mehr. Elisa Gasparin wird mit 1:42 Minuten Rückstand als 37. starten, Selina Gasparin ist 39. (+1:46).
14:48
Auch Herrmann mit guten Chancen
Nicht nur Franziska Preuss konnte sich im Sprint eine glänzende Ausgangsposition für den Verfolger schnappen. Auch Denise Herrmann hat gute Möglichkeiten. Sie wird heute als Fünfte auf die Strecke gehen und hat nur 34 Sekunden Rückstand nach ganz vorne. Schon deutlicher zurück ist das übrige DSV-Team. Karolin Horchler (20.) liegt bereits 1:20 Minuten zurück. Franziska Hildebrand (+1:27) und Laura Dahlmeier (+1:29) starten von den Plätzen 25 und 27. Janina Hettich und Nadine Horchler haben 1:55 bzw. 2:00 Minuten Rückstand zur Spitze.
14:42
Kuzmina die Gejagte
Die Gejagte ist heute Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei die Gejagte. Die 34-Jährige erarbeitete sich im Sprint einen Vorsprung von 21 Sekunden zur DSV-Biathletin Franziska Preuss, die heute wieder mitmischen möchte. Dritte war Paulína Fialková, die mit 25 Sekunden Rückstand in die Loipe gehen wird.
14:38
Drei Entscheidungen stehen noch aus
Die Sprint- und Einzel-Weltcups sind durch Anastasiya Kuzmina und Lisa Vitozzi bereits entschieden, drei Entscheidungen stehen noch aus. Sowohl der Verfolgungs-, Massenstart- und Gesamtweltcup sind noch nicht entschieden. In der Gesamtwertung scheint Vittozzis Landsfrau Dorothea Wierer aber die besten Karten zu haben, nachdem sich die jüngere Teamkollegin am Donnerstag einen schlechten Wettkampf leistete und sogar den Verfolger verpasst. Da wird es kaum möglich sein, den Rückstand in nur einem Rennen wieder einzulaufen.
14:31
Hallo aus Oslo
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Wettkampftag im Rahmen des Biathlon-Weltcups in Oslo. Um 15:00 Uhr gehen die Damen in ihre Verfolgung über die zehn Kilometer.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenJohannes Thingnes Bø1.262
2RusslandAlexandr Loginov854
3FrankreichQuentin Fillon Maillet843
4FrankreichSimon Desthieux831
5DeutschlandArnd Peiffer802
6NorwegenTarjei Bø724
7DeutschlandBenedikt Doll705
8ÖsterreichSimon Eder701
9ÖsterreichJulian Eberhard695
10ItalienLukas Hofer694