Nove Mesto

  • 7,5km Sprint
    21.12.2018 17:30
  • 10km Verfolgung
    22.12.2018 17:00
  • 12,5km Massenstart
    23.12.2018 14:30
  • 1
    Anastasiya Kuzmina
    Kuzmina
    Slowakei
    Slowakei
    35:34.40m
  • 2
    Paulína Fialková
    Fialková
    Slowakei
    Slowakei
    +12.10s
  • 3
    Anais Chevalier
    Chevalier
    Frankreich
    Frankreich
    +13.30s
  • 1
    Slowakei
    Anastasiya Kuzmina
  • 2
    Slowakei
    Paulína Fialková
  • 3
    Frankreich
    Anais Chevalier
  • 4
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 5
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 6
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 7
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 8
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • 9
    Russland
    Ekaterina Yurlova-Percht
  • 10
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 11
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 12
    Polen
    Monika Hojnisz
  • 13
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 14
    USA
    Clare Egan
  • 15
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • 16
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • 17
    Frankreich
    Julia Simon
  • 18
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • 19
    Polen
    Kinga Zbylut
  • 20
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 21
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 22
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • 23
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • 24
    Ukraine
    Valj Semerenko
  • 25
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 26
    Russland
    Evgeniya Pavlova
  • 27
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 28
    Russland
    Irina Starykh
  • 29
    Ukraine
    Vita Semerenko
  • 30
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
15:19
Auf Wiedersehen!
Damit verabschieden wir uns aus Nove Mesto. Für die Biathletinnen und Biathleten steht mit dem Wettbewerb auf Schalke am 28. Dezember noch ein spektakuläres Rennen in diesem Jahr auf dem Programm. Der nächste Weltcup startet aber erst am 10. Januar in Oberhof. Bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!
15:17
Häcki und Hauser enttäuschen
Das war nicht der gewünschte Abschluss in Nove Mesto, den sich Lena Häcki und Lisa-Theresa Hauser vor Weihnachten gewünscht hatten. Als jeweils einzige Starterin ihrer Nationen waren sieben(!) Schiessfehler einfach zu viel. Lena Häcki kommt nicht über Rang 25 hinaus, Lisa-Theresa Hauser bleibt sogar nur der letzte Platz mit über fünf Minuten Rückstand auf Kuzmina - ein Tag zum Vergessen!
15:15
Ordentliches DSV-Ergebnis
Auch wenn es aufgrund zu vieler Fehler am Schiessstand nicht ganz zum Podest gereicht hat, kann vor allem Franziska Preuss mit ihrem Rennen zufrieden sein. Nach drei Strafrunden zeigt die Deutsche, dass sie in der Loipe immer besser in Form kommt und erreicht einen starken siebten Platz. Dahinter komplettieren Vanessa Hinz und Franziska Hildebrand das DSV-Ergebnis auf den Plätzen elf und 16. Dabei passt mit fünf Fehlern auch bei Hildebrand die Laufform.
15:12
Slowakischer Doppelsieg in Nove Mesto!
Die Olympiasiegerin ist zurück: Anastasia Kuzmina gewinnt den Massenstart von Nove Mesto in einem spannenden Rennen vor Teamkollegin Paulina Fialkova. Das ist der erste slowakische Doppelsieg in der Biathlon-Geschichte! In der Winterpause will die Olymiasiegerin entscheiden, ob sie ihre Karriere fortsetzt. Dieser Sieg sollte ihr einen kleinen Motivationsschub geben! Rang drei geht nach toller Schlussrunde an Anais Chevalier.
15:08
Franziska Preuss auf Rang sieben
Nach toller Schlussrunde gehen Franziska Preuss auf den letzten Metern ein bisschen die Körner aus. Hier wird sie von der Norwegerin Tandrevolt noch übersprintet. Nach drei Schiessfehlern war das aber vor allem auf der Strecke ein starkes Rennen!
15:07
Angriff Fialkova!
Das gibt's doch nicht! Während Anastasia Kuzmina ungefährdet ihren ersten Weltcupsieg der Saison feiert muss dahinter Dorothea Wierer noch den Podestplatz abgeben. Paulina Fialkova und Anais Chevalier sprinten auf den letzten Metern vorbei an der Italienerin. Das ist eine faustdicke Überraschung: Es gibt den ersten slowakischen Doppelsieg!
15:05
Franziska Preuss zeigt sich stark
Na bitte! Franziska Preuss sieht auf der letzten Runde noch richtig spritzig aus und kämpft mit Ingrid Tandrevolt aktuell noch um Platz sieben.
15:03
Kampf um Platz drei
Während Anastasia Kuzmina vorn alles klarmacht und bereits neun Sekunden vor Dorothea Wierer liegt, hat Anais Chevalier bereits zu Paulina Fialkova aufgeschlossen. Zwischen diesen beiden entfacht der Kampf um den dritten Platz!
15:02
Duell um den Sieg
Anastasia Kuzmina und Dorothea Wierer kommen gemeinsam aus der Runde. Damit geht es auf der Strecke um den Sieg. Dabei sollte sie Slowakin eindeutig die besseren Karten haben. Rang drei geht wohl an Fialkova, die 17 Sekunden hinter dem Führungsduo liegt. Leider musste auch Franzi Preuss noch einmal in die Runde, sodass die Französin Chevalier und die Schwedin Brorsson auf den Plätzen vier und fünf.
15:00
Wierer und Kuzmina müssen in die Runde
Die Italienerin und Anastasia Kuzmina müssen zeitgleich in die Runde - Vorteil für Kuzmina! Was machen die Verfolgerinnen? Auch sie lassen Federn. Während Paulina Fialkova nur einmal kreiseln muss, lassen Tandrevolt und Hinz gleich zwei Scheiben stehen.
14:58
Showdown beim letzten Schiessen
Anastasia Kuzmina kommt mit über zehn Sekunden Vorsprung zum letzten Schiessen. Damit kann sie sich vielleicht sogar eine Strafrunde leisten. Jetzt gilt's!
14:56
Kuzmina zieht davon
Anastasia Kuzmina spielt ihre hervorragende Laufleistung aus und verschafft sich Meter um Meter auf die starke Schützin aus Italien. Dahinter muss auch Vanessa Hinz ein bisschen Federn lassen, wird von Tandrevolt und Fialkova überholt. Die drei Damen liegen jetzt knapp 30 Sekunden hinter Kuzmina.
14:54
Die Abstände vergrössern sich
Vorn macht Anastasia Kuzmina wie gewohnt Dampf, hat die kleine Lücke zu Dorothea Wierer schon wieder zugelaufen und wird wohl gleich auch die Italienerin abhängen. Dahinter stapft Vanessa Hinz mit rund 20 Sekunden Rückstand durch den Schnee, bekommt jetzt Besuch von Paulina Fialkova und der Norwegerin Tandrevolt.
14:52
Das erste Stehendschiessen
Bei kompletter Windstille nutzen Dorothea Wierer und Anastasia Kuzmina die Gunst der Stunde und ziehen fehlerfrei davon. Franzi Preuss muss zweimal in die Runde und auch Yurlova-Percht, Hildebrand und Mäkäräinen verabschieden sich aus der Führungsgruppe. Dafür zieht Vanessa Hinz mit fehlerfreiem Schiessen auf Rang drei nach vorn.
14:49
Kuzmina zieht vorbei
Mit Preuss, Wierer, Fialkova, Yurlova-Percht und Kuzmina hat sich jetzt eine Fünfer-Gruppe an der Spitze gebildet, die Franziska Preuss sogar bis eben anführt hat. Jetzt aber zieht Anastasia Kuzmina mit kräftigen Schüben vorbei und reisst schon eine kleine Lücke. Vanessa Hinz folgt ein paar Sekunden hinter dieser Gruppe.
14:47
Sechs Damen in Front
Franziska Preuss macht einen starken Eindruck auf der Strecke, läuft neben Dorothea Wierer an der Spitze. Hinter den ersten vier Damen haben auch Vanessa Hinz und Anastasia Kuzmina nur einen kleine Rückstand. Die Lücke wird gerade die laufstarke Slowakin schnell zugelaufen haben.
14:45
Wierer feuert durch
Wahnsinn! Wieder ist Dorothea Wierer die Schnellste und geht nach fünf Treffern als Erste auf die Strecke. Dahinter folgen Paulina Fialkova und Franziska Preuss. Auch Ekaterina Yurlova-Percht und Vanessa Hinz bleiben fehlerfrei. Franziska Hildebrand und Kaisa Mäkäräinen müssen hingegen einmal kreiseln.
14:43
Das zweite Schiessen
Zum zweiten Mal geht es an den Schiessstand - wieder im liegenden Anschlag. Dabeil kommen neun Damen in kleineren Abständen zuerst an, dann ein etwas grösserer Abstand.
14:41
Mäkäräinen macht Dampf
Das ist typisch für die schnelle Finnin: Nach fehlerfreier Einlage übernimmt Kaisa Mäkäräinen auf der zweiten Runde die Spitze und zieht die Führungsgruppe auseinander. Jetzt hat sie schon eine kleine Lücke zur Tschechin Fialkova gerissen.
14:40
Häcki auf Rang 16
Lena Häcki konnte keine fehlerfreie Einlage zum Einstand bringen und rangiert aktuell mitten im Feld auf Rang 16.
14:39
Hildebrand in der Führungsgruppe
Vorn laufen aktuell fünf Damen: Dorothea Wierer führt vor Paulina Fialkova, Kaisa Mäkäräinen und Ekatarina Yurlova-Percht und Franziska Hildebrand. Dahinter macht aber auch Vanessa Hinz Dampf und führt ihre Gruppe an die Führenden heran.
14:38
Alle Deutschen fehlerfrei!
Gute Schiessleistungen beim ersten Anschlag: Alle drei deutschen Damen gehen ohne Patzer auf die zweite Runde und sortieren sich auf den Plätzen vier bis sechs hinter Dorothea Wierer ein. Die war mit 22 Sekunden mal wieder die Schnellste.
14:37
Grossartige Stimmung
Die Damen kommen zum ersten Schiessen! Entsprechend der Startnummern nehmen sie auf den Matten ihre Liegeposition ein. Dazu bejubeln die Zuschauer vor allem die tschechischen Treffer - und davon gibt es viele.
14:34
Führungswechsel vor dem Schiessen
Marte Olsbü Røiseland zeigt sich jetzt zum ersten Mal an der Spitze des Feldes. Die zweifache Siegerin von Nove Mesto zeigt sich hier in bestechender Form!
14:34
Dichtes Starterfeld
Wie wir das von den Massenstarts kennen, liegen die Damen hier in der ersten Runde noch dicht beieinander. Vorn hält sich Kaisa Mäkäräinen in Wierers Windschatten. Dahinter hängen alle 30 Damen aus 14 Nationen wie an einer Schnur an den Skienden der vor ihnen Laufenden.
14:31
Tiefes Geläuf
Es ist ein bisschen wärmer geworden in Nove Mesto, was sich auch auf den tschechischen Strecken bemerkbar macht. Angeführt von Dorothea Wierer stapfen die 30 Damen durch den matschigen Schnee auf den anspruchsvollen Strecken.
14:30
Los geht's!
Das letzte Biathlon-Rennen vor Weihnachten ist eröffnet! Die 25 besten Damen im Gesamtweltcup sowie die fünf Besten von Nove Mesto schieben sich kraftvoll durch das Stadion. Die Stimmung ist fantastisch! Über 20.000 Zuschauer tragen die Athletinnen wieder in den Wald.
14:23
Windstille und gute Bedingungen
Das leichte Lüftchen vom Anschiessen ist aus dem Stadion gezogen. Aktuell gibt's in Nove Mesto perfekte Bedingungen am Schiessstand. Es wird also vor allem auf saubere Schiessleistungen ankommen!
14:19
Lena Häcki hält Schweizer Fahne hoch
Auch für den Schweizer Skiverband steht nur eine Dame am Start. Lena Häcki hat in dieser Saison schon mehrere Top-Ten-Platzierungen eingefahren und will sich mit einem Top-Ergebnis in die Weihnachtstage verabschieden.
14:16
One-Woman-Show beim ÖSV
Wie wir das aus den vergangenen Jahren kennen, hat sich auch in dieser Saison nur eine Österreicherin in den Top 25 des Weltcups etabliert. Lisa-Theresa Hauser geht mit Startnummer 20 in die Loipe. Dabei hat sich die Österreicherin vor allem läuferisch verbessert. Wenn es am Schiessstand gut läuft, ist für die 25-Jährige heute eine Top-Platzierung möglich.
14:13
Nur drei deutsche Damen im Feld
Beim DSV stand in diesen Tagen alles im Zeichen des Combeacks von Laura Dahlmeier, die sich mit den Plätzen zwei und vier in Sprint und Verfolgung eindrucksvoll zurückgemeldet hat. Doch die Doppel-Olympiasiegerin will mit ihren Kräften noch haushalten und verzichtet auf einen Start im Massenstart. Deswegen stehen heute nur Vanessa Hinz, Franziska Preuss und Franziska Hildebrand für den DSV am Start. Dabei hat aber vor allem Vanessa Hinz mit vier fehlerfreien Schiesseinlagen gestern Ambitionen auf das Podest angemeldet.
14:10
Die Favoritinnen
Das Feld der Biathletinnen rückt immer näher zusammen. Dem entsprechend haben alle 30 Damen, die heute an den Start gehen auch die Chance, am Ende auf dem Podest zu stehen. Allen voran natürlich Verfolgungszweite und Gesamtweltcupführende Dorothea Wierer. Daneben sind aber auch ihre Teamkollegin Lisa Vittozzi, die Doppel-Siegerin von Nove Mesto, Marte Olsbü Røiseland, und die schnelle Finnin Kaisa Mäkäräinen stark einzuschätzen. Und auch die in dieser Saison auftrumpfende Paulina Fialkova haben wir auf dem Zettel. Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb!
14:05
Herzlich willkommen!
Willkommen zurück in Nove Mesto! Gleich starten die Damen in den 12,5km-Massenstart und eröffnen damit das letzte Biathlon-Rennen vor Weihnachten. Los geht's um 14.30 Uhr, bis zum Start versorgen wir Sie mit allen wichtigen Infos rund um das Rennen!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenJohannes Thingnes Bø1.262
2RusslandAlexandr Loginov854
3FrankreichQuentin Fillon Maillet843
4FrankreichSimon Desthieux831
5DeutschlandArnd Peiffer802
6NorwegenTarjei Bø724
7DeutschlandBenedikt Doll705
8ÖsterreichSimon Eder701
9ÖsterreichJulian Eberhard695
10ItalienLukas Hofer694