Nove Mesto

  • 7.5km Sprint
    05.03.2020 17:35
  • 12.5km Massenstart
    08.03.2020 11:45
  • 1
    Tiril Eckhoff
    Eckhoff
    Norwegen
    Norwegen
    34:00.80m
  • 2
    Hanna Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +25.30s
  • 3
    Franziska Preuß
    Preuß
    Deutschland
    Deutschland
    +32.40s
  • 1
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • 2
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 3
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 4
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • 5
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 6
    Polen
    Monika Hojnisz-Starega
  • 7
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • 8
    Kanada
    Emma Lunder
  • 9
    Ukraine
    Valj Semerenko
  • 10
    Russland
    Larisa Kuklina
  • 11
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • 12
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 13
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 14
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 15
    Schweden
    Linn Persson
  • 16
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 17
    Russland
    Ekaterina Yurlova-Percht
  • 18
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 19
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 20
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 21
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 22
    Finnland
    Mari Eder
  • 22
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 24
    Bulgarien
    Milena Todorova
  • 25
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • 26
    Frankreich
    Julia Simon
  • 27
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • 28
    Estland
    Regina Oja
  • 29
    Schweden
    Elvira Öberg
  • 30
    Österreich
    Christina Rieder
12:26
Auf Wiedersehen!
Für den Moment verabschieden wir uns vom Biathlon-Weltcup in Nove Mesto. Weiter geht es um 14:30 Uhr mit dem Massenstart der Herren. Wir melden uns pünktlich zurück!
12:25
Häcki wird 22.
Auch Lena Häcki gab ihr Rennen heute am Schiessstand verloren. Mit fünf Fehlern konnte sie nicht mehr als Position 22 erlaufen.
12:24
Hauser verpasst die Top Ten
Nicht zufrieden wird auch Lisa Theresa Hauser sein, die heute mit zwei Fehlern und Platz 16 nicht in die Top Ten eindringen konnte. Gar nicht nach Plan verlief das Rennen für die übrigen ÖSV-Damen. Katharina Innerhofer hatte satte sieben Fehler geschossen und wurde nur 27., bei Christina Rieder wurden es fünf Fehler, mehr als der 30. Rang war aber für sie dennoch nicht drin.
12:22
Zu viele Fehler bei Herrmann und Hinz
Während Franziska Preuss heute feiern wird, lief es für ihre Teamkolleginnen heute nicht wie gewünscht und mit vielen Fehlern am Schiessstand war nicht viel drin. Denise Herrmann schoss fünf Fehler und schloss den Wettkampf auf Platz zwölf ab. Für Vanessa Hinz war mit drei Fehlern nur die 21. Position möglich.
12:20
Eckhoff siegt souverän, Preuss Dritte!
Tiril Eckhoff ist mit einem souveränen Vorsprung im Ziel und darf nach einem starken Rennen ihren zwölften Weltcup-Sieg feiern. Mit einem Rückstand von 25,4 Sekunden überquert Hanna Öberg die Ziellinie. Über ihr erstes Podest in dieser Saison darf sich Franziska Preuss als Dritte freuen.
12:17
Preuss hält den Abstand
Bisher hat Franziska Preuss in Richtung Platz drei die besten Karten. Sie kann ihre Verfolgerinnen in etwa bei 14 Sekunden Abstand halten und hat jetzt nur noch 1,6 Kilometer vor sich.
12:16
Herrmann kreiselt wieder
Für Denise Herrmann hingegen heisst es auch jetzt wieder in die Strafrunde abbiegen. Gleich zwei Fehler kommen beim letzten Schiessen obendrauf. Auch für ÖSV-Biathletin Hauser ging es noch mal in die Strafrunde, womit es heute schwer werden dürfte mit dem erneuten Top-Ten-Platz.
12:14
Letztes Schiessen
Erste Verfolgerin ist Hanna Öberg mit einem Rückstand von 19,6 Sekunden. Klasse unterwegs ist auch Franziska Preuss, die die letzte Runde als Dritte angehen wird. Ihr Vorsprung nach hinten ist gut, das sollte sich doch ausgehen!
12:13
Letztes Schiessen
Eckhoff macht sich bereit für ihr letztes Schiessen in diesem Wettkampf. Einen Fehler schiesst sie, denn aber kann sie sich erlauben, denn der Vorsprung war gross genug. Und dann schiesst auch noch Braisaz zweimal daneben, Eckhoff wird der Sieg nicht mehr zu nehmen sein!
12:09
Eckhoff hat alles im Griff
Eckhoff hat vorne alles im Griff und kann ihren Vorsprung zur französischen Konkurrentin ein wenig vergrössern. Ihr letztes Schiessen kann sie gleich also völlig ohne Druck angehen. Nicht aufholen konnte auch Herrmann, deren Rückstand bei gut 1:18 Minuten liegt.
12:08
3. Schiessen
Franziska Preuss kommt mit fünf Treffern durch und verbessert sich so auf Position acht. Herrmann hingegen muss einmal mehr in die Strafrunde und verliert so weiter an Sekunden. Die Flagge der Österreicherinnen hält Hauser hoch, die sich mit einem fehlerfreien Schiessen auf Position zwölf vorarbeitet.
12:06
3. Schiessen
Tiril Eckhoff ist zurück am Schiessstand und absolviert ihr ersten Schiessen im Stehendanschlag souverän ohne Wackler. Jetzt sind die Konkurrentinnen unter Druck und nicht jede kann mitziehen: Wierer schiesst gleich zwei Fehler und fällt zurück. Erste Verfolgerin von Eckhoff ist Justine Braisaz mit 24,3 Sekunden Rückstand.
12:03
Eckhoff vergrössert
Tiril Eckhoff wittert jetzt Morgenluft und sie vergrössert ihren Rückstand zu den Verfolgerinnen bei 5,9 Kilometern. Gerade erst vom Schiessstand weggekommen ist derweil Rieder, die vier Scheiben beim letzten Schiessen verfehlte. Es scheint nicht wirklich der Tag für die Österreicherinnen zu sein.
12:01
2. Schiessen
Auch für Vanessa Hinz geht es nach dem zweiten Schiessen einmal in die Strafrunde. So gar nicht nach Plan läuft das Rennen bislang für Innerhofer, die einmal mehr zwei Strafrunden laufen muss. Es geht auf den 27. Platz zurück. Auch Simon hat so ihre Probleme am Schiessstand, sie muss wieder zwei Strafrunden laufen und kommt jetzt schon auf fünf Extrarunden.
12:00
2. Schiessen
Zum zweiten Mal in diesem Massenstart geht es in den Liegendanschlag. Kann sich Herrmann in der Spitzengruppe halten? Leider nicht. Jetzt heisst es für sie zweimal in die Strafrunde. Auch für Wierer heisst es einmal kreiseln. Ihre Chance genutzt hat Eckhoff, die mit einem fehlerfreien und schnellen Schiessen nun mit zwölf Sekunden Vorsprung alleine das Rennen anführt. Hinter ihr liegt Fialkova vor Yurlova-Percht, die sich nach einem guten Schiessen nach ihrem Sturz wieder um 21 Sekunden herangearbeitet hat.
11:57
Sturz von Yurlova-Percht
Ekaterina Yurlova-Percht rutscht weg und stürzt in der Kurve. Die Russin hat da noch mächtig Glück, dass es sie nicht komplett von der Strecke fegt. So kann sie sich schnell wieder aufrichten, verliert aber den Anschluss zur Spitzengruppe.
11:56
Gruppe wird grösser
Ingrid Landmark Tandrevold hat die zweite Gruppe nach vorne geführt und nun sind es acht Athletinnen, die hier ganz dicht beisammen sind.
11:55
Herrmann in Spitzengruppe
Ganz vorne hat sich eine kleine Spitzengruppe gebildet mit fünf Athletinnen. Wierer, Herrmann, Yurlova-Percht und Semerenko sind hier mit drin. Drei weitere Sekunden dahinter folgt dann eine weitere kleine Gruppe.
11:53
1. Schiessen
Jetzt gilt es am Schiessstand und die Damen kommen zum Liegendanschlag. Bei diesen Bedingungen müssen fünf Treffer ein Muss sein. Gelingen tut das 14 Athletinnen, die von Wierer angeführt werden. Ein gutes Schiessen lieferte auch Herrmann, die Fünfte ist. Bei den ÖSV-Ladies hingegen heisst es durch die Bank mindestens einmal in die Strafrunde. Häcki muss gleich zweimal kreiseln und auch Julia Simon aus Frankreich kann nicht überzeugen. Mit drei Strafrunden geht es für sie auf Rang 30 zurück.
11:51
Vittozzi verliert Ski
Was für eine kuriose Szene! Lisa Vittozzi verliert mitten im Lauf ihren linken Ski und muss diesen jetzt erst einmal wieder anschnallen. Das Feld ist jetzt natürlich weg und sie muss arbeiten, um wieder heranzulaufen.
11:48
Ruhiger Beginn
Wie beim Massenstart üblich, bleibt das gesamte Feld zunächst eng beisammen und niemand versucht sich zu diesem frühen Zeitpunkt des Rennens schon abzusetzen. Gerade haben die Athletinnen den ersten Kilometer hinter sich gebracht.
11:45
Startschuss ist gefallen!
Der Startschuss ist gefallen und das Feld der 30 Athletinnen begibt sich im Massenstart auf die Strecke. Die Bedingungen sind heute top. Die Sonne strahlt und der Wind sollte beherrschbar sein.
11:40
Drei ÖSV-Starterinnen
Beim österreichischen Skiverband haben es Lisa Theresa Hauser und Katharina Innerhofer durch ihre Plätze im Weltcup in den Massenstart geschafft. Hinzu kommt Christina Rieder, die über ihre Ergebnisse an diesem Wochenende den Sprung in das Starterfeld schaffte. Gerade Hause dürfte sich einiges ausrechnen, immerhin schaffte sie es bei drei Starts im Massenstarts in diesem Winter jeweils unter die Top Ten.
11:35
Nur Häcki für die Schweiz
Bei der Schweiz sieht es da anders aus und nur Lena Häcki wird durch ihre Weltcup-Platzierung heute mitmischen. Zuletzt aber lief es für Häcki nicht mehr richtig gut und vor allem am Schiessstand liess sie viel liegen. Mal schauen, was heute für sie möglich sein wird.
11:29
Drei deutsche Starterinnen
Aus dem deutschen Team schafften drei Athletinnen den Sprung in den Massenstart, bei dem ja nur 30 Starterinnen erlaubt sind. Neben Denise Herrmann dürfen sich auch Franziska Preuss und Vanessa Hinz behaupten. Die Chancen, dass gute Ergebnisse rausspringen, stehen dabei nicht schlecht.
11:22
Viele Favoritinnen
Vier Massenstart-Rennen hat es in dieser Saison bereits gegeben und in jedem stand eine andere Athletin am Ende ganz oben auf dem Podest. Eine klare Favoritin für den heutigen Wettkampf zu nennen ist also nicht leicht. Auf der Rechnung haben muss man aber sicherlich wieder Tiril Eckhoff und Dorothea Wierer, die mit die stabilsten Leistungen abriefen. Auch Hanna Öberg könnte im Massenstart ihre Stärken ausspielen. Denise Herrmann zeigte sich hier in guter Verfassung, aber für ganz vorne müsste am Schiessstand alles zusammenpassen.
11:15
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen zum abschliessenden Tag beim Biathlon-Weltcup in Nove Mesto. Heute steht für die Biathletinnen der Massenstart über die 12,5 Kilometer an. Um 11:45 Uhr fällt der Startschuss!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenJohannes Thingnes Bø913
2FrankreichMartin Fourcade911
3FrankreichQuentin Fillon Maillet843
4NorwegenTarjei Bø740
5FrankreichEmilien Jacquelin726
6FrankreichSimon Desthieux672
7DeutschlandBenedikt Doll613
8RusslandAlexander Loginov593
9NorwegenJohannes Dale576
10NorwegenVetle Sjastad Christiansen566