2. Bundesliga

Bochum
1
0
VfL Bochum
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
Beendet
13:30 Uhr
Bochum:
62'
Terodde
 / RB Leipzig:
12'
Poulsen
67'
Kaiser
90
15:28
Fazit
RB Leipzig setzt sich mit 2:1 in Bochum durch! Die Sachsen erwischten einen tollen Start, gingen in der Anfangsviertelstunde in Führung und hätten im Anschluss an den Treffer sogar noch erhöhen können. Nach etwa einer halben Stunde nahmen dann auch die Hausherren aktiv am Spielgeschehen Teil, auch wenn dann Publikum bis zur 62. Minute auf den Ausgleich warten musste. Die Euphorie der Heimfans war jedoch schnell wieder verflogen, denn Dominik Kaiser knallte einen Freistoss frech unter der Mauer hindurch in die Maschen. Da sich anschliessend am Spielstand nichts mehr änderte, biegen die Roten Bullen mit einer Minimalchance auf den Aufstieg auf die Zielgerade ein, während Bochum um einen einstelligen Tabellenplatz kämpft. Vielen Dank für das Interesse und einen schönen Tag noch!
90
15:21
Spielende
90
15:20
Gelbe Karte für Danny Latza (VfL Bochum)
Latza unterbindet einen Konter der Bullen mit einem Trikot-Zieher gegen Compper - Gelb!
90
15:19
Leipzig ist nun natürlich darum bemüht, das Leder an der Eckfahne des Kontrahenten zu halten und die Sekunden hier verstreichen zu lassen. Diesbezüglich präsentieren sich die Sachsen abgebrüht.
90
15:18
Drei Minuten kommen obendrauf!
89
15:17
Regulär ist noch etwas mehr als ein Minütchen zu absolvieren. Vieles deutet auf den Dreier für die Roten Bullen hin. Doch noch ist hier nicht Schluss.
89
15:16
Einwechslung bei RB Leipzig: Daniel Frahn
89
15:16
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
88
15:16
Jetzt werfen die Westfalen alles nach vorne! Hinten verteidigt nun praktisch niemand mehr, der Ausgleich soll hier also noch irgendwie erzwungen werden.
86
15:14
RB gelingt es aktuell, die Hausherren vom eigenen Tor fernzuhalten. Wenn der VfL in Ballbesitz ist, wird nun häufig Terodde mit lange Bällen gesucht. Doch diesbezüglich ist Leipzig nur schwer zu bezwingen - die Defensive besteht aus kopfballstarken Akteuren.
85
15:13
Nur noch fünf Minuten! Verliert der VfL zum zweiten Mal in dieser Saison auf heimischem Boden? Oder gelingt der späte Ausgleich?
85
15:12
Einwechslung bei RB Leipzig: Marvin Compper
85
15:12
Auswechslung bei RB Leipzig: Yordy Reyna
82
15:11
RB verpasst die vorzeitige Entscheidung! Forsberg wird mit einem langen Ball aus dem Mittelfeld auf die Reise geschickt. Der Schwede dringt halblinks in den Sechzehner ein, legt sich das Leder auf den rechten Fuss und nimmt das lange Eck ins Visier. Doch der Schlenzer geht knapp vorbei!
81
15:08
Einwechslung bei VfL Bochum: Onur Bulut
81
15:08
Auswechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
78
15:08
Knapp verpasst! Reyna hat rechts aussen viel Platz und passt die Kugel scharf vor den Kasten des VfL. Glück für die Hausherren, dass Poulsen diesen Ball am langen Pfosten frei vor Luthe nicht mehr erreicht!
76
15:04
Gelb-Rote Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Die Gastgeber müssen den Schlussspurt nur noch zu zehnt absolvieren! Losilla rammt einen Kontrahenten mit viel Körpereinsatz zu Boden, obgleich der Ball längst weg ist. Da der Franzose bereits verwarnt worden ist, folgt die Ampelkarte.
75
15:04
Eine Viertelstunde bleibt den Hausherren noch, um die erst zweite Heimniederlage in dieser Saison abzuwehren. Eine potentielles Unentschieden wäre übrigens keine Überraschung - der VfL teilte sich im ehemaligen Ruhrstadion seit Ende der Sommerpause bereits neun Mal die Zähler.
73
15:01
Gelbe Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
71
15:01
Leipzig antwortete schnell auf den zwischenzeitlichen Ausgleich der Westfalen. Der alte Abstand von einem Treffer ist also wiederhergestellt.
68
14:58
Einwechslung bei RB Leipzig: Diego Demme
68
14:58
Auswechslung bei RB Leipzig: Georg Teigl
67
14:57
Tooor für RB Leipzig, 1:2 durch Dominik Kaiser
Ein rotzfrecher und irgendwie auch genialer Freistoss bringt Leipzig wieder in Front! Nach besagtem Foul legt sich Kaiser die Kugel links vor dem Sechzehner zurecht, nimmt ein paar Schritte Anlauf und feuert flach auf den Kasten. Weil die Mauer in die Höhe steigt, flattert das Leder unter den Verteidigern hindurch und schlägt - aus des Torhüters Sicht völlig unerwartet - im kurzen Eck ein!
66
14:56
Gelbe Karte für Patrick Fabian (VfL Bochum)
Kaiser marschiert aufs linke Strafraumeck zu und wird von Fabian mit offener Sohle gestoppt. Es gibt Freistoss und eine Verwarnung.
66
14:54
Den Zuschauern im ehemaligen Ruhrstadion steht eine heisse Schlussphase bevor. Bochum wurde immer stärker und belohnte sich nach etwas mehr als einer Stunde mit dem Ausgleich. Legt der VfL nach? Oder drehen die Roten Bullen nun wieder auf?
62
14:50
Tooor für VfL Bochum, 1:1 durch Simon Terodde
Bochum kontert sich in Glück! Nach einem harmlosen Schuss von Rodnei schlägt Luthe fix auf Gregoritsch ab, der links an der Mittellinie lauert. Der eben erst eingewechselte Österreicher leitet direkt sehenswert weiter auf den rechten Flügel, wo Terodde das tolle Zuspiel in Empfang nimmt, halbrechts in den Strafraum eindringt und schlussendlich humorlos ins kurze Eck vollendet!
61
14:49
Die Hausherren vollziehen den ersten Wechsel: Gregoritsch ersetzt Šesták auf der rechten Aussenbahn.
61
14:48
Einwechslung bei VfL Bochum: Michael Gregoritsch
61
14:48
Auswechslung bei VfL Bochum: Stanislav Šesták
60
14:47
Gut eine halbe Stunde ist noch zu absolvieren. Vieles spielt sich nun in der Hälfte der Gäste ab. Bau-Weiss drängt auf den Ausgleich.
59
14:47
"Steht auf für den VfL!" schallt es derzeit durchs weite Rund. Die Fans sind mit der Leistung der Blau-Weissen offenbar einverstanden.
57
14:44
Gelbe Karte für Georg Teigl (RB Leipzig)
Teigl stellt im Zuge eines Bochumer Konters ein Bein in den Laufweg von Celozzi, bringt seinen Kontrahenten zu Fall und sieht für dieses klare taktische Foul die Gelbe Karte.
55
14:43
Terodde verfehlt den Kasten haarscharf, doch der Aktion des ehemaligen Berlins geht ohnehin ein Stürmerfoul voraus. Trotzdem: Der VfL macht nun Druck!
54
14:42
Auch wenn RB über weite Streckten dieser Partie den Ton angab, konnten sich die Westfalen bereits drei Hochkaräter erspielen. Es wird immer spannender hier in Bochum!
51
14:41
Aus dem Nichts plötzlich die dicke Chance auf den Ausgleich! Celozzi hebt das Spielgerät aus dem Halbfeld an den Elfmeterpunkt, wo sich Terodde mit zwei Kontrahenten beharkt. Was der Angreifer anschliessend veranstaltet, ist klasse: Terodde feuert das Leder unter Bedrängnis volley auf das Gehäuse! Da dieser Schuss allerdings recht unplatziert in die Mitte kommt, kann Keeper Coltorti den Ball im Nachfassen festhalten.
50
14:38
Luthe ist zur Stelle! Poulsen köpft einen Eckball zentral im Sechzehner halbrechts auf den Kasten der Hausherren. Doch der Schlussmann boxt das Geschoss mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone.
49
14:37
Kämpfen sich die Hausherren zurück? Oder fahren die Roten Bullen hier den Dreier ein?
48
14:36
Der Slowake ist zurück, der VfL ist wieder vollzählig.
48
14:35
Diese zweite Halbzeit begann sogleich mit einer Unterbrechung, weil Stanislav Šesták umknickte und behandelt werden musste. Es scheint allerdings weiter zu gehen, auch wenn RB zunächst in Überzahl agieren darf.
46
14:34
Der zweite Durchgang läuft! Beide Teams stehen personell unverändert auf dem Rasen.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:18
Halbzeitfazit
RB Leipzig liegt zur Pause mit 1:0 beim VfL Bochum in Front! Die Gäste erwischten einen grossartigen Beginn, erspielten sich mehrere Hochkaräter und gingen in der 13. Minute durch einen Treffer von Yussuf Poulsen in Führung. Die Westfalen kamen erst nach gut einer halben Stunde in die Gänge, kamen ihrerseits zu zwei guten Möglichkeiten und agierten in der Schlussphase dieses ersten Durchgangs auf Augenhöhe mit den Sachsen. Hier ist also noch lange nichts entschieden, auf einen spannenden zweiten Spielabschnitt!
45
14:15
Ende 1. Halbzeit
44
14:14
Die vergangenen Minuten hatten nicht mehr allzu viele Highlights zu bieten. Bochum tritt hier nun ordentlich auf, weshalb RB nur noch selten in die Nähe des blau-weissen Strafraums kommt. Im Gegenzug steht der Gast hinten aktuell recht sicher und lässt nichts zu.
42
14:12
So ganz will es im Sechzehner noch nicht klappen: Celozzi flankt das Leder vom rechten Strafraumeck aus hochkant an den zweiten Pfosten, wo Terodde per Kopf an den Elfmeterpunkt zurück leitet. Doch dort nimmt ein Ostdeutscher die Kugel in Empfang.
41
14:11
Eine mehrsprachige Durchsage forderte die Zuschauer im ehemaligen Ruhrstadion vor wenigen Minuten dazu auf, das weite Rund aufgrund eines Notfalls zu verlassen. Da hierfür keine Gründe zu sehen waren, blieben die meisten Besucher hiervon unbeeindruckt und rührten sich nicht vom Fleck. Nun gab der Stadionsprecher soeben durch, dass es sich tatsächlich nur um einen Fehlalarm handelte.
37
14:07
Die Roten Bullen präsentieren sich wahnsinnig spritzig! Kaiser führt einen Freistoss links im Mittelfeld blitzschnell aus. Forsberg marschiert noch ein paar Meter Richtung Tor und drischt anschliessend aus der Ferne drauf. Das Spielgerät geht knapp links vorbei und klatscht hinten gegen die Werbebande!
35
14:04
Seitdem der VfL erwacht ist, sieht das Publikum eine gute Vorstellung beider Seiten. Man kann seit wenigen Minuten von einem Duell auf Augenhöhe sprechen, auch wenn die ersten 25 Minuten klar an die Gäste gingen.
30
14:02
Bochum verpasst den Ausgleich um Zentimeter! Terrazzino nimmt halblinks an Fahrt auf und steht nach einem tollen Doppelpass mit Eisfeld links frei vor dem Gehäuse! Doch der Offensivspezialist knallt die Kugel flach ganz knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus!
31
14:00
Gelbe Karte für Dominik Kaiser (RB Leipzig)
Kaiser kommt im Mittelfeld gegen Latza einen Schritt zu spät, trifft anstelle des Balls nur den Fuss seines Kontrahenten und sieht die erste Gelbe Karte dieser Partie.
30
14:00
RB ist immer dann gefährlich, wenn die Hintermannschaft der Westfalen ungeordnet agieren muss. Den letzten schönen Spielzügen der Sachsen gingen also beispielsweise Angriffe des VfL voraus.
28
13:58
Leipzig verzückt den mitgereisten Anhang mit einem sehenswerten Spielzug nach dem Anderen. Was die Bullen hier bislang offensiv anbieten, ist erste Sahne!
25
13:56
RB mit der riesigen Chance auf das 2:0! Forsberg spitzelt die Kugel aus dem Mittelfeld butterweich durch die Schnittstelle der Bochumer Innenverteidigung. Poulsen empfängt das feine Zuspiel rechts im Strafraum, legt sich den Ball auf den starken Linken und zieht ab. Doch das Spielgerät schnellt knapp am langen Eck vorbei!
24
13:54
Die Westdeutschen nehmen erstmals aktiv am Spielgeschehen Teil. Promt sind die Fans wieder voll da und peitschen Blau-Weiss nach vorne. Die Messe ist hier noch lange nicht gelesen!
23
13:53
Konter für die Hausherren! Terodde wird an der linken Seitenlinie auf die Reise geschickt, in der Mitte eilen zwei Kontrahenten hinterher. Der Torjäger dringt in den Strafraum ein und probiert es aus spitzem Winkel mit einem strammen Flachschuss aufs kurze Eck, doch Keeper Coltorti klärt per Fussabwehr!
21
13:51
Warum denn auch nicht? Yordy Reyna zieht am linken Strafraumeck einfach mal ab, drischt das Leder allerdings weit über den Kasten der Westfalen.
20
13:49
Bochum ist momentan nicht dazu in der Lage, dem eigenen Anhang den feinen Offensivfussball der vergangenen Wochen vorzuführen. Da sich Leipzig nun etwas zurück fallen lässt, plätschert das Geschehen nun leicht dahin.
17
13:47
Die Führung der Ostdeutschen hatte sich angekündigt. Während der VfL noch keinen Torschuss abgab, kamen die Sachsen bereites zu drei guten Möglichkeiten. Die dritte Chance führte zum Treffer von Poulsen.
12
13:42
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Yussuf Poulsen
Ein tragischer Fehlpass bringt die Gäste in Front! Losilla spielt die Kugel vor dem eigenen Sechzehner direkt vor die Füsse von Forsberg. Der Rote Bulle nimmt Tempo auf, marschiert zentral bis an die Strafraumgrenze und legt flach links vor das Gehäuse, wo Poulsen frei vor Luthe auftaucht! Der Däne lässt sich diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen und hebt das Leder cool halbhoch ins lange Eck!
12
13:41
Nach wie vor das gleiche Bild: Das Spielgerät befindet sich in der Hälfte der Blau-Weissen. Doch derzeit findet Leipzig keine Lücke im Bochumer Abwehrverbund.
10
13:40
Hier spielen derzeit nur die Roten Bullen. Leipzig kontrolliert das Geschehen und dringt immer wieder in den Strafraum der Westfalen ein. Wann erwacht der VfL?
7
13:38
Kein schlechter Versuch! RB bekommt einen Freistoss im linken Halbfeld zugesprochen. Kaiser probiert es mit einem frechen Schlenzer um die Mauer - das Leder flattert gefährlich aufs kurze Eck zu! Doch Keeper Luthe ist rechtzeitig unten und faustet zur Seite weg.
7
13:37
Auch wenn die Gäste hier zu Beginn am Drücker sind, ist die Stimmung im Sonnen-durchfluteten Stadion bestens. Der Frühling sorgt also auch tief im Westen für lachende Gesichter.
4
13:34
Leipzig beginnt engagiert! Forsberg wird links im Sechzehner in Szene gesetzt und legt flach quer ins Zentrum. Klostermann zieht aus der Drehung ab, trifft allerdings nur das Bein eines Gegenspielers.
1
13:31
Nach wenigen Sekunden die erste Topchance! Reyna hat auf dem linken Flügel Platz und hebt das Leder gefühlvoll an den ersten Pfosten. Teigl hängt zwei Bewacher ab und drückt den Ball per Kopf wuchtig aufs kurze Eck! Doch dieser Knaller landet knapp neben dem Pfosten!
1
13:30
Die Kugel rollt! Bochum steht in blau und weiss auf dem Rasen, die Bullen präsentieren sich im roten Dress.
1
13:30
Spielbeginn
13:30
Achim Beierlorzer, seines Zeichens Übungsleiter der Gäste, stellt die Roten Bullen auf eine Position um: Tim Sebastian rückt für Stefan Hierländer in die erste Elf.
13:30
Bochums Coach Verbeek nimmt im Vergleich zur Niederlage in der Vorwoche zwei Änderungen an der blau-weissen Startelf vor: Die Etat-mässige Nummer eins, Luthe, beginnt anstelle von Esser zwischen den Pfosten, ausserdem kehrt Innenverteidiger Fabian zurück in die Viererkette der Hausherren. Für Cacutalua bleibt im Gegenzug zunächst nur ein Platz auf der Ersatzbank.
13:14
Dass man die Zweite Bundesliga in Leipzig dennoch nur als Durchgangsstation betrachtet, wird spätestens bei einem Blick auf die Einkaufspolitik der Roten Bullen deutlich: Erst kürzlich gab man bekannt, dass der Bremer Davie Selke im Sommer für gut acht Millionen Euro nach Sachsen wechseln wird.
13:12
Für den Aufsteiger aus dem Osten lief es besser: RB lag zuhause zur Pause mit 0:1 gegen Nürnberg zurück, schaffte dank Treffern von Reyna und Kaiser allerdings noch die Wende. Auch wenn der Aufstieg rein rechnerisch noch möglich ist, sind neun Zähler Rückstand doch ein ganz schön dickes Brett – besonders, da nur noch sieben Partien zu absolvieren sind.
13:04
Die Hausherren mussten in der Vorwoche nach zuvor sechs Punktgewinnen in Serie erstmals wieder einer Niederlage hinnehmen: Aufstiegsaspirant Darmstadt war eine Nummer zu gross für die Blau-Weissen. Abgesehen von einer starken Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Hessen den VfL im Griff und siegten letztendlich ungefährdet mit 2:0.
13:00
Die Roten Bullen glänzten hingegen des Öfteren mit einem stabilen Bollwerk, vorne stockte jedoch teilweise der Motor. Die Sachsen stellen nach Darmstadt, gemeinsam mit dem KSC, zwar die zweitbeste Defensive aller Teams (lediglich 21 Gegentore), erzielten jedoch nur 31 Treffer.
12:56
Bochum verzückte den eigenen Anhang häufig mit sehenswertem Offensivfussball, wobei gelegentlich die Abwehrarbeit zu sehr in den Hintergrund rückte. So stellten die Westfalen vor diesem Spieltag zwar den stärksten Angriff der Liga (43 Treffer), doch 41 kassierte Gegentore können nicht grade als Spitzenwert bezeichnet werden.
12:53
Während sich der VfL vor dieser Saison zum Ziel gesetzt hatte, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen, nahm man sich in Leipzig vor, sich zunächst im Profifussball zu akklimatisieren und erste Achtungszeichen zu setzen. Momentan sieht es danach aus, als befänden sich beide Parteien auf einem guten Weg.
12:52
Schönen guten Tag und herzlich willkommen zum Duell zwischen dem VfL Bochum und RB Leipzig! Auch wenn beide Kontrahenten in dieser Spielzeit wohl nichts mehr mit dem Aufstiegskampf zu tun bekommen werden, darf man sich ab 13.30 Uhr durchaus Hoffnungen auf ein attraktives Spiel machen.

Aktuelle Spiele

Spielplan - 28. Spieltag