Klub-WM

Chelsea
2
0
1
Chelsea FC
Palmeiras
1
0
1
Palmeiras
Beendet
17:30 Uhr
Chelsea:
54'
Lukaku
117'
Havertz
 / Palmeiras:
64'
Raphael Veiga
120'
20:12
Fazit
Und dann pfeift der Unparteiische ein letztes Mal: Chelsea FC gewinnt das Finale gegen Palmeiras mit 2:1 nach Verlängerung und darf sich damit erstmals Klub-Weltmeister nennen. Und der Titel für die Londoner geht am Ende auch völlig in Ordnung. Über das gesamte Match war der Champions-League-Sieger die bessre Mannschaft und hätte den Sieg auch in der regulären Spielzeit schon holen können. So aber deutete trotz englischer Überlegenheit alles auf ein Elfmeterschiessen hin, ehe die Entscheidung trotzdem vom Punkt besorgt wurde. Weil der Unparteiische zum zweiten Mal an diesem Abend korrekterweise vom VAR zum Bildschirm zitiert wurde, durfte Kai Havertz der Matchwinner werden und verwandelte den Strafstoss kurz vor Schluss. Davon konnte sich Palmeiras nicht mehr erholen und musste sich geschlagen geben. Glückwunsch an Chelsea FC, das damit den Trend fortsetzt und als neunte europäische Mannschaft in Folge den Titel holt. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
120'
20:11
Spielende
120'
20:10
Rote Karte für Luan (Palmeiras)
Und so ist es. Unglücksrabe Luan, der vor wenigen Minuten den Elfmeter verursachte, fliegt nun noch mit Rot vom Platz. Die Notbremse gegen Havertz ist knapp vor dem Strafraum und da bleibt dem Unparteiischen nach Sichten der Bilder nichts anderes übrig.
120'
20:09
Der Schiedsrichter bekommt vom VAR das Zeichen, sich die Szene noch einmal anzuschauen - denn Luan trifft nicht den Ball und nur Havertz. Das wird Rot für den Brasilianer geben.
120'
20:08
Ein langer Ball schickt Havertz auf die Reise und kurz vor dem Strafraum wird er von Luan abgeräumt - aber es geht erst einmal weiter.
120'
20:06
90 Sekunden der Nachspielzeit sind bereits vorbei, davon lag der Ball aber beinahe eine Minute ruhig, weil sich auf dem Platz um zwei Verletzte gekümmert werden musste. Chelsea melkt die Uhr nun so gut es geht, nimmt jeden Freistoss mit und steht kurz vor dem Erbe des FC Bayern München.
120'
20:04
Gelbe Karte für Abel Ferreira (Palmeiras)
Drei Minuten gibt es obendrauf und das findet Abel Ferreira zu wenig. Weil er sich aber zu vehement beschwert, erhält er noch Gelb.
120'
20:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
119'
20:04
Deyverson ersetzt unmittelbar an den Treffer Marcos Rocha und soll den Lucky Punch besorgen.
118'
20:03
Einwechslung bei Palmeiras: Deyverson
118'
20:03
Auswechslung bei Palmeiras: Marcos Rocha
118'
20:01
Gelbe Karte für Kai Havertz (Chelsea FC)
Der Deutsche zieht das Trikot aus und bekommt dafür natürlich noch Gelb im Nachgang.
117'
20:00
Tooor für Chelsea FC, 2:1 durch Kai Havertz
Schiesst Kai Havertz die Blues nach dem Champions-League-Sieg auch noch zum Titel bei der Klub-WM? Entschlossen läuft er an, verlädt Wéverton und schiebt locker unten links ein.
116'
19:59
Gelbe Karte für Eduard Atuesta (Palmeiras)
Unf weil Attuesta die Klappe nicht halten kann, erhält er fürs Meckern ebenfalls den gelben Karton.
116'
19:59
Gelbe Karte für Luan (Palmeiras)
Luan sieht für das Handspiel folgerichtig noch Gelb.
115'
19:58
Ja! Lua fährt den Arm im Strafraum zu weit aus und blockt den Schuss von Azpilicueta damit regelwidrig. Die Regel besagt, das ist ein strafbares Handspiel.
114'
19:57
Bekommt diesmal Chelsea den Elfmeter nach VAR?
113'
19:57
Die Riesenchance! Ziyechs Flanke von rechts ist beinahe mustergültig für Havertz, doch Gustavo Scarpa kommt gerade noch vor ihm mit dem Scheitel an den Ball und verlängert so, dass der Deutsche unterm Ball hindurchtaucht.
111'
19:55
Gerade ihm wäre ein Erfolgserlebnis so sehr vergönnt, aber Werner schlenzt aus 15 Metern halblinks im Strafraum verdeckt knapp über die Querlatte.
109'
19:54
Weiterhin spielt eigentlich nur noch Chelsea. Palmeiras will sich über die Zeit retten, alles andere wäre ein kleines Wunder, sollten die Brasilianer es noch vor Ablauf der Uhr schaffen.
107'
19:53
Die letzten 15 Minuten Spielzeit laufen - danach müssen die Elfmeter über Sieg oder Niederlage entscheiden.
106'
19:52
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105'
19:50
Halbzeitfazit
Die ersten 15 Extraminuten verlaufen torlos. Weiterhin steht es 1:1 zwischen Chelsea und Palmeiras. Fast für die gesamte erste Hälfte der Verlängerung spielten eigentlich nur die Blues, doch die Defensive der Brasilianer hielt weiterhin dicht. Reicht es für einen der beiden Teams noch zum Lucky Punch, oder muss der Klub-Weltmeister vom Punkt entschieden werden? Das gab es zuletzt und gleichzeitig zum einzigen Mal bei der ersten Ausgabe der Klub-WM im Jahr 2000. Im rein brasilianischen Duell besiegte Corinthians Sao Paulo CR Vasco da Gama, nachdem in 120 Minuten kein Tor fiel.
105'
19:46
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105'
19:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
105'
19:44
Gelbe Karte für Wesley (Palmeiras)
Wesley sieht nach einem taktischen Foul am Mittelkreis die erste Gelbe Karte der Partie.
104'
19:43
Offensivfoul von Saúl - mit viel Anlauf und noch mehr Übereifer springt er im gegnerischen Strafraum zum Kopfball hoch, räumt dabei aber den Gegenspieler ab.
103'
19:42
Dudu hat heute viel Spass gemacht, jetzt ist aber Schluss für ihn und es kommt Rafael Navarro neu ins Spiel.
103'
19:42
Einwechslung bei Palmeiras: Rafael Navarro
103'
19:41
Auswechslung bei Palmeiras: Dudu
101'
19:41
Es tendiert alles weiterhin in Richtung der Engländer, auch wenn Havertz an der Torauslinie den Ball nicht mehr kontrolliert zurück ins Zentrum geben kann. Wéverton nimmt die Rückgabe locker auf.
99'
19:40
Die Fahne geht hoch, aber Pulišić fehlen sowieso Zentimeter. Havertz und Werner kamen sich zuvor in die Quere und spielten sich mit dem Pass hinter die Abwehr ins Abseits. Der Schuss des US-Boys am Fünfereck an den Pfosten hätte nicht gezählt.
97'
19:38
Werner tankt sich wunderbar links in die Box, lässt Gómez stehen, nimmt den Kopf an der Torauslinie aber nicht hoch und schickt den Querpass direkt in die Beine des Gegenspielers.
96'
19:37
Ziyech zieht 22 Meter halbrechts vorm Tor den Freistoss zu kurz in den Strafraum und damit kann der Marokkaner die Defensive der Brasilianer nicht überraschen.
95'
19:36
Erneut übernehmen wieder die Blues zuerst die Spiel- und Ballkontrolle. Aber Palmeiras ändert nichts am Vorgehen, hält den Gegner weiter erfolgreich vom Tor fern.
93'
19:33
Wiederholt sich das Debakel der Londoner von 2012? Damals verloren die Blues gegen Palmeiras-Erzfeind Corinthians Sao Paulo. Machen es Tuchel und Co diesmal besser und holen erstmals die Klub-WM in den Nordlondoner Stadtteil?
91'
19:31
Die erste Halbzeit der Verlängerung läuft. Bei Chelsea gibt es erneut frische Kräfte: Sarr und Ziyech ersetzen Christensen und Kovačić.
91'
19:30
Einwechslung bei Chelsea FC: Malang Sarr
91'
19:30
Auswechslung bei Chelsea FC: Andreas Christensen
91'
19:29
Einwechslung bei Chelsea FC: Hakim Ziyech
91'
19:29
Auswechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
91'
19:29
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90'
19:27
Fazit
1:1 heisst es nach 90 Minuten zwischen Chelsea FC und Palmeiras. Die Blues kamen mit mehr Willen aus der Kabine und gingen folgerichtig auch in Führung, ein kleiner, aber kostspieliger Fehler von Thiago Silva brachte die Brasilianer aber durch einen Elfmeter zurück ins Spiel. Kurz darauf hatte Palmeieras sogar mehr vom Spiel, ehe Chelsea sich fing und das Heft zurück übernahm. Zum Lucky Punch reichte es aber nicht mehr, dafür zeigte die Tuchel-Elf zu wenig Ideen nach vorne und wurden kaum noch gefährlich. Die Copa-Libertadores-Sieger "verwalteten" dann das Remis und hoffen vielleicht auf die Lotterie im Shootout.
90'
19:24
Ende 2. Halbzeit
90'
19:24
Pulišić schlägt die Ecke scharf in die Mitte, Wéverton klärt aber souverän per Faustabwehr.
90'
19:23
Kanté flankt unorthodox von halbrechts ins Zentrum, Luan klärt mit der Hüfte unfreiwillig zur Ecke.
90'
19:22
Fünf Minuten gibt es obendrauf, vier davon bleiben noch. Havertz holt links die Ecke heraus, der Standard bringt allerdings nichts ein. Werner kommt rechts an den zweiten Ball, flankt nochmal ins Zentrum und der schlecht geklärte Kopfball fällt Kovačić vor die Füsse - aus 13 Metern nimmt er die Kugel volley und jagt sie über das Gehäuse.
90'
19:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
19:20
Viel Zeit bleibt nicht mehr auf der Uhr - Palmeiras hat sich komplett abgemeldet, steht mit elf Mann in der eigenen Hälfte.
87'
19:19
Von Werner als Lukaku-Ersatz ist bislang nichts zu sehen, natürlich hat Chelsea damit eine neue offensive kreiert, die anders funktioniert als mit dem Sturmtank - aber andererseits führte der Belgier zum 1:0.
85'
19:18
Fünf Minuten bleiben auf der Uhr - Chelsea läuft an, kommt aber auch mit den frischen Kräften nicht zu neuen Ideen. Was geht noch beim Team von Thomas Tuchel?
82'
19:17
Die Brasilianer hoffen auf den Lucky Punch - aber so wie sie bisher spielten, können sie auch mit der Verlängerung leben. Für Chelsea wären 30 Minuten extra nicht nur un-eingeplant, sondern auch unnötige Minuten.
79'
19:14
Inzwischen baut Chelsea wieder ruhiger auf, Palmeiras zieht sich etwas zurück, lauert aber weiter auf Lücken, denn die Blues wollen die Verlängerung vermeiden.
77'
19:11
Doppelwechsel auf beiden Seiten: Lukaku und Hudson-Odoi verlassen den Rasen für Werner und Saúl, bei Palmeiras kommen Wesley und Atuesta für Rony sowie Raphael Veiga.
77'
19:09
Einwechslung bei Palmeiras: Eduard Atuesta
77'
19:09
Auswechslung bei Palmeiras: Raphael Veiga
77'
19:08
Einwechslung bei Palmeiras: Wesley
77'
19:08
Auswechslung bei Palmeiras: Rony
76'
19:06
Einwechslung bei Chelsea FC: Saúl
76'
19:06
Auswechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
76'
19:05
Einwechslung bei Chelsea FC: Timo Werner
76'
19:05
Auswechslung bei Chelsea FC: Romelu Lukaku
73'
19:03
Da blitzt mal die Spielklasse der Blues auf! Kanté bricht durchs Zentrum durch, legt ab für Lukaku und der lässt aus dem Strafraum einfach nur klatschen. Pulišić nimmt aus 18 Metern Mass, schickt das Leder flach hauchdünn links vorbei.
71'
19:01
Mendy muss eingreifen - Torschütze Raphael Veiga zieht im Sechzehner aus der Drehung ab, jedoch genau in die Arme des Senegalesen.
70'
19:00
Offiziell sind es noch 20 Minuten in diesem Finale, stand jetzt würden es aber satte 50 Minuten sein. Denn bei einem Remis zum Ende der regulären Spielzeit steht eine Verlängerung auf dem Plan.
69'
18:59
Dieser kleine Fehler wäre beinahe teuer geworden. Gómez köpft einen Einwurf von rechts über den eigenen Mann hinweg und Havertz nimmt sich die Kugel an der Grundlinie mit dem Oberschenkel herunter und feuert sie volley in Richtung Tor - aus diesem spitzen Winkel rauscht der Ball aber am Gehäuse vorbei links ins Seitenaus.
67'
18:56
Das allseits bekannte Momentum, der Schwung liegt jetzt bei Palmeiras. Und auf einmal laufen die Brasilianer an. Chelsea merkt das und prompt wird es hinten etwas wackelig. Mendy spielt unter Druck den Fehlpass ins Seitenaus und die Fans des Underdogs jubeln frenetisch.
65'
18:54
Damit ist das Spiel wieder offen. Durch einen unnötigen Fehler bringt Chelsea die Brasilianer zurück ins Spiel und jetzt ist Palmeiras wieder voll da.
64'
18:53
Tooor für Palmeiras, 1:1 durch Raphael Veiga
Das Stadion tobt! Mit einer unvergleichlichen Ruhe tritt Raphael Veiga zum Strafstoss an, verlädt Mendy und versenkt ganz cool ins rechte untere Eck.
62'
18:52
Doch der VAR meldet sich sofort! Die Hand ist am Ball und nach Regelauslegung ist es ein Elfmeter - Thiago Silva berührt den Ball im Strafraum mit der Hand. Und der Unparteiische zeigt tatsächlich auf den Punkt.
61'
18:51
Ist da etwas die Hand am Ball? Thiago Silva steigt zum Kopfball hoch und streckt den Arm aus, aber Absicht ist das keine.
60'
18:49
Nach einer Stunde ist Schluss für Zé Rafael. Wirklich viel konnte er für die Offensive nicht bewirken und jetzt darf sich Jailson versuchen.
59'
18:48
Einwechslung bei Palmeiras: Jailson
59'
18:48
Auswechslung bei Palmeiras: Zé Rafael
57'
18:47
Aber jetzt haben erst einmal die Blues Übergewicht! Pulišić feuert aus der zweiten Reihe einen wuchtigen Schuss aus knapp 20 Metern hauchdünn neben den linken Pfosten - da hätte Wéverton wohl alt ausgesehen.
56'
18:46
Wie sieht die Reaktion der Brasilianer aus? Jetzt muss Abel Ferreira seine ursprüngliche Taktik vielleicht doch noch über den Haufen werfen.
54'
18:43
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Romelu Lukaku
Wenn alle Stricke reissen, spiel ihn hoch auf Lukaku! Dieses Tor ist kaum zu verteidigen. Hudson-Odoi hat links viel Platz und flankt butterweich in die Mitte. Dort steigt der Belgier mit Anlauf gegen zwei Mann hoch, überspringt beide und nickt den Kopfball mit perfektem Timing unhaltbar ins linke Eck.
53'
18:43
Rüdiger ist so wertvoll für den Chelsea FC - Rony droht über die rechte Seite zu entkommen und in den Strafraum zu ziehen, aber der Deutsche lässt ihn einfach abprallen nimmt ihm die Kugel ab.
51'
18:40
Die Idee von Kanté ist gut, der Steckpass für Havertz aber einen Tick zu steil und scharf gespielt.
49'
18:38
Rüdoger hat Bock! Wie sein Nebenmann Thiago Silva donnert er einfach mal aus 25 Metern zentral vorm Tor drauf und da fehlt gar nicht so viel. Einen knappen Metern rauscht die Pille über den Querbalken.
48'
18:38
Der Gefoulte tritt den Standard lang und hoch in den Sechzehner, Wéverton zeigt aber keine Schwäche beim Rauskommen und pflückt sich die Flanke wie einen reifen Apfel vom Baum.
47'
18:37
Die ersten Bemühungen der Blues gehen über links, Hudson-Odoi bleibt erst mit einer Flanke ins Zentrum hängen, in der zweiten Szene auf seiner Aussenbahn holt er den Freistoss heraus.
46'
18:35
Der zweite Durchgang läuft - Wechsel gibt es zum Seitenwechsel keine.
46'
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:20
Halbzeitfazit
Mit 0:0 gehen Chelsea FC und Palmeiras nach 45 Minuten in die Kabinen des Mohammed Bin Zayed Stadiums. Es war durchaus eine unterhaltsame erste Halbzeit, allerdings mit wenigen Torraumszenen. Palmeiras hielt die Blues sehr konsequent und diszipliniert vom eigenen Gehäuse weg, nur selten fand Chelsea mal eine Lücke. Die gefährlichsten Aktionen gelangen der Tuchel-Elf letztlich aber aus der Distanz. Die Brasilianer hingegen spielten ihre Taktik perfekt herunter, lauerten und setzten über schnelle Konter Nadelstiche, vor allem Dudu und Rony machten in der eigenen Offensive Betrieb. Christensen und Rüdiger bewiesen sich allerdings als unüberwindbare Mauer in der Blues-Abwehrkette.
45'
18:19
Ende 1. Halbzeit
45'
18:19
Nochmal gibt es Eckball für die Blues, Thiago Silva und Rüdiger behindern sich am zweiten Pfosten aber gegenseitig und so bekommt keiner der beiden einen gefährlichen Kopfball aufs Tor.
45'
18:19
Bei der folgenden Ecke nimmt Kovačić dem besser postierten Rüdiger den Ball vom Kopf und setzt den eigenen Versuch aus sechs Metern hoch über den Kasten.
45'
18:18
Thiago Silva wird 27 Meter zentral vorm Tor nicht angegriffen und das lässt sich der Brasilianer nicht zwei Mal sagen. Aus vollem Lauf zimmert er eine Fackel auf den Kasten von Wéverton, der auf Nummer sicher geht und die Fingerspitzen noch an den Schuss bekommt - Ecke Chelsea.
45'
18:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44'
18:16
Das wäre es gewesen! Christensen klärt im Zurücklaufen in allerletzter Sekunde den Querpass von Zé Rafael auf den im Zentrum mitgelaufenen Dudu.
42'
18:13
Havertz verliert für einen Bruchteil einer Sekunde seinen Gegenspieler, nimmt die Flanke aus der Zentrale am linken Fünfereck stark mit der Brust an, dann steht ihm aber sofort wieder ein Mann auf dem Fuss und der Champions-League-Held kann den Ball nicht wirklich verarbeiten.
40'
18:11
Eieiei, vorhin fehlte es Dudu an Mut, diesmal hat Rony zu viel. Nach dem Ballgewinn in der Blues-Hälfte zieht er sofort aus gut 26 Metern ab. Der völlig überdrehte Abschluss rauscht auf die Tribüne.
38'
18:09
Wéverton kommt aus seinem Kasten heraus, geht aber noch im Fünfer hoch zur Faustabwehr und geht nach leichter Berührung mit Pulišić zu Boden. Ein Foul war es, den sterbenden Schwan muss er aber nicht mimen.
37'
18:08
Der Gefoulte tritt selbst an, jagt den Schlenzer aber deutlich über den Querbalken.
36'
18:07
Das ist zu plump. Pulišić schirmt den Ball vor Zé Rafael ab und der rennt ihn von hinten über den Haufen. Der US-Boy und Azpilicueta stellen sich links vor der Strafraumkante 19 Meter vor dem Tor zum Freistoss auf.
35'
18:05
Der ist dann mal nicht schlecht, gut aber auch nicht. Kovačić hebt einen feinen Chip über die Abwehrkette ins Zentrum, Lukaku kann den Ball aber nicht verarbeiten und so rutscht er am Belgier vorbei.
33'
18:04
Abel Ferreira, der Taktikfuchs an der Seitenlinie von Palmeiras, hat seine Mannschaft bislang perfekt auf den englischen Fussball der Blues eingestellt. Die Tuchel-Elf beisst sich noch immer die Zähne aus. Ein frustrierendes Unterfangen.
31'
18:03
Mount scheint sich ohne Fremdeinwirkung verletzt zu haben und humpelt mit enttäuschtem Gesicht vom Rasen. Für ihn kommt nicht aber Werner, sondern Pulišić aufs Feld.
31'
18:02
Einwechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
31'
18:02
Auswechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
30'
18:02
Eine halbe Stunde ist gespielt, Chelsea dominiert nicht, kontrolliert aber durchaus das Geschehen. Palmeiras kommt bisher weiter nur über lange Bälle und den munteren Dudu zu guten Aktionen, hält hinten den Kasten aber ordentlich sauber.
27'
18:01
In solchen Aktionen muss man einfach cool bleiben. Zé Rafael läuft den Konter, wird steil in die Spitze geschickt und hat etwas Glück, dass der Ball von Christensen ihm vor die Füsse springt. Links nimmt er Dudu mit, der gerät aber links im Sechzehner aus dem Gleichgewicht und bringt keinen gezielten Schuss mehr auf Mendy.
26'
17:57
Dann eben aus der Distanz! Havertz hat genug und nutzt den wenigen Platz, den er hat. Aus gut 22 Metern verzieht er halblinker Position aber rechts vorbei.
25'
17:56
Kanté findet endlich mal die Lücke, lässt zwei Gegenspieler aussteigen und sieht Havertz am Strafraumrand. Bis der sich aber gedreht hat, steht ihm schon ein Palmeiras-Akteur auf dem Fuss und sein Abschluss segelt ungefährlich ins Toraus.
24'
17:55
Den kann man mal machen! Dudu tänzelt halblinks vor dem Strafraum herum, dreht sich nach links, dreht sich nach rechts und zieht dann rotzfrech aus 19 Metern ab - der Schlenzer rauscht dann aber doch klar über den Kasten.
23'
17:54
Mount lässt einen schönen Ball von Thiago Silva durch den Strafraum am Fuss vorbeigleiten. Da muss er den ersten Kontakt nehmen, so wird ihm das Spielgerät zu schnell.
22'
17:53
Palmeiras bietet schon kleiner Räume für Chelseas Kurzpassspiel durch das Mittelfeld, aber kurz vor dem eigenen Sechzehner machen die Brasilianer dicht. Noch finden die Blues kein Durchkommen.
20'
17:50
Aber alles gut, der Brasilianer steht wieder und Palmeiras spielt den Ball zurück in die Reihen der Blues.
18'
17:50
Die Partie ist kurz unterbrochen, weil Zé Rafael vor Schmerz am Boden liegt. Havertz war ihm zuvor unabsichtlich auf den Fuss gestiegen, vorher aber fair den Ball getroffen.
17'
17:49
Spiegelverkehrte Situation: Gómez steht an der rechten Aussenbahn zum Freistoss bereit, Christensen klärt aber per Kopf vor der Linie. Der zweiten Ball kommt noch gefährlicher ins Zentrum, Danilo steigt zum Kopfball hoch, drückt ihn aber genau in die Arme von Mendy.
15'
17:47
Und wieder Freistoss für die Blues - diesmal in deutlich besserer Ausgangslage. Lukaku wird fünf Meter vor der rechten Strafraumkante gefällt - der Standard bringt aber nichts ein. Mount knallt ihn am kurzen Eck vorbei.
13'
17:44
Mounts Flanke aus dem rechten Halbfeld wird fast zur Retourkutsche, aber Christensen kann an der Mittelinie in höchster Not vor dem pfeilschnellen Rony klären.
11'
17:42
Doch jetzt kontern auch mal die Blues mit Havertz über rechts - doch er bekommt zu wenig Unterstützung. Lukaku läuft zu langsam mit, bekommt die Pille an der Strafraumkante und vertändelt sie im Dribbling.
10'
17:41
Und so schnell kann es gehen. Der Abstoss vom Keeper fliegt weit in die Hälfte Chelseas, Rüdiger verschätzt sich und Rony wackelt im Eins gegen Eins Rüdiger aus. Der Verteidiger stellt den Schussweg aber trotzdem stark zu und so landet der Schlenzer des Brasilianers aus gut 17 Metern an der Eckfahne.
7'
17:39
Chelsea tut sich bisher noch schwer in der Offensive, übernimmt aber das Spiel und lässt Palmeiras nur hinterherlaufen. Die Brasilianer stehen hinten aber bislang kompakt und suchen wenn überhaupt den Weg über Konter.
5'
17:36
Die erste Ecke der Brasilianer kommt von rechts und mit Zug, für Gefahr sorgt sie aber nicht.
4'
17:35
Das geht zu einfach! Rony bringt die Flanke von rechts aus vollem Lauf in die Mitte und Dudu setzt zum sehenswerten Fallrückzieher an, verpasst das Spielgerät aber mit der Zirkusnummer. Der zweite Ball fällt Danilo vor die Füsse, der aus 13 Metern halbrechter Position hängenbleibt und eine Ecke herausholt.
2'
17:33
Hudson-Odoi schlägt von links den Ball weit an den zweiten Pfosten, Mount verpasst, aber Azpilicueta schnappt sich vor dem Keeper die Pille, will sie quer durch den Strafraum legen, bleibt aber am Gegenspieler hängen.
1'
17:31
Chris Beath aus Australien pfeift die Partie an!
1'
17:30
Spielbeginn
17:19
Da es quasi nur diese eine Möglichkeit zu einem Pflichtspiel zwischen den Klubs gibt, fand ein direktes Duell zwischen Chelsea und Palmeiras noch nie statt. Das Duell England gegen Brasilien aber gab es bereits vier Mal: 2005 verlor Liverpool gegen den FC Sao Paulo, holte sich 2019 gegen Flamengo aber den Titel, Manchester United gewann 2008 gegen LDU Quito und Chelsea verlor sein bisher einziges Finale 2012 gegen Corinthians.
17:11
Bei Palmeiras gibt es für Coach Abel Ferreira sogar gar keinen Grund zum Wechseln. Die siegreiche Elf aus dem Halbfinale steht exakt genauso auch heute auf dem Rasen.
17:08
Im Vergleich zum Halbfinale stehen bei Chelsea vier neue im Startaufgebot: Der frischgebackene Afrika-Cup-Sieger Mendy steht für Kepa zwischen den Pfosten, Jorginho, Marcos Alonso und Ziyech müssen ebenfalls auf die Bank. Dafür beginnen Kanté, Mount und Hudson Odoi.
17:04
Zum zweiten Mal in Folge ist Palmeiras Sao Paulo bei der Klub-WM dabei. Letztes Jahr allerdings scheiterten die Brasilianer am mexikanischen Team UANL Tigres, das später im Finale gegen Bayern München unterlag. Dieses Mal gelang also schonmal der Sprung ins Finale, aber reicht es auch zum Titel? In der Campeonato Brasileiro, der brasilianischen 1. Liga reichte es hinter Meister Atletico Mineiro und Flamengo (Rio de Janeiro) nur zum dritten Platz. Dafür gewann man vergangenen November gegen besagtes Flamengo zum zweiten Mal in Folge die Copa Libertadores, das südamerikanische Pendant zur Champions League. In einem spannenden Finale war Deyverson in der Verlängerung als Joker der Matchwinner und erzielte das entscheidende 2:1. Aber auch dieses Jahr war Palmeiras schon wieder im Einsatz, und zwar in der Staatsmeisterschaft von Sao Paulo – in vier Spielen holte Palmeiras zehn Zähler und setzt den Kurs aufs Viertelfinale. Wettbewerbs- und jahresübergreifend sind die Brasilianer seit zehn Partien ungeschlagen, Chelsea darf also gewarnt sein.
16:58
So rund wie noch in der letzten Saison läuft es im zweiten Jahr unter Thomas Tuchel nicht. Zwar ist man noch in allen Wettbewerben vertreten, aber die Meisterschaft können die Blues mit 13 Punkten Rückstand auf Manchester City quasi schon abschreiben, im FA Cup mühte man sich letzte Woche zu einem mageren 2:1 nach Verlängerung gegen Plymouth. Auf dem Rasen stand dabei eine gepimpte B-Elf. Zudem fehlte Thomas Tuchel aufgrund einer Corona-Erkrankung. Heute aber darf er wieder dabei sein und an der Seitenlinie stehen. Blass war auch der Auftritt im Halbfinale gegen Al-Hilal, aber der Trip in die VAE ist eine zusätzliche Belastung für die Blues, die vor allem in den kommenden Wochen mit Champions League, FA Cup und der Liga viele Spiele vor der Brust haben.
16:43
Al-Jazira, Meister aus den VAE, gewann gegen AS Pirae, dem Sieger aus Ozeanien, musste sich im Viertelfinale aber Al-Hilal SFC aus Saudi-Arabien 1:6 geschlagen geben. Parallel gewannen die Ägypter Al Ahly 1:0 gegen CF Monterrey aus Kanada. Wie üblich mussten die Sieger aus Europa und Südamerika erst im Halbfinale antreten. Palmeiras aus Brasilien bezwang Al Ahly souverän, aber unspektakulär, mit 2:0. Chelsea mühte sich ohne Trainer Tuchel an der Seitenlinie zu einem mageren 1:0 über Al-Hilal. Das goldene Tor erzielte Lukaku. Nach 2012 haben die Blues heute im Mohammed Bin Zayed Stadium das zweite Mal die Chance auf den Titel der Klub-WM und das prestigeträchtige Abzeichen auf dem Jersey. Damals verlor Chelsea gegen Corinthians Sao Paulo 0:1 – ebenfalls ein Team aus Brasilien.
16:38
Ursprünglich sollte das Turnier bereits im Sommer letzten Jahres in China ausgetragen werden, inklusive neuem Modus mit 24 Teams. Doch aufgrund der Verschiebung von EM und Copa América wegen der Covid-19-Pandemie entschied die FIFA, auch die Klub-WM zu verlegen und den Modus mit sieben Mannschaften beizubehalten. Eigentlich war nun Japan als Austragungsort ausgewählt, doch der japanische Verband gab im September bekannt, auf die Austragung zu verzichten. Somit bekamen die Vereinigten Arabischen Emirate den Zuschuss und der Termin für das Turnier wurde auf 2022 verschoben. Wie seit 2007 üblich traten die sechs Sieger der kontinentalen Meisterwettbewerbe auf Klubebene aus Asien (AFC), Afrika (CAF), Europa (UEFA), Südamerika (CONMEBOL), Ozeanien (OFC) und der Karibik-, Nord- und Mittelamerika (CONCACAF) und der Meister aus der Liga des Gastgeberlandes an.
16:38
Hallo und herzlich willkommen zum Finale der Klub-WM 2021. Die beiden Favoriten aus Europa und Südamerika haben sich letztlich durchgesetzt und damit bestreiten heute ab 17:30 Uhr MEZ Chelsea FC und Palmeiras das Endspiel in Abu Dhabi.

Aktuelle Spiele

08.02.2022 17:30
Palmeiras
Palmeiras
2
1
Palmeiras
Al Ahly SC
Al Ahly SC
0
0
Al Ahly SC
Beendet
17:30 Uhr
09.02.2022 14:30
CF Monterrey
CF Monterrey
3
3
CF Monterrey
Al Jazira Club
Al Jazira
1
0
Al Jazira Club
Beendet
14:30 Uhr
09.02.2022 17:30
Al Hilal
Al Hilal
0
0
Al Hilal
Chelsea FC
Chelsea
1
1
Chelsea FC
Beendet
17:30 Uhr
12.02.2022 14:00
Al Hilal
Al Hilal
0
0
Al Hilal
Al Ahly SC
Al Ahly SC
4
3
Al Ahly SC
Beendet
14:00 Uhr
12.02.2022 17:30
Chelsea FC
Chelsea
2
0
1
Chelsea FC
Palmeiras
Palmeiras
1
0
1
Palmeiras
Beendet
17:30 Uhr
n.V.

Spielplan - Final

03.02.2022
Al Jazira Club
Al Jazira
4
3
Al Jazira Club
AS Pirae
AS Pirae
1
0
AS Pirae
Beendet
17:30 Uhr
05.02.2022
Al Ahly SC
Al Ahly SC
1
0
Al Ahly SC
CF Monterrey
CF Monterrey
0
0
CF Monterrey
Beendet
17:30 Uhr
06.02.2022
Al Hilal
Al Hilal
6
2
Al Hilal
Al Jazira Club
Al Jazira
1
1
Al Jazira Club
Beendet
17:30 Uhr
09.02.2022
CF Monterrey
CF Monterrey
3
3
CF Monterrey
Al Jazira Club
Al Jazira
1
0
Al Jazira Club
Beendet
14:30 Uhr
08.02.2022
Palmeiras
Palmeiras
2
1
Palmeiras
Al Ahly SC
Al Ahly SC
0
0
Al Ahly SC
Beendet
17:30 Uhr
09.02.2022
Al Hilal
Al Hilal
0
0
Al Hilal
Chelsea FC
Chelsea
1
1
Chelsea FC
Beendet
17:30 Uhr
12.02.2022
Al Hilal
Al Hilal
0
0
Al Hilal
Al Ahly SC
Al Ahly SC
4
3
Al Ahly SC
Beendet
14:00 Uhr
Chelsea FC
Chelsea
2
0
1
Chelsea FC
Palmeiras
Palmeiras
1
0
1
Palmeiras
Beendet
17:30 Uhr
n.V.