Super League

FC Zürich
3
0
FC Zürich
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich:
67'
Kecojević
69'
Buff
76'
Koch
 / FC Vaduz:
58'
Avdijaj
90'
22:17
Fazit
Ein letzter Pfiff, ein letzter Sieg. Ein Sieg, welcher dem FCZ nichts bringt. Die Zürcher steigen zum ersten Mal seit 28 Jahren ab. Heute wussten die Zürcher vor allem in der zweiten Hälfte zu überzeugen. Doch schlussendlich war die Hürde unüberwindbar. Mit einem 3:1 verabschieden sich die Zürcher aus der Super League.
90'
22:16
Spielende
90'
22:15
Die Ecke von Buff landet bei Kerzhakov, der das Leder meilenweit am Tor vobei haut.
89'
22:15
Ein Schuss von Sarr wird zur Ecke geblockt.
88'
22:14
Ein direkter Wiederaufstieg dürfte sich schwer gestalten. Mit dem FC Wil, Neuchâtel Xamax, Servette Genf und dem FC Aarau wollen noch andere ambitionierte Vereine in die SL zurückkehren.
87'
22:12
Einwechslung bei FC Vaduz: Daniel Kaufmann
87'
22:12
Auswechslung bei FC Vaduz: Moreno Costanzo
86'
22:12
Vinicius und Kerzhakov werden in der Challenge League nicht mehr dabei sein, da sie zu ihren Vereinen zurückkehren werden. Zudem läuft der Vertrag von Philippe Koch aus.
85'
22:10
Der FCZ kommt noch einmal zu einer Ecke.
84'
22:09
Unter den Fans sehen wir auch einen weinenden Köbi Kuhn.
83'
22:09
Einwechslung bei FC Zürich: Artem Simonyan
83'
22:08
Auswechslung bei FC Zürich: Burim Kukeli
82'
22:08
Einwechslung bei FC Vaduz: Dejan Janjatovic
82'
22:08
Auswechslung bei FC Vaduz: Nicolas Hasler
82'
22:07
Die Fans der Südkurve lassen sich von nichts unterkriegen. Sie singen bis zum bitteren Ende.
80'
22:06
Costanzo bei einem Freistoss mit einer scharfen Hereingabe, welche zum Torschuss auf den ersten Pfosten wird. Doch Favre hält das Leder fest.
79'
22:04
Einwechslung bei FC Zürich: Davide Chiumiento
79'
22:04
Auswechslung bei FC Zürich: Kevin Bua
76'
22:02
Tooor für FC Zürich, 3:1 durch Philippe Koch
Koch trifft, doch keiner jubelt. Nach einem herrlichen Zuspiel in die Spitz von Buff, schiebt Koch überlegt ein. Klaus ist chancenlos.
76'
22:01
Anastasios Donis besiegelt das Schicksal des FCZ. Lugano führt mit 3:0.
75'
22:00
Kerzhakov setzt sich erneut gegen mehrere Gegenspieler durch und zieht dann ab. Klaus hält souverän. Kerzhakov hätte mit etwas mehr Übersicht seine freistehenden Kollegen gesehen, welche nur noch hätten einschieben müssen. Chance vertan.
74'
22:00
Der FCZ drückt weiter. Doch so lange in Lugano kein Tor fällt, kann der FCZ auch noch 10 Tore schiessen, es wird nichts bringen.
69'
21:55
Tooor für FC Zürich, 2:1 durch Oliver Buff
Der FCZ dreht die Partie! Buff läuft an, läuft immer weiter, wird nicht gestoppt, zieht ab und trifft! Mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck trifft Buff zum 2:1.
67'
21:53
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Ivan Kecojević
Der FCZ mit dem Ausgleich. Vinicius bringt eine Ecke zur Mitte und findet den Kopf von Kecojević, der sich allerdings doch sehr stark aufstützt. Manch ein Schiedsrichter hätte dieses Tor nicht gegeben. Doch das dürfte Kecojević und dem FCZ egal sein. Die Zürcher gleichen aus und scheinen doch noch an einen Klassenerhalt zu glauben.
61'
21:46
Gelbe Karte für Levent Gülen (FC Vaduz)
Gülen verschafft sich einen etwas längeren Urlaub. Mit einem übermotivierten Einsteigen holt er die achte gelbe Karte in dieser Saison und wird somit im ersten Spiel der nächsten Saison gesperrt sein.
61'
21:46
Die ersten FCZ-Fans verlassen das Stadion.
58'
21:44
Tooor für FC Vaduz, 0:1 durch Albion Avdijaj
Bis zu dieser Partie hatte Sutter noch keine einzige Torbeteiligung in dieser Saison. Gegen den FCZ reicht ihm eine Minute um Avdijaj zu bedienen, der nach dem herrlichen Querpass nur noch einschieben muss. Jetzt ist es wohl definitiv. Der FC Zürich steigt ab.
58'
21:44
Den FCZ-Fans ist die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Einige weinen bereits.
57'
21:42
Einwechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
57'
21:42
Auswechslung bei FC Vaduz: Robin Kamber
55'
21:41
Kerzhakov setzt sich überragend gegen seine Gegenspieler durch. Der Russe tunnelt sogar noch Gülen ehe er aus 14 Metern abzieht. Sein Schuss fliegt am herausgeeilten Klaus vorbei, streift noch die Latte und fliegt dann ins Aus.
56'
21:41
Gelbe Karte für Philippe Koch (FC Zürich)
Koch kommt gegen Ciccone zu spät und zieht diesem das Bein weg. Erneut zeigt San zu Recht die gelbe Karte.
54'
21:40
Buff mit dem nächsten Versuch! Der Zürcher Mittelfeldspieler zieht aus etwas mehr als 16 Metern ab, verzieht aber etwas.
52'
21:40
Kukuruzović bringt einen Freistoss von der Seite zur Mitte und findet da den Kopf von Kamber, der die Kugel zur Mitte zurücklegen will. Doch in der Mitte kommt niemand an den Ball.
51'
21:38
Gelbe Karte für Oliver Buff (FC Zürich)
Mit der Sohle voraus geht Oliver Buff in den Zweikampf. Auch wenn er zum Teil den Ball spielt, zeigt ihm San zu Recht die gelbe Karte.
47'
21:35
Lattentreffer Nummer Zwei
Kerzhakov behauptet den Ball gegen zwei Abwehrspieler und legt dann quer auf Buff. Dieser zieht auf Höhe des Elfmeterpunkts direkt ab und trifft mit seinem Schuss die Querlatte. Es ist der zweite Aluminiumtreffer für den FCZ.
46'
21:34
Einwechslung bei FC Zürich: Anto Grgic
46'
21:34
Auswechslung bei FC Zürich: Leonardo Sánchez
46'
21:33
Klaus!! 48 Sekunden nach dem Seitenwechsel wird Bua herrlich freigespielt doch erneut ist es Klaus, der im 1-Gegen-1 die Nerven behält und den Winkel erstklassig verkürzt. So dass Bua lediglich eine Ecke herausholt, welche die Zürcher nicht nutzen konnten.
46'
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:22
Halbzeit-Fazit
Eine mehr oder weniger ereignislose erste Hälfte geht zu Ende. Es gab kaum Torchancen zu bestaunen. Wenn es denn einmal zu Gefahr vor einem Tor kam, so kam diese stets von Seiten des FCZ. Und dennoch gelang es auch den Zürchern nicht den Ball im Tor zu versenken. Es scheint nicht, als wolle der FCZ in der SL bleiben. Für einen Verein, der 45 Minuten davor steht, in die Challenge League abzusteigen, zeigen die Spieler auf dem Platz schlicht und einfach zu wenig. Die Fans des FCZ dürften enttäuscht sein. Auch der FC Vaduz zeigt keine Leistung. Doch das dürfte den Anhängern des FC Vaduz egal sein.
45'
21:16
Ende 1. Halbzeit
45'
21:15
Die Nachspielzeit beträgt eine Minute.
45'
21:15
Sánchez ist nach einem Kopfballduell bei der Landung unglücklich umgeknickt und muss vom Feld gebracht werden. Er wird nicht mehr weiterspielen können.
42'
21:12
Wenige Minuten bleiben noch bis zum Pausenpfiff. Es ist bislang eine ziemlich langweilige Angelegenheit. Der FCZ versucht zwar irgendwie in Führung zu gehen. Doch irgendwie scheint niemand so wirklich an den Klassenerhalt zu glauben.
39'
21:08
Kamber versucht es einfach mal auf gut 30 Metern. Sein Schuss fliegt aber klar über dn gegnerischen Kasten.
37'
21:07
Kerzhakov mit einem harmlosen Volleyversuch aus 16 Metern.
36'
21:06
Schwarzer Tag für die Stadt Zürich? Der FC Sion geht auswärts in Luzern in Führung. Somit wäre GC in der nächsten Saison NICHT in der Europa League Quali dabei.
35'
21:05
Noch zirka 10 Minuten bis zum Pausenpfiff. Wenn hier eine Mannschaft die Führung verdient hätte, dann der FCZ.
32'
21:02
Buff bringt die Ecke zur Mitte und findet Kecojević, der den Ball optimal trifft und diesen gefährlich aufs Tor bringt. Doch Klaus reagiert ein weiteres Mal hervorragend und hält den FC Vaduz weiterhin im Spiel.
31'
21:01
Das nächste herrliche Zuspiel. Dieses Mal findet Yapi Bua, der den Ball perfekt an- und mitnimmt, dann aber an Klaus scheitert. Ecke für den FCZ.
27'
20:57
Kerzhakov mit einer sehr guten Chance. Nach einem Zuspiel von Kukeli ist Kerzhakov nahezu alleine im 1-Gegen-1 gegen Klaus. Kerzhakov zieht ab. Klaus kommt noch an die Kugel, doch das Leder springt vom Arm des Keepers in Richtung Tor, wo jedoch ein weiterer Vaduzer Abwehrspieler bereitstand und die Kugel aus der Gefahrenzone beförderte.
25'
20:55
Der FCZ macht eindeutig zu wenig für diese Partie.
21'
20:51
Lattentreffer für den FCZ
Vinicius bringt den nächsten Freistoss zur Mitte und zieht diesen sehr nahe an das Tor, so dass Klaus etwas überrascht reagieren muss und den Ball nicht richtig klären kann. Sarr reagiert am schnellsten und versucht den Ball über Klaus zu lupfen. Er scheitert mit seinem Versuch jedoch an der Querlatte.
18'
20:47
Vinicius bringt die Ecke zur Mitte und findet den Kopf von Sánchez, der den Ball mit grosser Wucht in Richtung Tor befördert. Das Leder fliegt dann aber doch klar über das Tor.
17'
20:47
Eine erste einigermassen gute Torchance. Vinicius bringt einen Freistoss zur Mitte, wo Kecojević Grippo anköpfelt und so eine Ecke herausholt.
16'
20:45
Eine Viertelstunde ist gespielt. Noch haben wir keine Torchancen gesehen.
13'
20:43
Der FCZ ist zwar bemüht, findet jedoch noch kein Mittel gegen den solide stehenden FC Vaduz.
12'
20:42
Aus dem Letzigrund gibt es immer noch nicht wirklich etwas spannendes zu berichten.
11'
20:40
Im Cornaredo steht es 2:0. Der FCZ wird wohl in die Challenge League absteigen.
10'
20:40
Der FC Lugano erhält einen Elfmeter. Sollten sie den verwandeln, hat der FCZ so gut wie keine Chance mehr.
7'
20:36
Im Letzigrund scheint der FC Vaduz bislang etwas besser ins Spiel gekommen zu sein.
5'
20:34
Der FC Lugano ist in Führung gegangen. Stand jetzt ist der FCZ in der Challenge League.
4'
20:34
Avdijaj mit dem 0:1!! Doch der Treffer zählt nicht. Avdijaj stand knapp im Abseits.
3'
20:32
Beide Teams starten gemächlich in die Partie.
1'
20:30
Der FC Zürich mit dem Anstoss.
1'
20:30
Spielbeginn
20:29
Sadiku, welcher vom FC Zürich zum heutigen Gegner Vaduz verliehen wurde, steht heute auf eigenen Wunsch nicht im Kader.
20:28
Die Spieler sind mittlerweile auf dem Feld. Es herrscht eine Spannung, wie wir sie in der Schweiz seit langem nicht mehr empfunden haben.
20:27
Sollte der FC Lugano heute unentschieden spielen, müsste dem FCZ gelingen, was ihm in den letzten neun Runden nicht geglückt ist Keines der letzten neun Spiele konnten die Zürcher gewinnen. Ein Torverhältnis von 7:23 steht zu Buche.
20:26
Vier der letzten fünf Begegnungen zwischen dem FCZ und dem FC Vaduz endeten Unentschieden. Die letzte Partie konnte der FC Zürich auswärts in Vaduz mit 3:0 gewinnen.
20:25
Der FCZ hat heute angeordnet, dass der Totomat im Stadion ausgeschaltet wird, damit sein Team sich voll und ganz auf die eigene Leistung konzentrieren kann.
20:23
Fedayi San wird die heutige Partie leiten, während ihm Raffael Zeder und Stéphane De Almeida assistieren werden. Als vierter Offizieller steht Lukas Fähndrich heute im Einsatz.
20:15
Sollte der FCZ absteigen, so wär dies das erste Mal seit 28 Jahren, dass der FC Zürich sich von der obersten Spielklasse der Schweiz verabschiedet.
20:09
Nebst Nef werden auch Alesevic, Brecher, Kleiber und Schönbächler dem FCZ fehlen. Sie sind allerdings allesamt verletzt. Auch der FC Vaduz muss auf mehrere Spieler verzichten. So ist Von Niederhäusern gesperrt. Zudem fehlen Burgmeier, Fekete, Messaoud, Muntwiler, Schürpf und Untersee allesamt verletzt.
20:03
In dieser allesentscheidenden Partie wird Alain Nef auf Grund einer strohdummen gelb-rot Sperre fehlen. Wie man sein Team in so einer Situation durch solch einen dummen Fehler im Stich lassen kann, versteht wahrscheinlich keiner. In der Nachspielzeit hatte der Verteidiger des FCZ den Ball nach einem Schiedsrichterentscheid ins Publikum gedroschen und die gelb-rote Karte gesehen.
19:58
Dem FCZ könnte in die Karten spielen, dass der FC Vaduz sich am vergangenen Wochenende gegen den FC Lugano mit einem Unentschieden nach einem langen Abstiegskampf den Klassenerhalt gesichert hat. Eventuell werden die Lichtensteiner heute etwas lockerer aufspielen als noch am vergangenen Wochenende gegen den direkten Konkurrenten des FCZ.
19:53
Wer bleibt oben, wer steigt ab? Was muss passieren, damit welche Mannschaft oben bleibt oder absteigt? Ich werde Ihnen nun einen kleinen Überblick verschaffen. Der FCZ steigt ab wenn: Die Zürcher heute verlieren. Der FCZ heute Unentschieden spielt oder gewinnt und der FC Lugano zeitgleich ebenfalls gewinnt.

Aktuelle Spiele

25.05.2016 20:30
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
20:30 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
3
2
FC Lugano
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
20:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
Beendet
20:30 Uhr
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
BSC Young Boys
Young Boys
3
1
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
3
0
FC Zürich
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 36. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr