Lillehammer

  • 2x7.5km Skiathlon
    07.12.2019 11:00
  • 1
    Therese Johaug
    Johaug
    Norwegen
    Norwegen
    42:35.30m
  • 2
    Jessica Diggins
    Diggins
    USA
    USA
    +1:08.30m
  • 3
    Heidi Weng
    Weng
    Norwegen
    Norwegen
    +1:19.10m
  • 1
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 2
    USA
    Jessica Diggins
  • 3
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 4
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 5
    Norwegen
    Astrid Uhrenholdt Jacobsen
  • 6
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 7
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 8
    USA
    Sadie Maubet Bjornsen
  • 9
    Schweden
    Moa Lundgren
  • 10
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 11
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 11
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 13
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 14
    Schweden
    Emma Ribom
  • 15
    Russland
    Lidia Durkina
  • 16
    USA
    Rosie Brennan
  • 17
    Japan
    Masako Ishida
  • 18
    Norwegen
    Helene Marie Fossesholm
  • 19
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 20
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 21
    Norwegen
    Silje Øyre Slind
  • 22
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 23
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 24
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 25
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 26
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 27
    Finnland
    Laura Mononen
  • 28
    Norwegen
    Karoline Simpson-Larsen
  • 29
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 30
    Russland
    Diana Golovan
  • 31
    Russland
    Anna Nechaevskaya
  • 32
    Kasachstan
    Valeriya Tyuleneva
  • 33
    USA
    Rosie Frankowski
  • 34
    Norwegen
    Magni Smedås
  • 35
    Schweden
    Elina Rönnlund
  • 36
    Deutschland
    Pia Fink
  • 37
    Russland
    Olga Tsareva
  • 38
    Norwegen
    Tiril Liverud Knudsen
  • 39
    Schweden
    Evelina Settlin
  • 40
    Norwegen
    Johanne Hauge Harviken
  • 41
    Kasachstan
    Anna Shevchenko
  • 42
    China
    Xin Li
  • 43
    China
    Chunxue Chi
  • 44
    Norwegen
    Marte Skaanes
  • 45
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 46
    USA
    Caitlin Patterson
  • 47
    Kasachstan
    Irina Bykova
  • 48
    Frankreich
    Laura Chamiot Maitral
  • 49
    Kasachstan
    Olga Mandrika
  • 50
    Frankreich
    Juliette Ducordeau
  • 51
    Frankreich
    Emilie Bulle
  • 52
    Norwegen
    Kari Øyre Slind
  • 52
    Norwegen
    Katherine Rolsted Harsem
  • 52
    Deutschland
    Sofie Krehl
11:51
Gleich kommen die Herren
Weiter geht es hier im Birkebeineren Ski Stadium gleich mit dem Skiathlon der Herren über 2x15 Kilometer. Morgen stehen dann zum Abschluss noch die Staffeln auf dem Programm. Das war es für den Moment, Tschüss aus Lillehammer und noch einen schönen Samstag!
11:50
Hennig beste Deutsche
Katharina Hennig hat sich in diesem Skiathlon gut behauptet und mit Rang zwölf das bis dato beste deutsche Ergebnis in diesem Winter eingefahren. Zweieinhalb Minuten Rückstand auf die Siegerin Johaug sind dennoch deftig. Pia Fink (+4:34 Min.) hat das Rennen auf Platz 36 abgeschlossen, Antonia Fräbel (+5:35 Min.) auf Rang 45.
11:46
Stadlober starke Siebte!
Teresa Stadlober krönt ihr tolles Rennen hinter der Spitzengruppe mit einem sehr guten siebten Platz. Lediglich Krista Pärmäkoski (4.), Astrid Uhrenholdt Jacobsen (5.) und Charlotte Kalla (6.) hat die Österreicherin noch den Vortritt lassen müssen.
11:44
Diggnis bärenstark
Die US-Lady hat sich die Kräfte heute scheinbar perfekt eingeteilt. Diggins springt den letzten Berg geradezu herauf und baut ihren Vorsprung auf Weng weiter aus. Die Plätze zwei und drei sind damit auch vergeben.
11:43
Johaug gewinnt
Jetzt ist es amtlich! Therese Johaug gewinnt wie erwartet den Skiathlon von Lillehammer! Die Norwegerin feiert damit ihren 50. Weltcupsieg, ihr 100. Weltcup-Podium und ist zudem mit ihrem 14. Skiathlon-Podest erfolgreichste Athletin aller Zeiten in dieser Disziplin. Beeindruckende Zahlen!
11:41
Diggins greift an
Jessica Diggins hätte im Sprint wohl die besseren Karten, scheint sich aber so gut zu fühlen, dass sie schon am letzten Berg attackiert. Und es klappt! Heidi Weng kann nicht folgen und lässt die Amerikanerin ziehen.
11:40
Wer holt sich Rang zwei?
Gibt es am letzten langen Anstieg nochmal eine Attacke oder machen Jessica Diggins und Heidi Weng den zweiten Rang im Zielsprint aus? Noch belauern sich die beiden während Therese Johaug auf den letzten Kilometer geht.
11:38
Johaug in ihrer eigenen Welt
Mittlerweile ist der Vorsprung von Therese Johaug auf 1:12 Minuten angewachsen. Das ist schon mehr als eine Machtdemonstration der Norwegerin, die schier unbesiegbar scheint.
11:35
Podest vergeben
Der Plan von Heidi Weng und Jessica Diggins scheint aufzugehen. Die beiden haben mit ihrem Zwischensprint bereits 17 Sekunden zwischen sich und die anderen Verfolger gebracht und dürften kaum noch vom Treppchen zu verdrängen sein.
11:33
Fink und Fräbel weit zurück
Katharina Hennig hält sich auf Rang 14 weiter ganz ordentlich. Pia Fink und Antonia Fräbel hingegen liegen bereits weit zurück und haben über drei Minuten Rückstand auf die Spitze.
11:32
Stadlober voll dabei
Teresa Stadlober macht nach wie vor einen richtig guten Eindruck! Die Österreicherin liegt derzeit auf Rang sieben und hat eine Top-Ten-Platzierung fest im Visier. Nach ihrer verletzungsbedingt sehr kurzen Vorbereitung ist das eine ganz starke Leistung.
11:30
Zwei Drittel absolviert
Therese Johaug hat nach dem Technikwechsel gleich wieder auf die Tube gedrückt und ihren Vorsprung bei Kilometer 9,9 auf 56,4 Sekunden ausgebaut. Jessica Diggins und Heidi Weng machen nun gemeinsame Sache Richtung Podest und haben den Rest der Verfolgergruppe abgehängt.
11:27
Kampf um Platz zwei völlig offen
Hinter der enteilten Therese Johaug hat sich eine Gruppe von elf Läuferinnen formiert, die hier um die zwei übrigen Podestplätze kämpft. Nach wie vor führt Jessica Diggins die Gruppe an, ausserdem sind u.a. Heidi Weng, Astrid Uhrenholdt Jacobsen, Charlotte Kalla, Krista Pärmäkoski und auch Teresa Stadlober dabei.
11:24
Skiwechsel
Halbzeit in Lillehammer! Mit einer guten halben Minute Vorsprung auf die Konkurrenz kommt Therese Johaug in die Wechselbox und legt ihre Bretter für die freie Technik an. Teresa Stadlober wechselt auf Rang acht, Katharina Hennig auf der 14.
11:22
Bonuspunkte für Johaug
Nötig hätte Therese Johaug die Bonuspunkte, die sie gerade beim Sprint nach 7,2 Kilometern eingesackt hat, nicht. Aber sie kassiert sie natürlich trotzdem und baut ihre Führung im Weltcup noch weiter aus.
11:19
Hennig muss abreissen lassen
Katharina Hennig kann das Tempo der Verfolgergruppe leider nicht mehr mitgehen und muss sich zurückfallen lassen. Nach 6,2 Kilometern liegt die aktuell beste Deutsche auf Rang 16.
11:16
Abstand bleibt gleich
Theres Johaug hat vorne ein wenig das Tempo rausgenommen. Da die Weltcupführende in der folgenden Skating-Technik sogar noch stärker einzuschätzen ist, kann sie sich das durchaus leisten. Der Vorsprung auf Jessica Diggings beträgt weiter 20 Sekunden.
11:14
Diggins attackiert
Es tut sich was an der Spitze der Verfolgergruppe. Jessica Diggings zieht mal das Tempo an und gleich tut sich eine Lücke auf. Geht da wirklich keiner mit? Die US-Amerikanerin hat schon 15 Meter zwischen sich und Natalia Nepryaeva gebracht.
11:10
Stadlober gut dabei, Hennig beste Deutsche
Teresa Stadlober verkauft sich bisher ordentlich und läuft auf Rang 14 in der Verfolgergruppe mit. Das gilt auch für Katharina Hennig, die als einzige DSV-Athletin halbwegs Anschluss hält. Pia Fink und Antonia Fräbel sind bereits ein Stückchen weiter zurück.
11:09
Klare Verhältnisse
Nach 3,6 Kilometern ist bereits bestätigt, was alle Experten erwartet hatten. Therese Johaug läuft einmal mehr in ihrer eigenen Welt und liegt bereits 13,6 Sekunden vor ihren Kontrahentinnen. Wenn die Norwegerin nicht stürzt oder völlig einbricht, wird das der nächste Sieg für Johaug.
11:06
Die erste Lücke geht auf
Keine vier Minuten hat es gedauert, bis das Feld sich auseinander zieht. Therese Johaug macht vorne Dampf und hat bereits einige Meter Vorsprung auf Heidi Weng, die das Verfolgerfeld anführt.
11:04
Krehl nicht gestartet
Sofie Krehl hat den Wettkampf leider kurzfristig aufgrund einer Erkrankung nicht angetreten. damit sind also nur drei deutsche Damen bei diesem Skiathlon dabei.
11:03
Wie sieht die Strategie aus?
Die Strecke im Birkebeineren Ski Stadium ist durchaus herausfordernd und hat einige schwere Anstiege zu bieten. Macht Therese Johaug sich das gleich zunutze und distanziert die Konkurrenz von Beginn an?
11:01
Der Startschuss ist gefallen
Der Skiathlon von Lillehammer ist gestartet! Alle Damen sind ohne grössere Probleme auf den Kurs gekommen und Therese Johaug läuft wie erwartet gleich an die Spitze.
10:59
Auf gehts!
54 Läuferinnen stehen mittlerweile in den Startlöchern, um gleich auf die erste 2,5 Kilometer lange Runde in der klassischen Technik zu gehen. Wir immer wird im Skiathlon mit einem Massenstart begonnen, wobei die Besten des Weltcups in der vordersten Reihe zuerst auf die Strecke dürfen.
10:54
Schweiz nicht dabei
Schweizerinnen sucht man in Lillehammer vergeblich. Die beiden Sprint-Expertinnen Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff sind in Lillehammer, wo nur Skiathlon und Staffel auf dem Programm stehen, nicht am Start.
10:48
Stadlober vertritt den ÖSV
Teresa Stadlober ist auch in Lillehammer mal wieder als Einzelkämpferin unterwegs. Die beste österreichische Langläuferin hat am vergangenen Wochenende in Ruka nach einer schwierigen Vorbereitung mit zwei 16. Plätzen einen ordentlichen Start hingelegt und will sich Richtung Tour de Ski in drei Wochen kontinuierlich steigern.
10:45
Deutsches Quartett am Start
Für den Deutschen Ski-Verband gehen heute vier Damen in diesen Skiathlon. Katharina Hennig erwischte im Einzel von Ruka mit Platz 19 einen ordentlichen Saisonstart und dürfte auch heute die grösste Hoffnung des DSV auf eine gute Platzierung sein. Ausserdem gehen Sofie Krehl, Pia Fink und Antonia Fräbel für das Team von von Bundestrainer Peter Schlickenrieder ins Rennen. Victoria Carl, die beim ersten Weltcup auf Rang 18 bestplatzierte Deutsche war, pausiert.
10:40
Konkurrenz aus den eigenen Reihen
Eigentlich ist es kaum vorstellbar, dass Therese Johaug hier zu schlagen ist, aber wenn dann wohl am ehesten durch eine Landsfrau. Astrid Uhrenholdt Jacobsen und Heidi Weng, die 2016 für den letzten norwegischen Skiathlon-Triumph sorgte, schielen auch auf einen Heimsieg. Zu beachten ist natürlich auch Schwedens Dauerbrennerin Charlotte Kalla, die hier in Lillehammer vor zwei Jahren den letzten ausgetragenen Skiathlon gewann. Ihre Teamkollegin Stina Nilsson ist nicht am Start. Die finnische Fahne will einmal mehr Krista Pärmäkoski hochhalten.
10:37
Johaug überstrahlt alles
Therese Johaug hat auch in diesem Winter schon wieder früh gezeigt, dass sie nach wie vor das Mass aller Dinge ist. Beim Weltcupauftakt im finnischen Ruka siegte die norwegische Ausnahmeläuferin sowohl über die 10 Kilometer klassisch als auch in der Verfolgung. Damit hat die 31-Jährige nun 15 der letzten 16 Weltcuprennen gewonnen. In Lillehammer kann Johaug nun Historisches schaffen und als erste Langläuferin zum 14. Mal das Podium in einem Skiathlon besteigen.
10:30
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum FIS Langlauf-Weltcup in Lillehammer! Nach einjähriger Abstinenz kehrt der Skiathlon im Birkebeineren Ski Stadium zurück in den Terminkalender. Ab 11 Uhr geht es zunächst für die Damen auf die insgesamt 15 Kilometer lange Strecke, die zur Hälfte in der klassischen und zur Hälfte in der freien Technik bewältigt werden muss.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1RusslandAlexander Bolshunov1.832
2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.374
3NorwegenSjur Røthe1.024
4FinnlandIivo Niskanen905
5RusslandSergey Ustiugov896
6NorwegenPål Golberg870
7NorwegenSimen Hegstad Krüger843
8NorwegenHans Christer Holund624
9NorwegenEmil Iversen599
10RusslandAndrey Melnichenko571