FIS Ski Tour

  • Östersund (SWE) 10km Freistil
    15.02.2020 13:30
  • Östersund (SWE) 10km Verfolgung klassisch
    16.02.2020 16:00
  • Åre (SWE) Sprint Freistil
    18.02.2020 16:15
  • Meråker (NOR) 34km Massenstart Freistil
    20.02.2020 11:00
  • Trondheim (NOR) Sprint klassisch
    22.02.2020 13:00
  • Gesamtwertung
    23.02.2020
  • Trondheim (NOR) 15km Verfolgung klassisch
    23.02.2020 11:15
  • 1
    Therese Johaug
    Johaug
    Norwegen
    Norwegen
    1:26:32.80h
  • 2
    Ingvild Flugstad Østberg
    Østberg
    Norwegen
    Norwegen
    +4.00s
  • 3
    Heidi Weng
    Weng
    Norwegen
    Norwegen
    +1:21.60m
  • 1
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 2
    Norwegen
    Ingvild Flugstad Østberg
  • 3
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 4
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 5
    Norwegen
    Astrid Uhrenholdt Jacobsen
  • 6
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 7
    USA
    Jessica Diggins
  • 8
    Schweden
    Emma Ribom
  • 9
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 10
    USA
    Rosie Brennan
  • 11
    USA
    Sadie Maubet Bjornsen
  • 12
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 13
    Italien
    Elisa Brocard
  • 14
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 15
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 16
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 17
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 18
    Norwegen
    Julie Myhre
  • 19
    USA
    Julia Kern
  • 20
    Schweden
    Linn Sömskar
  • 21
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 22
    Russland
    Anna Nechaevskaya
  • 23
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 24
    Italien
    Ilaria Debertolis
  • 25
    Kanada
    Cendrine Browne
  • 26
    China
    Xin Li
  • 27
    Japan
    Masako Ishida
  • 28
    Finnland
    Laura Mononen
  • 29
    USA
    Rosie Frankowski
  • 30
    China
    Chunxue Chi
  • 30
    Kanada
    Katherine Stewart-Jones
  • 32
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 33
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 34
    China
    Dinigeer Yilamujiang
  • 35
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 36
    China
    Bayani Jialin
  • 37
    Kasachstan
    Anna Shevchenko
  • 38
    Schweden
    Moa Molander Kristiansen
  • 39
    Kanada
    Emily Nishikawa
  • 40
    Russland
    Alija Iksanova
  • 41
    USA
    Caitlin Patterson
  • 42
    USA
    Katharine Ogden
  • 43
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 44
    Russland
    Diana Golovan
  • 45
    Schweden
    Linn Svahn
  • 46
    Schweden
    Anna Dyvik
  • 47
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 48
    USA
    Alayna Sonnesyn
  • 49
    Norwegen
    Maiken Falla
  • 50
    Kasachstan
    Angelina Shuryga
  • 51
    Kasachstan
    Olga Mandrika
  • 52
    Italien
    Greta Laurent
  • 53
    Italien
    Lucia Scardoni
  • 54
    Frankreich
    Coralie Bentz
  • 55
    Norwegen
    Anna Svendsen
  • 56
    USA
    Sophie Caldwell
  • 57
    Kasachstan
    Irina Bykova
  • 58
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 58
    Schweden
    Evelina Settlin
  • 58
    USA
    Hailey Swirbul
12:44
Auf Wiedersehen!
Die letzten Läuferinnen sind im Ziel angekommen und damit verabschieden wir uns vom Rennen der Damen aus Meråker. In knapp 50 Minuten werden dann die Herren auf die 34 Kilometer gehen. Für die Damen geht es am Wochenende in Trondheim in die nächste Etappe der Ski Tour.
12:43
Der Stand in der Ski Tour
In der Ski Tour hat Therese Johaug ihren Vorsprung heute auf 2:06 Minuten vergrössern können. Neue Zweite ist Ingvild Flugstad Østberg vor Heidi Weng, die 2:39 Minuten hinter Johaug liegt. Ebba Andersson hat am deutlichsten verloren und liegt nun bereits 4:15 Minuten hinter Johaug.
12:37
Fähndrich verpasst Top 30
Die Abstände sind gross und so dauert es seine Zeit, bis dann auch Nadine Fähndrich als erste Schweizerin im Ziel ankommt. Sie hatte schon früh den Anschluss verloren und beendet ihr Rennen schliesslich auf Position 35. Auch ihre gute Position in der Tour-Gesamtwertung wird sie damit wohl verlorengeben müssen. Laurien van der Graaff beendet ihre 34 Kilometer abgeschlagen mit mehr als zehn Minuten Rückstand auf Platz 47. Beide Swiss-Damen gehen also heute leer aus und nehmen keine Punkte für den Weltcup mit.
12:32
Stadlober wird Neunte
Auf den letzten Kilometern richtig eingebrochen ist Teresa Stadlober. Ihren tollen sechsten Platz konnte sie nicht halten und es ging auf Position neun zurück. Aber auch das ist für die Österreicherin eine respektable Leistung bei dieser Etappe. Auch Diggins, die mit Stadlober zusammenlief, hatte zuletzt noch einbüssen müssen. Sie wurde hinter Andersson, Jacobsen und Tiril Udnes Weng Siebte.
12:29
Johaug holt sich den knappen Sieg!
Therese Johaug reisst die Arme in die Luft und feiert mit acht Distanz-Siegen in Folge einen neuen Rekord! Ein leichter Sieg aber wurde es nicht. Nachdem Johaug sich kurz nach dem Start zunächst locker abgesetzt hatte, kam ihr Ingvild Flugstad Østberg zum Ende noch einmal richtig nah und schliesslich konnte Johaug nur noch vier Sekunden Vorsprung ins Ziel retten. Was für ein Finish! Mit einem riesigen Rückstand von 1:21 Minuten kommt dann auch Heidi Weng ins Ziel. Die Norwegerinnen setzten also auch ihre Serie von Dreifachsiegen bei der Tour fort. Bisher haben sie hier immer das komplette Treppchen gestellt.
12:26
Johaug hält den Vorsprung
Scheint als wäre es das gewesen. Østberg schien da zuletzt nicht mehr näher herangekommen zu sein.
12:24
Johaug muss beissen
Für Johaug heisst es jetzt beissen. Einen kleinen Vorsprung hat sie noch zu ihrer Teamkollegin. Eine Schwäche darf sie sich jetzt nicht erlauben, wenn sie den achten Distanzsieg in Folge feiern möchte.
12:23
Letzte Vergabe von Bonussekunden
Zum letzten Mal werden die Bonussekunden vergeben. Johaug holt sich die 15 Sekunden ab, Østberg die zwölf Sekunden. Zehn werden dann gleich an Weng gehen, wenn sie hier durchkommt. Ihr Rückstand nach vorne ist aber deutlich, das wird noch ein wenig dauern, bis sie diese Marke durchläuft.
12:22
Østberg wittert Morgenluft!
Wer hätte gedacht, dass der Wettkampf hier zum Ende noch einmal so eng wird! Østberg macht hier weiter mächtig Dampf und verkleinert zwei Kilometer vor dem Ziel auf sechs Sekunden. Noch ist das Ding nicht durch für Johaug.
12:20
Nur noch acht Sekunden
Was für ein Antritt von Østberg! Bis auf acht Sekunden hat sie ihren Rückstand zu Johaug bei 31 Kilometern verkleinert. Jetzt wird sie noch einmal alles aus sich herausholen! Keine Rolle mehr spielt Heidi Weng, die hier Platz drei einlaufen wird.
12:19
Østberg kommt heran!
Ingvild Flugstad Østberg macht jetzt noch einmal ernst und sieht ihr letzte Chance in Richtung Sieg! Mit schnellen Schritten verkleinert sie den Rückstand und kommt ihrer Konkurrentin jetzt doch sichtbar näher.
12:15
Noch sechs Kilometer
Langsam aber sicher kommen die Athletinnen dem Ziel immer näher. Noch sechs Kilometer liegen vor der führenden Athletin.
12:10
Stadlober hält ihren Platz
Teresa Stadlober hält ihren guten Platz in der Wertung auch weiterhin und macht ihr mit Jessica Diggins gemeinsame Arbeit. Ihr Rückstand wird zwar wieder Grösser, aber das war sicherlich auch nicht ihr Ziel für den heutigen Tag. Wenn auch das restliche Rennen nach Plan läuft, wird sie auf Platz sechs oder sieben durch's Ziel gehen.
12:06
Top 4 kämpfen alleine
Eine Gruppenbildung gibt es vorne aktuell nicht mehr und bei 23 Kilometern müssen sich die führenden Athletinnen alleine durchkämpfen. Für Andersson, die Vierte ist, ist der Rückstand inzwischen um mehr als eine Minute angewachsen. Mal schauen, ob es da überhaupt noch Veränderungen auf dem Podest geben wird.
12:03
Grosse Abstände in Ski Tour
Das Rennen dauert noch einige Zeit, aber momentan ist Zeit genug, um mal auf das derzeitige Standing der Ski Tour zu schauen. Dort liegt Johaug nun schon 1:36 Minuten vor Weng. Østberg liegt bereits über zwei Minuten zurück. Mächtig fällt der Rückstand zu Platz fünf aus. Diggins liegt bereits über vier Minuten in der Ski Tour zurück! Nicht gerade Abstände, die für spannende Finaltage in Trondheim sprechen.
11:59
Stadlober Sechste
Teresa Stadlober hat zwar einen riesigen Rückstand nach vorne, mit Platz sechs steht derzeit aber ein gutes Tagesresultat zu Buche. Diggins läuft vor ihr, Pärmäkoski musste diese Gruppe verlassen und muss sich nun alleine durchkämpfen.
11:57
Østberg läuft weg
Østberg macht jetzt noch mal Druck und es scheint, als könnte sie sich auch von Teamkollegin Weng lösen. Mal schauen, ob da noch was für sie in Richtung Johaug geht in den nächsten 14 Kilometern.
11:56
Bonussekunden werden vergeben
Bei 20 Kilometern erfolgt die Vergabe von Bonussekunden. Johaug holt sich dort gleich einmal 15 Sekunden ab, zwölf Sekunden gehen an Østberg, zehn an Weng und acht an Andersson, die kämpft, um wieder heranzukommen.
11:54
Andersson in Schwierigkeiten
Ebba Andersson scheint jetzt doch in Schwierigkeiten zu geraten und kann nicht mehr mit ihren norwegischen Mitläuferinnen mithalten. Es beginnt sich eine Lücke aufzutun.
11:52
Stadlober-Gruppe verliert
Deutlich hat die Stadlober-Gruppe verloren. Nach 17 absolvierten Kilometern sind es bereits 1:45 Minuten, die sie zurückliegen.
11:49
Johaug hält den Vorsprung
Es war nur ein kurzer Glücksmoment für die Verfolgerinnen, wie es scheint. Johaug liegt nun wieder gut 30 Sekunden vor der Dreiergruppe um Andersson, Weng und Østberg.
11:43
Fähndrich weit zurückgefallen
Auf den bisherigen 14 Kilometern bereits deutlich zurückgefallen ist Nadine Fähndrich. Sie liegt inzwischen nur noch auf der 28. Position, läuft aber in einer recht grossen Gruppe. Da kann es also durchaus noch weiter vorgehen.
11:42
Lücke wird kleiner
Können die Verfolgerinnen hier noch Morgenluft schnuppern? Zuletzt konnten Andersson, Weng und Østberg aufholen und haben den Rückstand auf 22 Sekunden verkleinert. Die zweite Gruppe mit Diggins liegt eine Minute dahinter.
11:41
Fjergen ist erreicht
Die Führende Johaug hat die Hälfte der Distanz inzwischen fast erreicht und ist am Fjergen-See angekommen. Gleich wird es dann nach einer Schleife die gleiche Strecke zurückgehen.
11:39
Abstände stabil
Nach 13 Kilometern hat sich an den Zeitabständen nicht grossartig etwas getan. 30 Sekunden liegt Johaug jetzt vorne. Dahinter wird die Lücke nun wieder grösser und die Gruppe um Diggins und Stadlober haben wieder verloren. Fast eine Minute liegen sie nun hinter der ersten Gruppe.
11:34
Settlin ausgestiegen
Genug von dem Rennen hat die Schwedin Evelina Settlin. Sie ist inzwischen ausgestiegen. Nur noch 57 Athletinnen sind bei der Ski Tour dabei.
11:32
Stadlober mit einer Minute Rückstand
Schon über eine Minute Rückstand zu Johaug hat Teresa Stadlober, die weiterhin in einer Gruppe mit Diggins und Pärmäkoski läuft. Im Klassement bedeutet das derzeit den soliden siebten Platz.
11:30
Zusammenschluss erfolgt
Jetzt hat Østberg es dann auch geschafft und ist wieder mittendrin im Kampf um die Podestplätze. Der Vorsprung von Johaug hat sich zuletzt nicht mehr dramatisch vergrössert, aber mit 34 Sekunden liegt sie weiterhin mehr als souverän vorne.
11:28
Østberg kommt heran
Flugstad Østberg hat sich derweil von ihrer Gruppe trennen können und kämpft sich langsam aber sicher an Andersson und Weng heran. Es könnte also noch ein bisschen Spannung geben, im Kampf um Platz zwei und drei. Dahinter klafft eine doch grössere Lücke, mal schauen, ob die noch eine Läuferin schliessen kann.
11:27
Durch die norwegische Einsamkeit
Auf viel Unterstützung der zahlreichen langlaufbegeisterten Fans können die Athletinnen derzeit nicht bauen. Die Strecke führt momentan durch die norwegische Einsamkeit. Absolviert sind neun der 34 Kilometer.
11:24
Stadlober bleibt in ihrer Gruppe
Teresa Stadlober hält sich gut in ihrer Gruppe und ist weiter auf Kurs auf einen Top-Ten-Platz. Fähndrich hat bereits deutlicher verloren, gilt aber auch eher als Kandidatin für kurze Distanzen.
11:22
Johaug kennt keine Pause
Johaug hat schon einen grossen Vorsprung von 24 Sekunden, daran jetzt langsam zu machen, denkt sie aber nicht. Sie geht weiter Vollgas und so werden wir wohl am Finaltag riesige Abstände erleben, wenn es in den Verfolger geht. Andersson und Weng haben dahinter auch weiterhin alles im Griff und haben ebenfalls einen guten Vorsprung zur Konkurrenz. Momentan laufen die beiden Athletinnen schlau und wechseln sich ab bei der Führungsarbeit.
11:17
Wo läuft Stadlober?
Noch relativ weit vorne dabei ist auch Teresa Stadlober, die als einzige Österreicherin noch bei der Ski Tour dabei ist. Ihr Rückstand liegt bei knapp 46 Sekunden und sie läuft in einer Gruppe mit Diggins und Flugstad Østberg zusammen. Nadine Fähndrich läuft in der dritten grösseren Gruppe mit.
11:15
Schon 15 Sekunden
Der Vorsprung von Jacobsen liegt jetzt bereits bei 15 Sekunden. Dahinter haben sich Andersson und Weng zusammengetan, die ihrerseits ebenfalls einen soliden Vorsprung zur nächsten Gruppe haben. Auch insgesamt ist das Feld bereits mächtig auseinandergerissen.
11:12
War's das schon?
Es scheint als wäre das Spannungsmoment hier schon nach fast fünf Kilometern vorbei! Therese Johaug kennt hier kein Ausruhen und hat sich nun endgültig von allen ihren Konkurrentinnen gelöst.
11:11
Jacobsen muss abreissen lassen
Astrid Jacobsen muss jetzt auch erst einmal die Segel streichen und abreissen lassen. Nur noch drei Damen liegen nun an der Spitze des Feldes.
11:09
Vier Damen an der Spitze
Jetzt aber macht Johaug ernst. Das Tempo wird höher und nur noch drei Konkurrentinnen können ihr folgen. Andersson, Weng und Jacobsen hängen sich an die Fersen der überlegenden Athletin im Weltcup.
11:08
Vergabe von Bonuspunkte
Bei drei Kilometern steht ein Sprint um Bonuspunkte an. Bonussekunden wird es übrigens heute auch geben, allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt des Rennens. Bei den Bonuspunkten bricht allerdings kein wirklich grosser Wettbewerb auf und Johaug sackt locker die 15 Punkte an, Zwölf gehen an Andersson, Weng nimmt als Dritte in der Zwischenwertung zehn Punkte mit. Teresa Stadlober bekommt immerhin noch einen Zähler ab.
11:05
Erste Lücken
Johaug macht an der Spitze Dampf und sorgt dafür, dass das Feld schon die ersten Lücken hat. Noch aber ist eine ziemlich grosse Gruppe mit dabei, das dürfte sich aber wohl auch bald ändern.
11:02
Zwei Athletinnen steigen aus
Kurzfristig ihren Start abgesagt und damit aus der Tour ausgestiegen sind zwei Athletinnen. Kerttu Niskanen aus Finnland hat verzichtet, nachdem sie ausgerutscht war und sich den Fuss verletzte. Auch Hailey Swirbul aus den USA ist nicht mehr dabei.
11:00
Startschuss ist gefallen!
Jetzt ist der Startschuss gefallen und die 60 Athletinnen machen sich im Massenstart auf den Weg. Mal schauen, wie lange es dauern wird, bis Johaug dafür sorgt, dass das Feld auseinanderreisst.
10:58
Damen machen sich bereit
Es scheint dieses Mal dann auch tatsächlich loszugehen! Die Langläuferinnen kommen aus den Aufwärmraum und machen sich am Start bereit.
10:56
Das geht derzeit schief
Offiziell ist es nicht, aber es wird gemunkelt, dass es hier Probleme mit dem TV-Bildern von den Schneemobilen gibt. Mal schauen, ob man diese dann in den nächsten Minuten gelöst bekommt.
10:50
Das Image der Chaos-Tour
Eine Nachricht, die der Tour nicht gerade hilft ihr nach Åre doch ein wenig angekratztes Image aufzupolieren. Dort sorgte nicht nur der Bergauf-Sprint für Kritik, sondern auch die Unterkünfte und Wachsräume für die kleinen Nationen. Das ÖSV-Team musste beispielsweise, wie viele andere Nationen auch, 45 Minuten von Åre entfernt übernachten. Heute hat Teresa Stadlober schon 90 Minuten hinter sich, wie sie gegenüber der Norwegischen Zeitung VG verriet. "Ich bin unglücklich mit dem Hotel und vor allem darüber, wie die Veranstalter mit uns kleineren Teams umgehen. Sie kümmern sich nur um ihre eigenen Nationen, Schweden und Norwegen, der Rest ist ihnen egal", so Stadlober weiter. Snorri Einarsson, der für Island startet, erklärte währenddessen, dass er drei Stunden im Hotel warten musste, bevor er überhaupt einchecken konnte.
10:43
Start auf 11:00 Uhr verlegt!
Eigentlich sollte es in ein paar Minuten loslegen, daraus wird aber nichts. Gerade kommt die Information der Rennleitung, dass man den Start wegen technischer Probleme auf 11:00 Uhr verlegt.
10:37
Duo aus der Schweiz
Die Schweiz ist weiterhin mit dem Duo aus Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff unterwegs. Richtig rund läuft es bei der Ski Tour bisher allerdings nur für Fähndrich, die auf Platz neun der Gesamtwertung liegt, van der Graaff ist 36.
10:34
Johaug und die Geschichtsbücher
Die letzten sieben Distanzrennen gingen an Johaug, heute kann sie die erste sein, die acht Rennen in Folge gewinnt. Insgesamt kommt Johaug auf eine Marke von 14 Siegen in den letzten 16 Distanzrennen. Damit ist sie natürlich auch für heute wieder die grosse Favoritin, zumal in der freien Technik gelaufen wird, in der sie in einem Distanzrennen zuletzt im März 2016 geschlagen wurde.
10:30
Johaug führt Ski Tour an
In der Gesamtwertung der Ski Tour führt Therese Johaug das Feld überlegen mit über einer Minute Vorsprung an. Die Norwegerin gewann zum Auftakt beide Distanzrennen und war auch im harten, eher auf Distanzläufer zugeschnittenen, Sprint über die alpine Abfahrtsstrecke in Åre nicht zu schlagen. Damit dürfte es schwer werden ihr überhaupt noch die Butter vom Brot zunehmen. Im Verlauf der Tour stehen nur noch zwei Distanz- und ein Sprintrennen an. Viel Zeit liegen lassen kann sie also nicht, da einzig der Klassik-Sprint in Trondheim ihr nicht liegen dürfte.
10:23
Wetter verhindert historische Transferetappe
Eigentlich hätten die besten Langläufer und Langläuferinnen bei der vierten Etappe von Storlien in Schweden nach Meråker in Norwegen laufen sollen. Die Wettervorhersagen mit starken Winden sorgten nun aber dafür, dass der historische Grenzübergang ins Wasser fällt. Gelaufen werden wird heute aber dennoch, allerdings nur auf der norwegischen Seite mit Start und Ziel in Meråker. Start ist am Stadion, dann soll am ursprünglich geplanten Verpflegungspunkt am Fjergen-See gewendet und zum Stadion Meråker zurückgelaufen werden. Die Renndistanz beträgt dadurch nun 34 Kilometer und nicht wie ursprünglich geplant 38 Kilometer.
10:18
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zur vierten Etappe der neu geschaffenen Ski Tour 2020 durch Schweden und Norwegen. Am heutigen Tag steht eine Distanz von 34 Kilometern auf den Plan. Um 10:45 Uhr starten.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1RusslandAlexander Bolshunov2.221
2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.726
3NorwegenPål Golberg1.311
4NorwegenSimen Hegstad Krüger1.260
5NorwegenSjur Røthe1.257
6FinnlandIivo Niskanen1.221
7NorwegenHans Christer Holund954
8RusslandSergey Ustiugov908
9NorwegenEmil Iversen875
10SchweizDario Cologna649