Davos

  • Sprint Freistil
    15.12.2018 13:30
  • 10km Freistil
    16.12.2018 09:30
  • 1
    Stina Nilsson
    Nilsson
    Schweden
    Schweden
    2:41.34m
  • 2
    Sophie Caldwell
    Caldwell
    USA
    USA
    +0.72s
  • 3
    Maja Dahlqvist
    Dahlqvist
    Schweden
    Schweden
    +2.60s
  • 1
    Schweden
    Stina Nilsson
  • 2
    USA
    Sophie Caldwell
  • 3
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 4
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 5
    Slowenien
    Katja Višnar
  • 6
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
15:06
Auf Wiedersehen!
Für heute soll es das von den Langläufern gewesen sein. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit den Einzelrennen. Die Damen starten früh um 9:30 Uhr. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dann!
14:54
Deutsche Athletinnen chancenlos
Die zwei deutschen Starterinnen waren heute ohne eine Chance. Sowohl Sandra Ringwald und Anne Winkler konnten in ihren Viertelfinalläufen nicht überzeugen, fielen früh zurück und mussten zusehen, während andere die vorderen Plätze unter sich ausmachten.
14:52
Fähndrich knapp geschlagen
Nadine Fähndrich hielt heute die schweizer Flaggen hoch. Im Viertelfinale zeigte sie sich mutig und kam souverän eine Runde weiter, erst im Halbfinale blieb sie dann knapp hängen, als sie im Zielsprint unterlag und Vierte wurde und auch über die Zeit nicht weiterkam. Laurien van der Graaff war schon im Viertelfinale ausgeschieden.
14:50
Nilsson holt den Sieg!
Stina Nilsson schlägt zu! Die Schwedin macht am Anstieg ernst und zieht ihrer Konkurrenz davon. Caldwell kann mitgehen, der Rest ist Weg vom Fenster. Auf der Zielgeraden kommt Caldwell zwar wieder näher, hat aber keine Möglichkeit, Nilsson hier noch ihren Sieg wegzunehmen. Die Schwedin setzt sich souverän durch. Das schwedische Ergebnis macht Dahlqvist perfekt, die Dritte wird. Natalia Nepryaeva holt schliesslich durch ein starkes Finish noch Rang vier vor Višnar und Caldwell.
14:48
Finale
Krista Pärmäkoski übernimmt die Führung und versucht die starken Sprinterinnen müde zu machen. Abgeschlagen ist schon jetzt Natalia Nepryaeva, die an letzer Stelle den Anschluss verloren hat.
14:47
Finale
Die sechs verbliebenen Damen machen sich am Start bereit und entscheiden in den nächsten Minuten um den Sieg im heutigen Sprint. Mit Stina Nilsson und Maja Dahlqvist sind zwei Schwedinnen dabei, hinzukommen Sophie Caldwell, Katja Višnar, Natalia Nepryaeva und Krista Pärmäkoski. Eine Norwegerin sucht man hingegen vergeblich, was für die fehlende Sprintstärke in dieser Saison spricht. Bisher wartet das verwöhnte Langlaufland weiter auf einen Podestrang in den Sprints.
14:32
Letzte Pause
Auf die Damen wartet jetzt eine letzte Pause, ehe es hier gleich um den Sieg gehen wird.
14:32
2. Halbfinale
Maja Dahlqvist setzt sich im engen Sprint durch und sichert sich als Siegerin dieses Heats das Finale. Auch Krista Pärmäkoski kommt über ihre Platzierung weiter. Natalia Nepryaeva schafft es über die Zeit und kickt damit leider Fähndrich von den Lucky-Loser-Plätzen.
14:30
2. Halbfinale
Kurioses Ende für Tiril Udnes Weng! Die Norwegerin verliert in der Kurve vor dem letzten Anstieg ihren Ski und ist damit weg vom Fenster. Vorne ist die Gruppe noch beisammen und geht in den Zielsprint.
14:27
2. Halbfinale
Es geht in das zweite Halbfinale. Um die letzten Plätze für das Finale fighten jetzt Ingvild Flugstad Østberg und Tiril Udnes Weng, Pärmäkoski aus Finnland, Maja Dahlqvist und Evelina Settlin aus der schwedischen Mannschaft sowie die Russin Natalia Nepryaeva.
14:25
1. Halbfinale
Auch jetzt fällt die Entscheidung wieder am letzten Anstieg. Caldwell und Nilsson ziehen vorbei, machen Dampf und bringen sicher die Plätze eins und zwei nach vorne. Dritte wird Višnar. Fähndrich setzt sich im Fotofinish gegen Weng durch und muss hoffen, dass ihre Zeit reichen wird.
14:23
1. Halbfinale
Nadine Fähndrich macht ihre Sache ordentlich und bringt sich auf den ersten Metern des Rennens in eine gute Position. Die Tempoarbeit macht die Slowenin Visnar, während sich die Schwedinnen noch zurückhalten.
14:22
1. Halbfinale
Die ersten sechs Damen stehen wieder im Starthäuschen und machen sich für das erste Halbfinale in Davos bereit. Und das wird es in sich haben! Nadine Fähndrich muss sich gegen die grossen Favoritinnen wie Sophie Caldwell oder Stina Nilsson behaupten. Auch Hanna Falk muss man sicherlich im Auge behalten.
13:55
Herren sind an der Reihe
Während sich die verbliebenen zwölf Damen auf das Halbfinale vorbereiten können, gilt es jetzt für die Herren in ihren Viertelfinalläufen.
13:54
5. Viertelfinale
Krista Pärmäkoski zeigt, wie es wirklich gehen soll. Die Finnin gibt Gas und setzt sich souverän in ihrem Heat durch. Dahinter entscheidet Settlin Rang zwei für sich. Über die Zeit kommt auch hier keine Athletin weiter.
13:52
5. Viertelfinale
Eher ein verhaltenes Rennen, was Ringwald abliefert. Sie fällt schnell wieder zurück und scheint jetzt endgültig den Anschluss zu verlieren.
13:52
5. Viertelfinale
Sandra Ringwald liegt zunächst an der letzen Stelle, arbeitet sich aber clever in der ersten Kurve nach vorne und liegt nun auf der vierten Position in eienr Gruppe, die noch eng beisammen ist.
13:50
5. Viertelfinale
Die Entscheidung um die letzten Plätze im Halbfinale steht an. Mittendrin ist Sandra Ringwald aus der deutschen Mannschaft, die sich in ihrem Heat gegen Alenka Čebašek aus Slowenien, Krista Pärmäkoski aus Finnland, den beiden Schwedinnen Jonna Sundling und Evelina Settlin sowie Yulia Belorukova aus Russland behaupten muss.
13:48
4. Viertelfinale
Maja Dahlqvist macht am Anstieg ernst und schnappt sich auf den letzten Metern ihres Heats noch Tiril Udnes Weng aus Norwegen, die als Zweite aber ebenfalls den Sprung ins Halbfinale schaffen wird. Greta Laurent landet auf Rang drei und wird auch über die Zeit nicht ins Halbfinale kommen.
13:47
4. Viertelfinale
Sturz von Jessica Diggins! Die US-Amerikanerin legt sich hin und kann damit das Rennen abhaken. Auch die Russin Matveeva hat einen Stockbruch zu beklagen und ist schon jetzt deutlich abgeschlagen.
13:44
4. Viertelfinale
Auch in diesem Viertelfinale gibt es mit Maja Dahlqvist aus Schweden und der Norwegerin Tiril Udnes Weng zwei klare Favoritinnen. Sie schlossen die Qualifikation auf den Plätzen zwei und sechs ab. Daneben versuchen in dieser Gruppe auch Jessica Diggins (USA), Eva Urevc (SLO), Greta Laurent (ITA) und Natalia Matveeva aus Russland, sich einen Platz im Halbfinale zu ergattern.
13:44
3. Viertelfinale
Hanna Falk hält das Tempo das ganze Heat über hoch und macht am Ende den souveränen Sieg sicher. Einen starken Schlusssprint zeigt Natalia Nepryaeva, die das Feld aufrollt und sich mit Rang zwei den zweiten Rang im Halbfinale sichert. Für das restliche Feld heisst es zusammenpacken. Ihre Zeiten reichen nicht für die Lucky Loser.
13:40
3. Viertelfinale
Das dritte Halbfinale ist etwas weniger hochkarätig besetzt als die vorherigen und es gelten Hanna Falk aus der schwedischen Mannschaft und Sadie Bjornsen aus den USA als die grossen Favoritinnen auf die nächste Runde. Neben diesen Beiden muss man noch Ida Ingemarsdotter auf dem Zettel haben.
13:39
2. Viertelfinale
Wie schon im ersten Viertelfinale, wird sich auch hier lange beschnuppert, ehe am letzten Anstieg das Tempo erhöht wird. Fähndrich kann mitgehen, die Deutsche, Winkler, hingegen hat ihre Probleme und muss abreissen lassen. Was ist für die Schweizerin möglich? Platz zwei! Fähndrich sichert sich hinter Caldwell, die das Heat gewinnt, ihren Platz im Halbfinale. Weng übernimmt für den Moment einen der Plätze in der Lucky-Loser-Liste und muss auf die Zeit hoffen.
13:37
2. Viertelfinale
Caldwell geht an die Spitze und macht mit Fähndrich die Tempoarbeit auf den ersten Metern. Auch Anne Winkler ist noch mit dabei.
13:35
2. Viertelfinale
Das zweite Viertelfinale beginnt. Mit dabei ist in dieser Gruppe die Siegerin der Qualifikation, Sophie Caldwell aus den USA. Mit ihr nehmen es Nadine Fähndrich aus der Schweiz, die Norwegerinnen Lotta Udnes Weng, Maiken Caspersen Falla und Kathrine Harsem sowie Anne Winkler aus dem deutschen Team auf.
13:34
1. Viertelfinale
Jetzt dreht die Schwedin auf! Am Anstieg setzt sich Nilsson ab und bringt schliesslich souverän den Sieg in ihrer Gruppe nach Hause. Für Katja Visner wird es ebenfalls einer souveräner zweiter Platz und damit die sicherte Teilnahme im Finale. Østberg muss auf die Zeit hoffen. Laurien van der Graaff steht aktuell ebenfalls auf der Lucky-Loser-Liste, dürfte aber nur kleine Chancen haben, auch wirklich eine Runde weiterzukommen.
13:32
1. Viertelfinale
Stina Nilsson kann sich in ihrem Heat nicht vom Start an absetzen und die fünf Läuferinnen bleiben eng beisammen. Auch Laurien van der Graaff hält sich gut und ist mittendrin im Pulk.
13:31
1. Viertelfinale
Es ist angerichtet und das erste Damen-Viertelfinale steht an. Bereits jetzt sehen wir mit Stina Nilsson eine der grossen Favoritinnen auf den Sieg. Mit dabei ist im ersten Viertelfinale auch die Schweizerin Laurien van der Graaff, die sich strecken muss, wenn sie ins Halbfinale möchte. Denn nicht nur Nilsson startet in dieser Gruppe, sondern auch Višnar und Østberg.
13:23
Zwei Schweizerinnen
Auch bei den Schweizern haben zwei Athletinnen den Sprung in den eigentlichen Wettkampf geschafft. Bei Nadine Fähndrich sprang vor heimischer Kulisse im Prolog ein durchaus guter achter Platz heraus. Laurien van der Graaff schaffte den Sprung in die nächste Runde als 24. Eine Österreicherin werden wir hingegen nicht sehen.
13:14
Zwei deutsche Starterinnen
Aus dem deutschen Team schafften es heute zwei von insgesamt sechs Athletinnen durch die Qualifikation und wir sehen in den Finalläufen Sandra Ringwald und Anne Winkler wieder. Knapp war es für Laura Gimmler, die 35. geworden war.
13:09
Die Favoritinnen
Eine klare Favoritin dürfte schwer zu nennen sein, da erst zum zweiten Mal in diesem Winter ein Sprint in der freien Technik auf dem Plan steht. Ganz oben auf der Liste stehen aber sicherlich die starken Läuferinnen aus Schweden, die in den bisherigen Sprint-Rennen jeweils mit zwei ihrer Athletinnen auf dem Podest landeten. Auch die Norwegerinnen sollte man nie unterschätzen. Hinzu gesellen sich Sadie Bjornsen und Sophie Caldwell aus den USA, die beim letzten Freistil-Sprint Dritte wurde.
13:03
Hallo aus Davos!
Der Langlauf-Weltcup hat sich für die letzten Rennen vor dem ersten Jahreshighlight, der Tour de Ski, im rund 1600 Meter hoch gelegenen Davos eingefunden. Zum Auftakt des Wochenendes steht heute ab 13:30 Uhr der Sprint auf dem Plan.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.717
2RusslandAlexander Bolshunov1.617
3NorwegenSjur Røthe974
4NorwegenSimen Hegstad Krüger907
5NorwegenDidrik Tønseth865
6NorwegenEmil Iversen825
7ItalienFrancesco De Fabiani817
8ItalienFederico Pellegrino706
9NorwegenMartin Johnsrud Sundby689
10RusslandSergey Ustiugov633