Toskana Grand Prix

  • Rennen
    13.09. 15:10
  • Qualifying
    12.09. 15:00
  • 3. Training
    12.09. 12:00
  • 2. Training
    11.09. 15:00
  • 1. Training
    11.09. 11:00
  • 1
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    2:19:35.060h
  • 2
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +4.880s
  • 3
    Alex Albon
    Albon
    Red Bull
    Thailand
    +8.064s
  • 2:19:35.060h
    1
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +4.880s
    2
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +3.184s
    3
    Thailand
    Alex Albon
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +2.353s
    4
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +5.233s
    5
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +3.233s
    6
    Grossbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +2.873s
    7
    Russland
    Daniil Kvyat
    AlphaTauri
  • +6.589s
    8
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +1.425s
    9
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.213s
    10
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +2.421s
    11
    Grossbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • +9.632s
    12
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas
  • Ausfall
    13
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • Ausfall
    14
    Frankreich
    Esteban Ocon
    Renault F1 Team
  • Ausfall
    15
    Kanada
    Nicholas Latifi
    Williams Racing
  • Ausfall
    16
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas
  • Ausfall
    17
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • Ausfall
    18
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team
  • Ausfall
    19
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • Ausfall
    20
    Frankreich
    Pierre Gasly
    AlphaTauri
17:56
Auf Wiedersehen!
Nach anstrengenden Rennen haben die Fahrer am kommenden Wochenende frei, ehe es dann in zwei Wochen mit dem Rennen in Sotschi weitergeht. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntagabend!
17:54
Der WM-Stand
Nach seinem Sieg im heurigen Rennen führt Lewis Hamilton die Meisterschaft inzwischen mit 190 Punkten an. Valtteri Bottas liegt mit 135 Punkten auf Platz zwei. Nach zwei Ausfällen an Boden verloren hat Max Verstappen, der auf 110 Punkte kommt.
17:50
Enttäuschendes Ferrari-Jubiläum
Bei Ferrari hatte man beim 1000. Grand Prix nach den letzten, schweren Wochen sicherlich nicht mit einem Topplatz gerechnet, dass es aber so schlecht laufen würde, hätte man sicherlich auch nicht vermutet. Charles Leclerc wurde nur durch eine Strafe für Räikkönen immerhin noch Achter, Sebastian Vettel nimmt als Zehnter nur einen Punkt mit. Zu wenig, für ein Rennen, bei dem nur zwölf Fahrer überhaupt ins Ziel kommt.
17:46
"Drei Rennen an einem Tag"
Auch Lewis Hamilton war inzwischen beim offiziellen FIA-Interview, welches es für die Top 3 vor der Siegerehrung zu absolvieren gilt. "Ich bin noch wie in Trance. Es hat sich wie drei Rennen an einem Tag angefühlt", erklärte Lewis Hamilton. "Die Strecke ist phänomenal, Valtteri Bottas hinter mir zu halten war nicht leicht. All diese Neustarts, du musstest immer fokussiert bleiben. Es war wirklich hart."
17:43
Erstes Podest für Alex Albon
So oft war Alex Albon ganz nah dran am Podest, dann kam aber meist ein Unfall dazwischen. Heute hat es für den Red Bull-Mann endlich gereicht und nach einem starken Rennen, bei dem er insbesondere in der Schlussphase überzeugen konnte, steht er erstmals in der Formel 1 auf dem Podest. "Ich bin wirklich sehr glücklich!", äusserte sich Albon im offiziellen FIA-Interview. "Es fühlt sich toll an, hier zu sein. Das Rennen war brutal, besonders im Highspeed-Sektor zwei. Den fühlst du wirklich!"
17:40
Viel Chaos, aber keinen Überraschungssieger
Niemand hätte wohl damit gerechnet, dass das letzte Wochenende in Sachen Chaos getoppt werden kann, aber Mugello setzte dem Ganzen noch einmal einen drauf: Nach zwei Unfällen in der ersten Runde, kam das Safety Car raus. Beim Restart kam es dann zum nächsten grossen Crash und Roten Flaggen. Für die zweite Rote Flagge sorgte ein heftiger Abflug von Lance Stroll. Anders als letztes Wochenende aber gibt es trotz der vielen Zwischenfälle keinen Überraschungssieger und Lewis Hamilton setzte sich durch. Inzwischen kommt der Brite auf 90 Siege und bräuchte nur noch einen Sieg, um mit Michael Schumacher gleichzuziehen. Der hat 91 Siege in seiner Formel-1-Karriere feiern können. Ein leichter Sieg aber war es sicherlich nicht für Hamilton, gerade zu Beginn hatte Bottas da einiges an Druck gemacht.
59
17:34
Ende Rennen
Das Rennen auf dem Autodromo Internazionale del Mugello ist beendet und auch die restlichen neun Fahrer sind durch. Daniel Ricciardo wurde Vierter vor Sergio Pérez, Lando Norris und Daniil Kvyat. Charles Leclerc wird Achter vor Räikkönen, der durch seine Strafe einen Platz verliert. Vettel holt sich den letzten Punkt ab. Russell und Grosjean können nicht von dem kleinen Feld profitieren und gehen leer aus.
59
17:33
Lewis Hamilton gewinnt das Rennen des Toskana Grand Prix
Lewis Hamilton ist über die Linie gefahren und kann seiner Statistik den nächsten Sieg gutschreiben lassen. Er gewinnt vor Valtteri Bottas und Alex Albon, für den es das erste Formel-1-Podest ist.
59
17:31
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit, als es in die letzte Runde geht. Damit würde er also auch den Extrapunkt absahnen, wenn niemand mehr covern kann.
57
17:29
Albon kann nicht mehr verkleinern
Für Alex Albon scheint es wohl auf Rang drei hinauszulaufen. Zuletzt konnte er den Rückstand zu Valtteri Bottas nicht mehr verkleinern.
55
17:26
Russell jagt die Punkte
George Russell hat hier noch nicht aufgegeben. Der Brite jagt den letzten Punkt. Noch etwas mehr als eine Sekunde liegt er hinter Vettel.
53
17:24
Mercedes reagiert
Valtteri Bottas reagiert und vergrössert den Abstand wieder zu seinen Gunsten auf 2,2 Sekunden.
52
17:23
Boxenfunk Alex Albon
"Lass uns den holen!", feuert man Alex Albon über Funk an. Gemeint ist Valtteri Bottas, der gar nicht so weit vor dem Red Bull-Piloten fährt. Da ist also noch mehr drin als nur Platz drei!
51
17:22
Überholmanöver von Sebastian Vettel
Vettel muss hier nicht auf eine Strafe von Räikkönen hoffen. Der Heppenheimer überholt Grosjean und ist nun Zehnter und damit auf den letzten Punkteränge.
51
17:21
Überholmanöver von Alex Albon
Alex Albon schnappt sich den letzten Platz auf dem Podest! Der Red Bull-Pilot setzt sich aussen neben den Renault von Ricciardo und geht um Rang drei vorbei.
50
17:19
Vettel nur Elfter
Sebastian Vettel könnte hier heute eine Nullnummer drohen und das, obwohl nur noch zwölf Fahrer im Rennen sind. Momentan fährt Vettel auf der elften Position. Einzig die Zeitstrafe von Räikkönen könnte ihn jetzt noch in die Punkte hieven.
49
17:18
Albon macht Druck
Alex Albon möchte hier das Podest für Red Bull sichern. Der Thailänder liegt nur noch 0,9 Sekunden hinter dem Renault-Piloten.
48
17:18
Überholmanöver von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas hat sich seinen zweiten Platz bereits wieder zurückgeholt. Auch ohne DRS hat der Finne keine Schwierigkeiten gegen Ricciardo und geht vorbei.
47
17:17
Strafe für Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen wird von der Rennleitung bestraft und erhält für das falsche Abbiegen in die Box eine Fünf-Sekunden-Strafe.
47
17:15
Neustart ist erfolgt!
Die Ampeln sind aus, der Neustart ist erfolgt! Daniel Ricciardo legt einen Blitzstart hin und mischt die Mercedes auf! Der Australier zwängt sich zwischen Hamilton und Bottas. Gut macht es auch Albon, der mit einem mutigen Manöver an Pérez vorbeigeht.
46
17:13
Die Autos kommen in die Startaufstellung
Die Autos kehren zurück in die Startaufstellung. Der dritte stehende Start in diesem Rennen steht bevor ...
46
17:11
Feld fährt wieder
Das Feld setzt sich ein weiteres Mal in Bewegung. Inzwischen dürften die Fahrer wissen, wie hier der Start funktioniert. Üben durften sie ja schon genug. Eine Untersuchung läuft gegen Räikkönen, der bei der Einfahrt in die Boxengasse den falschen Weg genommen hatte. Auch jetzt gibt es wieder einen stehenden Start.
45
17:07
Räikkönen und Grosjean dürfen sich zurückrunden
Kimi Räikkönen und Romain Grosjean werden gerade in der Boxengasse nach vorne geschoben, damit sie sich dann gleich zurückrunden können. Noch im Rennen sind zwölf Fahrer. Vettel liegt auf Rang zehn und damit auf dem letzten Punkteplatz.
45
17:00
Um 17:12 Uhr geht's weiter
Um 17:12 Uhr soll das Rennen in seinen dritten Neustart gehen. Vermutlich auch jetzt wieder ein stehender Start, offiziell ist das aber von der Rennleitung noch nicht verkündet worden.
45
16:56
Der Feuerlöscher muss ran
Diese Bilder möchte man bei Racing Point sicherlich nicht sehen! Das Auto soll mit dem Kran weggehoben werden, scheint dann irgendwo festzuhängen und es kommt es zu mächtig Rauchentwicklung. Der Bolide beginnt zu brennen und es bricht Panik aus. Überall, wo der Feuerlöscher reinkommt, wird mächtig geschäumt.
45
16:51
Rote Flagge
Da am Reifenstapel einige Arbeiten nötig sind, kommt zum zweiten Mal in diesem Rennen die Rote Flagge raus. Die Fahrer sammeln sich wieder in der Boxengasse.
45
16:49
So kam es zum Abflug
Eine Wiederholung und das Teamradio lassen vermuten, dass da wohl ein Plattfuss der Grund war. Von da an war Stroll nur noch Passagier. Der Racing Point-Pilot verlor das Heck, drehte sich und ratterte dann über den Kies in den Reifenstapel. Aber auch hier ging alles glimpflich aus.
45
16:48
Boxenstopp von Lewis Hamilton und Sebastian Vettel
Lewis Hamilton kommt eine Runde später ebenfalls zum Reifenwechsel. Auch Vettel war drin. Bei Hamilton gibt's den Medium, für Vettel den Soft.
44
16:47
Boxenstopp von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas war an der richtigen Stelle und kann sofort zu seinem Stopp kommen. Auch andere Fahrer lassen sich diese Chance nicht nehmen und kommen zum Reifentausch rein.
43
16:46
Safety Car kommt erneut!
Es war gerade Ruhe eingekehrt, dann kommt es zu einem Abflug von Lance Stroll, der da im Reifenstapel landet. Wie genau es zu dem Crash kam, ist noch nicht erkennbar.
43
16:45
Russell hält letzten Punkt
Weiter hinten hält sich George Russell weiter tapfer auf dem letzten Punkteplatz. Diesen gilt es derzeit gegen Ferrari zu verteidigen.
42
16:43
Aufholjagd von Alex Albon
Nicht auf die Reifen achten muss Alex Albon, der mit frischeren Reifen den grossen Angriff gegen die Boliden vor sich startet. Noch 1,3 Sekunden muss er zu Stroll aufholen.
41
16:43
Auch Hamilton muss aufpassen
Und auch Lewis Hamilton soll auf seine Reifen achten. "Bleib von den Kerbs weg, um den Reifenverschleiss zu vermeiden."
39
16:41
Boxenfunk Valtteri Bottas
Bei Valtteri Bottas geht es über Funk um die Reifen: "Wir machen uns Sorgen um die Vorderreifen. Wir wollen aber bis zum Ende durchfahren." Heisst, Bottas muss jetzt langsam machen.
38
16:39
Boxenstopp von Charles Leclerc
Charles Leclerc kommt ein weiteres Mal an die Box und wechselt von Hard auf den Medium. Er rangiert sich hinter Vettel auf Platz elf wieder ein.
37
16:37
Kvyat holt auf
Unter Druck gerät jetzt Charles Leclerc, dem Daniil Kvyat immer näherkommt.
35
16:34
Überholmanöver von Kimi Räikkönen
Am Ende des Feldes hat Räikkönen sich den Haas von Grosjean geschnappt. Vorne hingegen bahnt sich aktuell keine Action an, die Abstände zwischen den Fahrern sind derzeit jeweils über zwei Sekunden.
34
16:33
Hamilton souverän an der Spitze
An der Spitze läuft für Lewis Hamilton alles nach Plan. Er hat nach dem Stopp einen Vorsprung von 6,6 Sekunden zu Valtteri Bottas. 13,4 Sekunden dahinter fährt Daniel Ricciardo auf der dritten Position und hat einen soliden Vorsprung zu Lance Stroll. Albon ist Fünfter vor Pérez und Norris.
33
16:32
Boxenstopp von Alex Albon
Mit Alex Albon kommt der nächste und letzte Fahrer zu seinem Stopp. Er sortiert sich mit Medium auf dem fünften Platz ein.
33
16:31
Boxenstopp von Lewis Hamilton
Eine Runde später kommt dann auch Lewis Hamilton rein und absolviert seinen Stopp. Auch er erhält den Hard und wird damit durchfahren können.
32
16:30
Boxenstopp von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas kommt an die Box und bekommt den Hard ans Auto geschraubt. Spricht nicht dafür, dass man seinem Wunsch nachkommt und ihm das Gegenteil von Hamiltons Reifensatz gibt.
30
16:29
Boxenfunk Valtteri Bottas
Valtteri Bottas meldet derweil, dass seine Reifen völlig hinüber sind. Zuletzt hat er zu Hamilton deutlich an Boden verloren, was für Reifenprobleme spricht.
30
16:27
Boxenstopp von Lando Norris
In der Box ist jetzt Hochbetrieb und immer mehr Fahrer kommen zu ihrem Reifentausch. Gut reagiert hat da McLaren. Norris wurde zunächst schon losgeschickt, dann aber noch einmal angehalten, als ein langsames Auto von hinten kam.
29
16:26
Boxenstopp von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel kommt rein und absolviert ebenfalls den ersten Stopp. Mit dem Hard geht es wieder auf die Strecke. Eine Runde zuvor war Räikkönen drin, bei dem es unheimlich lange dauert. Da hat es wohl ein Missverständnis mit dem Licht gegeben.
28
16:25
Boxenstopp von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo kommt an die Box und absolviert als nächster Fahrer seinen Stopp. Norris indes kommt noch nicht, der überholt gerade auf der Strecke Sergio Pérez.
28
16:24
Boxenfunk Valtteri Bottas
Auch bei Valtteri Bottas geht es um den Reifen. "Im zweiten Reifensatz möchte ich genau das Gegenteil von Lewis!", heisst seine Ansage an das Team.
27
16:23
Boxenfunk Lando Norris
Bei McLaren geht es um einen Undercut gegenüber Sergio Pérez. Norris wird angewiesen, einige schnelle Runde zu fahren.
26
16:22
Überholmanöver von Charles Leclerc
Charles Leclerc kann ganz hinten eine Position gutmachen gegen Romain Grosjean und ist nun Zwölfter.
25
16:20
Ricciardo jagt Stroll
Daniel Ricciardo ist im vorderen Feld der Einzige, der für Action sorgt. Ricciardo hat sich in das DRS-Fenster von Stroll hineingefahren.
23
16:17
Hamilton diktiert das Rennen
Immer wieder kann Bottas den Abstand kurzzeitig verkleinern, doch Hamilton kann bisher immer reagieren und scheint das Rennen von vorne zu diktieren. Der Abstand zum ersten Verfolger liegt inzwischen bei zwölf Sekunden.
23
16:17
Boxenstopp von Charles Leclerc
Charles Leclerc kommt an die Box und bekommt den Hard ans Auto geschraubt. Damit wird er sicherlich versuchen, durchzufahren. Auf Platz 13 kommt er wieder auf die Strecke.
22
16:15
Boxenfunk Charles Leclerc
"Was hältst du von Plan C?", fragt man Charles Leclerc. "Wir sind so langsam", resigniert Leclerc und stimmt der Strategie-Abweichung zu.
21
16:14
Überholmanöver von Sergio Pérez
Die nächste Runde, der nächste Überholvorgang gegen Leclerc. Der funkt seiner Box, dass er gerne den Reifen tauschen würde. Dieser Satz ist bereits hinüber.
20
16:13
Überholmanöver von Alex Albon
Jetzt geht es aber mal richtig abwärts für Leclerc! Drei Plätze in drei Runden hat der Ferrari-Star verloren. Zuletzt hat ihn Alex Albon überholt, dahinter lauert Pérez.
19
16:11
Überholmanöver von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo zeigt kurz darauf, wie schnell es wirklich gehen kann und hält sich nicht lange an Leclerc auf.
18
16:10
Überholmanöver von Lance Stroll
Endlich, wird sich Stroll denken. Nachdem er lange hinter Leclerc festhing, überholt er den Monegassen nun für den dritten Platz. Die Lücke von Mercedes zum restlichen Feld liegt aber bereits bei über neun Sekunden.
17
16:09
Boxenfunk Alex Albon
"Wir brauchen mehr Leistung", funkt Alex Albon an seine Boxendcrew. Der Thailänder hängt aktuell hinter Sergio Pérez fest.
17
16:08
Bottas robbt sich wieder ran
An der Spitze robbt sich Valtteri Bottas derweil wieder heran an Lewis Hamilton. 1,3 Sekunden liegen zwischen den beiden Teamkollegen.
16
16:07
Überholmanöver von Sebastian Vettel
Zumindest Punkte sollten bei dem inzwischen deutlich verkleinerten Starterfeld für Vettel möglich sein. Den ersten Schritt dafür macht er gerade im Duell mit Räikkönen, den er für Rang elf überholt. Russell sollte für den Ferrari eigentlich auch machbar sein.
15
16:06
Überholmanöver von Daniel Ricciardo
Eine deutlich bessere Figur macht da Daniel Ricciardo. Der Australier saugt sich an Sergio Pérez heran, macht dann kurzen Prozess und zieht für Platz fünf vorbei.
13
16:04
Stroll kommt nicht vorbei
Lance Stroll beisst sich an Charles Leclerc derzeit die Zähne aus und das obwohl inzwischen DRS freigegeben ist.
12
16:02
Hamilton hängt Bottas ab
Lewis Hamilton macht an der Spitze jetzt ernst und hängt Teamkollege Bottas nun ebenfalls um zwei Sekunden ab. Kann er von nun an das Rennen von vorne diktieren oder kommen weitere unvorhersehbare Situationen auf uns zu?
11
16:01
Stroll muss vorbei
3,4 Sekunden liegen nach einer Runde bereits zwischen den Mercedes und Charles Leclerc. Hinter ihm hängt das restliche Feld fest.
10
16:00
Alles läuft gesittet
Dieses Mal läuft alles gesittet und im Feld gibt es keinen weiteren Unfall. Unter Druck ist Charles Leclerc, der hier doch sichtbar als Bremsklotz fungiert.
10
15:58
Neustart ist erfolgt!
Der Neustart ist erfolgt! Valtteri Bottas zieht dieses Mal den Kürzeren und wird von Lewis Hamilton kassiert. Dahinter klafft dann eine grosse Lücke zu Leclerc, der die Racing Point im Nacken hat.
9
15:57
Gleich geht's wieder rund!
Die verbliebenen 13 Fahrer sind zurück in der Startaufstellung und machen sich für den stehenden Re-Start bereit! Hoffentlich dann dieses Mal ohne grossen Crash.
9
15:55
Feld setzt sich in Bewegung
Das Feld setzt sich wieder in Bewegung und macht sich in langsamem Tempo auf in Richtung Startaufstellung. Dort wieder gleich der stehende Start erfolgen. Die Mercedes haben den Medium aufgezogen, dahinter fährt der Grossteil Soft. Die Rennleitung hat inzwischen auch bekanntgegeben, dass der grosse Crash auf Start-Ziel nach dem Rennen untersucht wird. Hier will man sicherlich noch einige Fahrereinschätzungen haben.
8
15:52
Defekt bei Esteban Ocon
Dann waren es nur noch 13. Renault hat gerade bekanntgegeben, dass Esteban Ocon beim Restart nicht dabei sein wird. Er scheidet wegen überhitzten Bremsen aus.
8
15:49
Stehender Start
Beim Restart wird es einen stehenden Start geben, so die Rennleitung. Zu einem Restart-Chaos hinter dem Safety Car kann es also schon einmal nicht kommen. Allerdings hatte es ja auch in der ersten Runde mächtig gekracht. Inzwischen aber sollten die Fahrer wohl gewarnt sein und nicht zu ungestüm an die Sache herangehen.
8
15:48
14 Fahrer noch dabei
In den ersten acht Runden hat sich das Fahrer-Feld von 20 Fahrern auf nur noch 14 Piloten verkleinert. Raus sind Latifi, Magnussen, Giovinazzi, Sainz, Verstappen und Gasly.
8
15:46
Um 15:55 Uhr geht's weiter
Die Rennleitung informiert gerade darüber, dass das Rennen um 15:55 Uhr wieder fortgesetzt werden soll.
8
15:44
Sainz-Statement zum Crash
Carlos Sainz hat sich inzwischen zu dem Crash geäussert: "Mir geht es gut, genau wir den anderen", so der Spanier. "Das ist die Hauptsache. Die anderen dachten wohl, dass der Restart schon erfolgt war und dann sind sie plötzlich auf die Bremse gestiegen. Ich war bereits wieder voll auf Gas und konnte nicht mehr ausweichen. Es ist kein tolles Gefühl, wenn man mit 280 km/h unterwegs ist und plötzlich auf ein anderes Auto zuschiesst. Das hätte auch anders ausgehen können."
8
15:41
Arbeiten an den Autos
Zur Erinnerung: An den Autos darf unter Roten Flaggen gearbeitet werden. Theoretisch hätte man auch einen freien Reifenwechsel. Aber ob sich das lohnt jetzt schon Hard aufzuziehen und versuchen, damit durchzufahren?
8
15:37
Wer war der Schuldige?
Wer war bei diesem Unfall der Schuldige? Alles spricht derzeit eigentlich für Valtteri Bottas, der da doch mächtig verlangsamt hat und dadurch die Fahrer hinten überrascht hatte, die daraufhin auf die langsameren Autos auffuhren.
8
15:34
Was für ein Chaos-Auftakt
Erst acht Runden wurden in Mugello zurückgelegt und schon zwei grosse Crashs sorgen für mächtig Wirbel. Während der Rotphase dürfte da mächtig diskutiert werden. Zum Glück wurde da kein Fahrer verletzt, insbesondere der letzte Unfall sah richtig böse aus. Auch hier läuft inzwischen eine Untersuchung.
8
15:31
Rote Flagge
Rennabbruch in Scarperia Firenze! Das Feld sammelt sich in der Boxengasse, während die verunfallten Autos von Start-Ziel eingesammelt werden.
7
15:31
Boxenfunk Romain Grosjean
Romain Grosjean ist natürlich zurecht ungehalten. "Wer auch immer das da vorne war, das war das Dümmste, was ich je gesehen habe. Wollen die uns umbringen oder was?", schreit er über Funk.
7
15:30
Safety Car
Das Safety Car kommt auf die Strecke und sammelt das Feld sofort wieder ein.
7
15:28
Der nächste grosse Crash!
Was für ein Durcheinander bei der Mugello-Premiere! Vorne fährt Valtteri Bottas richtig langsam, dadurch kommt es hinten zu einem Ziehharmonika-Effekt und es kracht richtig! Latifi, Magnussen, Giovinazzi und Sainz sind da beteiligt.
6
15:26
Safety Car kommt rein
Das Safety Car kommt in dieser Runde rein. Jetzt ist es Valtteri Bottas, der das Tempo vorgeben wird.
5
15:23
Untersuchung läuft bereits
Während die Rennleitung entschieden hat, dass in dem Vorfall zwischen Sainz und dem Racing Point von Stroll keine Untersuchung nötig ist, wird der Vorfall zwischen Verstappen, Räikkönen, Gasly und Grosjean genauer unter die Lupe genommen. Da einen wirklichen Schuldigen zu finden, wird aber schwer. Gasly wurde da von Räikkönen und Grosjean in die Zange genommen, woraufhin es zu einer Berührung kam. Gasly rauschte anschliessend in Verstappen rein.
4
15:22
Der Zwischenstand
Noch ist das Safety Car draussen und wir können auf den Zwischenstand blicken. Es führt Valtteri Bottas vor Lewis Hamilton. Dahinter dann Charles Leclerc, der hier so einige Ferrari-Fans zum Jubeln bringen dürfte. Albon ist Vierter vor Stroll, Ricciardo und Pérez.
3
15:20
Boxenstopp von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel war derweil an der Box. Er hat den Frontflügel getauscht und einen neuen Reifensatz mitgenommen. Auch Kimi Räikkönen war zu Reparaturarbeiten bei seiner Crew.
2
15:18
Dreher von Sainz sorgt für Vettel-Defekt
Eine Wiederholung zeigt, wie es zu dem ganzen Durcheinander kam. Zunächst hatte sich weit vorne Carlos Sainz nach einer Berührung mit einem Racing Point gedreht. Vettel hatte versucht, auszuweichen, am Ende hatte er Sainz aber doch mit dem Frontflügel erwischt. Weiter hinten krachte es zwischen Verstappen, Räikkönen, Gasly und Grosjean. Der Niederländer kam dadurch in Bedrängnis, weil ihm offensichtlich die Leistung gefehlt hatte.
1
15:16
Safety Car
Das Safety Car kommt auf die Strecke und sammelt das Feld ein. Zeit genug also, gleich einmal das Chaos in den ersten Kurven zu sortieren.
1
15:15
Unfall von Max Verstappen
Es kracht und mal ordentlich. Max Verstappen steht im Kiesbett und auch bei Gasly geht nichts mehr!
1
15:14
Start Rennen
Die Ampeln sind aus, das Rennen in Mugello läuft! Valtteri Bottas erwischt dieses Mal einen richtig guten Start und kann am Teamkollegen vorbei gehen. Dahinter hat Verstappen schon einige Probleme und kommt nicht richtig los. Geknallt hatte es da gleich an mehreren Stellen, denn auch Vettel ist mir Defekt unterwegs.
15:12
Gleich wir es ernst
Das Feld kehrt zurück in die Startaufstellung, der Start steht kurz bevor. Kann Hamilton seine Position behaupten oder schlägt die Konkurrenz zu? Aufpassen gilt es auch auf’s Crashs. Die hat es in den Rahmenserien in Kurve 1 häufig gegeben.
15:10
Einführungsrunde läuft
Die Einführungsrunde läuft und ein letzes Mal geht es für das Feld vor dem Start über die Runde. Ganz genau hinhorchen wird jetzt Max Verstappen, ob an seinem Motor auch wirklich alles passt. Bei den Reifen haben die meisten Fahrer den Soft gewählt. Mit dem Medium fahren Kvyat, Räikkönen, Russell und Latifi.
15:07
Die Wetterbedingungen
Das Wetter zeigt sich beim 1000. Grand Prix von Ferrari von seiner besten Seite. Die Sonne strahlt und es herrschen Temperaturen von gut 30 Grad. Die Streckentemperatur beträgt kurz vor dem Start 45 Grad.
15:05
Die Strecke
Das Autodromo Internazionale del Mugello feiert an diesem Wochenende die Premiere in der Formel 1. Auf dem Kurs wurden in der Vergangenheit lediglich Testfahrten ausgetragen, ein Grand Prix fand hier noch nie statt. Die Strecke ist 5,245 Kilometer lang und umfasst 15 Kurven. Der Höhenunterschied liegt zwischen dem höchsten und tiefsten Punkt bei 40 Metern. Dadurch sind einige Kurven nicht einsehbar. Die Start- und Zielgerade zählt mit 1,141 Metern zu den längsten im gesamten Formel-1-Kalender. Kennzeichnend ist auch, dass es hier noch viele Kiesbetten und kaum Auslaufzonen gibt. Eine Tatsache, die vielleicht heute auch das Safety Car auf den Plan rufen könnte, wenn ein Wagen sich nicht selbst befreien kann.
15:03
Die Software muckt
Bei Verstappen liegt das Problem wohl an der Software. Momentan aber geht man bei Red Bull fest davon aus, dass man das Problem zum Start lösen kann und Verstappen am Rennen teilnehmen kann.
14:59
Probleme bei Verstappen
Wird das vielleicht gar nichts mehr mit der Mercedes-Jagd? Am Auto von Max Verstappen scheint es ein Problem zu geben. Die Motorenbedeckung ist ab und es wird in der Startaufstellung hektisch gearbeitet.
14:55
Vom Grand-Prix-Sieg zu Q1-Aus
In Monza war Pierre Gasly der strahlende Überraschungssieger, in Mugello ist der Franzose schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden und findet sich heute nach einem Scheitern in Q1 weit hinten im Feld wieder. Wenn er etwas vorne ausrichten möchte, muss er abermals auf Chaos hoffen, denn unter normalen Umständen dürfte von 16 nichts möglich sein ausser vielleicht Punkte und selbst die muss man sich in diesem Jahr mit dem engen Mittelfeld hart erarbeiten.
14:50
Spannung im Mittelfeld
Vorne hofft man auf Spannung, garantiert ist diese aber sicherlich in einem engen und abwechslungsreichen Mittelfeld. Die Ferrari-Ehre retten soll Charles Leclerc, der von dem fünften Platz ins Rennen geht. Doch wie gut kann sich der Ferrari wirklich gegen die Konkurrenz behaupten oder droht Leclerc ein ähnliches Debakel, wie zuletzt in Monza? Dort war er richtig stark gestartet, wurde dann aber in nur wenigen Runden weit durchgereicht. Hinter Leclerc lauern die Racing-Points mit starken Mercedes-Motoren und auch die Motorleistung von Renault und McLaren ist in diesem Jahr stärker als bei Ferrari.
14:46
Pirelli empfiehlt Zweistopp-Strategie
Neben dem Kampf auf der Strecke wird auch die Strategie hier eine Rolle spielen. Reifenhersteller Pirelli selbst empfiehlt den Teams eine Zweistopp-Strategie und warnte die Teams davor, dass man bei einer Einstopp-Strategie einen Reifenverschleiss riskieren würde, der die Reifen in einen kritischen Bereich bringen würde. Die Teamchefs aber widersprachen der Einschätzung und viele denken, man kann hier problemlos mit einem Stopp durchfahren.
14:41
Kampf mit Mercedes oder Langeweile?
Max Verstappen hatte im Qualifying alles versucht, am Ende hatte es aber auf einer Runde für den Red Bull-Fahrer noch nicht gereicht, um Mercedes in Mugello zu ärgern. Heute im Rennen dürften die Bullen aber optimistischer sein, denn bis zum Qualifying lief es nicht so übel und Verstappen war meist bis auf wenige Tausendstel an den schwarzen Silberpfeilen dran. Doch wie einfach ist Überholen hier in Mugello? Vor dem Wochenende hiess es, überholen sei hier nur in Kurve 1 möglich, die Formel 2 und Formel 3 hat aber eines Besseren belehrt und zumindest in diesen Rennklassen durfte man auch Überholvorgänge in anderen Kurven bestaunen. Schlüsselpunkt könnte der Start werden. Dort gilt es für den Niederländer am besten sofort einen oder beide Mercedes schlucken oder aber sich selbst nicht überholen lassen, um Zeit zu verlieren.
Vettel nur auf Startplatz 14
Für Sebastian Vettel hiess es den nächsten Rückschlag hinnehmen. Anders als am vorherigen Wochenende ging es immerhin in Q2, insgesamt war aber nicht mehr als Position 14 drin. Besonders bitter: Charles Leclerc schaffte einen starken fünften Start-Rang beim 1000. Grand Prix.
95. Pole für Hamilton!
Lewis Hamilton war in allen Trainings langsamer als der Teamkollege, als es darauf ankam, passte beim Briten aber wieder alles zusammen und mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,059 Sekunden steht er am Sonntag zum 95. Mal in seiner Karriere auf der Pole Position. "Diese Strecke ist phänomenal, wirklich herausfordernd. Valtteri war das ganze Wochenende schneller als ich. Endlich habe ich die Runde erwischt, die ich brauchte", so Hamilton. Für Max Verstappen heisst es im Rennen angreifen, wenn er den Mercedes das Wochenende noch vermiesen möchte.
Ciao und herzlich willkommen zum "Toskana Grand Prix" im italienischen Mugello!
Nach dem verrückten Rennen in Monza bleibt die Formel 1 in Bella Italia. Heute geht es im "Autodromo Internazionale del Mugello" um die nächsten WM-Punkte. Wir sind wieder zur Stelle, wenn die Ampeln um 15:10 auf Grün schalten.

Rennkalender

WettbewerbWettbewerbDatumSieger
ÖsterreichÖsterreich Grand PrixÖsterreich GP03.07. - 05.07.V. Bottas
Rennen05.07. 15:10V. Bottas
Qualifying04.07. 15:00V. Bottas
3. Training04.07. 12:00L. Hamilton
2. Training03.07. 15:00L. Hamilton
1. Training03.07. 11:00L. Hamilton
ÖsterreichSteiermark Grand PrixSteiermark GP10.07. - 12.07.L. Hamilton
Rennen12.07. 15:10L. Hamilton
Qualifying11.07. 15:00L. Hamilton
3. Trainingausgefallen
2. Training10.07. 15:00M. Verstappen
1. Training10.07. 11:00S. Pérez
UngarnUngarn Grand PrixUngarn GP17.07. - 19.07.L. Hamilton
Rennen19.07. 15:10L. Hamilton
Qualifying18.07. 15:00L. Hamilton
3. Training18.07. 12:00V. Bottas
2. Training17.07. 15:00S. Vettel
1. Training17.07. 11:00L. Hamilton
GrossbritannienGrossbritannien Grand PrixGrossbritannien GP31.07. - 02.08.L. Hamilton
Rennen02.08. 15:10L. Hamilton
Qualifying01.08. 15:00L. Hamilton
3. Training01.08. 12:00V. Bottas
2. Training31.07. 16:00L. Stroll
1. Training31.07. 12:00M. Verstappen
Grossbritannien70th Anniversary Grand Prix70th Anniversary GP07.08. - 09.08.M. Verstappen
Rennen09.08. 15:10M. Verstappen
Qualifying08.08. 15:00V. Bottas
3. Training08.08. 12:00L. Hamilton
2. Training07.08. 16:00L. Hamilton
1. Training07.08. 12:00V. Bottas
SpanienSpanien Grand PrixSpanien GP14.08. - 16.08.L. Hamilton
Rennen16.08. 15:10L. Hamilton
Qualifying15.08. 15:00L. Hamilton
3. Training15.08. 12:00L. Hamilton
2. Training14.08. 15:00L. Hamilton
1. Training14.08. 11:00V. Bottas
BelgienBelgien Grand PrixBelgien GP28.08. - 30.08.L. Hamilton
Rennen30.08. 15:10L. Hamilton
Qualifying29.08. 15:00L. Hamilton
3. Training29.08. 12:00L. Hamilton
2. Training28.08. 15:00M. Verstappen
1. Training28.08. 11:00V. Bottas
ItalienItalien Grand PrixItalien GP04.09. - 06.09.P. Gasly
Rennen06.09. 15:10P. Gasly
Qualifying05.09. 15:00L. Hamilton
3. Training05.09. 12:00V. Bottas
2. Training04.09. 15:00L. Hamilton
1. Training04.09. 11:00V. Bottas
ItalienToskana Grand PrixToskana GP11.09. - 13.09.L. Hamilton
Rennen13.09. 15:10L. Hamilton
Qualifying12.09. 15:00L. Hamilton
3. Training12.09. 12:00V. Bottas
2. Training11.09. 15:00V. Bottas
1. Training11.09. 11:00V. Bottas
RusslandRussland Grand PrixRussland GP25.09. - 27.09.V. Bottas
Rennen27.09. 13:10V. Bottas
Qualifying26.09. 14:00L. Hamilton
3. Training26.09. 11:00L. Hamilton
2. Training25.09. 14:00V. Bottas
1. Training25.09. 10:00V. Bottas
DeutschlandEifel Grand PrixEifel GP09.10. - 11.10.L. Hamilton
Rennen11.10. 14:10L. Hamilton
Qualifying10.10. 15:00V. Bottas
3. Training10.10. 12:00V. Bottas
2. Trainingausgefallen
1. Trainingausgefallen
PortugalPortugal Grand PrixPortugal GP23.10. - 25.10.
Rennen25.10. 14:10
Qualifying24.10. 15:00
3. Training24.10. 12:00
2. Training23.10. 16:00
1. Training23.10. 12:00
ItalienImola Grand PrixImola GP30.10. - 01.11.
Rennen01.11. 13:10
Qualifying31.10. 14:00
Training31.10. 10:00
TürkeiTürkei Grand PrixTürkei GP13.11. - 15.11.
Rennen15.11. 14:10
Qualifying14.11. 14:00
3. Training14.11. 11:00
2. Training13.11. 15:00
1. Training13.11. 11:00
BahrainBahrain Grand PrixBahrain GP27.11. - 29.11.
Rennen27.11. 17:10
Qualifying26.11. 16:00
3. Training26.11. 13:00
2. Training25.11. 16:00
1. Training25.11. 12:00
BahrainSakhir Grand PrixSakhir GP04.12. - 06.12.
Rennen06.12. 17:10
Qualifying05.12. 16:00
3. Training05.12. 13:00
2. Training04.12. 16:00
1. Training04.12. 12:00
VA EmirateAbu Dhabi Grand PrixAbu Dhabi GP11.12. - 13.12.
Rennen13.12. 14:10
Qualifying12.12. 14:00
3. Training12.12. 11:00
2. Training11.12. 14:00
1. Training04.12. 10:00