Naeba

  • Riesenslalom
    22.02.2020 02:00
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
  • Slalom
    ausgefallen
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
04:28
Das Rennen ist abgesagt!
Petrus meint es nicht gut mit den Fahrern. Da das Wetter eher schlechter als besser wird, bleibt den Veranstaltern nichts anderes übrig, als den Slalom abzusagen.
03:54
Falscher Alarm!
Das war wohl nichts! Das Wetter lässt einen Start nun doch nicht zu. Dieser verschiebt sich ein weiteres Mal und zwar auf 4:30 Uhr. Sollte dann nicht gestartet werden können, wird das Rennen abgesagt.
03:43
Start geplant
Es bleibt tatsächlich dabei, dass um 4 Uhr ein Start geplant ist. Inwiefern man sich da jedoch drauf verlassen kann, ist fraglich, denn eigentlich ist das Wetter genauso schlecht, wie die letzten zwei Stunden.
03:38
Noch keine Neuigkeiten
Die Jury-Entscheidung von 3:30 Uhr ist scheinbar noch nicht getroffen. Dementsprechend ist die aktuelle Informationslage nur, dass der nächstmögliche Start um 4 Uhr wäre. Spätestens dann wissen wir mehr.
03:01
Der Wind, der Wind...
Keine guten Nachrichten aus Japan. Das Wetter bessert sich noch nicht und so wird eine weitere halbe Stunde gewartet, bis zur nächsten Entscheidung. Frühester Beginn ist jedoch 4 Uhr.
02:19
Das Warten geht weiter!
Mittlerweile steht fest: Vor 3:20 Uhr wird es hier nicht losgehen. Um 3:00 Uhr wird sich die Jury erneut beraten und das weitere Prozedere entscheiden.
01:56
Start verzögert sich!
Aktuell ist es auf der Piste enorm nebelig. Die Veranstalter hoffen nun, dass sich der Nebel und auch der Wind schnell verzieht und in Kürze gestartet werden kann. Um 2:15 Uhr wird die nächste Entscheidung getroffen.
01:43
Sprung nach vorn?
Mit Michael Matt und Marco Schwarz haben die Österreicher immerhin zwei Akteure, die um die vorderen Plätze mitfahren. Beide können sich noch Chancen auf Rang Vier des Weltcups ausrechnen. Hinter ihnen klafft beim ÖSV eine etwas höhere Lücke, Fabio Gstrein folgt auf Platz 21.
01:33
Allein auf weiter Flur
Aus Deutscher Sicht liegen die Hoffnungen in diesem Winter einzig auf Linus Strasser. Der DSV-Starter findet sich im Dunstkreis der Top Ten wieder, muss aber alleine die schwarz-rot-goldenen Erwartungen erfüllen, denn mit Anton Tremmel folgt der nächstbeste Deutsche erst auf Platz 39 des Weltcups.
01:15
Yule mitten drin
Der Slalom-Weltcup ist in diesem Jahr äusserst umkämpft. Hinter dem führenden Henrik Kristoffersen und dessen ärgsten Konkurrenten Clement Noel hat sich mit Daniel Yule auch ein Schweizer in Position gebracht im Kampf um die Kristallkugel. Hinter Yule auf dem vierten Platz findet sich momentan Ramon Zenhäusern, der gemeinsam mit Loic Meillard (13.) die Spitze des Salom-Teams der Schweiz komplett macht.
01:07
Herzlich willkommen!
Guten Abend und hallo zum Slalom der Herren. Nach dem gestrigen Riesenslalom müssen die europäischen Fans ein weiteres Mal eine Nachtschicht einladen, denn auch der Slalom findet im japanischen Naeba statt. Beginn ist um 2 Uhr MEZ.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenAleksander Aamodt Kilde1.202
2FrankreichAlexis Pinturault1.148
3NorwegenHenrik Kristoffersen1.041
4ÖsterreichMatthias Mayer916
5ÖsterreichVincent Kriechmayr794
6SchweizBeat Feuz792
7SchweizMauro Caviezel669
8NorwegenKjetil Jansrud665
9DeutschlandThomas Dreßen602
10SchweizLoic Meillard579