Alta Badia

  • Riesenslalom
    22.12.2019 10:00
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
  • Parallel-Riesenslalom
    23.12.2019 18:15
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
  • 1
    Rasmus Windingstad
    Windingstad
    Norwegen
    Norwegen
    0.00s
  • 2
    Stefan Luitz
    Luitz
    Deutschland
    Deutschland
    +0.00s
  • 3
    Roland Leitinger
    Leitinger
    Österreich
    Österreich
    +0.00s
  • 1
    Norwegen
    Rasmus Windingstad
  • 2
    Deutschland
    Stefan Luitz
  • 3
    Österreich
    Roland Leitinger
  • 4
    Norwegen
    Leif Kristian Nestvold-Haugen
  • 5
    Norwegen
    Lucas Braathen
  • 6
    Schweden
    Mattias Rönngren
  • 7
    Norwegen
    Henrik Kristoffersen
  • 8
    Schweiz
    Justin Murisier
  • 9
    Schweiz
    Loic Meillard
  • 10
    Frankreich
    Thibaut Favrot
  • 11
    Österreich
    Dominik Raschner
  • 12
    USA
    Ryan Cochran-Siegle
  • 13
    Norwegen
    Aleksander Aamodt Kilde
  • 14
    USA
    River Radamus
  • 15
    Frankreich
    Mathieu Faivre
  • 16
    Russland
    Pavel Trikhichev
  • 17
    Slowenien
    Zan Kranjec
  • 18
    Deutschland
    Alexander Schmid
  • 19
    Deutschland
    Bastian Meisen
  • 20
    Österreich
    Christian Hirschbühl
  • 21
    Österreich
    Michael Matt
  • 22
    USA
    Tommy Ford
  • 23
    Norwegen
    Atle Lie McGrath
  • 24
    Kroatien
    Filip Zubčić
  • 25
    Frankreich
    Alexis Pinturault
  • 26
    Schweiz
    Mauro Caviezel
  • 27
    Norwegen
    Fabian Wilkens Solheim
  • 28
    Italien
    Hannes Zingerle
  • 29
    Italien
    Simon Maurberger
  • 30
    Slowenien
    Stefan Hadalin
  • 31
    Schweden
    Matts Olsson
  • 32
    Finnland
    Samu Torsti
19:39
Frohe Weihnachten!
Damit verabschieden wir uns aus Alta Badia. Nach Weihnachten geht es mit den Speed-Disziplinen weiter, die wir natürlich live begleiten. Jetzt wünschen wir Ihnen aber erst einmal schöne und besinnliche Feiertage! Lassen Sie es sich gut gehen! Auf Wiedersehen!
19:37
Enttäuschung beim Schweizer Skiverband
Bei den Eidgenossen gibt es dafür eher lange Gesichter: Nach drei Auftaktsiegen für den Schweizer Skiverband kommt Justin Mursier als Einziger bis in die Endläufe. Hier reicht es gegen starke Norweger allerdings nur zu Platz acht.
19:35
Leitinger komplettiert das Podest
Auch bei den Österreichern herrscht vorweihnachtliche Feierstimmung: Roland Leitinger holt in einem packenden kleinen Finale den Podestplatz für Österreich!
19:32
Luitz ist wieder da!
Nachdem der Deutsche in den ersten Riesenslaloms der Saison unter Wert geschlagen wurde, gibt es endlich den ersehnten Podestplatz für die deutschen Techniker. Mit bärenstarken Läufen fährt sich Stefan Luitz ins Finale und darf sich trotz der Niederlage zum Schluss über ein ganz starkes Rennen freuen!
19:31
Norwegische Festspiele in Alta Badia
Rasmus Windingstad schmeisst sich in den Schnee und kann sein Glück kaum fassen: Mit unbändigem Willen holt er den nächsten Sieg für Norwegen - und den ersten in seiner Karriere! Herzlichen Glückwunsch!
19:28
Stefan Luitz (GER) - Rasmus Windingstad (NOR)
Jetzt geht es um den Sieg: Das grosse Finale steht an! Stefan Luitz kommt wieder gut aus dem Starthaus, doch Windingstad hat die bessere Position überm Ski und fährt voll auf Zug. Am Ende kann Stefan Luitz nichts mehr aufholen und fährt aufrecht über die Ziellinie. Dennoch: ein starker zweiter Rang!
19:26
Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR) - Roland Leitinger (AUT)
Es geht um's Podest! Leitinger kommt klasse aus dem Starthaus und profitiert dann von einem Fehler seines Gegners: Leif Kristian Nestvold-Haugen bleibt auf dem Innenski hängen und gibt seinen Lauf quasi auf. Damit steht Roland Leitinger auf dem Podest!
19:24
Lucas Braathen (NOR) - Mattias Rönngren (SWE)
Der junge Norweger gegen den jungen Schweden: Das wird ein heisses Duell! Beide springen explosiv aus dem Starthaus, dann allerdings setzt sich Braathen Durch, denn Rönngren springt zu weit und muss die Ski querstellen, um im Kurs zu bleiben. Braathen kommt durch!
19:21
Justin Mursier (SUI) - Henrik Kristoffersen (NOR)
Es geht um Platz sieben: Beide kommen super aus dem Startgate, doch am Sprung ist Kristoffersen schneller wieder im Schnee und sichert sich so Rang sieben. Doch der Norweger fasst sich ans Knie. Hoffentlich ist da nichts Schlimmeres passiert!
19:16
Stefan Luitz (GER) - Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR)
Jetzt gilt's wieder für Stefan Luitz, der das rein norwegische Finale verhindern möchte. Stefan Luitz kommt einen Tick schneller aus dem Startgate und fährt eine blitzsaubere Klinge! Klasse! Trotz des Angriffs von Haugen auf den letzten Metern hält der Deutsche seine Linie und fährt sich ins Finale! Klasse!
19:14
Justin Mursier (SUI) - Mattias Rönngren (SWE)
Schade! Justin Mursier riskiert zu viel und scheidet gleich in den ersten Toren aus. Damit fährt er gleich gegen Kristoffersen um Platz sieben.
19:12
Roland Leitinger (AUT) - Rasmus Windingstad (NOR)
Es geht um das Finale! Beide Athleten starten klasse und liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Unten allerdings fädelt Leitinger ein. Windingstad ist zum ersten Mal in seiner Karriere Zweiter und schreit seine Freude heraus!
19:10
Lucas Braathen (NOR) - Henrik Kristoffersen (NOR)
Im Rennen um die Plätze fünf bis acht gibt's wieder ein norwegisches Duell. Henrik Kristoffersen hätte sich hier sicher noch mehr ausgerechnet und geht mit entsprechender Wut im Bauch auf die Piste. Doch Lucas Braathen scheint noch aggressiver und setzt sich hier tatsächlich klar gegen den grossen Favoriten durch. Das war stark!
19:06
Stefan Luitz (GER) - Mattias Rönngren (SWE)
Jetzt gilt's für Stefan Luitz auf dem blauen Kurs. Der Deutsche kommt auf den ersten Metern besser zurecht und setzt sich leicht in Führung. Auf den letzten Metern wird's dann ganz knapp: Rönngren kommt heran doch es reicht! Und wie! Eine Hundertstel rettet Stefan Luitz ins Ziel! Die Freude ist riesig!
19:05
Justin Mursier (SUI) - Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR)
Justin Mursier hat einen ganz starken Gegner und leistet sich oben einen kleinen Innenskifehler. Doch am Sprung drückt er die Ski schnell auf den Schnee. Dann allerdings packt der Norweger sein Finish aus und bringt 14 Hundertstel ins Ziel.
19:03
Henrik Kristoffersen (NOR) - Roland Leitinger (AUT)
Roland Leitinger kommt sehr schnell aus dem Startgate und sichert sich gleich ein paar Meter Vorsprung. Wow! Roland Leitinger zieht hier einen Start-Ziel-Sieg gegen Kristoffersen durch und brüllt im Ziel seine Freude heraus! Klasse!
19:02
Lucas Braathen (NOR) - Rasmus Windingstad (NOR)
Jetzt geht es um die Plätze eins bis acht. Wer kommt ins Halbfinale? Rasmus Windingstad hat sich eben bärenstark präsentiert und kommt auch hier besser aus dem Starthaus. Dazu hat er unten den schnelleren Kurs. So kommt Windingstad durch.
19:00
Ryan Cochran-Siegle (USA) - Stefan Luitz (GER)
Mit zwei klasse Starts schieben sich die beiden Athleten auf die Piste. Beim Sprung hat Stefan Luitz dann die perfekte Position, kommt schnell zurück in den Schnee und sichert sich die entscheidenden Meter Vorsprung. Na bitte! Es geht doch!
18:58
Loic Meillard (SUI) - Mattias Rönngren (SWE)
Loic Meillard verpasst zunächst ein bisschen den Start, kann sich aber wieder herankämpfen. Unten allerdings ist der rote Kurs etwas schneller und so bringt Rönngren am Ende eine Zehntel durch.
18:57
Dominik Raschner (AUT) - Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR)
Dominik Raschner kommt sehr gut aus dem Startgate, doch der Norweger gibt sich nicht geschlagen und kämpft sich Stück für Stück heran. Im Ziel bringt er einen Hauch von drei Hundertsteln durch - das ist ärgerlich!
18:56
Thibaut Favrot (FRA) - Justin Mursier (SUI)
Der nächste Franzose hat Schwierigkeiten: Thibaut Favrot bleibt in einer Rippe hängen und Justin Mursier steht im Viertelfinale - klasse!
18:55
Mathieu Faivre (FRA) - Henrik Kristoffersen (NOR)
Was für ein Duell: Zwei Topfavoriten stehen am Start. Zunächst leistet sich Kristoffersen einen kleinen Fehler, doch der Norweger kommt wieder ran und zwingt seinen Gegner damit zum Fehler: Der nächste Norweger ist durch!
18:53
Roland Leitinger (AUT) - River Radamus (USA)
Eigentlich müsste Roland Leitinger dieses Duell klar im Griff haben. Doch auch Rasmus Radamus hat Blut geleckt und unten den schnelleren Kurs. Zum Glück kommt Leitinger perfekt aus dem Startgate und zieht das Ding durch. Klasse!
18:52
Pavel Trikhichev (RUS) - Lucas Braathen (NOR)
Es gibt die nächste rein norwegische Paarung, weil der Russe sich einen dicken Patzer leistet.
18:51
Aleksander Aamodt Kilde (NOR) - Rasmus Windingstad (NOR)
Damit sind wir im Achtelfinale, das mit einem norwegischen Duell eröffnet wird: Der Qualifikationsschnellste hat keinen leichten Gegner, kommt aber deutlich besser aus dem Starthaus. Doch der rote Kurs ist unten schneller und so steht Windingstad im Viertelfinale, weil es jetzt über das K.O.-System geht.
18:49
Filip Zubcic (CRO) - Stefan Luitz (GER)
Stefan Luitz hat den Maximalvosrprung aus dem letzten Lauf auf dem Konto. Ausserdem patzt sein Gegner erneut und scheidet aus. Das war ein souveräner Durchmarsch von Stefan Luitz!
18:47
Michael Matt (AUT) - Ryan Cochran-Siegle (USA)
Michael Matt lag im ersten Lauf nur einen Wimpernschlag vorn. Jetzt allerdings zeigt er eine sehr flüssige Fahrt. Doch der rote Kurs ist unten einen Tick schneller und so holt Cochran-Siegle sich hier noch das Duell. Schade, Michael Matt!
18:46
Bastian Meisen (GER) - Loic Maillard (SUI)
Der Deutsche kann seinen grossen Rückstand leider nicht aufholen. Keine Chance! Damit ist der nächste DSV-Athlet ausgeschieden.
18:45
Alexis Pinturault (FRA) - Mattias Rönngren (SWE)
Alexis Pinturault muss volles Risiko gehen, um seine halbe Sekunde Rückstand aufzuholen. Er riskiert alles, kann sein frühes Ausscheiden aber nicht verhindern. Das ist eine herbe Enttäuschung für den Franzosen!
18:44
Matts Olsson (SWE) - Leif Nestvold-Haugen (NOR)
Matts Olsson liebt diese Duelle Mann gegen Mann, aber jetzt leistet er sich hier einen Patzer - Nestvold-Haugen siegt klar!
18:43
Dominik Raschner (AUT) - Simon Maurberger (ITA)
Unten wird es wieder laut, denn der nächste Italiener steht am Start. Doch Dominik Raschner war im ersten Lauf etwas schneller unterwegs. Und das gibt's doch nicht: Maurberger kommt ran, stürzt dann aber am Sprung, weil er auf der Innenseite wegrutscht. Raschner steht im Achtelfinale!
18:42
Alexander Schmid (GER) - Justin Mursier (SUI)
Der Deutsche war im ersten Lauf einer der Schnellsten und bestätigt das auch jetzt zu Beginn. Das sieht klasse aus! Doch Justin Mursier lässt sich hier nicht abkochen, gibt unten Gas, während Schmid kurz auf dem Innenski hängen bleibt. Und so bringt Mursier am Ende einen Hauch durch. Schade für den Qualifikationsdritten aus Deutschland, für den hier sicher mehr möglich gewesen wäre!
18:40
Henrik Kristoffersen (NOR) - Christian Hirschbühl (AUT)
Jetzt gilt's für Christian Hirschbühl! Der Österreicher muss knapp drei Zehntel aus dem ersten Lauf gutmachen. Doch sein Gegner lässt ihm hier kaum eine Chance. Henrik Kristoffersen geht ganz aggressiv auf die Piste. Hirschbühl kommt sogar ein Stück ran, kann den Rückstand aber nicht ganz wettmachen. Dennoch: Das war eine gute Fahrt!
18:38
River Radamus (USA) - Zan Kranjec (SLO)
Dieses Duell ist ganz spannend: Die beiden trennen nach dem ersten Lauf nur sieben Hindertstel. Und auch jetzt gibt es hier bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Radamus ist am Ende einen Hauch schneller! Das lieben wir an diesem Format!
18:37
Tommy Ford (USA) - Roland Leitinger (AUT)
Bisher haben sich hier fast nur Norweger durchgesetzt. Das wird sich jetzt ändern. Roland Leitinger hat einen starken ersten Lauf gezeigt und bestätigt das auch hier. Der Österreicher steht sicher im Achtelfinale!
18:36
Lucas Braathen (NOR) - Stefan Hadalin (SLO)
Noch sind die Duelle hier klar: Auch Braathen bringt seine halbe Sekunde Vorsprung nach unten.
18:35
Pavel Trikhichev (RUS) - Mauro Caviezel (SUI)
Leider tritt Mauro Caviezel nach seinem Sturz nicht mehr an und der Russe fährt alleine über die Piste. Natürlich steht er im Achtelfinale.
18:34
Rasmus Windingstad (NOR) - Hannes Zingerle (ITA)
Auch Rasmus Windingstad bringt eine halbe Sekunde Vorsprung aus dem ersten Lauf mit und lässt sich diese nicht mehr nehmen. Der Norweger kommt durch.
18:33
Samu Torsti (FIN) - Aleksander Aamodt Kilde (NOR)
Es geht Schlag auf Schlag: Die Organisatoren haben die Alpinen schnell wieder zum Start gebracht und schon sind wir im zweiten Durchgang. Hier bringt Aleksander Aamodt Kilde seinen Vorsprung locker durch und steht im Achtelfinale!
18:32
Stefan Luitz (GER) - Filip Zubcic (CRO)
In der Qualifikation war Stefan Luitz der Zweitbeste und jetzt hat er hier leichtes Spiel, weil sein Gegner am Sprung zu weit hinten absitzt und komplett den Zug verliert. Doch auch die Zeit passt: Das war ein klasse Lauf!
18:30
Michael Matt (AUT) - Ryan Cochran-Siegle (USA)
Der US-Amerikaner kommt perfekt aus dem Starthaus, doch unten kann Michael Matt seine klasse Technik auspacken, kommt wieder heran und rettet acht Hundertstel ins Ziel.
18:29
Loic Maillard (SUI) - Bastian Meisen (GER)
Der Grösste des Weltcups ist unterwegs: Bastian Meisen leistet sich unten allerdings eine Unsicherheit, da er das Gleichgewicht verliert und drei Zehntel verliert. Loic Meillard liegt vorn!
18:28
Mattias Rönngren (SWE) - Alexis Pinturault (FRA)
Alexis Pinturault hat sich einiges vorgenommen und kommt technisch stark aus dem Starthaus. Dann allerdings der Patzer: Am Sprung stimmt die Richtung nicht und so bekommt er den maximalen Rückstand von fünf Zehnteln aufgebrummt. Hoppla!
18:27
Leif Nestvold-Haugen (NOR) - Matts Olsson (SWE)
Im rein skandinavischen Duell setzt sich ganz knapp der Norweger durch. Allerdings bringt er nur fünf Hundertstel ins Ziel. Das wird spannend!
18:26
Simon Maurberger (ITA) - Dominik Raschner (AUT)
Der nächste Österreicher steht im Starthaus: Dominik Raschner darf zunächst auf dem roten Kurs ran, der unten etwas schneller erscheint. Doch der ÖSV-Athlet lässt gleich am Start ein paar Meter liegen, weil Maurberger besser aus dem Gate kommt. Bis unten kann er noch bis auf eine Zehntel herankommen. Die Führung bekommt er aber nicht mehr.
18:24
Justin Mursier (SUI) - Alexander Schmid (GER)
In der Quali hat sich Alexander Schmid sehr stark präsentiert und auch jetzt liegt er vorn. Klasse! Unten verschenkt er leider noch ein paar Meter, weil er zu weit vom letzten Tor entfernt ist, aber drei Zehntel sind ein schönes Polster für den zweiten Lauf.
18:23
Christian Hirschbühl (AUT) - Henrik Kristoffersen (NOR)
Jetzt erwarten wir ein ganz spannendes Duell. Der Sieger aus dem Riesenslalom von gestern wirkt extrem fokussiert und beginnt technisch blitzsauber. Doch auch Hirschbühl ist gut unterwegs. Unten allerdings geht das Ding klar an Kristoffersen.
18:22
Zan Kranjec (SLO) - River Radamus (USA)
In einem offenen Duell liefern sich die beiden Gegner ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Bis zum Ziel liegen sie gleich auf, doch River Radamus macht sich ein Stück länger, bringt einen Hauch von sieben Hundertsteln ins Ziel. Das wird ein spannender zweiter Durchgang!
18:20
Tommy Ford (USA) - Roland Leitinger (AUT)
Der Sieger von Beaver Creek ist kein leichter Gegner, aber der Österreicher beginnt deutlich aggressiver und bringt den Körperschwerpunkt weit nach vorn. Mit über fünf Zehnteln Vorsprung kommt er ins Ziel. Wow!
18:19
Stefan Hadalin (SLO) - Lucas Braathen (NOR)
Lucas Braathen gilt hier als kleiner Geheimfavorit, kommt allerdings gleich oben kurz aus dem Gleichgewicht. Dann allerdings fährt er voll auf Zug und verdient den Sieg in diesem Duell ein. Die Norweger sind On Fire!
18:18
Pavel Trikhichev (RUS) - Mauro Caviezel (SUI)
Der erste Schweizer im Feld schiebt oben kräftig an. Doch dann gibt's die nächste spektakuläre Szene: Der Eidgenosse fädelt ein und wird ausgehoben. Nach dem Sprung kracht er zurück auf die Piste. Das gibt blaue Flecken... Zum Glück scheint nichts Schlimmeres passiert zu sein!
18:17
Rasmus Windingstad (NOR) - Hannes Zingerle (ITA)
Auch die nächsten Starter sind top motiviert und schieben sich bereits im Starthaus vor und zurück. Beide springen quasi aus dem Startgate. Doch dann der Fehler: Zingerle rutscht bei einem der ersten Tore weg und verliert den ersten Lauf klar.
18:15
Samu Torsti (FIN) - Aleksander Aamodt Kilde (NOR)
Und wir starten gleich mit dem Schnellsten der Qualifikation: Aleksander Aamodt Kilde schiebt sich gewohnt aggressiv aus dem Starthäuschen. Der Speed-Spezialist ist im rechten, roten Kurs schnell ein paar Zentimeter vorn und gibt diesen Vorsprung gar nicht mehr her.
18:07
Gleich geht's los!
Die Piste von Alta Badia strahlt bei klarem Himmel unter dem italienischen Flutlicht. Nach dem Schneechaos in den letzten Tagen ist hier alles gut präpariert, um hier einen spannenden Parallel-Riesenslalom zu starten. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen!
17:57
Vier ÖSV-Starter auf der Piste
Neben den Norwegern sind auch die Österreicher mit vier Startern vertreten. Der beste ÖSV-Athlet der Quali war Roland Leitinger, der es zum Auftakt mit dem risikofreudigen Tommy Ford zu tun bekommt. Ein ganz schwieriger Gegner wartet auf Christian Hirschbühl, der gegen Henrik Kristoffersen um die Tore muss. Ausserdem treten Dominik Taschner und Lokalmatador Simon Maurberger sowie Michael Matt und der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle gegeneinander an.
17:53
Schweizer Duelle gegen den DSV
Justin Mursier, der sich als 30. der Quali noch so gerade eben ins Finale geschoben hat, bestreitet sein erstes Duell, wie angesprochen, gegen Alexander Schmid. Teamkollege Loic Meillard bekommt es mit Bastian Meisen zu tun. Allein Mauro Caviezel hat keinen deutschen Auftaktgegner. Er tritt gegen den Russen Pavel Trikhichev an.
17:50
DSV-Starter in Topform
Hinter dem klaren Sieger der Qualifikation lieferten allerdings zwei deutsche Starter die Totzeiten. Stefan Luitz und Alexander Schmid gehen als Zweiter und Dritter der Quali mit guten Chancen ins Rennen. Einfach werden die ersten Duelle allerdings nicht: Sie beginnen gegen Filip Zubcic aus Kroatien und den Schweizer Justin Mursier. Komplettiert wird das DSV-Team von Bastian Meisen, der gegen keinen Geringeren als Loic Meillard auf die Piste muss.
17:46
Rekordchance für Pinturault
Bereits zum fünften Mal findet der Parallel-Riesenslalom von Alta Badia heute statt und ist damit zu einem echten Klassiker im Rennkalender geworden. Für einen könnte es heute ganz besonders werden: Alexis Pinturault hat die Chance, als erster Skirennläufer in sechs verschiedenen Disziplinen gewonnen zu haben. Qualifikationsschnellster war mit über vier Zehnteln Vorsprung allerdings der Norweger Aleksander Aamodt Kilde.
17:40
Herzlich willkommen!
Guten Abend aus Alta Badia und ein herzliches Willkommen zum weihnachtlichen Parallel-Riesenslalom! Zum Abschluss der vorweihnachtlichen Rennen gehen die Herren im Duell eins gegen eins auf die Piste. Los geht's um 18:15 Uhr. Bis zum Start stimmen wir Sie wie gewohnt auf das Rennen ein!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenAleksander Aamodt Kilde982
2NorwegenHenrik Kristoffersen903
3FrankreichAlexis Pinturault882
4ÖsterreichMatthias Mayer716
5SchweizBeat Feuz697
6ÖsterreichVincent Kriechmayr654
7DeutschlandThomas Dreßen570
8ItalienDominik Paris556
9FrankreichClément Noël550
10NorwegenKjetil Jansrud535