Zakopane

  • HS 134 Team
    19.01.2019 16:15
  • 1
    Deutschland
    Deutschland
    1157.50
  • 2
    Österreich
    Österreich
    1157.40
  • 3
    Polen
    Polen
    1117.20
  • 1
    Deutschland
    Deutschland
  • 2
    Österreich
    Österreich
  • 3
    Polen
    Polen
  • 4
    Slowenien
    Slowenien
  • 5
    Japan
    Japan
  • 6
    Tschechien
    Tschechien
  • 7
    Schweiz
    Schweiz
  • 8
    Norwegen
    Norwegen
18:07
Tschüss aus Zakopane
Nach einem der dramatischsten Springen des letzten Jahrzehnts verabschieden wir uns aus Zakopane. Bis morgen zum Einzelwettkampf, wenn Sie mögen!
18:06
Österreich Zweiter vor Polen
Bei all der Dramatik ging die Disqualifikation des Norwegers Fannemel völlig unter, wegen der sein Team den fast schon sicheren dritten Rang noch verlor. Auf dem Podium stehen daher mit deutlichem Abstand auf die so bitter geschlagenen Österreicher die Polen, die ihren so zahlreich erschienenen Fans ein Lächeln mit auf den Heimweg geben.
18:04
Bangen um David Siegel
Selbst bei den siegreichen Deutschen steht an erster Stelle die Sorge um den verletzten Teamkollegen, weshalb trotz des dramatischen Happy Ends keine echte Freude bei Eisenbichler & Co. aufkommen will. Aktuell wissen wir gar nichts, auch eine Mitteilung des DSV steht noch aus. Da jedoch keine Landung auf dem Arm oder ähnlich Offensichtliches festzustellen war, liegt eine Bänderverletzung nahe. Wir hoffen das Beste - Gute Besserung, David!
18:01
Deutschland gewinnt trotz Siegel-Sturz
Du liebe Zeit, was war das für ein Wettkampf vor ausverkauften Haus in Zakopane! Gleich ein doppelter Schanzenrekord von erst Markus Eisenbichler und dann Dawid Kubacki einerseits, aber andererseits auch der Schock angesichts von David Siegels Sturz und anschliessendem Abtransport ins Krankenhaus - und am Ende gewinnt Deutschland dennoch mit dem knappsten aller Vorsprünge vor Österreich!
18:00
Deutschland
Leyhe hält dem Druck stand und gewinnt das Teamspringen für Deutschland! Dank starken 137 Metern reicht es um unfassbar knappe 0,1 Punkte vor den Österreichern!
17:58
Österreich
Kraft will den Sieg! Jetzt hauen die Springer einen Topsrpung nach dem anderen raus - und auch Kraft hat Probleme, sich auf den Beinen zu halten. Mit 141 Metern ist der Druck auf Stefan Leyhe nun riesengross!
17:57
Polen
Aber Kubacki hat die richtige Antwort parat. Und was für eine: Schanzenrekord! Mit 143,5 Meter kassiert der Pole direkt wieder Eisenbichlers Bestweite von vor zehn Minuten - das ist der dritte Platz für Polen!
17:56
Slowenien
Timi Zajc greift das Podium an! 135 Meter sind eine klare Ansage an die Hausherren!
17:54
Japan
Der Überflieger der vergangenen Monate hat heute die Kampfansage für den morgigen Einzelwettkampf verpasst: Ryuyo Kobayashi springt im Zweiten Durchgang besser als zuvor, jedoch noch nicht in Reichweiter der absoluten Topspringer.
17:52
Schweiz
Auf Seiten der Schweizer bleibt auf Killian Peier Verlass! Trotz inzwischen zwei Luken weniger knackt der Eidgenosse die 133 Meter und sorgt so für einen versöhnlichen Abschluss des Team Swiss.
17:51
Polen
Angesichts der zurückgefallenen Norweger will Polen dem Heimpublikum immerhin den dritten Rang schenken. Auch Kamil Stoch kommt bei der Landung aus dem Gleichgewicht - das wird ein Zweikampf mit Slowenien!
17:49
Zwischenstand
Trotz Siegels Sturz hat die Weite auf unfassbare 14,5 Meter die Deutschen in Führung gehalten. Norwegen verlässt dagegen das Podium, da Anders Fannemel wegen eines unkorrekten Anzugs disqualifiziert wurde!
17:47
Verletzungsunterbrechung
Das sieht gar nicht gut aus für den Deutschen! Der Badener wird mit der Trage von der Schanze getragen - hoffentlich ist es kein Kreuzbandriss. Wir wünschen Gute Besserung!
17:44
Deutschland
David Siegel stürzt! Nach einem unfassbar weiten Sprung kann der Deutsche seinen Sprung nicht mehr stehen und stürzt in den Schnee!
17:42
Österreich
Beide Fäuste fliegen hoch - Michael Hayböck bringt seinen Bundestrainer zum Ausrasten! Die 136,5 Meter seines Schützlings sind aber auch ein echter Grund zum Jubeln für Andreas Felder!
17:40
Slowenien
Riesenjubel bei Anže Lanišek! Der Slowene hüpft auf über 135 Meter und bringt sich damit für den morgigen Einzelwettkampf in Stellung!
17:38
Schweiz
Inzwischen ist die dritte von vier Gruppen unterwegs. Auf Seiten der Schweizer ist Deschwanden derzeit ein Risiko - der Luzerner bekommt seinen Sprung überhaupt nicht gestellt und muss ewig in der Luft korrigieren. 122 Meter sind indiskutabel.
17:36
Polen
Maciej Kot kommt nicht aus seinem Formtief und kann die schwächelnden Norweger so nicht bestrafen. Dadurch könnten sogar Slowenien und Japan noch in den Kampf ums Podium zurückkehren!
17:35
Deutschland
Ja bist du wahnsinnig! Eisenbichler fliegt und fliegt... zum Schanzenrekord! Mit 143 Metern löst der Deutsche den bisherigen Rekordhalter Stoch ab und baut die deutsche Führung wieder auf 19 Punkte aus!
17:33
Norwegen
Kommt Polen doch noch einmal heran? Die Sprünge sind aufgrund einer hinzugefügte Luke inzwischen etwas weiter, und daher sind die 133 Meter von Fannemel einfach zu wenig.
17:31
Österreich
Vor dem Springen galt Jan Hörl als Unbekannte in der Gleichung, doch der junge Österreicher liefert! 134,5 Meter sind noch kein Angriff auf Eisenbichler, doch im ausgeglichenen ÖSV-team eine gute Basis für die Teamkollegen.
17:30
Slowenien
Peu à peu kämpft sich Domen Prevc zurück. Der Slowene springt zum zweiten Mal am heutigen Tag auf über 130 Meter und hält seine Farben damit im Niemandsland des Klassements.
17:28
Schweiz
Altmeister Simon Ammann kommt zu spät vom Schanzentisch und hat so bei der Landung noch mehr Probleme als ohnehin schon. Es sieht so aus, als käme die Schweiz heute nicht mehr über Rang acht hinaus.
17:27
Polen
Betrübte Miene bei Piotr Zyla, der von seiner Topform zu Beginn der Saison meilenweit entfernt ist und auch heute unrund in die polnische Luft springt. Der Abstand zu den drittplatzierten Norwegern wächst!
17:26
Deutschland
Karl Geiger wehrt den Angriff ab! Mit einem soliden Sprung hält der Deutsche die Austria auf Distanz, ein paar Pünktchen knabbert der südliche Nachbar jedoch vom Rückstand weg. Das wird ein echter Zweikampf heute!
17:24
Norwegen
Auch Norwegen streckt die Fühler nach dem Podium immer deutlicher aus: Andreas Stjernen zeigt einen astreinen Sprung und distanziert die viertplatzierten Slowenen und vermutlich auch die Polen weiter.
17:22
Österreich
Daumen hoch bei Daniel Huber! Der Österreicher fliegt auf 137 Meter und übt grossen Druck auf den Deutschen Karl Geiger aus!
17:21
Schweiz
Im Vergleich zum ersten Durchgang packt Andi Schuler sechs Meter oben drauf und sorgt für einen Lichtblick an diesem bisher durchwachsenen Schweizer Nachmittag!
17:20
Tschechien
Diesen Namen sollte man sich merken: Polášek überzeugt auch im zweiten Durchgang für die Tschechen.
17:18
Spannung steigt im Süden Polens
Während für den ermordeten polnischen Bürgermeister eine Schweigeminute abgehalten wird, machen sich die Springer am Bakken für den zweiten Durchgang fertig. Die Spannung steigt vor dem ausverkauften Rund am Rande der Tatra, gleich geht es los!
17:03
Deutschland führt vor Österreich und Norwegen
Der Wettkampf in Zakopane hält bereits einige Überraschungen bereit: Nach dem ersten Durchgang führt Deutschland vor dem sehr ausgeglichenen ÖSV-Team und Norwegen. Gastgeber Polen und Japan enttäuschen bislang, die Schweiz qualifiziert sich als Achter gerade noch für das Finale. Dieses wird in wenigen Minuten starten. Bis gleich also!
17:00
Polen
Kubacki hält Polen auf Kurs: Mit 134 Metern fangen die Gastgeber die Norweger wieder etwas ein, acht Punkte fehlen aktuell aufs Podium.
16:58
Deutschland
Da geht mehr! Stephan Leyhe verdreht den Oberkörper etwas zu sehr, muss korrigieren und landet zu früh. Deutschland verliert zehn Punkte des Vorsprungs auf Österreich!
16:57
Japan
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger erwischt der amtierende Sieger der Vierschanzentournee Ryoyu Kobayashi den Absprung zu spät und landet nur im Mittelfeld. Auch der Hoffnungsträger Japans enttäuscht also!
16:56
Norwegen
Die Nordeuropäer verlieren an Boden auf Österreich, weil Johansson zu früh abspringt!
16:55
Österreich
Inzwischen sind die besten Springer am Zug. Stefan Kraft untermauert die Podiumsambitionen der Österreicher mit guten 137 Metern.
16:53
Schweiz
Um die Qualifikation geht es auch für die Schweiz, die Finnland noch überholen muss. Doch das gelingt, und wie: Top-Ten-Springer Killian Peier erreicht die Bestweite von Eisenbichler und Koudelka - wir sehen die Eidgenossen auch im Finale!
16:52
Tschechien
Die Tschechen sind heute gut aufgelegt! Roman Koudelka kratzt sogar an den 140 Metern und sichert seinem Team die Qualifikation für den zweiten Durchgang!
16:51
Polen
Sofort bricht Kamil Stoch mit 136 Metern in diese Phalanx ein, eine echte Aufholjagd ist das aber noch nicht.
16:50
Deutschland
Es läuft für die deutschen Adler! Auch David Siegel erwischt den Moment des Absprungs perfekt, am Ende kommt noch ein blitzsauberer Telemark hinzu. Die drei weitesten Sprünge kommen von den Deutschen, das kann nur eine deutliche Führung bedeuten!
16:48
Japan
Bei den Asiaten läuft heute überhaupt nichts zusammen: Der ältere Kobayashi reisst nicht einmal die Meter!
16:47
Norwegen
So richtig hatte Norwegen niemand auf dem Zettel, doch auch Johann Andre Forfang belehrt die Experten eines Besseren: Die Skandinavier knabbern dank seiner 134,5 Meter etwas am Vorsprung der Österreicher!
16:46
Österreich
Die rot-weiss-roten sind gut drauf! Michael Hayböck erfüllt mit 133 Metern die Erwartungen und hält die Austria in der Spur.
16:44
Slowenien
Die graue Maus des heutigen Wettkampfs sind die Slowenen: Zu gut für die hinteren Ränge, aber für einen Satz nach vorne fehlt aktuell der Topspringer. Anže Lanišek hält die kleinste Alpennation dank über 130 Metern jedoch auf Schlagdistanz!
16:42
Schweiz
Im dritten Block des ersten Durchgangs macht Gregor Deschwanden keine gute Figur - das geht schon mit der niedrigen Geschwidngikeit los. Die Schweiz fällt zurück auf den vorletzten Platz!
16:38
Polen
Die polnischen Fans müssen weiter Trübsal blasen, denn Maciej Kot springt etwas zu spät ab und erreicht dadurch nicht die nötige Höhe. Bisher sind die Polen nur Mittelmass - Deutschland thront aktuell vor Österreich und Norwegen!
16:37
Deutschland
So sieht erstklassiges Skispringen aus! Nach Geiger ruft auch Eisenbichler eine Top-Leistung ab und springt seelenruhig auf die Top-Weite des Nachmittags - satte 138,5 Meter!
16:34
Norwegen
Nicht zuletzt dank Anders Fannemel ist heute auch mit den Norwegern zu rechnen: Der Routinier kontert Österreich umgehend, die Skandinavier bleiben auf Schlagdistanz!
16:33
Österreich
Ja holla die Waldfee! Jan Hörl aus Bischofshofen stösst sich vom Bakken ab und legt für Österreich nach: 134,5 Meter bedeuten den zweitweitesten Sprung bisher!
16:32
Schweiz
Beim ewigen Simon Ammann fehlt es an Dynamik, zudem fehlen dem Altmeister wie eh und je ein paar Zähler von Seiten der Punktrichter. Die Schweiz bleibt Achter und kämpft um den zweiten Durchgang.
16:30
Tschechien
Nach Polášeks Traumsprung kann Sakala nicht nachlegen - Tschechien führt zwar noch deutlich vor der Schweiz und Finnland, aber der Kontakt zu den stärksten Nationen wird abreissen.
16:28
Finnland
Wieder eröffnen die Finnen den zweiten Block des ersten Durchgangs. Der "Anti-Finne" Eetu Nousiainen legt mit 125,5 Metern einen soliden Sprung in den polnischen Schnee und freut sich im Ziel ausgiebig darüber - eben völlig untypisch für einen Finnen!
16:25
Polen
Enttäuschung im Rund von Zakopane, denn Zyla muss in der Luft viel korrigieren und springt mit etwas verdrehtem Oberkörper. Bei diesem Versuch passt wenig, Deutschland führt klar nach der ersten Runde!
16:24
Deutschland
Geiger bringt Deutschland auf Kurs! Der Deutsche setzt ein Zeichen an die Konkurrenz und haut einen Bombensprung auf 137 Meter raus. Das ist die Führung, fast zehn Punkte vor Österreich!
16:23
Japan
Das ist mal eine Hypothek! Yukiya Sato verschläft den Moment zum Absprung, landet bereits nach 122 Metern und verpasst den Hoffnungen der Japaner damit einen frühen Dämpfer!
16:22
Österreich
Daniel Huber macht es besser! 132,5 Meter bei wunderbar ruhigem Flug bescheren der Austria die Führung vor Tschechien!
16:21
Schweiz
Damit kann Andreas Schuler nicht mithalten: Der Eidgenosse kommt bereits bei 115 Metern runter und reiht die Schweiz hinten ein.
16:20
Tschechien
Was für eine Ansage von Viktor Polášek! Der Tscheche fliegt - nicht weit von der Grenze zum eigenen Land entfernt - auf satte 135 Meter und verschafft seinen Farben damit erst einmal eine komfortable Führung.
16:18
Alamommo eröffnet den Wettkampf
Es geht los! Der Finne Andreas Alamommo setzt mit 117 Metern die erste Weite des Tages. Ein Wort noch zur Besetzung der deutschsprachigen Teams: Andreas Schuler eröffnet für die Schweiz, Daniel Huber für Österreich und Karl Geiger bei den Deutschen. Den Schlusspunkt setzen jeweils Killian Peier, Stefan Kraft und Stefan Leyhe.
16:11
Deutschland fordert Polen heraus
Wir freuen uns auf einen spannenden Wettkampf: Deutschland ist als Team dieses Jahr bisher bärenstark unterwegs, gewann zuletzt auf der allerdings deutlich kleineren Schanze im japanischen Zao. Doch Polen ist gerade vor dem euphorischen Heimpublikum leichter Favorit, gewann letztes Jahr auch an gleicher Stelle - vor den DSV-Adlern! Schliesslich wird auch Japan um Tourneesieger Kobayashi und den immer gefährlichen Österreichern einiges zugetraut.
15:52
Hallo aus Zakopane!
Hallo und herzlich willkommen zum Teamspringen von Zakopane! Im Süden Polens kämpfen die besten Skisprung-Nationen der Welt ab 16.15 Uhr um Ruhm und Ehre, wir wünschen beste Unterhaltung!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1JapanRyoyu Kobayashi2.085
2ÖsterreichStefan Kraft1.349
3PolenKamil Stoch1.288
4PolenPiotr Zyla1.131
5PolenDawid Kubacki988
6NorwegenRobert Johansson974
7DeutschlandMarkus Eisenbichler937
8NorwegenJohann Andre Forfang892
9SlowenienTimi Zajc833
10DeutschlandKarl Geiger765