Annecy

  • 10km Sprint
    17.12.2021 14:15
  • 12.5km Verfolgung
    18.12.2021 15:00
  • 15km Massenstart
    19.12.2021 14:45
  • 1
    Johannes Thingnes Bø
    Norwegen
    Norwegen
    23:30.30m
  • 2
    Eduard Latypov
    Latypov
    Russland
    Russland
    +7.20s
  • 3
    Filip Fjeld Andersen
    Andersen
    Norwegen
    Norwegen
    +18.20s
  • 1
    Norwegen
    Johannes Thingnes Bø
  • 2
    Russland
    Eduard Latypov
  • 3
    Norwegen
    Filip Fjeld Andersen
  • 4
    Frankreich
    Quentin Fillon Maillet
  • 5
    Norwegen
    Sturla Holm Laegreid
  • 6
    Belarus
    Anton Smolski
  • 7
    Frankreich
    Emilien Jacquelin
  • 8
    Norwegen
    Vetle Sjastad Christiansen
  • 9
    Schweden
    Sebastian Samuelsson
  • 10
    Südkorea
    Timofey Lapshin
  • 11
    Russland
    Said Karimulla Khalili
  • 12
    Russland
    Alexander Loginov
  • 13
    Frankreich
    Simon Desthieux
  • 14
    Russland
    Alexander Povarnitsyn
  • 15
    Norwegen
    Tarjei Bø
  • 16
    Deutschland
    Philipp Nawrath
  • 17
    Italien
    Thomas Bormolini
  • 18
    Russland
    Daniil Serokhvostov
  • 19
    Belarus
    Dzmitry Lazouski
  • 20
    Schweden
    Jesper Nelin
  • 21
    Deutschland
    Johannes Kühn
  • 22
    Frankreich
    Antonin Guigonnat
  • 23
    Österreich
    Felix Leitner
  • 24
    Deutschland
    Benedikt Doll
  • 25
    Russland
    Vasilii Tomshin
  • 26
    Deutschland
    Erik Lesser
  • 27
    Belarus
    Mikita Labastau
  • 28
    Schweiz
    Benjamin Weger
  • 29
    Deutschland
    Philipp Horn
  • 30
    Italien
    Lukas Hofer
  • 31
    Kanada
    Adam Runnalls
  • 32
    Finnland
    Tero Seppälä
  • 33
    Schweiz
    Martin Jäger
  • 34
    Österreich
    Simon Eder
  • 35
    USA
    Paul Schommer
  • 36
    Kanada
    Christian Gow
  • 37
    Belarus
    Raman Yaliotnau
  • 38
    Litauen
    Vytautas Strolia
  • 39
    Kanada
    Jules Burnotte
  • 40
    Frankreich
    Fabien Claude
  • 41
    USA
    Sean Doherty
  • 42
    Japan
    Tsukasa Kobonoki
  • 43
    Österreich
    David Komatz
  • 44
    Kasachstan
    Alexandr Mukhin
  • 45
    Schweden
    Peppe Femling
  • 46
    Ukraine
    Taras Lesiuk
  • 47
    Deutschland
    Roman Rees
  • 48
    Tschechien
    Michal Krcmar
  • 49
    Norwegen
    Sivert Bakken
  • 50
    Slowakei
    Simon Bartko
  • 51
    Schweiz
    Niklas Hartweg
  • 52
    USA
    Jake Brown
  • 53
    Neuseeland
    Campbell Wright
  • 54
    Belarus
    Maksim Varabei
  • 55
    Ukraine
    Artem Tyshchenko
  • 56
    Belgien
    Florent Claude
  • 57
    Schweden
    Malte Stefansson
  • 58
    Slowenien
    Miha Dovzan
  • 59
    Japan
    Kosuke Ozaki
  • 60
    Belgien
    Thierry Langer
  • 61
    Bulgarien
    Vladimir Iliev
  • 62
    Estland
    Rene Zahkna
  • 63
    Schweden
    Oskar Brandt
  • 64
    Tschechien
    Mikulas Karlik
  • 65
    Tschechien
    Jakub Štvrtecký
  • 66
    Kroatien
    Krešimir Crnković
  • 67
    China
    Xingyuan Yan
  • 68
    Frankreich
    Eric Perrot
  • 69
    Bulgarien
    Dimitar Gerdzhikov
  • 70
    Finnland
    Olli Hiidensalo
  • 71
    Schweden
    Martin Ponsiluoma
  • 72
    Estland
    Kalev Ermits
  • 73
    Tschechien
    Milan Zemlicka
  • 74
    Italien
    Tommaso Giacomel
  • 75
    Japan
    Mikito Tachizaki
  • 76
    Slowenien
    Lovro Planko
  • 77
    Rumänien
    Dmitrii Shamaev
  • 78
    Slowakei
    Michal Sima
  • 79
    Finnland
    Joni Mustonen
  • 80
    Kanada
    Scott Gow
  • 81
    Belgien
    Tom Lahaye-Goffart
  • 82
    Tschechien
    Adam Václavík
  • 83
    Slowenien
    Alex Cisar
  • 84
    Moldau
    Pavel Magazeev
  • 85
    Rumänien
    Cornel Puchianu
  • 86
    Slowakei
    Tomas Hasilla
  • 87
    Bulgarien
    Anton Sinapov
  • 88
    Italien
    Daniele Cappellari
  • 89
    Lettland
    Aleksandrs Patrijuks
  • 90
    Slowenien
    Klemen Bauer
  • 91
    USA
    Leif Nordgren
  • 92
    China
    Chunyu Zhang
  • 93
    Litauen
    Linas Banys
  • 94
    Litauen
    Tomas Kaukenas
  • 95
    Polen
    Grzegorz Guzik
  • 96
    Moldau
    Maksim Makarov
  • 97
    Österreich
    Patrick Jakob
  • 98
    Kasachstan
    Vladislav Kireyev
  • 98
    Bulgarien
    Blagoy Todev
  • 100
    Lettland
    Edgars Mise
  • 101
    Litauen
    Nikita Romanov
  • 102
    Polen
    Przemyslaw Pancerz
  • 103
    China
    Zhenyu Zhu
  • 104
    Belgien
    Cesar Beauvais
  • 105
    Lettland
    Roberts Slotins
  • 106
    Schweiz
    Sebastian Stalder
  • 107
    Estland
    Raido Ränkel
  • 108
    Ukraine
    Ruslan Tkalenko
  • 109
    Polen
    Wojciech Skorusa
  • 110
    Polen
    Wojciech Filip
  • 111
    Slowenien
    Jakov Fak
15:40
Fazit: Johannes Thingnes Bø gewinnt, deutsche Herren enttäuschen
Johannes Thingnes Bø ist zurück! Der Norweger gewinnt sein erstes Einzel-Weltcuprennen seit Januar und krönt sich damit zum Sieger im 10km Sprint von Annecy! Blitzschnell absolvierte er die Schiesseinlagen fehlerfrei und setzte auch bei den Zwischenzeiten die Bestmarken. Nach 17 Rennen kann er also wieder jubeln. Hinter ihm kann sich mit 7,2 Sekunden Rückstand der Russe Eduard Latypov den zweiten Rang sichern, Dritter wird etwas überraschend der Norweger Filip Fjeld Andersen. Die Franzosen gehen beim Heimspiel leer aus: Quentin Fillon Maillet wird als bester Franzose nur Vierter. Deutlich schlechter lief es heute für das deutsche Team: Auf Rang 16 ist Philipp Nawrath der beste Deutsche. Johannes Kühn (21.), Benedikt Doll (24.), Erik Lesser (26.) und Philipp Horn (29.) kommen immerhin unter die Top 30. Roman Rees (47.) erlebte hingegen keinen guten Tag. Kein Deutscher blieb heute fehlerfrei. Der beste Österreicher ist Felix Leitner (23.), Benjamin Weger (28.) hält die Fahne der Schweiz hoch. Morgen gibt es dann für die besten 60 Biahtleten eine neue Chance in der Verfolgung. Vielen Dank fürs Mitlesen und ein schönes Wochenende!
15:29
Lesser im Ziel
Es klappt nicht mit den Top 20. Erik Lesser schiebt sich im Ziel auf den 26. Platz.
15:28
Zweites Schiessen geht zu Ende
Der Belarusse Labastau schiesst stehend fehlerfrei. Mit der Startnummer 111 war er der Athlet, der zuletzt auf die Strecke gegangen ist.
15:27
Lesser 1,8 Kilometer vorm Ziel
Von einem Betreuer wird Erik Lesser nochmal ordentlich vorangepeitscht. Kann er noch unter die besten zwanzig Athleten laufen?
15:23
Lesser mit dem Fehler
Das gibt es nicht! Erik Lesser scheitert ganz knapp an der letzten Scheibe! Kein einziger deutscher Athlet ist heute ohne Fehler geblieben. Die Laufzeiten sind hingegen gut.
15:22
Bø im Interview
Johannes Thingnes Bø freut sich im Interview über seinen ersten Einzelsieg der Saison. Mit dem Schiessen war er laut eigener Aussage schon vorher zufrieden, läuferisch fühle er sich aber mittlerweile auch richtig gut.
15:19
Povarnitsyn ohne Fehler
Der Russe Alexander Povarnitsyn bleibt heute fehlerfrei. Das kann auf jeden Fall ein Platz unter den besten Zehn werden.
15:17
Lesser stabil
Bei der nächsten Zwischenzeit ist Erik Lesser auf dem 14. Platz. Wenn er auch null Fehler stehend schiesst, wird das ein gutes Ergebnis. Er wartet ja noch auf die Olympianorm...
15:16
Horn bei der nächsten Zwischenzeit
Nach 7,4 Kilometern kann Philipp Horn etwas Zeit gutmachen. Dort steht zurzeit ein 25. Platz für ihn zu Buche.
15:14
Horn auch stehend mit dem Fehler
Das ist ärgerlich! Die letzte Scheibe beim Stehendanschlag kann Philipp Horn nicht treffen.
15:13
Lesser schiesst
Jetzt wird es aus deutscher Sicht nochmal spannend! Erik Lesser schiesst liegend und trifft alle Scheiben! Das ist aktuell der zwölfte Rang für ihn.
15:12
Johannes Thingnes Bø wird gewinnen!
So langsam wird klar: Johannes Thingnes Bø wird den heutigen Sieg einfahren! Die Athleten auf der Strecke haben nicht mehr wirklich das Zeug, ihn zu verdrängen.
15:10
Laegreid läuft am Podest vorbei
Er kann seinen Kollegen nicht schlagen! Sturla Holm Laegreid ist im Ziel nur Fünfter und schüttelt den Kopf.
15:08
Andersen läuft vorerst aufs Podest
Filip Fjeld Andersen verdrängt Quentin Fillon Maillet und ist im Ziel aktuell Dritter!
15:07
Horn fällt zurück
Nach vier Kilometern ist Philipp Horn nur auf dem 35. Platz. Heute wird das wohl kein gutes Mannschaftsergebnis für die Deutschen.
15:05
Horn mit dem Fehler, Doll im Ziel
Auch Philipp Horn trifft die erste Scheibe nicht! Im Ziel ist hingegen Benedikt Doll, der aktuell auf dem 19. Platz ist.
15:05
Erik Lesser am Start
Mit 33 Jahren ist Erik Lesser der älteste Athlet im deutschen Team. Nun geht er mit der Startnummer 99 auf die Strecke.
15:03
Andersen und Laegreid ohne Fehler
Die Norweger dürfen sich freuen! Filip Fjeld Andersen und Sturla Holm Laegreid können auch das zweite Schiessen fehlerfrei absolvieren. Das kann für beide Richtung Podest gehen!
15:01
Horn bei der Zwischenzeit
Philipp Horn kommt gut in das Rennen. Nur 9,8 Sekunden beträgt sein Rückstand nach 1,5 Kilometern.
14:58
Dolls zweiter Fehler
Dolls erste Scheibe im Stehendanschlag bleibt stehen. Und das mit einem ganz knappen Fehler! Nach der Strafrunde ist es der 21. Rang.
14:57
Emilien Jacquelin im Ziel
Der nächste Franzose überquert die Ziellinie. Emilien Jacquelin, der Zweite in der Gesamtwertung, ist Fünfter im Ziel. Damit verdrängt er den Norweger Christiansen.
14:56
Nawrath läuft ins Ziel
Philipp Nawrath landet hauchdünn hinter Tarjei Bø auf dem neunten Platz.
14:55
Fillon Maillet mit dem Zieleinlauf
Unter dem Jubel der Zuschauenden überquert Fillon Maillet die Ziellinie und ballt die Faust - mit der schnellsten Laufzeit schiebt er sich auf den dritten Platz.
14:53
Leitner mit einem Fehler
Das erste Schiessen lief einwandfrei, jetzt gibt es den Fehler. Felix Leitner muss nach dem Liegendschiessen einmal kreiseln.
14:52
Smolski auf Rang drei
Anton Smolski aus Belarus ist fehlerfrei geblieben. Dafür wird er aktuell belohnt - im Ziel ist er Dritter.
14:52
Simon Desthieux
Für die Franzosen läuft es heute nicht so gut. Auch Simon Desthieux bleibt nicht fehlerfrei - beim zweiten Schiessen bleibt die letzte Scheibe stehen.
14:51
Tarjei Bø im Ziel
Als Fünfter kommt Tarjei Bø ins Ziel. Ein Fehler steht für ihn zu Buche.
14:49
Kühn im Ziel
Johannes Kühn beendet sein Rennen mit insgesamt zwei Fehlern - das bedeutet im Ziel vorerst den sechsten Platz.
14:49
Doll mit dem Fehler
Auch bei Benedikt Doll geht der erste Schuss daneben. Danach fallen alle Scheiben.
14:48
Nawrath beim zweiten Schiessen
Ordentlich! Nach einem Fehler im Liegen klappt es im Stehen fehlerfrei. Es ist der neunte Rang für ihn bei der Zeitmessung.
14:47
Samuelsson im Ziel
Mit 40,7 Sekunden Rückstand liegt Sebastian Samuelsson im Ziel auf dem dritten Platz.
14:47
Christiansen beim zweiten Schiessen
Vetle Sjastad Christiansen ist aktuell der Dritte der Gesamtwertung. Auch er ist natürlich für einen Podestplatz gut, beim ersten Schiessen leistete er sich aber einen Fehler. Der Stehendanschlag läuft besser: Ohne Fehler geht er zurück auf die Strecke.
14:45
Bø mit der neuen Bestzeit
7,2 Sekunden liegt Johannes Thingnes Bø im Ziel vor dem Russen! Reicht das schon zum Sieg?
14:44
Kühn unterwegs Sechster
Mehr als 80 Sekunden beträgt nach 7,4 Kilometern sein Rückstand: Johannes Kühn hat heute leider mit dem Sieg nichts zu tun.
14:42
Latypov im Ziel
Eduard Latypov kommt über die Ziellinie und hat einen Vorsprung von 1:27 Minuten. Das ist stark!
14:42
Rees im Ziel
Roman Rees kommt mit insgesamt zwei Fehlern ins Ziel. Dort ist er natürlich erstmal vorne, liegt jedoch nur zehn Sekunden vor Claude.
14:41
Johannes Kühn mit zwei Fehlern!
Schade! Johannes Kühn lässt die letzten beiden Scheiben beim Stehendanschlag stehen. Die Hoffnungen auf einen Podestplatz sind somit dahin.
14:40
Samuelsson fehlerfrei
Auch wenn er beim zweiten Schiessen ohne Fehler bleibt: Heute hat Sebastian Samuelsson mit dem Sieg nichts zu tun. Sein Rückstand beträgt knapp 40 Sekunden.
14:39
Nawrath schiesst
Das ist bitter! Direkt der erste Schuss von Philipp Nawrath geht daneben. Immerhin semmelt er die übrigen vier Scheiben um.
14:39
Fillon Maillet beim ersten Schiessen
Das freut die Zuschauer*innen natürlich nicht! Fillon Maillet lässt die zweite Scheibe stehen.
14:38
Bø wieder fehlerfrei!
Johannes Thingnes Bø schiesst fehlerfrei und setzt sich an die Spitze! 11,7 Sekunden beträgt sein Vorsrpung.
14:37
Latypov baut den Vorsprung aus
Bei der nächsten Zeitmessung baut Latypov den Vorsprung nochmal um einige Sekunden aus...
14:36
Weger beim zweiten Schiessen
Der Schweizer Benjamin Weger muss nach dem zweiten Schiessen einmal kreiseln. Das wird kein Top-Ergebnis für ihn.
14:36
Latypov kämpft ums Treppchen
Eduard Latypov macht eine Ansage! Der Russe geht ohne Fehler durch das zweite Schiessen und hat nun über eine Minute Vorsprung. Kann Bø gleich kontern?
14:35
Kühn bei Kilometer vier
15 Sekunden Rückstand hat Johannes Kühn aktuell bei vier absolvierten Kilometern.
14:34
Tarjei Bø beim ersten Schiessen
Tarjei Bø kann vorerst vorne nicht mitmischen. Eine Scheibe bleibt stehen.
14:33
Rees beim zweiten Schiessen
Das ist leider zu viel! Roman Rees trifft die dritte und vierte Scheibe nicht und muss nun 300 Extra-Meter absolvieren.
14:32
Kühn schiesst
Jetzt heisst es: Daumen drücken! Johannes Kühn kommt zum Liegendanschlag. Und das geht gut! Er zeigt eine sichere Serie und bleibt fehlerfrei. Bei der Zeitmessung ist er Dritter.
14:31
Samuelsson beim ersten Schiessen
Sebastian Samuelsson lässt eine Scheibe stehen! Bø bleibt vorerst an der Spitze.
14:31
Es wird laut im Stadion!
Die knapp 12.000 Zuschauer*innen toben am Start, denn Quentin Fillon Maillet geht auf die Strecke.
14:29
Bø schiesst
Der Norweger ist on fire und will den ersten Saisonsieg! Er schiesst schnell und sicher und setzt sich 3,6 Sekunden vor Latypov an die Spitze.
14:28
Weger ohne Fehler
Benjamin Weger kann alle Scheiben eliminieren, liegt nach dem Liegendanschlag aber trotzdem 19,7 Sekunden hinter dem Russen Latypov.
14:28
Samuelsson bei 1,5km
Samuelsson liegt knapp hinter Bø bei der zweiten Zwischenzeit.
14:27
Latypov pulverisiert die Bestzeit
Nach einem fehlerfreien Schiessen setzt sich Eduard Latypov aus Russland mit 27,9 Sekunden Vorsprung an die Spitze,
14:26
Seppala führt
Tero Seppala aus Finnland konnte das erste Schiessen auch ohne Fehler absolvieren und setzt sich an die Spitze. Er hat eine Sekunde Vorsprung auf Roman Rees.
14:25
Rees beim ersten Schiessen
Das geht gut los! Roman Rees schiesst keinen Fehler und setzt sich damit an die Spitze. Claude hatte zuvor zwei Fehler hinnehmen müssen.
14:24
Johannes Kühn
Mach es nochmal, Johannes! Der Sieger aus der Vorwoche ist unterwegs.
14:24
Sebastian Samuelsson
Sebastian Samuelsson führt den Gesamtweltcup an und ist nun im Rennen!
14:23
Bø mit der neuen Bestzeit
Das war zu erwarten! Johannes Thingnes Bø stellt die neue Bestzeit bei der ersten Zeitmessung auf.
14:22
Benjamin Weger
Benjamin Weger aus der Schweiz ist mit der Startnummer neun unterwegs. Bei der ersten Zwischenzeit geht er in Führung.
14:21
Johannes Thingnes Bø
Einer der Top-Athleten ist nun auf der Strecke: Johannes Thingnes Bø aus Norwegen liegt aktuell auf dem siebten Platz der Gesamtwertung, beim Sprint in Östersund war er Dritter.
14:20
Rees bei 1,5km
Nach 1,5 Kilometern liegt Rees noch knapp zwei Sekunden hinter dem Belgier.
14:20
Die Strecke
Dreimal müssen 3,3 Kilometer absolviert werden. Besonders knifflig ist ein insgesamt 700 Meter langer Anstieg. Dieser ist zwar nicht steil, aber 700 Meter können sich natürlich ziehen.
14:18
Erste Zwischenzeit von Rees
Roman Rees liegt zur ersten Zwischenzeit 3,1 Sekunden hinter dem Führenden Claude aus Belgien.
14:18
Warten auf die ersten Zeiten
Beim Sprint-Rennen starten alle Athleten mit kurzen Abständen hintereinander. Wir müssen uns also für vergleichbare Zwischenzeiten zu Beginn etwas gedulden.
14:16
Start
Der Belgier Claude hat das Rennen eröffnet und nun ist auch Roman Rees auf der Strecke. Sein bestes Sprint-Ergebnis in der laufenden Saison war ein 18. Rang. Geht heute mehr?
14:15
Gleich geht es los!
In wenigen Momenten beginnt das Rennen. Es ist kalt und die Sonne scheint, fantastische Bedingungen für einen schönen Wettkampf!
14:09
Siegt ein Norweger oder Franzose?
Jeweils vier Norweger und vier Franzosen finden sich unter den Top 10. Da überrascht es nicht, dass in den beiden Staffeln Norwegen gewinnen und Frankreich den zweiten Platz ergattern konnten. Bei der Verfolgung in Hochfilzen landeten Quentin Fillon Maillet, Emilien Jacquelin und Simon Desthieux eindrucksvoll auf den Plätzen eins, zwei und vier. Was geht beim heutigen Heimspiel?
13:58
Der Blick auf die Startreihenfolge
111 Athleten gehen heute an den Start. Roman Rees startet direkt als Zweiter, Johannes Kühn als Achtzehnter. Philipp Nawrath ist als 32. dran, auf den Positionen 51, 83 und 99 folgen Benedikt Doll, Philipp Horn und Erik Lesser.
13:51
Solide deutsche Mannschaft
Für das deutsche Team ist sicherlich noch Luft nach oben, doch auch abseits vom Sieg von Kühn gibt es zu Saisonbeginn Erfreuliches zu berichten: Fünf deutsche Herren befinden sich unter den Top 30 der Gesamtwertung: Johannes Kühn (13.), Roman Rees (19.), Philipp Nawrath (25.), Benedikt Doll (29.) und Philipp Horn (30.). Dass Kühn aktuell der beste Deutsche ist, ist auf jeden Fall eine kleine Überraschung. Benedikt Doll wird zum Beispiel noch nicht zufrieden mit seiner persönlichen Platzierung sein. Unter den 30 besten Athleten ist auch der Schweizer Benjamin Weger (17.) zu finden, zwei Österreicher sortieren sich mit Simon Eder (22.) und Felix Leitner (27.) dort ebenfalls ein.
13:45
Kühn wieder vorne mit dabei?
Johannes Kühn konnte beim Sprint in Hochfilzen vor einer Woche überraschend den ersten Weltcupsieg seiner Karriere feiern. Er leistete sich einen Schiessfehler, legte aber die schnellste Laufzeit hin. Und das war nicht wirklich zu erwarten: Beim Season Opener war er gar nicht am Start, eine Woche später wurde er Zwölfter. Beide Rennen gewann der Schwede Sebastian Samuelsson, der aktuell auch die Sprint- und Gesamtwertung anführt.
13:41
Herzlich willkommen!
Guten Mittag und ein vorweihnachtliches Hallo aus dem französischen Annecy! Hier startet um 14:15 Uhr der 10km Sprint der Biahtlon-Herren. Viel Vergnügen beim Mitlesen und Vorhang auf für ein hoffentlich spannendes Rennen!

Weltcup Gesamt (Männer)

#NamePunkte
1FrankreichQuentin Fillon Maillet581
2SchwedenSebastian Samuelsson484
3FrankreichEmilien Jacquelin470
4NorwegenTarjei Bø404
5NorwegenVetle Sjastad Christiansen379
6RusslandAlexander Loginov377
7BelarusAnton Smolski360
8FrankreichSimon Desthieux345
9NorwegenSturla Holm Laegreid344
10NorwegenJohannes Thingnes Bø343