DEL

Krefeld
3
1
1
1
Krefeld Pinguine
Nürnberg
5
1
0
4
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
Krefeld:
13'
Koziol
39'
Hambly
52'
Schymainski
 / Nürnberg:
14'
Blacker
48'
Festerling
49'
Segal
52'
Steckel
60'
Blacker
60
16:29
Fazit:
In einem über weite Strecken recht ausgeglichenen Spiel gingen die Krefeld Pinguine mit einer knappen Führung ins Schlussdrittel, verloren vor 3.742 Zuschauern im Königpalast nun aber den Überblick und gerieten noch gehörig unter die Räder. Mit drei Treffern innerhalb von vier Minuten drehten die Thomas Sabo Ice Tigers die Partie. Zwar gelang den Rheinländern noch eine Antwort, um die Spannung und sich die Chance auf Punkte zu erhalten. Die Schlussoffensive mit sechs Feldspielern jedoch blieb ohne Ertrag. Stattdessen fing man sich noch ein Empty-Net-Goal ein.
60
16:11
Spielende
60
16:10
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 3:5 durch Jesse Blacker
Aus der eigenen Zone gelingt Jesse Blacker das Kunststück, das verwaiste Tor des Gegners zu treffen. Das ist 41 Sekunden vor Schluss die Entscheidung.
58
16:08
Zwei Minuten vor Schluss holt Franz Fritzmeier seinen Goalie Patrick Galbraith vom Eis und bringt einen sechsten Feldspieler.
55
16:07
Rückenwind hat der Anschlusstreffern den Krefeldern kaum beschert. Die Hausherren agieren zu behäbig, da fehlt es an Vehemenz und entsprechend auch an Zug zum Tor.
52
15:57
Tor für Krefeld Pinguine, 3:4 durch Martin Schymainsky
Prompt die Antwort der Pinguine! Links am Bullykreis zieht Martin Schymainsky direkt ab und trifft flach ins lange Eck. Mit dem Powerplaytor sind die Rheinländer urplötzlich wieder im Geschäft - 18 Sekunden nach dem vierten Treffer der Ice Tigers.
52
15:56
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 2:4 durch David Steckel
Marcel Müller leistet sich einen katastrophalen Aufbaupass. David Steckel geht frei durch, behält die Nerven und setzt die Scheibe oben rechts ins Netz. In Unterzahl bauen die Nürnberger ihre Führung aus.
52
15:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Danny Syvret (Thomas Sabo Ice Tigers)
Wegen Behinderung geht Danny Syvret runter.
50
15:55
Die Ice Tigers setzen nach Leonhard Pföderl spielt zurück an die blaue Linie. Von dort aus wuchtet Marco Pfleger das Spielgerät per Onetimer in Richtung Tor. David Steckel fälscht noch ab. Patrick Galbraith wehrt stark mit den Schonern ab.
49
15:51
Auszeit Krefeld Pinguine! Da besteht also akuter Redebedarf bei Franz Fritzmeier.
49
15:48
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 2:3 durch Brandon Segal
Doppelschlag der Gäste! Von der rechten Seite zieht Andrew Kozek mit der Scheibe zur Mitte, fährt hinten ums Tor herum und bugsiert den Puck zurück in den Slot. Da hat niemand Brandon Segal auf der Rechnung, der nahezu unbedrängt abschliessen darf. Und plötzlich führen die Ice Tigers!
48
15:47
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 2:2 durch Brett Festerling
Von der linken Seite schiesst Jesse Blacker aufs Tor. Patrick Galbraith lässt die Scheibe aufgrund einer Sichtbehinderung nach vorn abprallen. Da rauscht Brett Festerling heran und schiesst ohne Probleme zum Ausgleich ein.
45
15:45
Patrick Reimer schleppt das Hartgummi in die Angriffszone. Milan Jurčina passt auf Patrick Buzas, dessen Schuss aus dem hohen Slot erneut eine Beute von Patrick Galbraith wird.
43
15:43
Nach einem Bullygewinn von Philippe Dupuis nimmt Milan Jurčina Mass, findet aber in Patrick Galbraith seinen Meister.
42
15:40
Offenbar haben sich die Ice Tigers etwas vorgenommen. Die Gäste beschäftigen Patrick Galbraith gleich mal nach Kräften. Der Goalie der Pinguine pariert gegen Patrick Buzas und Leonhard Pföderl.
41
15:36
Beginn 3. Drittel
40
15:35
Drittelfazit:
In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel werden Kleinigkeiten entscheiden. Es geht eng zu. Und eine Portion Glück wird vermutlich vonnöten sein. Die Pinguine gehen mit einem kleinen Vorsprung in den Schlussabschnitt.
40
15:20
Ende 2. Drittel
39
15:18
Tor für Krefeld Pinguine, 2:1 durch Tim Hambly
Aus ungünstigem Winkel zieht Tim Hambly einfach mal ab und platziert seinen Handgelenkschuss oben ins kurze Eck.
36
15:13
Dann ist auch Jesse Blacker wieder da. Die Ice Tigers überstehen die kritische Phase mit der doppelten Unterzahl.
35
15:12
Marco Pfleger kommt von der Strafbank, schnappt sich gleich die Scheibe und geht aufs Tor zu. im letzten Moment bringt Dragan Umičević von hinten den Stock dazwischen und rettet in höchster Not.
34
15:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Blacker (Thomas Sabo Ice Tigers)
Jetzt wird es eng für die Franken. Nach einem harten Bandencheck gegen Mark Mancari marschiert Jesse Blacker auf die Strafbank. Damit geniessen die Pingunine gut anderthalb Minuten doppelte Überzahl.
33
15:09
Kleine Strafe (2 Minuten) gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Die Gäste haben zu viele Spieler auf dem Eis.
30
15:03
Dann haben es die Krefelder überstanden. Tim Hambly darf wieder mitmischen.
29
15:02
Danny Syvret setzt an der blauen Linie zum Schlagschuss an. Das Tor verfehlt der Verteidiger.
28
14:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Hambly (Krefeld Pinguine)
Wegen Beinstellens findet sich Tim Hambly in der Kühlbox ein.
25
14:57
Steven Reinprecht erhält in der Angriffszone den Puck und spielt quer auf Patrick Reimer. Der Kapitän der Ice Tigers zieht ab, scheitert aber an der Stockhand von Patrick Galbraith.
25
14:55
Jetzt nisten sich die Pinguine immerhin mal in des Gegners Zone ein. Eine gefährliche Abschlusshandlung bleibt aber weiterhin aus.
22
14:53
Schaulaufen zu Beginn des Mittelabschnitts! Man tut sich derzeit nicht weh. Torszenen entstehen nicht.
21
14:49
Beginn 2. Drittel
20
14:44
Drittelfazit:
Ein offenes Auftaktdrittel mit leichten Vorteilen für die Hausherren sahen die Zuschauer im Königpalast. Zunächst erwiesen sich die Krefeld Pinguine als die etwas aktivere Mannschaft. Daher ging ihre Führung auch durchaus in Ordnung. Allerdings schenkten die Rheinländer diese schnell wieder her. Die nun bemühteren Ice Tigers kamen schnell zum Ausgleich und schafften sich in der Folge mehr Gleichwertigkeit. Die qualitativ besseren Torgelegenheiten jedoch gingen aufs Konto der Pinguine.
20
14:34
Ende 1. Drittel
19
14:34
Grosschance für die Pinguine! Martin Schymainsky kommt aus kurzer Distanz völlig frei zum Schuss, findet allerdings keinen Weg an Andreas Jenike vorbei.
16
14:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Supis (Krefeld Pinguine)
Nach einem Bandencheck wird Thomas Supis vorübergehend vom Spielbetrieb ausgeschlossen.
14
14:24
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 1:1 durch Jesse Blacker
Genau eine Minute nach der Krefelder Führung gleichen die Ice Tigers aus. Jesse Blacker bekommt den Puck vom Ex-Nürnberger Kyle Klubertanz aufgelegt und gelangt völlig frei zum Abschluss. Diese Chance lässt sich der Kanadier nicht entgehen.
13
14:20
Tor für Krefeld Pinguine, 1:0 durch Lukas Koziol
Einen Schuss von Mark Mancari muss Andreas Jenike prallen lassen. Da ist Martin Schymainsky zur Stelle und hält die Scheibe in der Gefahrenzone. Die landet bei Lukas Koziol, der mit der Rückhand verwandelt.
9
14:18
Dann läuft die Strafzeit gegen Brandon Segal ab. Viel hatten die Ice Tigers nicht auszustehen. Das Powerplay der Pingune ist ausbaufähig.
8
14:17
In Unterzahl kontern die Gäste. Patrick Buzas ist da mit von der Partie. Dessen Schuss ist für Patrick Galbraith nicht einfach zu halten. Letztlich gelingt das.
7
14:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Segal (Thomas Sabo Ice Tigers)
Erstmals öffnet sich die Tür zu einer der Strafbänke. Wegen eines Stockchecks gegen Herberts Vasiljevs wird sich Brandon Segal dort einfinden.
5
14:08
Patrick Reimer feuert auf der Distanz. Die Scheibe fliegt gefährlich aufs Tor zu. Patrick Galbraith aber hat gute Sicht und und entschärft das Geschoss.
2
14:05
Mark Mancari sorgt für den ersten Torabschluss der Partie. Da muss Andreas Jenike eingreifen und tut das erfolgreich mit der Stockhand.
1
14:01
Spielbeginn
13:50
Um die Spielleitung kümmert sich das Schiedsrichtergespann, bestehend aus Lars Brüggemann und Elvis Melia. Den beiden gehen die Linesmen Andreas Kowert und Robert Schelewski zu Hand.
13:43
Darüber hinaus durfte der KEV wieder in der Champions Hockey League mitmischen, kam allerdings nicht über einen 2:0-Heimsieg gegen Ostrava hinaus. Gegen Kärpät Oulu wurde zweimal verloren und auch in Ostrava musste man sich geschlagen geben. Somit schieden die Pinguine als Gruppenletzter aus.
13:41
Bei den Franken funktionierte es daheim bislang noch nicht, man verzeichnete zwei knappe Niederlagen gegen Augsburg (1:2) und vor zwei Tagen gegen Straubing (3:4). Die zwei Zähler holten die Nürnberger auswärts – vor einer Woche in Iserlohn nach Penaltyschiessen (4:3).
13:37
Die Krefelder feierten einen gelungenen Saisonstart, siegten zum Auftakt vor heimischem Publikum gegen die Adler Mannheim mit 4:3. Danach musste man sich in Augsburg erst in der Overtime beugen (3:4), nahm also dennoch einen Punkt mit. Leer gingen die Männer von Franz Fritzmeier am Freitag in Köln aus, wo sie mit 1:2 den Kürzeren zogen.
13:30
Noch ist die Tabelle der DEL wenig aussagekräftig, dennoch wird natürlich deutlich, dass beide Mannschaften einen Sieg und zwei Niederlagen zu Buche stehen haben. Da man je einmal in die Verlängerung musste – mit unterschiedlichem Erfolg –, ergibt sich eine Punktdifferenz. Für die Ice Tigers reicht es mit zwei Zählern lediglich für den vorletzten Platz. Die Pinguine sind mit zwei Zählern mehr auf dem Konto Achter.
13:17
Herzlich willkommen zum Auftakt des vierten Spieltages in der Deutschen Eishockey Liga! Ab 14 Uhr stehen zwei Partien auf dem Programm. In einer davon treffen die Krefeld Pinguine und die Thomas Sabo Ice Tigers aufeinander.

Aktuelle Spiele

07.10.2016 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Kölner Haie
Kölner Haie
3
1
0
2
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
0
2
0
0
Düsseldorfer EG
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
0
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
1
1
2
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
0
0
2
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
1
0
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
1
0
0
Krefeld Pinguine
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
2
0
1
1
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
n.V.

Spielplan - 4. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr