DEL

Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie:
 / Bremerhaven:
16'
Combs
51'
Bast
60
21:55
Fazit:
Die Fischtown Pinguins gewinnen nach ihrem Überraschungserfolg beim Meister in München auch bei den Kölner Haien und werden langsam zum Favoritenschreck der DEL! Die Gäste standen defensiv durchweg solide und setzten den Haien immer wieder mit ihren gefährlichen Kontern zu, die Combs und Bast für die Bremerhavener erfolgreich abschlossen. Der Liganeuling steigt damit in der Tabelle ins Mittelfeld, die Kölner verlieren den Tabellenführer aus Wolfsburg womöglich weiter aus den Augen. Das war es von dieser Partie, bis bald!
60
21:45
Spielende
59
21:43
Die Haie versuchen alles, kriegen die Scheibe aber einfach nicht ins Tor. Noch 60 Sekunden bleiben. Auszeit Köln!
51
21:31
Tor für Fischtown Pinguins, 0:2 durch Jason Bast
Jason Bast bringt die Pinguins ganz nah an den nächsten spektakulären Erfolg. Erneut ist es ein mustergültiger Konter des Liganeulings, den Bast eiskalt zum 2:0 abschliesst. Das wird eine ganz harte Aufgabe für die Haie!
50
21:28
Ausser einem Abschluss von Quirk bringen die Pinguins im Powerplay nicht viel zustande. Die Haie sind wieder komplett und haben noch zehn Minuten, um den Ausgleich zu erzielen.
48
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johannes Salmonsson (Kölner Haie)
Wechselfehler bei den Haien. Salomonsson geht raus.
41
21:16
Beginn 3. Drittel
40
21:02
Drittelfazit:
Die 1:0-Führung der Fischtown Pinguins bei den Kölner Haien hat auch nach dem zweiten Drittel weiter Bestand. Die Gäste waren zunächst weiter am Drücker, konnten aber nicht nachlegen. Köln kam dann besser rein und hatte bei zwei Pfostentreffern von Gogulla und Sulzer Pech, wobei auch Bast für die Gäste Metall traf. 20 Minuten bleiben dem Tabellenzweiten, den nächsten grossen Coup der Pinguins nach dem Sieg in München zu verhindern. Gleich gehts ins Schlussdrittel!
40
20:57
Ende 2. Drittel
36
20:52
Nächster Pfostentreffer bei den Haien! Alexander Sulzer hämmert die Scheibe im Powerplay ans Gestänge!
35
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
Moore muss wegen Hakens 120 Sekunden in die Kühlbox.
29
20:41
Gogulla haut die Scheibe für die Haie an den Pfosten! Zumindest in Sachen Pfostentreffer steht es jetzt unentschieden. Nach Toren führen aber weiter die Gäste mit 1:0.
23
20:31
Die Gäste haben hier die dicken Chancen! Bast haut die Hartgummischeibe an die Latte! Glück für den KEC.
21
20:28
Gleich zu Beginn die Riesenchance zum 2:0 für die Gäste! Jordan George läuft alleine auf Keeper Wesslau zu, kann den Haie-Schlussmann aber im 1-gegen-1 nicht überwinden.
21
20:26
Beginn 2. Drittel
20
20:12
Drittelfazit:
Die Fishtown Pinguins wollen den nächsten Grossen der DEL ärgern und führen nach dem ersten Drittel bei den Kölner Haien mit 1:0. Die Hausherren kamen druckvoll aus der Kabine und bestimmten das Spiel zunächst, fanden ihren Meister aber immer wieder in Jani Nieminen. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste besser auf und waren über Konter zunehmend gefährlich. Einen dieser Konter schloss Topscorer Jack Combs zur Führung für die Pinguins ab. Kurze Pause, dann gehts ins zweite Drittel in der LANXESS arena!
20
20:07
Ende 1. Drittel
16
20:01
Tor für Fischtown Pinguins, 0:1 durch Jack Combs
Es hatte sich ein bisschen angedeutet! Der nächste Konter der Bremerhavener sitzt und es ist wieder Combs, der die Gäste in Führung bringt! Nach dem Sieg in München führt der Neuling also auch in Köln. Aber noch ist natürlich jede Menge zu spielen.
15
20:01
Langsam kommen die Gäste aus Bremerhaven besser in die Partie. Immer wieder setzen die Pinguins ansprechende Konter und wurden vor allem über Topscorer Combs schon mehrmals gefährlich.
12
19:52
Die Haie geben hier klar den Ton an, können aber noch nichts Zählbares verbuchen. Salmonsson zieht aus kurzer Distanz ab, scheitert aber ebenfalls an Nieminen.
7
19:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan Jones (Kölner Haie)
Wir spielen 4-gegen-4. Jones geht wegen Hakens raus.
6
19:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Pentikäinen (Fischtown Pinguins)
Nächstes Haie-Powerplay! Pentikäinen muss wegen Beinstellens 120 Sekunden raus.
5
19:41
Köln zeigt ein gutes erstes Powerplay, kann aber den sicheren Nieminen im Kasten der Gäste zunächst nicht überwinden. Bremerhaven ist wieder komplett.
3
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Bast (Fischtown Pinguins)
Bast muss wegen Hakens ab in die Kühlbox. Powerplay Haie!
1
19:33
Spielbeginn
19:23
Den absoluten Clou des letzten Spieltags landete der Liganeuling aus Bremerhaven, der beim amtierenden Meister in München mit 2:1 siegte und damit den fünften Erfolg im 13. Spiel feierte. Damit stehen die Pinguins auf einem ordentlichen zehnten Platz. Für die Aufgabe in Köln plagen die Gäste allerdings personelle Probleme. Neben den Langzeitverletzten Venäläinen und Welsh müssen nun auch noch Hooton, Lampl und Combs verletzungsbedingt passen.
19:18
Das Spiel in Köln steht ganz im Zeichen der Verpflichtung von Nationalverteidiger Christian Ehrhoff, der der NHL nach 862 Spielen den Rücken gekehrt hat und fortan für die Haie aufläuft. Ehrhoffs Entscheidung pro Köln fiel aus sportlichen Gründen. „Ich will um die Meisterschaft mitspielen“, liess der Offensivverteidiger, der wohl am kommenden Freitag debütieren wird, verlauten. Die Chancen darauf stehen gut. Trotz des jüngsten Rückschlags beim 1:5 gegen Ingolstadt stehen die Haie hinter Wolfsburg auf Rang Zwei der DEL-Tabelle.
19:14
Hallo und herzlich willkommen zum 14. Spieltag der DEL! Um 19:30 Uhr empfangen die Kölner Haie in der LANXESS arena die Fischtown Pinguins.

Aktuelle Spiele

30.10.2016 14:00
Eisbären Berlin
Berlin
1
0
0
1
Eisbären Berlin
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
14:00 Uhr
30.10.2016 16:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
0
3
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
2
1
1
0
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
0
2
1
Iserlohn Roosters
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
4
1
2
1
EHC München
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
16:30 Uhr
30.10.2016 19:00
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
1
1
1
0
Krefeld Pinguine
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
2
0
1
1
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:00 Uhr
n.V.

Spielplan - 14. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr