DEL

Düsseldorf
4
1
0
2
0
Düsseldorfer EG
Mannheim
3
1
0
2
0
Adler Mannheim
Beendet
17:00 Uhr
Düsseldorf:
2'
Daschner
44'
Henrion
49'
Machacek
 / Mannheim:
9'
Plachta
50'
Kolarik
59'
Setoguchi
65
19:35
Fazit:
Die DEG ringt Mannheim im Penalty-Schiessen nieder und ob das nun ein gewonnener oder verlorener Punkt ist, darüber werden sich die Gemüter wohl streiten. Denn der Gastgeber führte bereits mit 3:1 im Schlussabschnitt, wurde aber spät noch abgefangen und konnte so den Sieg erst in der Lotterie perfekt machen. Immerhin der erste Erfolg vor den eigenen Fans steht nun auf der Habenseite. Mannheim geht dagegen nur mit einem mageren Zähler aus dem Wochenende. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
65
19:32
Spielende
65
19:32
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Devin Setoguchi

Aber der NHL-Routinier scheitert an Niederberger! Das wars!
65
19:31
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Alexander Barta

Barta kann alles klar machen, aber verzieht. Nun muss der letzte Schütze der Adler treffen!
65
19:31
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Chad Kolarik
65
19:31
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Darryl Boyce
65
19:31
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Ryan MacMurchy
65
19:30
Penalty verwandelt
Düsseldorfer EG -> John Henrion

Henrion verwandelt, also gleich mal Druck auf die Adler!
65
19:27
Penalty-Schiessen
65
19:27
Zwischenfazit:
Düsseldorf war in der Verlängerung die bessere Mannschaft und hatte die Chance per Überzahl, aber es fehlte dann ein wenig die Effizienz und auch Kraft. So muss das Penalty-Schiessen über den Extrapunkt entscheiden.
65
19:25
Ende Verlängerung
65
19:25
So geht es letztlich auch in den Shoot-Out! Wer hat nun die besseren Nerven?
63
19:23
Dem Gastgeber fehlt es in der Überzahl aber ein wenig an Ideen und es kommt kaum Brauchbares zustande.
62
19:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Wolf (Adler Mannheim)
Auch danach bleibt die DEG dran und forciert die erste Strafe der Verlängerung.
61
19:19
Keine Minute dauert es nach Wiederanpfiff, bis Jeremy Welsh allein auf Dennis Endras zuläuft, doch der Schlussmann bleibt Sieger!
61
19:17
Beginn Verlängerung
60
19:17
Drittelfazit:
Düsseldorf schien hier nach dem 3:1 schon fast durch, aber Chad Kolariks Zaubertor brachte Mannheim schnell zurück, die dann auch mit ein wenig Glück noch spät ausgleichen konnten. So haben die Adler nun die Chance auf zwei Punkte.
60
19:17
Ende 3. Drittel
60
19:13
Damit gleiten wir nun auf eine Punkteteilung und die Verlängerung zu. Was für ein Last-Minute-Schock für den Gastgeber!
59
19:13
Tor für Adler Mannheim, 3:3 durch Devin Setoguchi
Und das bringts! Der NHL-Routinier hält im Slot die Kelle rein und fälscht ab!
58
19:12
Noch vor Ablauf der Strafzeit nehmen die Adler ihren Goalie runter. Für eine Minute heisst es nun sechs gegen vier.
57
19:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rob Bordson (Düsseldorfer EG)
Jetzt bekommt Mannheim aber noch einmal die Chance! Bordson muss wegen Behinderung runter.
55
19:09
Düsseldorf macht das nun gut und hält den Gegner mit Angriffen vom eigenen Tor fern.
53
19:03
Alexej Dmitriev geht über rechts auf das Tor der Gäste zu, doch wartet zu lange und bekommt den Puck dann nicht mehr an Endras vorbei.
52
19:02
Auch die vierte Unterzahl übersteht Mannheim. Wenn das heute für die DEG schief geht, muss man sich über diese nicht genutzten Chancen unterhalten!
50
19:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sinan Akdağ (Adler Mannheim)
Nur müssen wir uns jetzt schnell beruhigen, denn das Spiel läuft ja weiter. Mannheim schon wieder in Unterzahl und Jeremy Welsh haut das Ding in Überzahl gegen den Pfosten!
50
18:56
Tor für Adler Mannheim, 3:2 durch Chad Kolarik
Gesagt getan! Und das nicht irgendwie! Erst wird der Torschütze per Traumpass bedient und dem folgenden Schmankerl des Amerikaners zollen dann sogar die Heimfans Respekt! Kolarik geht allein auf Niederberger zu, führt den Puck durch die eigenen Beine und lupft das Ding unter die Latte. Was war das denn bitte für ein geiles Tor!
50
18:55
Das ist natürlich bitter für die Adler, die jetzt eine ganz hohe Hypothek abtragen müssen. Jetzt hilft eigentlich nur ein ganz schnelles Tor.
49
18:54
Tor für Düsseldorfer EG, 3:1 durch Spencer Machacek
Mit Ablauf der Strafzeit fälscht Machacek einen Schuss von der blauen Linie unhaltbar ab.
48
18:53
In der Folge kann sich Mannheim befreien und ist dann wieder komplett.
47
18:52
Dennis Endras ist sofort gefordert und reagiert super gegen Maximilian Kammerer! Das Tor war leer, aber der Schlussmann hechtet in die Ecke und wehrt ab!
47
18:52
Ein Tor der DEG könnte nun die Vorentscheidung sein. Die nächsten zwei Minuten werden ganz wichtig für die Adler.
46
18:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Kink (Adler Mannheim)
Das kann man jetzt aus Sicht der Gäste gar nicht gebrauchen. Kink fährt einen Check an der Bande unnötig zu Ende und muss raus.
45
18:48
Die Gäste wollen da ein Foul an Goc gesehen haben, aber der Treffer zählt. Nun muss Mannheim ein zweites Mal zurückkommen!
44
18:46
Tor für Düsseldorfer EG, 2:1 durch John Henrion
Ein Ballverlust leitet den Konter des Gastgebers ein! Nikolai Goc wird an der Band abgeräumt, der Torschütze hat so viel Platz und platziert das Leder wunderbar in die rechte Ecke.
44
18:45
Dann aber das zwei auf eins auf der Gegenseite! Niederberger blockt und schmeisst sich dann auf den Puck.
43
18:44
Die erste gute Chance hat Lukas Laub, aber er vergibt knapp. Auch danach ist Endras erneut gefordert. Mannheim ist hier zunächst mal defensiv gefordert!
41
18:42
Mannheim geht in Unterzahl ins entscheidende Drittel, aber übersteht die verbleibenden Sekunden.
41
18:42
Beginn 3. Drittel
40
18:24
Drittelfazit:
Das zweite Drittel war im Verlauf viel intensiver als das erste und hatte mehr Chancen zu bieten, doch zwei gute Torhüter verhinderten weitere Treffer. So muss die Partie in den letzten 20 Minuten entschieden werden. Bis gleich!
40
18:22
Ende 2. Drittel
39
18:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Plachta (Adler Mannheim)
Unter fast höhnischem Applaus muss dann jedoch Plachta gehen. Die Adler spielen das Drittel also in Unterzahl zu Ende.
39
18:21
Nicht zum ersten Mal in diesem Drittel hätten die Fans gerne eine Strafe gegen Mannheim gesehen, aber es geht ohne Pfiff weiter.
37
18:16
Für Mannheim ist Matthias Plachta der Aktivposten, die ganz klaren Dinger können sich die Gäste allerdings nicht erspielen. Der Gastgeber ist wieder komplett!
36
18:16
Die erste Chance in diesem Powerplay hat aber die DEG, die einen Konter gegen den Pfosten setzt! Danach kommt auch Boyce zum Abschluss! Wer hat hier eigentlich Überzahl?
35
18:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Conboy (Düsseldorfer EG)
Der Düsseldorfer geht zu hart gegen David Wolf zu Werke und muss runter.
33
18:14
Dennis Endras bekommt in den letzten Minuten immer mehr zu tun. Erst Doppelchance Daschner und Machacek, danach kommt auch Lewandowski noch zum Schuss.
29
18:05
Rob Bordson setzt sich hinter dem Tor der Mannheimer fest und probiert den Bauerntrick. Danach geht es ins Powerbreak.
28
18:03
Das Geschehen ist völlig offen, wird nun aber wieder ein wenig nickeliger. Die Stimmung in der Halle ist derweil weiterhin gut, auch wenn aktuell nicht mehr ganz so viel passiert.
25
17:58
In diesem Drittel kommt die Partie etwas schwungvoller daher als noch im ersten Durchgang.
24
17:56
Auf der Gegenseite hat Matthias Plachta die Möglichkeit, wird aber im Slot dabei ordentlich abgeräumt und bleibt liegen. Die DEG kontert, aber dann wird die Partie erst einmal unterbrochen.
23
17:55
Den ersten guten Abschluss hat Düsseldorf über Maximilian Kammerer zu bieten, doch der Winkel wird spitz und Dennis Endras macht zu.
21
17:51
Es geht weiter!
21
17:51
Beginn 2. Drittel
20
17:34
Drittelfazit:
Nach dem ersten Drittel gehen die Teams mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Kabine. Die Partie kam eigentlich nur in den Powerplays so richtig in Schwung, die Tore fielen interessanterweise aber trotzdem jeweils in Gleichzahl. Insgesamt ist Mannheim das leicht feldüberlegene Team, die Gäste machen unterm Strich aber zu wenig draus. Bis gleich!
20
17:32
Ende 1. Drittel
20
17:32
Dennis Endras packt einen super Save gegen Alexander Barta aus und rettet seinem Team so das Unentschieden bis in die Pause!
19
17:31
Spencer Machacek ballert gegen den Pfosten, aber dann muss der Gastgeber beim Konter aufpassen! Mannheim verschleppt allerdings das Tempo um Zeit zu gewinnen und so wird es nicht gefährlich.
18
17:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Devin Setoguchi (Adler Mannheim)
Der ehemalige NHL-Profi läuft auf seinen Gegenspieler auf und das wird ihm als Behinderung ausgelegt. Damit kommt die DEG zur nächsten Überzahl.
17
17:29
Trotzdem hat der Schlussmann der Hausherren insgesamt mehr zu tun als Gegenüber Dennis Endras. Mannheim kontrolliert ohne die ganz grossen Akzente setzen zu können.
15
17:28
In Gleichzahl bleiben die Versuche der Gäste eher überschaubar. Hier mal Sinan Akdağ mit einem Abschluss, aber das ist kein Problem für Niederberger.
13
17:21
Die Adler kommen nicht mehr in die Aufstellung und so übersteht die DEG dieses Powerplay.
12
17:21
Dann kann sich Düsseldorf befreien. 40 Sekunden verbleiben.
12
17:20
Gleich zweimal kommt Mannheim zu besten Chancen, doch Niederberger ist auf dem Posten!
11
17:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexandre Picard (Düsseldorfer EG)
Die DEG muss zum ersten Mal in Unterzahl agieren und das ist ja wie angesprochen eine der Problemzonen der Hausherren.
10
17:14
Penalty verschossen von John Henrion (Düsseldorfer EG)
Dennis Endras bleibt bei dem Duell Sieger! Danach geht es ins Powerbreak.
9
17:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Maginot (Adler Mannheim)
9
17:14
Lange können sich die Gäste aber nicht freuen! John Henrion ist frei durch, wird behindert und es gibt Penalty!
9
17:12
Tor für Adler Mannheim, 1:1 durch Matthias Plachta
Dann zappelt das Spielgerät aber doch im Netz! Einen Abschluss von der blauen Linie fälscht Plachta unhaltbar ab und es steht 1:1.
8
17:12
So hat die nächste bessere Chance Mannheim. Tim Conboy verliert den Puck und Niederberger kann den Abschluss nicht recht festhalten. Am Ende bekommt es der Gastgeber aber doch noch geklärt.
5
17:11
Das Tor hat hier aber nicht unbedingt für die grösste Gelassenheit gesorgt. Die DEG findet eher schwer rein.
3
17:05
Das nennt man dann wohl ein Auftakt nach Mass und Mannheim wurde kalt erwischt!
2
17:03
Tor für Düsseldorfer EG, 1:0 durch Stephan Daschner
Was ist denn hier los? Der erste Schuss der DEG sitzt! Jeremy Welsh setzt sich rechts an der Bande super durch und passt in die Mitte, wo Daschner in die linke Ecke einschiebt.
2
17:03
Lange braucht es nicht bis zur ersten guten Chance! Marcel Goc ist frei durch, scheitert aber aus kurzer Distanz an Niederberger.
1
17:02
Auf gehts!
1
17:02
Spielbeginn
16:55
Ob das gelingt oder Düsseldorf die ersten Zähler zu Hause einfährt, werden die nächsten 60 Minuten Spielzeit dann zeigen. Viel Spass dabei!
16:54
Auch Mannheim brennt nach der Niederlage gegen Bremerhaven auf Wiedergutmachung. Für diese Mission hat Coach Sean Simpson personell umgestellt: Verteidiger Thomas Larkin steht nicht im Kader und dafür kommt Youngster Kevin Maginot zum Saisondebüt. Gute Erinnerungen haben die Adler an ihren ersten Auswärtsauftritt. Dort gewann man das Derby in Schwenningen mit 2:4. Gegen ein ähnliches Resultat hätte man heute sicherlich nichts einzuwenden.
16:51
Düsseldorf versucht heute beim zweiten Heimspiel den ersten Sieg einzufahren. Den Auftakt vor den eigenen Fans verlor man gegen Augsburg mit 2:4 und auch sonst läuft es für das Team von Neu-Trainer Mike Pellegrims nicht optimal. So verlor man vorgestern ebenfalls in Nürnberg und am meisten drückt der Schuh in Unterzahl. Fast 70% der Powerplays der Gegner landeten im Netz, deutlich zu viel.
16:45
Hallo und herzlich willkommen zur DEL-Partie der Düsseldorfer EG gegen die Adler Mannheim. Ab 17:00 geht es im Rheinland zur Sache!

Aktuelle Spiele

29.09.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
0
2
2
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
2
0
2
0
Adler Mannheim
Kölner Haie
Kölner Haie
6
2
2
2
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
0
0
0
0
0
Straubing Tigers
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
0
0
0
1
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
3
1
2
Düsseldorfer EG
EHC München
München
4
0
1
3
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
3
1
0
2
Nürnberg Ice Tigers
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr