DEL

Wolfsburg
4
1
0
2
1
Grizzlys Wolfsburg
München
3
0
2
1
0
EHC München
Beendet
16:30 Uhr
Wolfsburg:
6'
Karachun
49'
Voakes
57'
Weiß
62'
Foucault
 / München:
30'
Seidenberg
36'
Wolf
54'
Kahun
62
18:56
Fazit
Die Wolfsburgern feiern ihre ersten Punkte der Saison. Insgesamt legen sie alles in die Partie, was sie im Tank hatten. Mit grosser Leidenschaft und Engagement geben sie sich zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und schaffen es, zweimal den Ausgleich zu erzielen. Die Münchner müssen sich die Kritik gefallen lassen, dass sie den Sack nicht zugemacht haben. Das wird in Wolfsburg aber keinen stören. Ein Sieg gegen den aktuellen Deutschen Meister kann viel Selbstvertrauen bringen.
62
18:52
Spielende
62
18:51
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 4:3 durch Kris Foucault
Vor dem Tor gibt es ein grosse Gewühl. Am Ende gerät die Scheibe raus auf Foucault, der direkt abzieht und den Extrapunkt für sein Team sichert.
62
18:48
Einen Punkt haben die Grizzlys nun schon einmal sicher. Das ist mehr als in den ersten drei Partien der Saison. Auch wenn sie die personelle Überzahl zu Beginn der Overtime nicht nutzen konnten, bleiben sie engagiert vorne dran. Der zweite Teil der Strafe von Mauer läuft ja noch.
61
18:45
Beginn Verlängerung
60
18:45
Ende 3. Drittel
60
18:45
Noch eine Minute ist in der regulären Spielzeit zu spielen. Die Wolfsburger haben jetzt noch einmal die Chance in Überzahl, in regulärer Spielzeit zu gewinnen.
59
18:44
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Frank Mauer (EHC Red Bull München)
57
18:38
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:3 durch Alexander Weiss
Klasse Aktion der Wolfsburger. Voakes zieht ab und Weiss hält einfach mal seinen Schläger rein. Genau das war Gold wert. Ausgleich für die Grizzlys!
55
18:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Keith Aucoin (EHC Red Bull München)
Check gegen die Bande
55
18:34
Das ist natürlich bitter für die Wolfsburger. So kurz vor Ende der Partie geraten sie erneut in Rückstand. Jetzt heisst es fast schon, dass sie die Brechstange herausholen müssen. Mehr Risiko - mehr Abschlüsse forcieren.
54
18:32
Tor für EHC Red Bull München, 2:3 durch Dominik Kahun
Wenn man mal wissen will, was die Klasse der Münchner ausmacht, kann man sich diese Partie angucken. Im Powerplay wird der Puck so lange gespielt, die Kahun am langen Pfosten freisteht und die Scheibe hoch im Tor verwandelt kann.
53
18:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gerrit Fauser (Grizzlys Wolfsburg)
Haken
52
18:28
Die Grizzlys haben nach dem Ausgleich sichtbar Mut geschöpft. Dehner und Voakes haben den dritten Treffer auf der Kelle aber scheitern am gut aufgelegten EHC-Goalie.
49
18:23
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:2 durch Mark Voakes
Nach eineem schönen Pass lässt sich Voakes Zeit mit dem Abschluss. Genau diese Verzögerung bringt den Erfolg, denn Aus den Birken bewegt sich, und Grizzlys-Stürmer kann einnetzen.
45
18:19
Wolfsburg will sich nicht geschlagen geben. Angefeuert von den eigenen Fans spielen sie aktiv nach vorne aber das bedeutet, dass die Münchner gute Konterchancen bekommen. Matsumoto hatte gerade die Möglichkeit per Break aber schweitert an Kuhn.
41
18:15
Brent Aubin hat sich in der Kabine wohl etwas vorgenommen. Sein erster Versuch landet aber am Schoner von Aus den Birken. Das ist einer guter Anfang in das Drittel.
41
18:11
Beginn 3. Drittel
40
17:57
Drittelfazit
Der EHC kommt im zweiten Drittel in Schwung. Sie können den 1:0 Rückstand in eine 2:1 Führung umbiegen und das völlig zurecht. Sie sind im Mittelabschnitt das deutlich aktivere Team und nutzen die Fehler der Hausherren eiskalt aus. Auch wenn Goalie Kuhn das schlimmste noch verhindert, sieht es aktuell nach der vierten Niederlage in Folge für die Wolfsburger aus. Noch haben sie aber die Chance, das Match noch einmal zu drehen. 20 Minuten Eishockey stehen noch auf der Hallenuhr.
40
17:55
Ende 2. Drittel
38
17:53
Jetzt sieht es mal wieder nicht so gut aus für die Wolfsburger, die bisher alle drei Saisonspiele verloren haben. Der Anfang war wirklich ordentlich aber aktuell bestimmt München das Duell und drücken auf den nächsten Treffer.
36
17:49
Tor für EHC Red Bull München, 1:2 durch Michael Wolf
35
17:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Dehner (Grizzlys Wolfsburg)
Spielverzögerung
34
17:46
Jetzt ist es eine offene Angelegenheit. Das Tempo ist zwar nicht besonders hoch aber beide Teams schaffen es, sich Chancen zu erarbeiten. Bisher agieren die Goalies aber souverän.
30
17:41
Tor für EHC Red Bull München, 1:1 durch Yannic Seidenberg
Seidenberg kommt von der Strafbank, stellt sich beim Bully auf seinen Platz und zimmert den Puck nach dem Bullygewinn von Aucoin direkt in die Maschen. Da hatte wohl jemand Wut im Bauch.
30
17:34
München übersteht die Unterzahl. Das haben die Wolfsburger aber auch nicht besonders gut gemacht. Das fehlte es am letzten Willen, den nächsten Treffer anbringen zu wollen.
28
17:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannic Seidenberg (EHC Red Bull München)
Behinderung
27
17:27
Die München sind noch nicht wirklich im Mitteldrittel angekommen. Da machen die Wolfsburger einen deutlich aktiveren Eindruck und schaffen es, die Offensivbemühungen des aktuellen Meistes oftmals schon im Keim zu ersticken.
23
17:24
Langsam nimmt die Partie wieder Fahrt auf. Die erste gefährliche Aktion hat Dixon, der mit seinem Schuss die Fanghand von Aus den Birken testet.
21
17:19
Beginn 2. Drittel
20
17:02
Drittelfazit
Das war ein recht flottes Drittel beider Mannschaften. Die Wolfsburger schaffen es den Führungstreffer mehr oder weniger aus dem Nichts zu erzielen. Die Gäste aus München pressen danach ordentlich und haben mehrfach die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Am Ende ist es immer wieder Kuhn, der seine Schoner oder seine Fanghand dazwischen hat und den Einschlag so verhindert.
20
17:00
Ende 1. Drittel
17
16:56
Das ging gerade noch einmal gut. Die Devise der Hausherren dürfte jetzt sein, schadlos in die Kabine zu kommen.
15
16:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
Crosscheck
14
16:53
Jerry Kuhn mit einem grossen Save. Wolf tauch frei vor ihm auf und er kann den Schuss gerade noch so parieren. Das war knapp, aber auch eine sensationelle Tat des neuen Goalie der Wolfsburger.
12
16:49
München hat auch die zweite Strafzeit relativ locker überstanden. Das hilft aber nicht, denn sie müssen nun wieder selbst den Weg nach vorne finden.
8
16:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daryl Boyle (EHC Red Bull München)
Stockschlag
6
16:41
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:0 durch Alexander Karachun
So läuft es manchmal. Karachun macht sich auf dem Weg vor das Kölner Tor und schafft es, Aus den Birken zu tunneln. Damit steht es früh 1:0 für die Grizzlys.
6
16:39
München will den Gastgebern schnell die Grenzen aufzeigen. Sie bauen ordentlich Druck auf und sind deutlich aktiver vor dem gegnerischen Tor als die Hausherren.
2
16:35
Nach acht Sekunden haben die Wolfsburger direkt ein Überzahlspiel. Das können sie bisher aber nicht nutzen und in wenigen Augenblicken können die Gäste aus dem Süden wieder auffüllen.
1
16:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mads Christensen (EHC Red Bull München)
Haken
1
16:31
Spielbeginn
16:18
Der EHC München ist auch noch nicht in Meisterschafts-Form. Zwar konnte man Siege gegen Krefeld und Schwenningen einfahren, aber überzeugende Leistungen sehen anders aus. Da wird die Partie heute in Wolfsburg ganz sicher ein wichtiger Gratmesser in Bezug auf die Bewertung des Saisonstarts und der kommenden Aufgaben.
16:17
Null Punkte stehen bisher auf dem Konto der Wolfsburger. Für das eingespielte Team von Coach Pavel Gross ist das natürlich eine grosse Enttäuschung zu Beginn der Saison. Milderde Umstände kann man gelten lassen, wenn man bedenkt, dass die Grizzlys bisher gegen Mannheim, Köln und Berlin antreten mussten. Da wird die Aufgabe gegen München aber heute auch nicht viel leichter.
16:13
Herzlich willkommen zu Eishockey aus der DEL! Letztes Wochenende begann die neue Saison und wir bewegen uns im gewohnten Freitag-Sonntag-Rhythmus. Entsprechend steht heute der vierte Spieltag auf dem Programm, zu dem die Begegnung zwischen den Grizzlys Wolfsburg und dem EHC Red Bull München gehört. Um 16:30 Uhr soll der erste Puck aufs Eis fallen.

Aktuelle Spiele

29.09.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
0
2
2
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
2
0
2
0
Adler Mannheim
Kölner Haie
Kölner Haie
6
2
2
2
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
0
0
0
0
0
Straubing Tigers
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
0
0
0
1
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
3
1
2
Düsseldorfer EG
EHC München
München
4
0
1
3
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
3
1
0
2
Nürnberg Ice Tigers
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr