DEL

Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Düsseldorf
0
0
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
Augsburg:
20'
Holzmann
25'
Lamb
 / Düsseldorf:
60
21:54
Fazit:
Und jetzt geht ein denkwürdiges DEL-Duell zu Ende - aus Schiedsrichter-Sicht! Die Augsburger Panther stellten heute nach 25 Minuten auf 2:0, ehe im Curt-Frenzel-Stadion die Strafbank ihren grossen Auftritt bekam. Beide Teams verhedderten sich ab dem Mitteldurchgang immer wieder in Vergehen und das Spiel litt dadurch extrem. Schlussendlich machte die Chancenverwertung den Unterschied: Düsseldorf liess besonders in der Anfangsphase viel liegen und Augsburg war dann zum richtigen Zeitpunkt eiskalt.
60
21:45
Spielende
59
21:45
Das lustige Strafen-Festival des Eishockey-Sports nähert sich dem Ende! Düsseldorf kämpft nochmal, doch der AEV hat alles im Griff.
58
21:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Darryl Boyce (Düsseldorfer EG)
...Beinstellen.
53
21:37
Doppelte kleine Strafe (2 Minuten) für Jaroslav Hafenrichter (Augsburger Panther)
In Augsburg läuft das Spiel schon jetzt mehr oder weniger aus, hin und wieder gibt es natürlich Strafen. Diese ist aber etwas übertrieben: Hafenrichter und Ebner tauschen kurz Nettigkeiten aus und gehen dann gleich für 2+2 vom Feld.
53
21:37
Doppelte kleine Strafe (2 Minuten) für Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG)
48
21:26
Lamb nimmt sich einen Versuch von der Blauen Linie und findet in Bakala seinen Meister. Somit geht auch das nächste Powerplay des Duells wieder ereignislos zu Ende.
46
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Manuel Strodel (Düsseldorfer EG)
Tor? Nein, Strafe. Weitere zwei Minuten für die DEG nach einem Halten von Strodel. Der 2:0-Spielstand ist angesichts der zig Strafen eigentlich eine Farce.
42
21:15
Dieses Vergehen ist somit die achte Zwei-Minuten-Strafe seit der 20. Spielminute. Da geht sicher noch mehr...
41
21:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gabe Guentzel (Augsburger Panther)
Wirklich? Das Spiel braucht 15 Sekunden für die nächste Strafe? Okay, Guentzel grüsst die Bank. Beinstellen.
41
21:13
So! Ab ins Finale! Und jetzt Strafen-Festival Teil zwei oder Spannung und Tore?
41
21:12
Beginn 3. Drittel
40
20:58
Drittelfazit:
Also wenn die Schiedsrichter der DEL mal Lehrvideos für die Strafen-Vergaben benötigen, eignet sich der Mitschnitt des 2. Drittels zwischen AEV und DEG wohl sehr. Im zweiten Durchlauf wurde das Spiel von einer wahren Strafenflut immer wieder unterbrochen und gestört. Erst langten nur die Rheinländer hin, dann machte auch Augsburg mit. Ein Tor fiel übrigens auch: Das 2:0 durch Lamp. Im Powerplay. Natürlich.
40
20:54
Ende 2. Drittel
38
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brady Lamb (Augsburger Panther)
Auch Lamp mag die Holzbank. Strafe Nummer 5000! Grund: Behinderung.
35
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aleksander Polaczek (Augsburger Panther)
Scheinbar gibt es in Augsburg heute im zweiten Durchgang Strafen zum Gratis-Tarif. Jetzt beteiligt sich auf der AEV: Polaczek, 2 Minuten für Beinstellen.
32
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Welsh (Düsseldorfer EG)
DEG-Strafenfestival! Wechselfehler, wieder Unterzahl! So dreht man in Augsburg ein 0:2 sicher nicht mehr...
30
20:38
Düsseldorf mit viel Dusel! Die Rheinländer erlauben sich nach dem 0:2 gleich ein 3-gegen-5 und spielen mit dem Feuer. Es geht gut aus: Schmölz hat die leere Bude vor sich, verfrachtet den Puck aber lieber in die Bande.
28
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Laub (Düsseldorfer EG)
27
20:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Spencer Machacek (Düsseldorfer EG)
Die DEG weiter unter Beschuss! Jetzt zieht Machacek das Foul. Beinstellen.
25
20:30
Tor für Augsburger Panther, 2:0 durch Brady Lamb
Na wenn die DEG den Überzahl-Treffer nicht will, dann bedient sich eben der AEV! Lamb mit dem nächsten Hammer von der der Blauen und Bakala mit einer unglücklichen Aktion. Der Goalie sieht das Geschoss zwar, legt es sich dann aber trotzdem zwischen die Beine!
24
20:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Henry Haase (Düsseldorfer EG)
Stockcheck.
23
20:25
Dicke Chance für die DEG! Henrion ist auf der Suche nach dem Rekord-Schuss des Jahres und ballert den Puck fast mit Überschallgeschwindigkeit in Richtung Boutin. Der bekommt die Hände hoch und wehrt dann mit dem Arm ab!
21
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Holzmann (Augsburger Panther)
Bankstrafe AEV, zu viele Spieler.
21
20:23
Beginn 2. Drittel
20
20:11
Drittelfazit:
Wie rettet man ein mieses Drittel? Mit einem Treffer kurz vor der Sirene! Im ersten Abschnitt kamen die Panther schwerfällig auf das Eis und mussten besonders in der Anfangsphase immer wieder Einschläge der DEG fürchten. Die Rheinländer verzogen aber jeden einzelnen Versuch und kassierten dann in der letzten Spielminute einen kuriosen Treffer der Hausherren.
20
20:05
Ende 1. Drittel
20
20:03
Tor für Augsburger Panther, 1:0 durch Thomas Holzmann
Die Panther stellen das 1. Drittel auf dem Kopf! Holzmann fährt vor die Kiste und manövriert einen Rückhand-Schlenzer dann mit Glück irgendwie über Bakala! Hui, mit einer Führung des AEV hat hier wohl keiner gerechnet...
13
19:56
Nach 13 Minuten der erste nennenswerte Abschluss der Hausherren! Holzmann führt den Puck eng am Schläger und prüft dann Bakala mit einem Hammer von halbrechts. Der DEG-Goalie ist aber zur Stelle und besteht seine erste Prüfung.
11
19:52
Augsburg kommt nicht raus! Düsseldorf ist im Curt-Frenzel-Stadion gut unterwegs Boutin verhindert ein Stocher-Tor von Welsh. Der Goalie der Panther wirft sich auf die freie Scheibe und sichert sie mit einer blitzschnellen Reaktion.
7
19:42
In der Fuggerstadt ist die DEG weiter im Aufwind. Die Gäste aus der NRW-Hauptstadt lassen dem AEV kaum Zeit zum Aufbau und sind immer wieder früh am Mann.
3
19:36
Boutin sofort gefordert! Die DEG kommt bärenstark in das Duell und zeigt mit einer Kombination gleich Ideenreichtum. Barta täuscht an, legt rüber nach rechts und Kämmerer erwischt den Schläger von Boutin!
1
19:33
Auch im Curt-Frenzel-Stadion wird es jetzt ernst, die Partie ist auf dem Weg!
1
19:31
Spielbeginn
19:26
Von den Playoffs träumen auf die Eishockey-Cracks aus der NRW-Landeshauptstadt. Wollen die Rot-Gelben im zweiten Saisonviertel weiter um die begehrten Plätze mitmischen, muss jedoch dringend an der Chancenverwertung gearbeitet werden. Bei den letzten beiden Niederlagen kamen die Rheinländer jeweils zu guten Möglichkeiten, die Punkten gingen jedoch nur an den Gegner.
19:15
Nach der 2:3-Heimniederlage gegen die Adler Mannheim macht das Navigationsgerät der Panther in der kommenden Zeit erstmal einen grossen Bogen um die Spitzenteams. Augsburg empfängt heute Düsseldorf und reist dann zu zwei Auswärtspartien auf Augenhöhe. Erst geht es nach Straubing, dann an den Seilersee nach Iserlohn. Für den AEV also der perfekte Zeitpunkt, um an den Playoff-Plätzen weiter dran zu bleiben.
19:02
Hallo und herzlich willkommen aus dem Curt-Frenzel-Stadion! In Augsburg begrüssen die Panther heute die DEG.

Aktuelle Spiele

29.10.2017 19:00
Augsburger Panther
Augsburg
7
2
4
1
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
Berlin
4
1
3
0
Eisbären Berlin
Beendet
19:00 Uhr
31.10.2017 14:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
Fischtown Pinguins
Beendet
14:00 Uhr
31.10.2017 16:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
0
1
1
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
1
0
Augsburger Panther
Beendet
16:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
1
1
1
Kölner Haie
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
0
ERC Ingolstadt
Beendet
16:30 Uhr
n.V.
02.11.2017 19:30
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
0
Straubing Tigers
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
0
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.

Spielplan - 14. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr