DEL

Iserlohn
3
1
1
1
Iserlohn Roosters
Augsburg
1
1
0
0
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn:
18'
Friedrich
35'
Fischer
43'
Jaspers
 / Augsburg:
19'
Hafenrichter
60
21:52
Fazit:
Nach dem ersten Heimsieg der Saison ist am Seilersee Party-Stimmung angesagt, zumal dieser Erfolg hart erkämpft war. In einer Partie auf spielerisch bescheidenem Niveau machten am Ende Kleinigkeiten den Unterschied. Vor allem war Augsburg trotz vieler Möglichkeiten im Verlauf nicht konsequent genug, nutzte anders als der Gegner seine Powerplays nicht und verzweifelte zudem immer wieder an einem starken Mathias Lange. So werden die Gäste wohl mit ihrer Chancenverwertung hadern, den Sauerländern ist dieser Erfolg dagegen nach schwierigen Wochen zu gönnen. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
60
21:47
Spielende
60
21:47
Doch es bleibt dabei, die Partie ist aus!
58
21:44
Jonathan Boutin verlässt früh seinen Kasten, aber die Gäste müssen nun natürlich alles riskieren.
57
21:40
Aber irgendwie will es dann auch nicht sein. Erneut vergeben die Panther freistehend gegen Mathias Lange.
56
21:39
Geht noch etwas für Augsburg? Den Gästen läuft nun die Zeit davon.
51
21:32
Die Hausherren machen mit Strafen die Tür für die Augsburger noch einmal auf. Der Gast zeigt starkes Powerplay, aber trotz vielen gefährlichen Abschlüssen hält das 3:1. Noch.
50
21:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Travis Turnbull (Iserlohn Roosters)
47
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Brown (Iserlohn Roosters)
47
21:23
Zwar kann das der Gastgeber diesmal nicht nutzen, nur jetzt muss was kommen von den Panthern.
45
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Stieler (Augsburger Panther)
Augsburg wirkt nun angezählt, rennt gleich in die nächste Strafe.
43
21:20
Tor für Iserlohn Roosters, 3:1 durch Jason Jaspers
Und das nutzt der Gastgeber dann auch. Ist das die Vorentscheidung?
42
21:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gabe Guentzel (Augsburger Panther)
Kurz nach Wiederanpfiff hat der Gastgeber im Powerplay zu Chance zu erhöhen.
41
21:13
Beginn 3. Drittel
40
20:59
Drittelfazit:
Die Mannschaften neutralisierten sich auch über weite Teile des zweiten Abschnittes, doch dank eines verdeckten Schusses nimmt der Gastgeber die Führung mit in die zweite Pause. Augsburg hat insgesamt sogar mehr Schüsse aufzuweisen, richtig gefährlich wurde aber aber selten. So müssen sich die Süddeutschen steigern, um Punkte am Seilersee zu holen. Wir melden uns gleich mit den finalen 20 Minuten wieder zurück!
40
20:57
Ende 2. Drittel
35
20:45
Tor für Iserlohn Roosters, 2:1 durch Christopher Fischer
Ein verdeckter Schuss der Hausherren führt zum 2:1. So richtig platziert war der Schuss aus halblinker Position gar nicht, aber Jonathan Boutin war komplett die Sicht genommen.
33
20:44
Aber auch hier passt das Boxplay und die Überzahl fördert kein Tor zu Tage.
32
20:39
Die erste Schusschance haben aber die Roosters, die einer Befreiung mutig nachgehen und gefährlich abschliessen.
31
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chad Bassen (Iserlohn Roosters)
Nun geht auch der Gastgeber wegen Behinderung in eine erste Unterzahl.
31
20:37
Beide Mannschaften hatten binnen Sekunden die Chance auf die Führung. Zunächst kommt Iserlohn flott über links und im direkten Gegenzug scheitert auch Augsburg.
28
20:34
Aber so richtig viel bekommen die Iserlohner in den zwei Minuten nicht hin. Augsburg kann sich immer wieder befreien und darf nun auffüllen.
26
20:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aleksander Polaczek (Augsburger Panther)
Es wird das erste Mal ein wenig hitziger, weil Polaczek seinen Gegenspieler in die Bande schiebt und zurecht auf die Strafbank muss. Ein wenig Geschiebe setzt ein, aber nichts wildes.
23
20:24
Die erste Chance nach dem Seitenwechsel hat Blaine Down, der mit einem Solo von rechts vors Tor zieht, dann aber am Goalie scheitert.
21
20:23
Es geht mit dem zweiten Drittel weiter.
21
20:22
Beginn 2. Drittel
20
20:04
Drittelfazit:
Ein etwas zähes Drittel geht zu Ende, in dem zunächst spielerisch nicht viel ging, dann aber hinten raus trotzdem noch zwei Tore fielen. Die beste Chance davor hatten die Panther mit einem Lattenkracher, insgesamt darf es aber auf beiden Seiten gerne etwas mehr Dynamik sein. Bis gleich!
20
20:03
Ende 1. Drittel
19
20:01
Tor für Augsburger Panther, 1:1 durch Jaroslav Hafenrichter
Das Glück des Gastgeber währt allerdings nicht lange. Ein Iserlohner verliert seinen Helm und mus zur Bank. Diese Überzahl nutzt Augsburg sofort und kombiniert sich zum Ausgleich.
18
19:57
Tor für Iserlohn Roosters, 1:0 durch Marko Friedrich
Aus dem Nichts fällt der Treffer für die Hausherren! Marko Friedrich wird in der Zentrale nicht ausreichend bedrängt, obwohl er von weissen Gästen umringt ist. So dreht er sich und trifft trocken in die rechte Ecke.
15
19:56
Insgesamt ist die Partie aber weiterhin noch auf der Suche nach dem Rhythmus. Die spielerischen Elemente fehlen und so reden wir von einem leistungsgerechten 0:0.
11
19:47
Seit dem Lattenkracher von eben sind die Gäste viel besser in der Partie. Mathias Lange verhindert hier mit einem klasse Save das 0:1!
9
19:44
Wir gehen ins erste Powerbreak!
8
19:42
Oha! Scott Valentine kontert über rechts und touchiert mit seinem Handgelenkschuss die Latte. Glück für den Gastgeber!
7
19:40
In der Folge hat Matt White aber im Drittel der Hausherren zuviel Platz und zieht ab. Mathias Lange ist zur Stelle.
5
19:38
Augsburg kommt verhalten in die Partie, das Aufbauspiel bei den Süddeutschen wirkt bislang alles andere als dynamisch.
3
19:33
Und die erste bessere Chance haben dann auch die Hausherren. Marko Friedrich nimmt am rechten Pfosten einen Abraller mit, aber der Winkel wird dann ein wenig zu spitz. Jonathan Boutin blockt ab.
2
19:32
Obwohl den Zuschauern am Seilersee zuletzt meist wenig geboten wurde, stimmt die Stimmung von Beginn an!
1
19:31
Auf gehts!
1
19:31
Spielbeginn
19:04
Eins ist immerhin klar: Irgendjemand wird heute mit einem Sieg zurück in die Spur kommen und wir sind gespannt, wer das nach zwei Stunden sein wird.
19:03
Damit das gelingt, will Trainer Rob Daum vor allem an der Kaltschnäuzigkeit arbeiten. Zuletzt war man beim 2:4 gegen Wolfsburg einmal mehr nicht die schlechtere Mannschaft, am Ende siegte aber die Effektivität. Mit Augsburg trifft man heute auf ein anderes Team, welches mit Punkten den Blick ein wenig weiter nach oben richten will. Besonders weh tat dahingehend zuletzt die Niederlage gegen die vermeintlich schwachen Straubinger.
18:59
Obwohl die Roosters nicht mit den ganz grossen Erwartungen in die Saison gestartet ist, dürfte der bisherige Verlauf die Verantwortlichen enttäuschen. Als Vorletzter hat man gerade vor den eigenen Fans am Seilersee Probleme und konnte erst einen Dreier einfahren. Das mus und soll sich ändern, nach Möglichkeit schon heute gegen die Panther.
18:58
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Freitag! Ab 19:30 gastiert Augsburg in Iserlohn!

Aktuelle Spiele

05.11.2017 14:00
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
5
0
2
3
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
05.11.2017 16:30
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
1
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
16:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
2
1
0
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
2
0
2
0
Kölner Haie
Beendet
16:30 Uhr
05.11.2017 17:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
1
2
0
Schwenninger Wild Wings
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
0
1
Augsburger Panther
Beendet
17:00 Uhr
05.11.2017 19:00
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
1
2
1
Krefeld Pinguine
Straubing Tigers
Straubing
0
0
0
0
Straubing Tigers
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - 17. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr