DEL

Düsseldorf
4
0
2
2
Düsseldorfer EG
Bremerhaven
0
0
0
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:00 Uhr
Düsseldorf:
31'
Welsh
36'
Machacek
53'
Barta
56'
Lewandowski
 / Bremerhaven:
60
21:19
Fazit:
Die DEG kann noch Tore schiessen! Mit 4:0 fegen die Rheinländer die Fischtown Pinguins vom Eis und schiessen sich ein wenig den Frust der letzten Wochen von der Seele. Vor allem die zuletzt gescholtenen Special Teams funktionierten heute. Ein Powerplaytreffer und ein Shorthander standen am Ende für die DEG zu Buche. Nachdem Welsh den Torreigen nach einer halben Stunde mit einem Treffer gegen seine Ex-Kameraden eröffnet hatte, lief das Düsseldorfer Spiel flüssig und spätestens nach dem 2:0 hatten die Hausherren hier alles im Griff. Bremerhaven war nur mit Einzelaktionen hin und wieder gefährlich, war aber unter dem Strich viel zu harmlos. Fischtown tritt am Dienstag in Schwenningen an, Düsseldorf empfängt die Wild Wings drei Tage später. Noch einen schönen Sonntag und bis dann!
60
21:14
Spielende
60
21:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Neun Sekunden vor dem Ende fängt sich auch Hoeffel wegen Hakens noch eine doch recht unbedeutende Strafe ein.
59
21:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Nowak (Düsseldorfer EG)
Nowak geht nochmal wegen Behinderung auf die Bank.
56
21:07
Tor für Düsseldorfer EG, 4:0 durch Eduard Lewandowski
Fischtown riskiert alles und nimmt im Powerplay auch noch den Goalie raus, um den Anschluss zu erzwingen. Ergebnis: Lewandowski trifft den Shorthander ins leere Bremerhavener Tor und das Ding ist endgültig durch.
55
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Spencer Machacek (Düsseldorfer EG)
Machacek bekommt nochmal zwei Minuten für Spielverzögerung.
53
21:00
Tor für Düsseldorfer EG, 3:0 durch Alexander Barta
Alexander Barta macht den Deckel drauf! Und zwar ganz auf eigene Faust. Barta läuft im Alleingang auf Hübl zu und knallt die Scheibe dann aus kurzer Distanz wuchtig unter die Latte.
50
20:58
Wade Bergmann und Chris Rumble verzeichnen zwei gute Abschlüsse von der blauen Linie, können Niederberger aber nicht bezwingen. Düsseldorf ist wieder komplett und hat noch zehn Minuten zu überstehen.
48
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Niederberger (Düsseldorfer EG)
Niederberger geht auf Düsseldorfer Seite wegen Beinstellens für zwei Minuten raus. Gelingt den Pinguins in Überzahl der Anschluss?
46
20:49
Das war wieder das traditionelle DEG-Powerplay ohne Torgefahr. Fischtown verteidigt das souverän und ist wieder vollzählig. Langsam müssen die Gäste was probieren, wenn es noch was werden soll mit einem Zähler.
43
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Jensen muss wegen Stockschlags in die Kühlbox. Können die Hausherren gleich nochmal in Überzahl zuschlagen?
41
20:40
Beginn 3. Drittel
40
20:26
Drittelfazit:
Der Knoten ist geplatzt bei der Düsseldorfer EG! Den Rheinländern gelingt mal wieder ein Treffer und das sogar in Überzahl! Jeremy Welsh und Spencer Machacek haben die DEG mit ihren Treffern auf die Siegerstrasse gebracht und nun ist eine Reaktion der Pinguins gefragt. Den Gästen muss ganz schnell etwas einfallen, um die eigene Offensive zu beleben, sonst gibt es im sechsten Duell mit Düsseldorf die sechste Pleite. 20 Minuten bleiben den Nordlichtern noch. Bis gleich!
40
20:21
Ende 2. Drittel
36
20:14
Tor für Düsseldorfer EG, 2:0 durch Spencer Machacek
Düsseldorf legt nach! Maximilian Kammerer erkämpft die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor und bedient kurz vor der Linie Spencer Machacek, der den Puck um den Bremerhavener Goalie Hübl herumzieht und aus kurzer Distanz in die Maschen bugsiert.
32
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leon Niederberger (Düsseldorfer EG)
Jetzt die erste Überzahl für die Gäste. Niederberger muss wegen Beinstellens hinaus.
31
20:06
Tor für Düsseldorfer EG, 1:0 durch Jeremy Welsh
Ja gibt es das denn? Die DEG trifft im Powerplay! Drei Mann nehmen Goalie Jaroslav Hübl die Sicht, als Jeremy Welsh von rechts einfach mal abzieht. An Freund und Feind vorbei fliegt die Hartgummischeibe in die Maschen und Welsh trifft gegen seine alten Kollegen!
30
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
Moore muss wegen Beinstellens zwei Minuten pausieren. Vielleicht machen die Gäste das mittlerweile mit Absicht, weil Düsseldorf in Überzahl deutlich ungefährlicher ist.
27
19:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Jensen muss wegen Beinstellens in die Box. Bekommt die DEG jetzt mal ein gutes Powerplay zustande?
26
19:58
Die nächste Chance für die Hausherren hat Lukas Laub, der sich im 3-gegen-2 entscheidet, es selbst zu versuchen und die Scheibe von rechts am langen Eck vorbeijagt. Die DEG hat mehr vom Spiel, Fischtown lauert nur auf Konter.
23
19:52
Die Scheibe will einfach nicht mehr ins Tor bei der DEG. Selbst Routinier Eduard Lewandowski versagen jetzt vor dem Tor die Nerven. Düsseldorf ist deutlich besser in den zweiten Abschnitt gestartet und drängt Fischtown ins eigene Drittel.
21
19:49
Beginn 2. Drittel
20
19:37
Drittelfazit:
Ein verhaltenes erstes Drittel in Düsseldorf geht mit einem torlosen Remis zu Ende. Beide Teams präsentieren sich erschreckend schwach und kreieren kaum hochprozentige Torchancen. Düsseldorf war zweimal in Überzahl, konnte dabei aber wie in den fünf Powerplays im Match am Freitag, überhaupt nicht überzeugen und blieb ohne Tor. Hier ist auf beiden Seiten noch jede Menge Luft nach oben. Gleich gehts weiter mit dem Mitteldrittel.
20
19:32
Ende 1. Drittel
20
19:32
Wieder ein ganz schwaches Powerplay der Hausherren. Die Düsseldorfer bringen kaum einen Puck an den Mann. Bremerhaven ist wieder zu fünft und es geht in die Drittelpause.
18
19:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Rumble (Fischtown Pinguins)
Gut zwei Minuten vor der Sirene nochmal Überzahl für die DEG. Rumble muss wegen Beinstellens zwei Minuten zuschauen.
11
19:21
Beide Teams haben noch nicht so richtig in diese Partie gefunden und suchen noch nach ihrer Linie. Checks und Fehlpässe bestimmen das Geschehen in Düsseldorf. Jetzt gehts erstmal ins Powerbreak.
7
19:13
Viel kam nicht von Düsseldorf im ersten Powerplay. Im Gegenteil: Ryland Schwartz scheitert bei einem Bremerhavener Konter an Mathias Niederberger. Fischtown ist wieder vollzählig.
4
19:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ross Mauermann (Fischtown Pinguins)
Gleich mal die erste Strafe gegen die Pinguins! Mauermann muss wegen Hohen Stocks in die Kühlbox.
1
19:01
Spielbeginn
18:51
Die Pinguins sind das Team der Stunde in der DEL. Mit drei Siegen am Stück haben die Nordlichter sich auf Rang acht hochgeschossen. Die Bremerhavener Fans sind von den Leistungen ihrer Mannschaft natürlich begeistert und zahlen den Erfolg mit Einsatz zurück. Über 1600 Fans haben sich zur grössten Auswärtsfahrt der Pinguins-Geschichte auf den Weg nach Düsseldorf gemacht.
18:40
Bei der DEG hakte es zuletzt vor allem im Angriff gewaltig. Beim 0:3 in Wolfsburg am Freitag blieben die Rheinländer zum dritten Mal in den letzten fünf Spielen ohne eigenen Treffer. Nach fünf Pleiten in den letzten sechs Spielen ist Düsseldorf bis auf Rang zwölf der Tabelle abgerutscht. Johannes Huss wusste nach seiner Saisonpremiere für die DEG auch, woran es lag. "Wir haben zu wenig Druck gemacht und zu wenige Schüsse abgegeben", analysierte Huss nach der Pleite in Niedersachsen.
18:31
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss des 18. Spieltags in der Deutschen Eishockey-Liga. Die Düsseldorfer EG empfängt um 19 Uhr die Fischtown Pinguins im ISS Dome.

Aktuelle Spiele

05.11.2017 14:00
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
5
0
2
3
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
05.11.2017 16:30
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
1
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
16:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
2
1
0
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
2
0
2
0
Kölner Haie
Beendet
16:30 Uhr
05.11.2017 17:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
1
2
0
Schwenninger Wild Wings
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
0
1
Augsburger Panther
Beendet
17:00 Uhr
05.11.2017 19:00
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
1
2
1
Krefeld Pinguine
Straubing Tigers
Straubing
0
0
0
0
Straubing Tigers
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - 18. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr