DEL

München
5
2
1
2
EHC München
Düsseldorf
1
1
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
16:30 Uhr
München:
10'
Pinizzotto
17'
Mauer
37'
Aucoin
53'
Flaake
56'
Kastner
 / Düsseldorf:
15'
Brandt
60
18:52
Fazit:
Der EHC Red Bull München schlägt die Düsseldorfer EG mit 5:1 und springt mit dem Sieg zurück an die Tabellenspitze der DEL. Auch wenn der Sieg am Ende vielleicht ein oder zwei Tore zu hoch ausfällt ist der Erfolg der Hausherren absolut verdient. Das 3:1 kurz vor Ende des zweiten Abschnitts war letztlich der K.O. für die Gäste, die im letzten Abschnitt kaum noch zu Chancen kamen. Die DEG kassiert damit die sechste Auswärtspleite in Serie und rutscht weiter in den Keller. Jetzt gehts erstmal in die Deutschland-Cup-Pause. Bis dann!
60
18:49
Spielende
60
18:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johannes Huss (Düsseldorfer EG)
Huss muss 30 Sekunden vor dem Ende nochmal runter.
56
18:41
Tor für EHC Red Bull München, 5:1 durch Maximilian Kastner
München zelebriert das Schaulaufen mit einem weiteren Treffer. Diesmal legt Flaake vor und Maximilian Kastner trifft aus kurzer Distanz zum 5:1.
53
18:36
Tor für EHC Red Bull München, 4:1 durch Jerome Flaake
Und dann macht Jerome Flaake den Deckel drauf für den EHC! Bei seinem Comeback steht der Münchner im Slot bei einem Abpraller am rechten Fleck und jagt die Scheibe aus kurzer Distanz ins linke Eck!
52
18:35
Düsseldorf macht kein schlechtes Auswärtsspiel und ist durchaus weiter bemüht, zum Anschluss zu kommen. Lediglich fehlt es den Rheinländern mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Ideen und auch an Power.
50
18:31
München jetzt mal mit einem konsequenten Konter. Jason Jaffray bedient Michi Wolf, doch Niederberger ist einmal mehr auf dem Posten und hält die DEG im Spiel. Powerbreak!
47
18:27
Fast der Anschluss für die DEG! Danny Aus den Birken wird von hinter dem Tor überrascht, doch Marco Nowak bekommt das Ding nicht über die Linie! Es gibt noch den Videobeweis, aber der war sicher nicht drin.
43
18:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jakob Mayenschein (EHC Red Bull München)
Wenn noch was gehen soll für die DEG, dann wäre jetzt der Zeitpunkt. Mayenschein muss für zwei Minuten in die Box.
41
18:19
Beginn 3. Drittel
40
18:05
Drittelfazit:
Der Meister steuert auf den nächsten Sieg zu und hat nach Nürnbergs Niederlage in Mannheim auch die Tabellenspitze im Visier! Nach einem grösstenteils ereignislosen Mittelabschnitt brachte Keith Aucoin die Hausherren mit dem 3:1 dem Sieg ein ganzes Stück näher. Düsseldorf wehrt sich nach Kräften, kann aber nach vorne viel zu wenig Gefahr entfachen. Da muss jetzt schon eine ganz besondere Idee her, wenn sie den Favoriten hier noch ins Straucheln bringen wollen. Gleich gehts weiter.
40
17:59
Ende 2. Drittel
40
17:56
Düsseldorf übersteht auch die zweite Unterzahl unbeschadet und ist wieder vollzählig. Noch 50 Sekunden im Mitteldrittel.
38
17:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Henrion (Düsseldorfer EG)
Da war sicher ein wenig Frust dabei! Henrion geht wegen Stockschlags in die Kühlbox.
37
17:52
Tor für EHC Red Bull München, 3:1 durch Keith Aucoin
Müchen kontert und macht das 3:1! Keith Aucoin treibt die Scheibe aus dem eigenen Drittel bis vor das gegnerische Tor und könnte dort quer spielen, macht es aber selbst und zimmert das Hartgummi hoch ins kurze Eck! Sechster Saisontreffer für den US-Amerikaner.
35
17:48
Viel war das nicht im Powerplay vom Meister! München begnügt sich mit etwas Scheibenbesitz und kommt kaum zum Abschluss. Das passt zu diesem ziemlich verhaltenen zweiten Abschnitt. Düsseldorf ist wieder zu fünft.
32
17:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johannes Huss (Düsseldorfer EG)
Huss muss wegen Haltens raus. Erste Überzahl für die Hausherren.
28
17:36
Steve Pinizzotto mit einer üblen Aktion gegen Eduard Lewandowski, das war mehr oder weniger ein Stich mit dem Stock! Die Unparteiischen geben aber nicht mal eine Strafe!
25
17:34
Im zweiten Drittel lassen es beide Teams zunächst etwas ruhiger angehen. Es gibt zwar einige schöne Checks zu sehen, Torabschlüsse sind aber noch nicht zu verzeichnen. München lauert ein wenig auf Konter, Düsseldorf muss kommen.
21
17:25
Beginn 2. Drittel
20
17:10
Drittelfazit:
München und Düsseldorf bieten mal wieder beste Eishockey-Unterhaltung. Nach dem ersten Drittel führen die Hausherren nicht unverdient mit 2:1. Der EHC ist das etwas offensivere Team und hatte ein paar mehr Chancen, Düsseldorf macht aber ein starkes Auswärtsspiel und kam auch immer wieder gefährlich vor Danny Aus den Birken. Nur im Powerplay hat die DEG mal wieder enttäuscht und in zwei Versuchen kein Tor erzielt. Gleich gehts weiter mit dem Mitteldrittel.
20
17:07
Ende 1. Drittel
19
17:07
Michael Wolf hat den Shorthander auf der Kelle, scheitert aber an Mathias Niederberger.
18
17:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Derek Joslin (EHC Red Bull München)
Joslin geht wegen Hakens in die Box. Powerplay Düsseldorf!
17
17:02
Tor für EHC Red Bull München, 2:1 durch Frank Mauer
München schlägt sofort zurück! Frank Mauer bringt die Scheibe quer vor das Tor und dort geht das Ding nach diversen Berührungen einiger Düsseldorfer glücklich über die Linie. Der Treffer zählt für Mauer, der damit sein 100. DEL-Tor erzielt!
15
16:59
Tor für Düsseldorfer EG, 1:1 durch Marcel Brandt
Und auf der Gegenseite gleicht Brandt für Düsseldorf aus! Von rechts fährt Brandt auf Aus den Birken zu und hämmert die Hartgummischeibe unhaltbar am Schoner vorbei in die Maschen.
15
16:59
München kontert mit drei gegen eins und kann nachlegen, doch Niederberger verweigert Pinizzotto den Doppelpack mit einer Glanztat.
14
16:57
Der Puck ist im Münchner Netz, doch das Tor wurde kurz zuvor aus der Verankerung gerissen. Knappe Sache, aber ganz klar kein regulärer Treffer. Pech für die DEG!
12
16:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Hager (EHC Red Bull München)
Erste Strafe gegen München! Hager geht wegen Beinstellens auf die Bank.
10
16:50
Tor für EHC Red Bull München, 1:0 durch Steve Pinizzotto
Die Führung für die Gastgeber! Macek stochert ein wenig vor Niederberger herum und als die Scheibe dann frei liegt, macht Steve Pinizzotto mit seinem zehnten Saisontor das 1:0! Die Schiedsrichter gehen noch zum Videobeweis, halten Maceks Verhalten vor Niederberger aber für regelkonform. Das kann man sicher so geben!
7
16:42
Langsam aber sicher kommen die Hausherren in Fahrt. Münchens Druck wird grösser und beschert Yannic Seidenberg eine Schusschance, Mathias Niederberger ist aber auf dem Posten. Auch gegen Brooks Macek pariert der DEG-Goalie wenig später sicher.
3
16:35
Gleich die dicke Chance für die Gäste! Im neutralen Drittel rennen sich zwei Münchner gegenseitig über den Haufen und die DEG kontert mit drei auf null! John Henrion versucht es am Ende alleine und scheitert an Danny Aus den Birken!
1
16:31
Spielbeginn
16:29
Die Starting Six stehen gemeinsam mit den Schiedsrichtern bereits auf dem Eis parat und machen sich bereit zum ersten Bully. Gleich gehts los!
16:22
In Düsseldorf könnte die Stimmung derweil besser sein. Nach nur zwei Siegen aus den letzten acht Partien ist die DEG auf den zwölften Rang abgerutscht. Am Freitag setzte es eine 1:3-Heimpleite gegen Schwenningen. Darryl Boyce wusste im Anschluss, woran es lag. "Wir müssen mehr Betrieb vor dem Tor machen, damit es für die Gegner schwerer ist, die Schüsse zu verteidigen", sagte der Düsseldorfer Kapitän. Das wäre sicherlich auch für den Auftritt in München ein probates Mittel.
16:14
Nach dem 3:0 in Augsburg und der überraschenden Pleite der Ice Tigers gegen Iserlohn ist München wieder bis auf einen Zähler an Tabellenführer Nürnberg herangerückt. Nach dem Derbysieg und dem CHL-Erfolg in Bern sind die Bayern wieder obenauf. "Siege geben immer Selbstvertrauen und dieses positive Gefühl wollen wir in die Partie gegen die DEG mitnehmen", sagte Nationalverteidiger Konrad Abeltshauser vor dem anstehenden Spiel.
16:01
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag der DEL! Der amtierende Meister EHC Red Bull München hat ab 16:30 Uhr die Düsseldorfer EG zu Gast im Olympia-Eissportzentrum.

Aktuelle Spiele

17.11.2017 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
6
1
3
2
Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
1
0
0
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
1
5
0
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Augsburger Panther
Augsburg
7
2
3
2
Augsburger Panther
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
2
2
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
6
2
2
2
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
2
1
0
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
EHC München
München
2
1
0
1
EHC München
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
5
3
1
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 20. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr