DEL

Bremerhaven
3
2
1
0
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
2
0
2
0
Kölner Haie
Beendet
16:30 Uhr
Bremerhaven:
9'
Moore
14'
Mauermann
21'
Hoeffel
 / Kölner Haie:
26'
Hanowski
27'
Ehrhoff
60
18:48
Fazit:
Es reicht! Die Pinguins zittern sich in Unterzahl über die Ziellinie und schlagen die Kölner Haie mit 3:2! Bremerhaven bleibt damit das Team der Stunde und feiert den sechsten Sieg aus den letzten sieben Partien. Köln sitzt derweil weiter im Mittelfeld fest und verliert Rang sechs langsam aus den Augen. Nach schwachem Auftakt zeigten die Gäste heute Kampfgeist, konnten aber das Defizit nicht mehr ausgleichen. So werden die Diskussionen um Coach Cory Clouston sicher nicht weniger werden am Rhein. In Bremerhaven wird unterdessen natürlich ordentlich gefeiert! Noch einen schönen Abend und bis dann!
60
18:46
Spielende
60
18:44
Peters ist längst vom Eis. Köln drückt auf den Ausgleich. Noch 30 Sekunden!
59
18:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Bast (Fischtown Pinguins)
Zwei Minuten vor Schluss muss Bast wegen Stockchecks raus! Die Chance für Köln, sich erneut in Überzahl in die Overtime zu retten.
55
18:38
Die Minuten verrinnen in der Bremerhavener Eisarena und langsam wird es eng für die Haie. Köln hat erst am Freitag das Heimspiel in den letzten Minuten gedreht, da allerdings auch in doppelter Überzahl. Geht heute auch noch was?
53
18:34
Die Haie drücken jetzt immer stärker. In Powerplaymanier drücken die Gäste Bremerhaven ins eigene Drittel. Die schaffen derzeit nicht, sich zu befreien.
51
18:33
Wieder lässt Christian Ehrhoff einen gewaltigen Kracher von der blauen Linie los, diesmal pariert Pöpperle unfreiwillig mit der Maske. Das Spiel ist unterbrochen.
49
18:29
Jetzt schaffen die Hausherren zumindest mal wieder ein bisschen Entlastung. Nicholas Jensen und Wade Bergmann können Justin Peters aber nicht in Verlegenheit bringen. Jetzt gehts erstmal ins letzte Powerbreak der Partie.
45
18:24
Tomáš Pöpperle rückt mehr und mehr in den Mittelpunkt. Die Haie drängen jetzt mit aller Macht auf den Ausgleich, doch noch hält der Goalie der Pinguins die Führung fest. Hanowski, Latta und Eriksson hatten ihr Glück versucht.
41
18:17
Beginn 3. Drittel
40
17:59
Drittelfazit:
Bremerhaven und Köln bieten der ausverkauften Eisarena beste Sonntagsunterhaltung! Fischtown lag bereits mit 3:0 in Führung, doch die Haie schlugen mit einem Doppelpack innerhalb von 41 Sekunden zurück und sind wieder voll im Spiel. Beide Mannschaften nehmen jede Menge Strafzeiten, vor allem die Hausherren machen daraus aber zu wenig. Die Pinguins durften sogar über eine Minute mit fünf gegen drei spielen und konnten keinen Treffer verbuchen. Das wird hier auf jeden Fall noch ein heisser Tanz in den letzten 20 Minuten. Bis gleich!
40
17:56
Ende 2. Drittel
37
17:51
Nein! Auch das Kölner Überzahlspiel ist äusserst harmlos. Fischtown ist wieder vollzählig und es sind noch drei Minuten zu absolvieren im Mitteldrittel.
35
17:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan George (Fischtown Pinguins)
Und jetzt gibts die Strafe gegen die Gastgeber! George muss wegen hohen Stocks raus. Machen es die Haie besser im Powerplay?
34
17:47
Das ist dann unter dem Strich doch fahrlässig, was die Pinguins aus ihren Powerplaychancen machen. Köln hat diesmal kaum Probleme zu verteidigen und ist mal wieder vollzählig.
32
17:45
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
Aber nicht lange! Müller bekommt nach einem Check gegen den Kopf zwei plus zehn aufgebrummt! Schon wieder Überzahl für die Pinguins.
31
17:42
Peters, Peters und nochmal Peters! Der Kölner Goalie bringt sein Team auch durch diese doppelte Unterzahl und hält die Haie in Schlagdistanz. Die Gäste sind wieder komplett.
30
17:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Felix Schütz (Kölner Haie)
Schütz geht auch noch wegen Beinstellens runter! Noch über eine Minute fünf gegen drei für die Pinguins.
29
17:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Shawn Lalonde (Kölner Haie)
Nächste Strafe gegen Köln. Lalonde muss wegen Beinstellens zwei Minuten hinter das Plexiglas.
29
17:37
Nach einer halben Stunde ist das Spiel wieder völlig offen und Köln drängt nun sogar auf den Ausgleich. Beste Eishockey-Unterhaltung hier in Fischtown!
27
17:33
Tor für Kölner Haie, 3:2 durch Christian Ehrhoff
41 Sekunden nach dem ersten Treffer legen die Haie nach und verkürzen auf 2:3! Christian Ehrhoff hält von der Blauen drauf und hämmert den Puck unhaltbar für Tomáš Pöpperle in die Maschen.
26
17:31
Tor für Kölner Haie, 3:1 durch Ben Hanowski
Hanowski ist momentan der wichtigste Mann bei den Haien! Nach dem Siegtreffer am Freitag bringt er seine Mannschaft jetzt wieder ins Spiel. Nach Zuspiel von Schütz überwindet Hanowski Pöpperle zum ersten Mal und die Haie sind wieder dran.
23
17:27
Und die Pinguins sind weiter im Vorwärtsgang. Jason Bast hat den vierten Treffer auf dem Schläger, bekommt die Scheibe aber alleine vor Peters nicht unter Kontrolle. Glück für die Haie.
21
17:23
Tor für Fischtown Pinguins, 3:0 durch Mike Hoeffel
Kaum läuft die Partie wieder legen die Hausherren auch schon nach! Mike Hoeffel kommt im Slot an die Hartgummischeibe und befördert das Ding über den am Boden liegenden Justin Peters ins Netz!
21
17:22
Beginn 2. Drittel
20
17:12
Drittelfazit:
Bremerhaven geht mit einer absolut verdienten 2:0-Führung in die erste Drittelpause gegen die Kölner Haie. Die Pinguins sind die deutlich engagiertere Mannschaft und belohnten sich für den Aufwand mit zwei Treffern von Moore und Mauermann. Köln hat bereits drei Strafen geschluckt und kommt gar nicht recht rein in diese Partie. Mit der Schlusssirene wäre fast noch der Anschluss gefallen, doch der Puck überquerte die Linie erst, als die Uhr schon auf null stand. Bis gleich!
20
17:08
Ende 1. Drittel
20
17:08
Der Treffer zählt nicht! Die Uhr war schon vorher abgelaufen.
20
17:07
Die Teams sind längst in der Kabine, es gibt aber noch immer keine offizielle Entscheidung, ob es nun 2:0 oder 2:1 steht.
20
17:04
Die Scheibe liegt im Bremerhavener Tor und die Uhr ist ausgelaufen. Zählt der Treffer? Es gibt wohl den Videobeweis.
17
17:01
Fischtown macht in Überzahl diesmal wieder mächtig Druck, doch der Puck will einfach nicht über die Linie. Die Haie können einmal durchpusten und sind wieder vollzählig.
14
16:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pascal Zerressen (Kölner Haie)
Und schon wieder Überzahl für Bremerhaven. Zerressen muss wegen Spielverzögerung pausieren.
14
16:55
Tor für Fischtown Pinguins, 2:0 durch Ross Mauermann
Kaum wieder vollzählig legen die Gastgeber nach! Peters pariert zunächst einen Schuss glänzend, doch Ross Mauermann steht am rechten Fleck und drückt den Puck über die Linie!
11
16:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Urbas (Fischtown Pinguins)
Köln bekommt gleich die Chance zur Antwort. Urbas muss wegen Halten des Stocks für zwei Minuten in die Box.
9
16:46
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Mike Moore
In Gleichzahl gehen die Pinguins dann wenig später doch in Führung! Mike Moore zieht von der Blauen ab und der Puck geht durch Freund und Feind hindurch geradewegs in den Kölner Kasten!
9
16:45
Diesmal sieht das Powerplay ganz anders aus. Statt Bremerhavener Chancen gibt es zwei hochwertige Konter für die Haie, die daraus aber auch kein Kapital schlagen können. Powerbreak!
7
16:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ben Hanowski (Kölner Haie)
Der Kölner Held vom Freitag kassiert die nächste Gästestrafe. Hanowski geht wegen Spielverzögerung hinter die Scheibe. Wieder Powerplay Fischtown!
6
16:39
Justin Peters wird im Powerplay der Hausherren unter Dauerbeschuss genommen. Cory Quirk, Chris Rumble und Jason Bast versuchen ihr Glück, scheitern aber allesamt am Kölner Goalie.
4
16:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nickolas Latta (Kölner Haie)
Erste Strafe gegen die Gäste! Latta geht wegen Beinstellens in die Kühlbox.
3
16:37
Flotter Auftakt in Bremerhaven. Beide Teams mit aggressivem Forechecking und viel Tempo in den Angriffen. Echte Chancen gibts noch nicht zu verzeichnen.
1
16:32
Spielbeginn
16:29
Die Eisarena Bremerhaven ist bereit! Schiedsrichter und Spieler sind bereits auf dem Eis versammelt und bereit zum Face-off. In wenigen Augenblicken gehts los.
16:22
Die Haie konnten ihren Abwärtstrend nach drei Pleiten in Serie zuletzt mit einem 3:2-Overtime-Sieg gegen Ingolstadt stoppen. Dabei drehten die Domstädter in den letzten Minuten einen Rückstand um. "Der Sieg tut der Mannschaft gut und gibt uns hoffentlich wieder mehr Selbstvertrauen. Das Team hat sich nach dem 0:2 nicht aufgegeben und hat sich mit zunehmender Spielzeit in das Spiel hinein gekämpft", sagte Coach Cory Clouston anschliessend. Mit Rang acht stehen die Kölner aber noch längst nicht dort, wo sie hin wollen. Ein Erfolg in Bremerhaven könnte die Domstädter vorbei an Fischtown auf Rangs sechs befördern.
16:14
Die Pinguins sind in den letzten Wochen on fire. Fünf der sechs vergangenen Spiele konnte Bremerhaven gewinnen und sich bis auf Rang sechs der Tabelle hocharbeiten. Beim 2:1-Overtimesieg in Straubing mussten die Nordlichter allerdings ganz schön hart arbeiten. "Im Grossen und Ganzen haben wir das Spiel verdient gewonnen. Es war eine enge Partie, phasenweise dann doch hart umkämpft, aber wir freuen uns natürlich, dass wir das glückliche Ende für uns hatten", sagte Stürmer Marian Dejdar nach der Partie.
16:01
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfreunde, zur DEL am Sonntagnachmittag! In Bremerhaven gibt es heute ein mit Spannung erwartetes Duell um den Playoffrang sechs, wenn die Fischtown Pinguins um 16:30 Uhr die Kölner Haie erwarten.

Aktuelle Spiele

17.11.2017 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
6
1
3
2
Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
1
0
0
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
1
5
0
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Augsburger Panther
Augsburg
7
2
3
2
Augsburger Panther
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
2
2
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
6
2
2
2
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
2
1
0
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
EHC München
München
2
1
0
1
EHC München
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
5
3
1
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 20. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr