DEL

Düsseldorf
6
1
5
0
Düsseldorfer EG
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorf:
12'
Barta
24'
Henrion
27'
Laub
30'
Barta
31'
Brandt
37'
Niederberger
 / Iserlohn:
56'
Schmidt
60
21:55
Fazit:
Das war eindrucksvoll! Bärenstarke Düsseldorfer schicken dank eines unfassbaren zweiten Abschnitts (5:0) die mit vier Siegen im Gepäck angereisten Roosters mit einer deftigen Packung nach Hause und beenden damit vorerst die zuletzt immer lauteren Diskussionen um Team und Trainer. Mann des Tages ist Doppeltorschütze Alex Barta, doch auch Keeper Bakala trug in der entscheidenden Phase sein Scherflein zum Heimerfolg bei. Die DEG stellt damit wieder den Kontakt zu den Pre-Playoff-Plätzen her, während der Aufwärtstrend der Roosters jäh gestoppt scheint. Die DEG reist am Sonntag in den Süden nach Ingolstadt, Iserlohn empfängt Mannheim. Wir verabschieden uns aus dem Rheinland, viel Spass noch an diesem Eishockey-Wochenende!
60
21:50
Spielende
58
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Darryl Boyce (Düsseldorfer EG)
56
21:46
Tor für Iserlohn Roosters, 6:1 durch Kevin Schmidt
Von wegen Shutout! Fast aus dem Nichts steuert Schmidt noch schnell den Ehrentreffer bei, weil die DEG in der Abwehr nicht mehr die letzte Konsequenz zeigt. Die mitgereisten Roosters-Fans zeigen sich dankbar für den kleinen Lichtblick und feuern ihre Schützlinge noch einmal an.
55
21:44
Den Iserlohnern ist immerhin zugutezuhalten, dass ein komplettes Auseinanderbrechen im Schlussabschnitt vermieden wurde. Auch die DEG fährt aufgrund des dichten Programms der kommenden Wochen nun eher das Schonprogramm. Den Fans ist es sowieso egal, die feiern heute Abend ohnehin ein richtig ausgelassenes Fest!
51
21:41
Sechs Tore vorne - aber auch hinten visiert Bakala einen Shutout an! Der Keeper fährt gegen Weidner die Pranke aus und hält sehenswert die Null gegen Weidner!
44
21:29
Marcel Brandt jedenfalls hat noch nicht genug und will sich in der Torschützenliste nach oben arbeiten: Der DEG-Profi zieht ab, sein Versuch geht jedoch über Dahms Kasten.
42
21:27
Das Schaulaufen hat begonnen! Kantersieg oder Schadensbegrenzung? Der Schlussabschnitt im Vergleich Düsseldorf gegen Iserlohn hat begonnen!
41
21:25
Beginn 3. Drittel
40
21:07
Drittelfazit:
Aus 1:0 mach 6:0 - in 20 Minuten! Auf eine solche Vorstellung haben die Düsseldorfer Fans wahrlich lange warten müssen, doch pünktlich zum Auftakt nach der Länderspielpause sind die Roten auf dem besten Weg in Richtung Kantersieg. Im Powerplay machte Henrion das wichtige 2:0, danach ging es Schlag auf Schlag und der ISS Dome kam gar nicht mehr zur Ruhe. Die Roosters kamen gar nicht mehr in die Nähe des Pucks und liessen ihre hilflosen Keeper ein ums andere Mal im Stich. In den letzten 20 Minuten geht es für die Gäste nur noch um Schadensbegrenzung!
40
21:03
Ende 2. Drittel
37
20:59
Tor für Düsseldorfer EG, 6:0 durch Leon Niederberger
Wer noch nicht wusste, dass die Messe in Düsseldorf gelesen ist: Die DEG lässt heute gar nichts anbrennen. Mit seinem ersten Saisontreffer - auf Vorlage von Brandt - schraubt Niederberger das Ergebnis in für Iserlohn inzwischen richtig peinliche Höhen.
31
20:55
Den Schülerinnen und Schülern auf der Tribüne wird heute so richtig was geboten! Erst brennt die DEG ein Offensivfeuerwerk ab, und jetzt geht es auch auf dem Eis hoch her. Was die Lehrkräfte wohl morgen früh zur Schlägerei zwischen Daschner und Down sagen werden? Aber so ist Eishockey!
31
20:54
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Stephan Daschner (Düsseldorfer EG)
31
20:53
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Blaine Down (Iserlohn Roosters)
31
20:44
Rob Daum reagiert: Der bedauernswerte Lange bekommt eine Pause und nun muss Dahm hoffen, dass er ein wenig mehr von der Iserlohner Defensive unterstützt wird als sein Kollege!
31
20:43
Tor für Düsseldorfer EG, 5:0 durch Marcel Brandt
Die Weissen zeigen Auflösungserscheinungen! Wieder laufen die Düsseldorfer in Überzahl auf Langes Kasten zu - diesmal bringt Brandt die Scheibe eiskalt im kurzen Eck unter. Der ISS Dome wird zur Partyzone!
30
20:41
Tor für Düsseldorfer EG, 4:0 durch Alexander Barta
Düsseldorf feiert ein Torfestival! Barta bekommt die Scheibe kurz hinter der blauen Linie und bittet die Roosters-Defensive zum Tanz! Barta schickt zwei Verteidiger per Hinternwackler in die Wüste, täuscht dann stark gegen Lange an und netzt schliesslich ganz trocken ins offene Gehäuse ein. Was für eine starke Offensivaktion des Doppeltorschützen!
26
20:33
Tor für Düsseldorfer EG, 3:0 durch Lukas Laub
Ja gibt es das denn! Einen Konter mit Drei gegen Zwei beendet Lukas Laub nicht etwa mit einem Querpass, sondern schlenzt den Puck eiskalt selbst in die lange Ecke. Eine Egoaktion? Aus Sicht der Roten ist es völlig egal, denn Düsseldorf ist auf der Siegerstrasse!
24
20:29
Tor für Düsseldorfer EG, 2:0 durch John Henrion
Das ging fix! Nach nur acht Sekunden Überzahl erzielt Henrion ein extrem cleveres Tor! Erst fälscht der US-Boy einen Distanzschuss ab - das Ding geht zwar daneben, doch den Abpraller bringt der Angreifer aus wahnsinnig spitzem Winkel in Richtung Tor. Von Langes Rücken prallt das Spielgerät ins Tor - beendet die DEG heute tatsächlich ihre Ergebniskrise?
24
20:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christopher Fischer (Iserlohn Roosters)
21
20:28
Beginn 2. Drittel
20
20:09
Drittelfazit:
Die DEG trumpft auf! Mit einer vom ersten Bully an engagierten und konzentrierten Leistung verdienen sich die zuletzt kriselnden Düsseldorfer eine 1:0-Führung nach dem ersten Drittel. Auch die Roosters spielen nicht schlecht, kreieren aus ihrem Puckbesitz heraus aber bislang zu wenige echte Möglichkeiten. Wir freuen uns nach der ersten Pause auf die Fortsetzung dieser spannenden Partie der NRW-Rivalen!
20
20:06
Ende 1. Drittel
20
20:03
Düsseldorf baut kurz vor Ende des Abschnitts noch einmal richtig Druck auf und schnürt die Sauerländer in deren Drittel ein. Auch die Rebounds holen sich die Roten, die der Gästedefensive kaum Luft zum Atmen lassen!
17
20:01
Im ersten Drittel gibt es weiter flottes Eishockey zu sehen. Die Führung der Düsseldorfer ist verdient, doch Iserlohn versteckt sich keinesfalls.
12
19:54
Kurz danach ist das Pellegrims-Team wieder komplett. Welche Antwort haben die Roosters parat?
12
19:51
Tor für Düsseldorfer EG, 1:0 durch Alexander Barta
Was für eine Antwort! Mit einem richtigen Knaller bringt Alex Barta die Gastgeber in Unterzahl in Führung! Bei seinem Penalty macht der Angreifer keine grossen Faxen und schon steht es 1:0 für Düsseldorf!
11
19:51
...doch die DEG übersteht das Powerplay und greift sofort selbst an. Dabei wird Barta nach einem Konter - und einem Lattentreffer! - gefolut und es gibt Penalty für die Roten!
10
19:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Darryl Boyce (Düsseldorfer EG)
Übertriebene Härte des Kapitäns! Iserlohn spielt das erste Powerplay des Abends aus...
9
19:47
Düsseldorf wird offensiver! Aus drei Metern kann Kammerer Iserlohns Torwart Lange nicht überwinden.
6
19:41
Trotz des engagierten Beginns ist den Hausherren allerdings eine gewisse Nervosität anzumerken: Gerade im Aufbauspiel entstehen bereits früh im Spiel immer wieder unnötige und zum Teil auch gefährliche Puckverluste. Folgerichtig sind die spürbar selbstbewussten Roosters in der Anfangsphase auch das bessere Team.
3
19:37
Das ist ein munterer Auftakt! Brandt fälscht einen Nowak-Abschluss von der Blauen gefährlich ab, und dadurch wird es auch vor Lange das erste Mal so richtig gefährlich. Und wieder wird fleissig auf dem Eis geschubst - vom Start weg schenken sich beide Mannschaften keinen Quadratzentimeter Eis!
1
19:34
Beide Teams haben sich was vorgenommen! Die Iserlohner kommen schnell nach vorne und prüfen Bakala das erste Mal, und schon entsteht vor dem Tor die erste Rangelei. Auch auf den Rängen ist die Atmosphäre hervorragend, da wie erwartet zahlreiche Gästefans die nur etwa 80 Kilometer Anreise auf sich genommen haben.
1
19:32
Spielbeginn
19:32
Unter den Augen zahlreicher extra eingeladener Schüler kommen die Roosters (heute in weiss) sowie die DEG (wie gewohnt in Rot auf's Eis. Es geht los!
19:28
Bei den Gastgebern mischt Kevin Marshall heute zum ersten Mal mit. Der kanadische Verteidiger soll die Abwehr noch stabiler machen und läuft mit der Nummer 46 auf dem Eis auf.
19:21
Die selbstbewussten Roosters wollen an das 4:1 gegen den ERC Ingolstadt und inzwischen vier Siege in Serie anknüpfen - einmal mehr überzeugte die Mannschaft von Rob Daum. Weiterhin fallen Käpt'n Jaspers sowie Caporusso und Kahle verletzungsbedingt. Eine weitere Personalmeldung gibt es auf der Torhüterposition: Mathias Lange wird weiter den Kasten der Gäste hüten, erst am Sonntag darf Sebastian Dahm wieder ran.
19:17
"DEG in der Krise" - so oder so ähnlich lauteten zuletzt viele Pressemeldungen mit Bezug auf die DEG: In den letzten neun Spielen verbuchten Mike Pellegrims' Truppe gerade einmal zwei Siege, folgerichtig belegen die Roten inzwischen den vorletzten Platz der DEL. Gegen die Roosters soll der Bock umgestossen werden, doch die Sauerländer reisen ihrerseits in guter Form an!
19:05
Hallo aus Düsseldorf! Die DEG will endlich wieder in die Erfolgsspur zurück - doch Iserlohn kämpft um die Playoffs! Garantierte Spannung gibt es ab 19.30, viel Spass dabei!

Aktuelle Spiele

28.11.2017 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
3
1
0
1
0
Adler Mannheim
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
1
1
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
29.11.2017 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Eisbären Berlin
Berlin
1
0
0
1
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
0
3
Fischtown Pinguins
EHC München
München
2
1
1
0
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
1
1
2
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
0
0
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 21. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr