DEL

Mannheim
7
2
4
1
Adler Mannheim
Krefeld
0
0
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
Mannheim:
5'
Desjardins
7'
Akdağ
29'
MacMurchy
32'
Ullmann
33'
Festerling
34'
Kolarik
51'
Raedeke
 / Krefeld:
60
21:48
Fazit:
Die Pinguine gehen in Mannheim mit 0:7 baden und geben einen weiteren Beweis dafür ab, dass man mit den Playoffs wohl heuer nichts um Hut haben wird. Schon im ersten Drittel stellte Mannheim die Weichen auf Sieg und machte dann im zweiten Abschnitt bereits alles klar. Der Rest war nur noch lockeres Auslaufen, obwohl es hier durchaus auch hätte noch höher ausgehen können. Ob das heute der Befreiungsschlag war, den die Adler so dringend gebraucht hatten, müssen dann die nächsten Aufgaben zeigen. Sonntag gehen die rheinischen Wochen für die Kurpfälzer weiter und man reist nach Düsseldorf. Krefeld tritt daheim gegen Ingolstadt an. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
60
21:45
Spielende
57
21:45
Martin Schymainsky hat hier noch die Gelegenheit auf den Ehrentreffer, aber letztlich ist das relativ egal und ungefähr mit dieser Konsequenz wird der Angriff dann auch zu Ende gefahren.
54
21:35
Während der folgenden Überzahl hätte Mannheim locker das Achte machen können, liess aber gute Gelegenheiten liegen.
52
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Orendorz (Krefeld Pinguine)
51
21:29
Tor für Adler Mannheim, 7:0 durch Brent Raedeke
Dann schlägt der Gastgeber aber doch noch einmal zu. Raedeke überwindet Klein aus sehr spitzem Winkel und wir sind bei sieben!
50
21:27
Immerhin passiert dann aber weiter nichts und es geht ins letzte Powerbreak. Wenn nun schon Feierabend wäre, hätte Krefeld wohl nichts dagegen. Aber noch haben die Rheinländer zehn Minuten Hinterherlaufen vor sich.
43
21:23
Schlechte Nachrichten für die Gäste: Mannheim hat weiter Lust und spielt munter nach vorne. Patrick Klein hat alle Hände voll zu tun, aber es bleibt erst einmal "nur" bei 6:0.
41
21:17
Die Teams sind zurück und es geht weiter!
41
21:17
Beginn 3. Drittel
40
21:05
Drittelfazit:
Mannheim nimmt die armen Pingiune mit allen Mitteln der Kunst auseinander! Zu Beginn des Drittel schien der Gast zunächst endlich etwas besser zurechtzukommen, nur um dann in den nächsten Minuten mit drei Gegentreffern in schneller Folge zu kollabieren. Die Geschichte ist durch und Krefeld wird hoffen, dass es nicht zweistellig wird. Bis gleich!
40
21:00
Ende 2. Drittel
38
21:00
Die Fans der Hausherren erlauben sich jetzt schon ein paar Unkenrufe und fordern den zweistelligen Spielstand.
34
20:49
Tor für Adler Mannheim, 6:0 durch Chad Kolarik
Beweis gefällig? Auch mit neuem Keeper können die Krefelder das 6:0 nicht verhindern...
33
20:46
Tor für Adler Mannheim, 5:0 durch Garrett Festerling
So langsam wird es bitter! Mannheim kontert und Festerling erwischt Pätzold erneut durch die Beine. Der Schlussmann wird danach ersetzt, obwohl er für die meisten Gegentore herzlich wenig konnte.
32
20:44
Tor für Adler Mannheim, 4:0 durch Christoph Ullmann
Die Adler starten dann auch gleich erneut durch. Goc auf Ullmann und es steht 4:0.
29
20:41
Tor für Adler Mannheim, 3:0 durch Ryan MacMurchy
Doch mit der nächsten Überzahl rückt der Favorit auch in diesem Drittel die Verhältnisse gerade. Naja, oder besser gesagt Mikko Vainonen. Der schiebt nämlich relativ unerklärlich die Scheibe nach Parade von Pätzold in die eigenen Maschen. Da es ein Eigentor im Eishockey nicht gibt, wird das Tor MacMurchy gutgeschrieben.
28
20:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
25
20:40
Immerhin sind die Gäste durch die frühe Überzahl nun leicht besser in der Partie, laufen insgesamt dem Geschehen aber trotzdem noch zu oft hinterher.
23
20:27
Keine 30 Sekunden dauert es, da agieren die Adler in diesem Abschnitt das erste Mal in Unterzahl. Adrian Grygiel kommt zu guten Versuchen, die beste Chance hatten aber ehrlich gesagt die Mannheimer per Konter.
21
20:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Reul (Adler Mannheim)
21
20:22
Weiter gehts!
21
20:21
Beginn 2. Drittel
20
20:05
Drittelfazit:
Die Adler haben bislang alles im Griff und führen völlig verdient mit 2:0. Krefeld war über die gesamte Dauer unterlegen und kann froh sein, dass Mannheim nicht schon höher führt. Aktuell sieht es nach einem ungefährdeten Heimsieg aus, doch noch kann ja viel passieren. Bis gleich!
20
20:04
Ende 1. Drittel
17
20:01
Daniel Pietta musste übrigens kurz behandelt werden, aber der Krefelder kommt schnell wieder zurück aufs Eis.
15
20:01
Die Dominanz der Hausherren ist schon beeindruckend. Nur selten kann sich Krefeld befreien.
10
19:52
Krefeld zeigt sich derweil bemüht, hat aber bislang nicht den Hauch einer Chance. Kink ist völlig frei vor Dimitri Pätzold, verpasst aber das 3:0.
7
19:48
Tor für Adler Mannheim, 2:0 durch Sinan Akdağ
Der Gastgeber legt effektiv nach. Nur wenige Sekunden dauert es nach der Strafe, bis Sinan Akdağ vom linken Bullykreis das 2:0 besorgt. Dimitri Pätzold sieht da nicht ganz so gut aus. Der Goalie wird getunnelt.
7
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Faber (Krefeld Pinguine)
5
19:41
Tor für Adler Mannheim, 1:0 durch Andrew Desjardins
Das vier gegen vier spielen die Hausherren besser aus, Desjardins hat Platz und nagelt den Puck in den Giebel. Schönes Ding!
4
19:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
... Wie Übeltäter Müller auf der Gegenseite.
4
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Kink (Adler Mannheim)
Die erste Strafe lässt nicht lange auf sich warten. King verteidigt seinen Goalie, der vom Gegner angegangen wurde uns muss genauso raus...
1
19:34
Auf gehts!
1
19:34
Spielbeginn
19:12
Wir dürfen also gespannt sein, wer sich heute mit einem Sieg ein wenig freischaufeln kann und hoffen auf nicht allzu verkrampfte 60 Minuten Eiszeit!
19:12
Der Einstand am letzten Wochenende gestaltet sich aber durchaus holprig. Nach zwei Niederlagen steht der neue Chef noch ohne Punkt da. Man habe die Fehler aber ausreichend analysiert und wisse, was man besser machen müsse. Krefeld tritt auf der anderen Seite ebenfalls auf der Stelle. Seit Wochen dümpelt man auf Rang zwölf herum und damit in der Grauzone zwischen Playoff-Hoffnung und Keller-Tristesse. Denn rechnerisch ist für die Rheinländer natürlich noch vieles drin, faktisch traut man dem Team dagegen eher wenig zu.
19:10
In diesem Duell treffen die Unzufriedenen aufeinander. Auf der einen Seite stehen die Adler, die sich jüngst von ihrem Trainer getrennt und mit Bill Stewart einen alten Bekannten verpflichtet haben, den Verein aus der Krise zu holen. Denn aktuell Platz neun ist für die Ansprüche der Kurpfälzer natürlich zu wenig.
19:06
Hallo und herzlich willkommen zum Eishockey am Freitag! Ab 19:30 gastiert Krefeld in Mannheim.

Aktuelle Spiele

28.12.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
Berlin
4
1
1
2
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
1
2
ERC Ingolstadt
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
0
0
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
1
2
0
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
2
0
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
5
1
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
0
1
2
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
3
1
1
Iserlohn Roosters
Adler Mannheim
Mannheim
3
1
0
2
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 31. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr