DEL

Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Bremerhaven
3
2
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
17:00 Uhr
Schwenningen:
11'
Danner
37'
Danner
 / Bremerhaven:
8'
Moore
13'
Verlič
50'
Friesen
60
19:17
Au Backe! Jan Urbas bekommt im Fallen den Schlittschuh von Bukarts ins Gesicht. Unglückliche Szene, aber das zieht schlimm aus. Es geht für den Akteur der Gäste sofort ins die Kabine. Am Ende bleibt es dann dabei. Bremerhaven gewinnt!
55
19:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Rumble (Fischtown Pinguins)
Halten
50
19:00
Tor für Fischtown Pinguins, 2:3 durch Alex Friesen
Schwenningen geht erneut in Rückstand! Eigentlich hatte der Gastgeber Überzahl, aber nutzte die eigene Chance nicht und wird prompt bestraft.
46
19:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Urbas (Fischtown Pinguins)
Beinstellen
42
18:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrée Hult (Schwenninger Wild Wings)
Behinderung
37
18:22
Tor für Schwenninger Wild Wings, 2:2 durch Simon Danner
Wahnsinn! Aus dem sprichwörtlichen Nichts fällt der Ausgleich und die Halle freuts! Über Umwege kommt Danner nach einem Abschluss nochmal an den Puck und versenkt.
33
18:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Feser (Fischtown Pinguins)
Spielverzögerung
27
18:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrée Hult (Schwenninger Wild Wings)
Behinderung
22
17:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kyle Sonnenburg (Schwenninger Wild Wings)
Hoher Stock
15
17:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Rech (Schwenninger Wild Wings)
Stockschlag
13
17:27
Tor für Fischtown Pinguins, 1:2 durch Miha Verlič
Von wegen Aufbruch! Der Gastgeber handelt sich eine Strafe ein und die Überzahl spielt Bremerhaven toll aus. Super Treffer, aber natürlich genauso bitter für Schwenningen.
60
17:27
Fazit:
Die Negativserie der Wild Wings hält an. Man bleibt an diesem Wochenende ohne Zähler und so abgeschlagen letzter der Tabelle. Chancenlos war man im Verlauf der 60 Minuten nicht, aber wie so oft fehlte in den entscheidenden Momenten das Fortune. Auch konnte Schwenningen zu selten den Schwung der eigenen Treffer mitnehmen und nachsetzen. Nach dem 1:1 fiel der nächste Gegentreffer zu schnell und nach dem 2:2 gingen die Teams erst einmal in die Kabine. Trotzdem hätte man hinten raus wenigstens einen Punkt verdient gehabt, aber das Leben findet natürlich nicht im Konjunktiv statt. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Abend.
60
17:22
Spielende
11
17:22
Tor für Schwenninger Wild Wings, 1:1 durch Simon Danner
endlich ist der Bann gebrochen! Schwenningen trifft nach über 200 Minuten wieder! Danner löffelt von der blauen Linie und das Ding rutscht durch. Aber egal, Hauptsache drin!
8
17:16
Tor für Fischtown Pinguins, 0:1 durch Mike Moore
Aber dann! Die Gäste tanken sich durch und erzielen mit einem verdeckten Schuss die Führung.
59
17:14
Pat Cortina nimmt für Schwenningen die Auszeit und wird wohl gleich mit dem zusätzlichen Feldspieler agieren.
57
17:13
Mirko Sacher mit einer guten Chance, aber so langsam rennt dem Gastgeber die Zeit weg.
57
17:09
Der Gastgeber hat Minuten vor Schluss die goldene Chance in Überzahl, aber Bremerhaven bekommt es zunächst gut verteidigt.
51
17:08
Das ist besonders ärgerlich, weil Schwenningen hier nicht schlechter war, ganz im Gegenteil. Aber nun rennt man trotzdem wieder einem Rückstand hinterher.
1
17:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
Stockschlag
44
16:49
Es gibt eine frühe Strafe gegen Schwenningen, in der Bremerhaven viele Schüsse kreiert. Aber noch hält die Defensive des Gastgebers.
41
16:48
Weiter gehts!
41
16:48
Beginn 3. Drittel
16:38
Bei den Pingiuns läuft es zwei Plätze darüber auf den ersten Blick auch nicht besser, aber in einem engen Mittelfeld ist man unterm Strich nur vier Zähler von Platz vier entfernt. So könnte man mit nur einem guten Wochenende schon wieder auf einen Playoff-Platz vorrücken.
40
16:29
Drittelfazit:
Die Partie wusste spielerisch auch im zweiten Abschnitt nicht zu überzeugen, blieb aber immerhin spannend. Als der Gastgeber selbst nämlich nicht mehr dran glaubte, schickte sich Danner an und brachte die Halle zum jubeln. So können wir uns wohl nun auf einen spannenden Schlussabschnitt einstellen. Bis gleich!
40
16:28
Ende 2. Drittel
39
16:28
Und nun scheint der Gastgeber auch endlich mal den Schwung des Treffers mitnehmen zu können. Jedenfalls ist Schwenningen überlegen.
36
16:18
Auch in Unterzahl hat der Gast wenig Probleme. Schwenningen kommt nicht in die Formation und so langsam wird das Publikum unruhig.
35
16:17
Insgesamt haben die Pinguins die Partie im Griff, aber ein weitere Treffer würde natürlich helfen.
30
16:09
Viele Aktionen auf beiden Seiten kommen überhastet daher, Spielfluss kommt kaum auf. Bei den Hausherren kommt erschwerend hinzu, dass man sich aufgrund der Strafen noch nicht wirklich wieder etablieren konnte.
25
16:03
Der Gastgeber übersteht das aber zunächst und ist damit nun auch im zweiten Abschnitt angekommen. Insgesamt finden aber weiterhin unterm Strich wenig Schüsse den Weg zum Tor. Es bleibt eine zähe und umkämpfte Partie.
23
15:58
In einem Zweikampf an der Bande nimmt Sonnenburg den Stock zu hoch. So muss Schwenningen früh im Drittel eine Unterzahl überstehen.
21
15:58
Beginn 2. Drittel
20
15:38
Drittelfazit:
Bremerhaven nimmt eine Führung mit aus dem ersten Drittel, weil man auch und vor allem effektiv agierte und sich nicht aus der Ruhe bringen liess. Bei Schwenningen ist die Verunsicherung dagegen zu spüren und obwohl die Freude nach dem zwischenzeitlichen 1:1 gross war, blieb ein echtes Aufbäumen aus, weil man relativ schnell wieder in Rückstand geriet. Wir sind gespannt, wie es weitergeht, und melden uns gleich zurück!
20
15:37
Ende 1. Drittel
20
15:37
Die Antwort lautet: Nein! Es geht in die Pause.
17
15:34
Wichtig für Schwenningen, dass man die nächste Unterzahl unbeschadet übersteht. Passiert noch etwas vor der Pause?
12
15:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kyle Sonnenburg (Schwenninger Wild Wings)
12
15:23
Ist das jetzt dann mal das Zeichen zum Aufbruch? Die Erleichterung in der Halle und auf dem Eis ist jedenfalls greifbar.
10
15:16
Geht die Misere für Schwenningen also weiter? Was kommt von den Hausherren? Aktuell eher wenig!
8
15:12
Insgesamt ist es allerdings eher ein verhaltener start in die Partie. Echte Grosschancen gab es noch keine.
6
15:12
Nach einem Fehler an der blauen Linie bricht ein Gewühl vor dem Tor der Hausherren aus, aber Bremerhaven bekommt den Puck nicht über die Linie gestochert.
3
15:07
Die erste Strafe der Partie lässt nicht lange auf sich warten, doch Bremerhaven übersteht das Ganze.
1
15:03
Auf gehts!
1
15:03
Spielbeginn
14:55
Können sich die Wild Wings heute also mal freispielen oder Bremerhaven wichtige Punkte beim Tabellenletzten einfahren? Wir sind gespannt und hoffen auf eine unterhaltsame Partie!
14:33
Tabellarische Feinkost dürfen wir von diesem Duell nach dem jetzigen Stand nicht erwarten. Denn Bremerhaven tritt im Süden der Republik zu einem echten Kellerduell an. Besonders bei den Wild Wings läuft bislang überhaupt nichts und man liegt relativ abgeschlagen auf dem letzten Platz. Nur drei Punkte aus zehn Partien ist die Horrorbilanz der Schwnninger.
14:26
Hallo und herzlich willkommen zur Partie der Fischtown Pinguins gegen die Schwenninger Wild Wings. Ab 17:00 geht es los!

Aktuelle Spiele

26.10.2018 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
4
1
2
1
0
Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
1
1
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
6
3
0
3
ERC Ingolstadt
Kölner Haie
Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
3
0
1
2
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
Augsburger Panther
Augsburg
0
0
0
0
Augsburger Panther
EHC München
München
2
0
0
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
6
3
1
2
Iserlohn Roosters
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
1
0
2
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 11. Spieltag

14.09.2018
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
1
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
1
1
1
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
0
Adler Mannheim
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
0
1
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
0
Kölner Haie
Augsburger Panther
Augsburg
5
3
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
2
1
2
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
0
3
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
1
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
16.09.2018
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
0
2
3
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
3
1
1
1
EHC München
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr