DEL

Bremerhaven
5
2
1
2
Fischtown Pinguins
Krefeld
2
1
1
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
7'
Nehring
20'
Nehring
26'
Schwartz
53'
Nehring
60'
Zengerle
 / Krefeld:
17'
Berglund
36'
Hanson
60
21:53
Fazit
Nach acht Niederlagen am Stück schaffen es die Fischtown Pinguins endlich mal wieder einen Sieg einzufahren. Über die ersten 40 Minuten waren die Krefelder das deutlich bessere Team, aber die Gäste schafften es einfach nicht, ihre Angriffe erfolgreich abzuschliessen. Am Ende sind die Hausherren das clevere Team und entscheiden geschickt die Partie für sich.
60
21:51
Spielende
60
21:50
Tor für Fischtown Pinguins, 5:2 durch Mark Zengerle
Empty-Net-Goal durch Zengerle. Damit ist der Deckel drauf.
59
21:48
Pätzold ist vom Eis! Der KEV holt die Brechstange heraus. Zwei Tore aufholen ist aber eine extrem schwere Aufgabe.
57
21:43
Die Hausherren überstehen die Unterzahl. Das dürfte nun aber wirklich der Schlüssel zum Erfolg gewesen sein.
55
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Beinstellen
54
21:38
Jetzt kann nur noch ein kleines Eishockeywunder die Krefelder retten. Vieles deutet aktuell aber nicht daraufhin, dass die Partie noch gedreht wird. Sehr abgeklärt und sicher in der Defensive wirken die Pinguins jetzt.
53
21:36
Tor für Fischtown Pinguins, 4:2 durch Chad Nehring
Hattrick von Chad Nehring! Das gibt es auch nicht alle Tage. Die Pinguins steuern auf einen enorm wichtigen Sieg hin und Nehring ist der Spieler des Spiels.
52
21:33
Pätzold muss hellwach sein. Die Fischtown Pinguins wissen ihre Freiräume zu nutzen und werden selbst wieder etwas aktiver. Kontrollierte Offensive lautet ihr Motto aktuell.
49
21:28
Die Krefelder setzen sich immer wieder im gegnerischen Drittel fest. Costello und Berglund waren in den letzten Augenblicken ziemlich nah dran am Ausgleich.
44
21:22
Die Partie wird offener. Auf beiden Seiten ergeben sich nun klare Tormöglichkeiten. Es deutet viel darauf hin, dass bald ein nächster Treffer fällt. Auf welcher Seite ist noch ungewiss.
41
21:18
Noonan hat nach wenigen Sekunden direkt den Ausgleich auf der Kelle. Jetzt wird es heiss hier, wenn die Krefelder mit vollem Mut das Schlussdrittel angehen.
41
21:17
Beginn 3. Drittel
40
21:00
Drittelfazit
Die Krefeld Pinguine wissen um die Bedeutung der heutigen Partie. Sie liegen zwar mit 2:3 im Hintertreffen, aber Chancen genug auf den Ausgleich haben sie schon vergeben. Im Schlussabschnitt müssen besonders die Hausherren aus Bremerhaven wieder versuchen, mehr Stabilität in die Abwehraktionen zu bekommen. Noch sieht es aber gut aus, sodass man nach einer langen Negativserie heute zum ersten Mal wieder am Sieg schnuppert.
40
20:58
Ende 2. Drittel
39
20:57
Noch einmal Hoffnung für den KEV. Jetzt ist der Anschluss da und schon gehen die Köpfe der Gäste wieder mehr nach oben. Geht da noch etwas mehr vor der zweiten Drittelpause?
36
20:53
Tor für Krefeld Pinguine, 3:2 durch Greger Hanson
Tolles Tor der Krefelder. Nach einem langen Pass über die Bande ist Hansson links recht frei durch, zieht in die Mitte und spitzelt den Puck aus spitzem Winkel in den Giebel.
36
20:50
Die Passwege werden immer wieder geschickt von den Hausherren zugestellt. So ist es verdammt schwer für den KEV, den Anschluss herzustellen. Selbst das Spiel machen, ist nicht die Stärke der Seidenstädter.
31
20:45
Nach acht Niederlagen sind die Fischtown Pinguins heute scharf auf den Sieg. Das merkt man deutlich. Sie stehen sehr stabil und konzentriert in der Abwehr und ihre Nadelstiche sitzen heute einfach. So wird es schwer für den KEV die Partie noch zu drehen.
30
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phillip Bruggisser (Krefeld Pinguine)
Beinstellen
26
20:40
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Rylan Schwartz
Die wenigen Angriffe der Pinguins reichen aus, um hier die Führung auszubauen. Schwatz geht mit Geschwindigkeit in Richtung Pätzold, lässt den geschickt aussteigen und netzt easy ein.
26
20:35
Die Krefelder versuchen wirklich alles, hier den Ausgleich herzustellen. So ganz will es aktuell aber nicht klappen. Mit einem Blick auf das Parallelspiel in Nürnberg dürfte ihr Druck noch weiter zunehmen, denn die DEG führt bei den Ice Tigers mit 2:0.
23
20:34
Dimitri Pätzold hat den Platz mit Proskuryakov gewechselt, der nun an der Bande steht. Das ist etwas überraschend, aber vielleicht ist der Russe leicht verletzt.
21
20:28
Beginn 2. Drittel
20
20:12
Drittelfazit
Die Fischtown Pinguins haben die letzten acht Spiele in Folge verloren, aber sind der Angstgegner der Krefelder. Die Gäste machen zwar ein engagiertes Spiel, aber lassen zwei Gegentreffer durch Nehring zu. Mit einem Blick auf den Spielverlauf, wäre eine Führung der Gäste nicht unverdient, aber danach fragt morgen keiner mehr, wenn es am Ende für die Hausherren reicht. Noch stehen aber 40 Minuten Eishockey auf der Uhr. Da kann noch viel passieren.
20
20:10
Ende 1. Drittel
20
20:09
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Chad Nehring
Alles bereitet sich schon auf die Drittelpause vor, aber Nehring hat da noch eine Idee. Er wird erneut schön freigespielt und schliesst 16 Sekunden vor der Pause eiskalt ab. Der Videobeweis wird noch einmal bemüht, aber im Endeffekt ist das Ding drin.
17
20:02
Tor für Krefeld Pinguine, 1:1 durch Jacob Berglund
Die Paradereihe sticht mal wieder zu! Berglund knallt die Scheibe ins Netz. Nach einer tollen Kombination hat der KEV-Stürmer nur noch wenig Mühe, dass Ding im Tor unterzubringen.
16
20:00
Vier Minuten Überzahl für die Krefeld Pinguine. Das bedeutet, dass sie jetzt eine wirklich gute Möglichkeit haben, den Ausgleich herzustellen.
15
19:59
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Alex Friesen (Fischtown Pinguins)
Hoher Stock
11
19:51
Endet heute die Negativserie der Fischtown Pinguins? Für die Krefeld Pinguine wäre das wohl der ungünstigste Zeitpunkt. Noch ist aber genug Zeit auf der Uhr, um hier die Partie unter Kontrolle zu bekommen.
7
19:44
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Chad Nehring
Kaum machen die Gäste ein Stück weit auf, sind die Pinguins zur Stelle. Nehring wird so freigespielt, dass er nur noch die Kelle reinhalten muss.
7
19:43
Die Krefeld Pinguine gehen als erstes Team ein wenig mehr Risiko. Sie setzen sich in der Zone der Hausherren fest und feuern die Scheibe in Richtung Tomáš Pöpperle.
5
19:40
In den ersten Augenblicken passiert noch nicht viel in diesem Duell. Beide Mannschaften konzentrieren sich darauf, in der Defensive gut zu stehen.
1
19:34
Mit etwas Verspätung geht es auch in Bremerhaven los! Die Krefelder gewinnen das Eröffnungsbully.
1
19:34
Spielbeginn
19:25
Die Teams laufen langsam aber sicher wieder aufs Eis und die Präsenatation der Starting-Six kann gleich beginnen.
19:06
Die Krefeld Pinguine haben wieder Morgenluft geschnuppert. Mit vier Punkten Rückstand bei noch vier ausstehenden Partien auf einen Pre-Playoff-Platz, ist es ihre Pflicht zu Punkten. Das hat am letzten Spieltag schon ganz gut geklappt, als die so bärenstarken Münchner besiegt wurden. Heute müssen diese Punkte mit einem weiteren Erfolg vergoldet werden. Aus den letzten elf Spielen konnten die Pinguine zwar nur zwei Siege verbuchen, aber diese kamen in den letzten drei Partien, sodass die Formkurve wieder nach oben zeigt. Vielleicht noch genau zur richtigen Zeit.
19:03
Die Fischtown Pinguins haben einen festen Platz in den Pre-Playoffs bebucht. Aktuell würde da ein Duell gegen die Berliner Eisbären blühen. Insgesamt müssen die Jungs aus dem Norden der Republik aber schnellstmöglich ihre Form wiederfinden. Mit einem Negativlauf von acht Niederlagen in Folge sind die Voraussetzungen für die Pre-Playoffs nicht gerade rosig. Daran kann aber heute gearbeitet und der Bock endlich um umgestossen werden.
18:53
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zum 48. Spieltag der DEL. Im Duell der Pinguine treffen die Gastgeber aus Bremerhaven auf die Jungs aus Krefeld. Ab 19:30 Uhr flitzt die schwarze Scheibe über das Eis.

Aktuelle Spiele

03.03.2019 14:00
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
1
1
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
0
0
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
14:00 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
2
0
1
1
0
Adler Mannheim
Kölner Haie
Kölner Haie
3
1
1
0
0
Kölner Haie
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
6
2
0
4
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
14:00 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
1
0
3
1
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
2
0
0
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
n.V.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
5
0
1
3
1
Grizzlys Wolfsburg
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
1
0
3
0
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
n.V.

Spielplan - 49. Spieltag

14.09.2018
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
1
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
1
1
1
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
0
Adler Mannheim
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
0
1
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
0
Kölner Haie
Augsburger Panther
Augsburg
5
3
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
2
1
2
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
0
3
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
1
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
16.09.2018
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
0
2
3
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
3
1
1
1
EHC München
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr