DEL

Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie
4
1
0
3
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Wolfsburg:
9'
Welsh
26'
Sparre
 / Kölner Haie:
16'
Schütz
43'
Jones
47'
Ellis
60'
Dumont
60
21:59
Fazit
Die Kölner Haie gewinnen nach grosser Leistungssteigerung im letzten Drittel verdient mit 4:2 bei den Wolfsburg Grizzlys. Köln kam etwas besser aus den Startlöchern, doch nach wenigen Wechseln übernahmen die Grizzlys im Eröffnungsdrittel das Kommando. Welsh gelang nach neun Minuten der verdiente Führungstreffer, ehe Schütz mit einem kuriosen Treffer ausglich. Im zweiten Abschnitt blieben die Haie über die komplette Dauer dominant, nutzten allerdings ihre Chancen nicht. So traf nur Sparre auf der Gegenseite und verschaffte den Hausherren vor dem Schlussabschnitt ein knappes Polster. In diesem machten die Rheinländer von Beginn an Druck und drehten durch Jones und Ellis innerhalb von vier Minuten die Partie. Wolfsburg suchte nach der passenden Antwort, kam aber kaum noch entscheidend durch. So gelang Dumont per Empty Net Goal in der Schlussminute noch das 4:2.
60
21:50
Tor für Kölner Haie, 2:4 durch Lucas Dumont
Da ist die Entscheidung! Jones erobert im eigenen Drittel den Puck und bedient Pfohl. Der Angreifer schickt Dumont auf die Reise, der keine Mühe hat ins leere Tor zu vollenden.
53
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Uvira (Kölner Haie)
Uvira muss wegen Hakens zum zweiten Mal in dieser Partie auf die Strafbank.
47
21:26
Tor für Kölner Haie, 2:3 durch Morgan Ellis
Die Gäste drehen im vier gegen vier das Spiel! Genoway tankt sich hinter dem Tor durch und spielt dann den Pass vor den Kasten. Dort steht Ellis völlig blank und trifft ins linke Eck.
47
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Zalewski (Kölner Haie)
Zalewski wird zeitgleich wegen Hakens auf die Strafbank verbannt. Damit geht es im vier gegen vier weiter.
47
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzlys Wolfsburg)
Aubin kassiert wegen hohen Stocks eine Strafe.
43
21:16
Tor für Kölner Haie, 2:2 durch Ryan Jones
Die frühe Angriffswelle der Rheinländer wird belohnt. Zunächst probieren es Dumont und Pfohl mit ihren Abschlüssen, ehe der abgeprallte Puck im Torraum zum Liegen kommt. Jones erfasst die Situation am schnellsten und drückt das Hartgummi über die Linie.
37
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Akeson (Kölner Haie)
Akeson bekommt wegen Beinstellens gegen Wurm zwei Minuten.
60
20:50
Spielende
58
20:49
Bereits über zwei Minuten vor dem Ende nimmt Headcoach Kossmann den Goalie raus. Nun soll der Ausgleich in Überzahl gelingen.
34
20:48
Wolfsburg hat die Riesenkonterchance um nachzulegen. Cassels schiebt den Puck aus kürzester Entfernung aber am weitgehend verwaisten Gehäuse vorbei.
57
20:47
Die Haie spielen im Schlussdrittel sehr abgeklärt. Die Rheinländer halten den Gegner gut weg vom eigenen Tor und erarbeiten sich immer wieder Chancen zur Vorentscheidung.
28
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Uvira (Kölner Haie)
Nach einem Bandencheck gegen Bergman wird Uvira in die Kühlbox verwiesen.
52
20:36
Die Grizzlys haben sich vom Doppelschlag der Gäste noch nicht wirklich erholt. Im Moment gerät das Tor von Wesslau kaum in Bedrängnis.
26
20:32
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:1 durch Daniel Sparre
Kaum sind die Niedersachsen komplett, gehen sie erneut in Führung! Sparre zieht einfach einmal ganz trocken aus dem Handgelenk ab. Über die Fanghand von Wesslau schlägt das Spielgerät im Gehäuse ein. Da war der Goalie nicht chancenlos.
23
20:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Karachun (Grizzlys Wolfsburg)
Karachun ermöglicht den Gästen wegen Hakens das nächste Powerplay.
42
20:16
Sebastian Uvira und Frederik Tiffels kommen schnell zu ersten Möglichkeiten. Noch sind die Abschlüsse zu unpräzise.
41
20:13
Die letzten 20 Minuten laufen! Die Haie werden auf der Jagd nach dem Ausgleich weiter Druck machen.
41
20:13
Beginn 3. Drittel
20
20:07
Drittelfazit
Zwischen den Wolfsburg Grizzlys und den Kölner Haien steht es nach dem ersten Abschnitt 1:1. Nach leichten Problemen bei den ersten Wechseln bestimmte Wolfsburg über weite Strecken das Eröffnungsdrittel. Die Belohnung gab es nach neun Minuten mit dem Führungstreffer von Welsh. Köln zeigte sich im Spiel nach vorne oftmals zu harmlos, kam durch Schütz aber etwas glücklich zum 1:1-Ausgleich. Dieser Spielstand hielt aufgrund eines gut aufgelegten Wesslau bis in die erste Pause.
16
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colby Genoway (Kölner Haie)
Die Überzahl der Rheinländer ist nach zehn Sekunden dahin. Genoway wird wegen Stockschlags zwei Minuten in die Kühlbox geschickt.
16
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Petr Pohl (Grizzlys Wolfsburg)
Pohl muss wegen Beinstellens raus.
16
19:57
Tor für Kölner Haie, 1:1 durch Felix Schütz
Etwas glücklich kommen die Gäste zum Ausgleich. Schütz wird zunächst von Krupp geblockt und will dann im zweiten Anlauf zu Uvira passen. Das Zuspiel wird dabei von Wurm derart unglücklich abgefälscht, dass die Scheibe den Weg ins eigene Tor findet.
40
19:57
Drittelfazit
Die Wolfsburg Grizzlys gehen mit einem 2:1-Polster gegen die Kölner Haie ins letzte Drittel. Auch im Mittelabschnitt begann Köln stärker und vergab früh durch Frederik Tiffels eine Riesenchance. Mitten hinein in die Drangphase der Rheinländer traf Sparre zum 2:1 für die Hausherren. Die Haie erholten sich schnell und agierten wieder dominant. Dabei liessen die Rheinländer einige Möglichkeiten ungenutzt und wurden auf der Gegenseite bei zwei Kontern beinahe noch mit dem 3:1 überrascht. So bleibt es vor dem Schlussabschnitt spannend.
40
19:55
Ende 2. Drittel
13
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gerrit Fauser (Grizzlys Wolfsburg)
Gerrit Fauser kassiert wegen Haltens die erste Strafe der Begegnung. Köln bekommt somit die erste Überzahlchance.
9
19:45
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:0 durch Jeremy Welsh
Die Hausherren belohnen sich für ihre Druckphase. Machacek legt quer in die Mitte auf den völlig blanken Welsh. Der Kanadier legt sich in Ruhe den Puck zurecht und versenkt ihn dann perfekt im Haie-Kasten.
32
19:43
Nach der Unterzahl übernehmen die Haie wieder das Kommando. Uvira trifft allerdings freistehend aus Nahdistanz den Puck nicht.
22
19:24
Frederik Tiffels taucht plötzlich alleine vor dem Tor auf, setzt die Scheibe aber hauchzart rechts vorbei.
21
19:22
Der Puck ist wieder im Spiel! Es wird spannend, ob die Grizzlys die Haie weiterhin so stark unter Druck setzen können.
21
19:21
Beginn 2. Drittel
19:07
Die Grizzlys Wolfsburg gehen als klarer Aussenseiter in die Begegnung. Nach dem Viertelfinaleinzug im Vorjahr drohen die Niedersachsen in dieser Spielzeit sogar die Pre-Playoff-Plätze zu verpassen. Als Tabellenzwölfter hat das Team von Headcoach Hans Kossmann bei einem absolvierten Spiel mehr bereits acht Zähler Rückstand auf den immens wichtigen zehnten Rang. Gegner Köln liegt dagegen derzeit auf Platz vier und somit voll auf Kurs direkte Playoff-Qualifikation. Die Haie können sich darauf allerdings keineswegs ausruhen, beträgt doch der Vorsprung auf die Pre-Playoffs lediglich drei Punkte.
20
19:04
Ende 1. Drittel
19:00
Guten Abend und herzlich willkommen aus der Eis Arena Wolfsburg! Zum 44. Spieltag empfangen die Grizzlys Wolfsburg die Kölner Haie. Das erste Bully steigt um 19.30 Uhr.
7
18:41
Wolfsburg kommt nach den Anfangsschwierigkeiten deutlich besser ins Spiel. Wesslau wird nun ein ums andere Mal geprüft.
3
18:36
Köln ist in der Anfangsphase die etwas aktivere Mannschaft. Bei den Abschlüssen der Gäste bekommt die Grizzlys-Defensive bislang immer noch einen Schläger dazwischen.
1
18:31
Das Spiel läuft! Wolfsburg startet mit David Leggio im Kasten. Gustaf Wesslau hütet das Tor der Gäste.
1
18:30
Spielbeginn
18:21
Die Kölner scheinen in den letzten Wochen ihr Problemkind Offensive in den Griff bekommen zu haben. In allen sieben Spielen in diesem Jahr gelangen den Rheinländern mindestens zwei Treffer. Dies mag vor allem mit der Genesung von Nationalspieler Frederik Tiffels zusammenhängen. Der Youngster konnte nach langer Verletzungspause zu Saisonbeginn zahlreiche Punkte sammeln. Auch der Trainerwechsel zu Daniel Lacroix brachte nochmals zusätzlichen Schwung. Gegen Wolfsburg haben die Gäste in dieser Saison eine positive Bilanz. Zwei von drei Duellen konnte der achtmalige deutsche Meister für sich entscheiden.
18:13
Die Wolfsburger präsentieren sich in dieser Saison äusserst wechselhaft. Souveräne Siege und deutliche Pleiten wechseln sich immer wieder ab. Dabei liegen die Probleme der Grizzlys auf beiden Seiten des Feldes. Mit 102 geschossenen Tore stellen die Niedersachsen den zweitschlechtesten Angriff der Liga. Gleichzeitig bekommt der Vorjahresviertelfinalist auch die zweitmeisten Gegentreffer der DEL. In beiden Bereichen brauchen die Hausherren heute eine Topleistung um gegen ein Spitzenteam wie die Haie zu bestehen.

Aktuelle Spiele

03.02.2019 16:30
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
0
0
1
Krefeld Pinguine
Kölner Haie
Kölner Haie
3
1
1
1
Kölner Haie
Beendet
16:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
0
2
Fischtown Pinguins
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
0
3
0
Iserlohn Roosters
Beendet
16:30 Uhr
03.02.2019 17:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Adler Mannheim
Mannheim
4
2
0
2
Adler Mannheim
Beendet
17:00 Uhr
13.02.2019 19:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
5
2
1
2
Nürnberg Ice Tigers
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
14.02.2019 19:30
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
1
3
1
Krefeld Pinguine
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 44. Spieltag

14.09.2018
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
1
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
1
1
1
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
0
Adler Mannheim
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
0
1
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
0
Kölner Haie
Augsburger Panther
Augsburg
5
3
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
2
1
2
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
0
3
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
1
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
16.09.2018
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
0
2
3
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
3
1
1
1
EHC München
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr