DEL

Wolfsburg
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Nürnberg
5
2
2
1
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Wolfsburg:
 / Nürnberg:
16'
Buck
20'
Brown
34'
Pföderl
39'
Pföderl
49'
Acton
60
21:59
Fazit:
Riesenjubel bei den elf Nürnberger Auswärtsfans, die nach einem 5:0-Erfolg beim Tabellennachbarn aus Wolfsburg eine fröhliche Heimfahrt vor sich haben! Die Ice Tigers setzen sich absolut verdient durch, weil Wolfsburg seine durchaus vorhandenen Grosschancen einfach nicht in Tore ummünzen konnte. Nürnberg dagegen blieb gerade auch in Überzahl eiskalt und sicherte seinem Torhüter Treutle zudem den ersten Shutout der Saison! Am Sonntag reisen dann die Krefelder Pinguine zum heissen Duell der Tabellennachbarn an, wobei alles unter einem glatten Sieg zu wenig für Nürnberg wäre. In Wolfsburg regiert dagegen Tristesse, im Duell mit Berlin ist am Sonntag Wiedergutmachung Pflicht angesichts der zurecht völlig enttäuschten Fans!
49
21:35
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 0:5 durch Will Acton
Tatsächlich, der fünfte folgt sogleich! Die Ice Tigers spielen ihre Überzahl clever aus und finden den freien Acton, der die Scheibe per Direktabnahme unhaltbar in den Giebel zimmert. Was für ein sensationelles Tor - jetzt ist das Ding hier endgültig durch!
48
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nick Latta (Grizzlys Wolfsburg)
Nachdem es im Schlussabschnitt bislang recht ruhig bliebt, muss Latta wegen übertriebener Härte doch vom Eis. Einmal schlugen die Franken heute bereits im Powerplay zu, folgt nun der nächste Streich?
41
21:18
Beginn 3. Drittel
40
21:06
Drittelfazit:
Gellende Pfiffe begleiten die Wolfsburger auf ihrem Weg in die Kabine! Das Bittere am 0:4 gegen die Ice Tigers: Kossmanns Truppe macht es gar nicht mal schlecht, doch vorne wollen die Dinger einfach nicht rein - hinten klingelt es dagegen auch gegen den Tabellennachbarn aus Nürnberg umso häufiger. Die Gäste überstehen die Angriffswellen der Grizzlys bisher mit Geschick und auch etwas Glück und sind drauf und dran, ihr selbst ernanntes 'Spiel des Jahres' zu gewinnen!
39
21:00
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 0:4 durch Leo Pföderl
Was ist das für eine bittere Kiste! Wolfsburg hat riesige Möglichkeiten, doch Pföderl legt per Konter nach und markiert seinen 13. Saisontreffer! Beim One-Timer ins kurze linke Eck ist Kuhn machtlos - Nürnberg strebt dem Auswärtssieg entgegen!
36
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
Kuriose Strafe für Krupp: Der Wolfsburger fährt einen Angriff nach rechts, kontrolliert dann aber die Scheibe nicht richtig und fährt volles Rohr in Treutle hinein. Als Konsequenz schicken die Refs den Hausherren natürlich in die Kühlbox.
60
20:53
Spielende
34
20:50
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 0:3 durch Leo Pföderl
Wieder bleibt eine Nürnberger Strafe folgenlos - und Pföderl macht direkt von der Bank den Sack zu! Der Angreifer nutzt eine Unaufmerksamkeit in der Defensive der Hausherren und schiebt Kuhn die Scheibe durch die Hosenträger - das Häuflein mitgereister Franken feiert!
32
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leo Pföderl (Nürnberg Ice Tigers)
Pföderl arbeitet gleich doppelt mit dem Schläger und seit dieser Saison ist die Marchrichtung klar: Das gibt zwei Minuten!
56
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Shawn Lalonde (Nürnberg Ice Tigers)
54
20:39
Kein Wunder, dass die Fans wütend reagieren: Bast läuft mit dem Puck an der Kelle quasi einmal über das komplette Eis, und am Ende steht nur der wackere Kuhn zwischen Nürnbergs Angreifer und dem 0:6. Wo bleibt die Gegenwehr, Grizzlys?
45
20:33
Beide Teams spielen munteres Eishockey, ohne dass die Führung von Nürnberg in Gefahr wirkt. Kuhn rettet erst stark gegen Mieszkowski und wieder Pföderl, auf der anderen Seite packt Treutle gegen Likens eine Riesenparade mit dem rechten Schoner aus!
22
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Brown (Nürnberg Ice Tigers)
Auch im zweiten Abschnitt sprechen die Referees - heute mit Panda auf der Brust, um auf das Artensterben aufmerksam zu machen - direkt wieder eine Strafe aus. Diesmal trifft es Torschütze Brown, und nun sollte Wolfsburg diese Möglichkeit für den Anschlusstreffer nutzen!
20
20:10
Drittelfazit:
Bedröppelte Gesichter in der Wolfsburger Eis Arena! Zuletzt wollte Coach Kossmann sein Team mit den Worten "Die Bahn ist abgefahren!" sein Team aufrütteln, erreichte aber offenbar eher das Gegenteil: Trotz etwas Pech ist die 0:2-Gästeführung nicht unverdient, obwohl Bucks Führungstreffer ein einziges Glückstor war - Brown legte dann im Powerplay für Nürnberg nach. Der Hoffnungsschimmer für die Hausherren: Dass sie Comebacks können, haben auch in dieser Saison schon bewiesen!
20
20:07
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 0:2 durch Chris Brown
Brown legt nach! Reimers Versuch kann Kuhn noch parieren, doch die Nürnberger haben jetzt auch das Spielglück auf ihrer Seite: Brown bekommt das Spielgerät direkt auf die Kelle und lässt sich nicht zweimal bitten!
40
20:05
Ende 2. Drittel
16
20:02
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 0:1 durch Brandon Buck
Mit einem Glückstreffer gehen die Gäste in Führung! Buck will mit seinem Schuss von jenseits der Torlinie eigentlich nur einen Rebound produzieren, doch der Puck springt Kuhn ans Knie und rutscht irgendwie am kurzen Pfosten vorbei. Das Ding geht klar auf die Kappe des Keepers, was für eine krumme Kiste!
38
19:57
Wolfsburg darf sich wieder komplettieren und hat nun noch anderthalb Minuten Zeit, noch vor dem Schlussabschnitt seinen Anhängern wenigstens ein bisschen Comeback-Hoffnung zu verschaffen.
7
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Im Angesicht fehlender Torchancen geht es immerhin körperlich zur Sache, manchmal auch etwas überhart. Wurms Halten ist recht harmlos, eine Strafe gibt es trotzdem.
27
19:42
Auch heute bleibt das Überzahlspiel der Grizzlys ungenügend. Sparre kann Treutle mal aus der Reserve locken, doch der Keeper ist schnell genug wieder zurück auf der Linie und hält seinen Kasten weiterhin sauber.
5
19:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers)
Aufgrund von Reimers Haken darf Wolfsburg früh das erste Mal ins Powerplay, doch das frühere Topteam nutzt aktuell nur eines von zehn Überzahlspielen - die mieseste Quote der Liga!
25
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
24
19:34
Nürnberg bekommt das Unterzahlspiel verteidigt, aber die Hausherren sind mit viel Feuer aus der Kabine gekommen. Weder Busch und Möschel direkt vor Treutles Tor als auch Jaspers kurz danach bekommen den Puck über die Linie, die Franken bleiben also mit zwei Toren vorne.
19:33
Die Mannschaften sind endlich auf dem Eis, es kann losgehen!
21
19:27
Beginn 2. Drittel
20
19:10
Ende 1. Drittel
18
19:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Wade Bergmann (Grizzlys Wolfsburg)
13
18:56
Klasse Rettungtat von Krupp! Die Ice Tigers laufen mit vier Angreifern gegen nur zwei Verteidiger und spielen Aronson perfekt frei, doch dieser wird im Moment des Schussversuchs vom Wolfsburger abgeblockt!
10
18:52
Auch die dritte Strafe des Spiels brachte keinen Ertrag, weil die auch die Nürnberger in Überzahl harmlos bleiben. Nun bietet erst einmal ein Powerbreak die Chance zur Besinnung und taktischen Justierungen beider Trainer.
18:50
Hallo aus Wolfsburg! Beim erbitterten Ringen gegen die Bedeutungslosigkeit sind sowohl die Grizzlys als auch die Gäste aus Nürnberg zum Siegen verdammt. Das wird eine enge Kiste!
7
18:47
Beide Strafen sind abgelaufen, den vielen Platz auf dem Eis konnten weder die Grizzlys noch die Ice Tigers zu ihren Gunsten nutzen.
5
18:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
Von wegen Vorteil Wolfsburg: Auch Reimer kassiert eine Zwangspause und es geht im Vier gegen Vier weiter!
3
18:39
Sowohl Wolfsburg als auch Nürnberg lassen es eher gemächlich angehen, nur die Gäste kamen über Acton zur einzig nennenswerten Chance in der Frühphase.
1
18:33
Spielbeginn
18:26
Auf Seiten der Hausherren, die wieder mit Kuhn als Schlussmann auflaufen, kehrt Höhenleitner zurück - dafür muss Nachwuchsmann Raabe weichen. Nürnbergs Coach Flanagan freut sich seinerseits über die Rückkehr von Weber und Gilbert, die Jurčina und Bender ersetzen.

Aktuelle Spiele

20.01.2019 16:30
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
2
1
Adler Mannheim
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
1
1
1
Iserlohn Roosters
Beendet
16:30 Uhr
20.01.2019 17:00
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
1
1
Krefeld Pinguine
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
0
4
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
17:00 Uhr
20.01.2019 19:00
Augsburger Panther
Augsburg
3
1
0
1
0
Augsburger Panther
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:00 Uhr
n.P.
23.01.2019 19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
3
0
1
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
24.01.2019 19:30
Kölner Haie
Kölner Haie
5
0
4
0
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
3
0
1
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.

Spielplan - 38. Spieltag

14.09.2018
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
1
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
1
1
1
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
0
Adler Mannheim
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
0
1
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
0
Kölner Haie
Augsburger Panther
Augsburg
5
3
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
2
1
2
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
0
3
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
1
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
16.09.2018
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
0
2
3
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
3
1
1
1
EHC München
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr