DEL

Bremerhaven
8
2
5
1
Fischtown Pinguins
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
5'
Hooton
9'
Kolupajlo
25'
Jensen
26'
Schwartz
27'
Nehring
33'
Urbas
36'
Urbas
47'
Feser
 / Wolfsburg:
21'
Machacek
60
21:58
Fazit
Im Dezember in der Nordsee baden gehen, dass ist alles andere als schön. Diese Erfahrung mussten auch die Grizzlys in den vergangenen 60 Minuten machen. Mit 1:8 kam der Tabellenvorletzte bei den Fischtown Pinguins unter die Räder, die es im Schlussdrittel zum Glück für Wolfsburg gemächlicher angehen liessen und nur noch einen weiteren Treffer erzielten. So blieb den Gästen die Schmach der Zweistelligkeit erspart. Bremerhaven bestätigt mit dem Kantersieg seine gute Form und schüttelt die Niederlage bei den Eisbären bravurös aus den Kleidern. Bis zum nächsten Mal und einen schönen Freitagabend noch!
60
21:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Will Weber (Fischtown Pinguins)
Weber bekommt eine kleine Strafe wegen Beinstellens und wird damit die Schlusssirene nicht auf dem Eis erleben.
58
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Ebenfalls trifft es Jensen wegen unnötiger Härte. Weiter also mit 4 gegen 4.
58
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Karachun (Grizzlys Wolfsburg)
Wegen unnötiger Härte muss Karachun, noch einer der besten Grizzlys am heutigen Abend, auf der Strafbank Platz nehmen.
56
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Zengerle (Fischtown Pinguins)
Noch einmal ein Powerplay für Wolfsburg. Zengerle bekommt zwei Minuten wegen Hakens aufgebrummt.
53
21:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fedor Kolupajlo (Fischtown Pinguins)
Beinstellen ist ganz fies, deshalb völlig verdiente Strafe für den Pinguin!
47
21:30
Tor für Fischtown Pinguins, 8:1 durch Justin Feser
Jetzt fehlen nur noch zwei! Wieder einmal treffen die Hausherren im Überzahlspiel. Feser schnappt sich den Rebound und knallt in in den Giebel.
46
21:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Karachun (Grizzlys Wolfsburg)
Strafe für die Grizzlys, Karachun muss wegen Behinderung zwei Minuten die Füsse stillhalten. Klingelt's jetzt zum achten Mal hinter Leggio?
60
20:55
Spielende
36
20:55
Tor für Fischtown Pinguins, 7:1 durch Jan Urbas
Kurz vor Ablauf des Powerplays ist es erneut Urbas mit dem siebten Streich. Bald wird es hier zweistellig.
34
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Dehner (Grizzlys Wolfsburg)
Es hagelt Strafen: Auch Dehner muss kurzzeitig aussetzen.
34
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Stockschlag ist unfair und schmerzhaft, daher zwei Minuten für den Pinguin.
33
20:52
Tor für Fischtown Pinguins, 6:1 durch Jan Urbas
Bei 5 gegen 3 haben die Pinguins natürlich leichtes Spiel. Urbas ist per sehenswertem Schlagschuss erfolgreich. Den Grizzlys droht nun ein Debakel.
32
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Sparre (Grizzlys Wolfsburg)
Parallel zu Wurm muss auch Sparre raus. Daher jetzt zwei Minuten lange 5 gegen 3 für Bremerhaven.
32
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Wurm erhält zwei Minuten wegen Behinderung.
51
20:41
Rabenschwarzer Tag für die Grizzlys: Nach langer Diskussion wird ein Treffer der Gäste zurückgenommen. Offenbar hat ein Angreifer den gegnerischen Goalie bei seiner Arbeit behindert. Unübersichtliche Situation, bei diesem Spielstand allerdings auch nicht mehr entscheidend für den Saisonausgang.
28
20:39
Doppelte kleine Strafe + Disziplinarstrafe(2 + 2 + 10 Minuten) für Miha Verlič (Fischtown Pinguins)
Auch Verlič lässt sich nicht lumpen und teil im Ringkampf mit Latta gut aus. Damit werden wir auch ihn länger nicht mehr auf dem Eis sehen.
51
20:37
Da sich die Teams momentan im Powerbreak befinden, verkündet der Hallensprecher die Zuschauerzahl: Mit 4.647 Zuschauer haben sich eingefunden, was bedeutet dass die Arena ausverkauft ist! Sofern es sich um Heimfans handelt, kann man diese nur beglückwünschen. Den mitgereisten Wolfsburgern auf diesem Wege herzliches Beileid!
28
20:37
Doppelte kleine Strafe + Disziplinarstrafe(2 + 2 + 10 Minuten) für Nick Latta (Grizzlys Wolfsburg)
Dicke Luft in Bremerhaven, hoffentlich ist es nicht der Fisch der stinkt! Latta ist auf Krawall gebürstet und findet in Miha Verlič einen gleichwertigen Sparrings-Partner.
27
20:34
Tor für Fischtown Pinguins, 5:1 durch Chad Nehring
Jetzt wird es ein Scheibenschiessen! Nehring lungert im Slot, was sich auszahlt. Da kann er sich die Ecke quasi aussuchen.
26
20:32
Tor für Fischtown Pinguins, 4:1 durch Rylan Schwartz
Jetzt fliegt hier das Hallendach weg! Schwartz trifft kurios während er schon auf dem Eis liegt. Der Assist zu diesem Tor kam von Patch Alber. Wie können die Grizzlys darauf antworten?
25
20:30
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Nicholas Jensen
Da ist der alte Zwei-Tore-Vorsprung wieder für die Hausherren! Bei einem schnellen Gegenangriff verzögert Jan Urbas sehr intelligent, bis Jensen sich im Slot in Position gebracht hat. Quasi ohne Gegenwehr kommen die Pinguins so zum 3:1.
43
20:26
Ein kleines Aufbäumen der Gäste gegen die drohende Schmach ist immerhin zu erkennen. Alexander Karachun pfeffert Tomáš Pöpperle einen satten Schuss um die Ohren - der Goalie bleibt Sieger in diesem Direktduell.
21
20:23
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:1 durch Spencer Machacek
Da hat Kossmann offensichtlich die richtigen Worte gefunden! Gerade einmal zehn Sekunden ist das Mitteldrittel alt, da gelingt den Gästen der Anschluss. Machacek hat im Slot goldrichtig auf einen Abstauber spekuliert und überwindet Tomáš Pöpperle.
41
20:20
Hinein ins Schlussdrittel: Zum dritten Mal gewinnen die Pinguins das Eröffnungs-Bully.
41
20:20
Beginn 3. Drittel
40
20:04
Drittelfazit
Wow! Was für eine Abreibe für die Grizzlys! Wie eine Dampfwalze überfahren die Pinguins die bemitleidenswerten Gäste im zweiten Abschnitt und führen mittlerweile mit 7:1! Dabei fing es eigentlich ordentlich an für die Wolfsburger, die nach wenigen Sekunden mit dem 1:2 den Anschluss herstellen konnten. Doch dann kam die Maschine der Hausherren ins Laufen und produzierte, auch dank vieler unnötiger Strafen aufseiten der Grizzlys, Tore wie am Fliessband. Der Auftrag im Schlussdrittel kann daher für die Kossmann-Truppe nur auf Schadensbegrenzung lauten!
40
20:02
Ende 2. Drittel
17
20:01
Von der ersten Minute an lassen die Hausherren keinen Zweifel daran aufkommen, wer hier heute als Sieger das Eis verlässt. Die beiden Tore haben zusätzliche Sicherheit verliehen, die Grizzlys hingegen bringen fast nichts auf die Kette.
12
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patch Alber (Fischtown Pinguins)
Alber muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Die Anklage lautet auf Beinstellen.
9
19:48
Tor für Fischtown Pinguins, 2:0 durch Fedor Kolupajlo
Nach langer Videobeweispause wird der Treffer gegeben! Kolupajlo spielt Mike Hoeffel hinter dem gegnerischen Kasten an und läuft sich dann gut auf der anderen Seite frei, wo er den Puck zurückerhält und David Leggio zum 2:0 überwinden kann.
6
19:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Spencer Machacek (Grizzlys Wolfsburg)
Erst Rückstand, jetzt auch noch 4 gegen 5. Läuft noch nicht bei den Gästen aus Wolfsburg.
5
19:38
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Brock Hooton
Wahnsinn! In Unterzahl gelingt den Pinguins die Führung! Brock Hooton ist am Ende als Letzter dran und bugsiert die Scheibe über die Torlinie. Da sahen die Grizzlys gar nicht gut aus.
4
19:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Feser (Fischtown Pinguins)
Erstes Powerplay für die Grizzlys, da Feser zwei Minuten wegen Hakens zusehen muss.
21
19:22
Das Spiel läuft wieder an der Nordseeküste!
21
19:22
Beginn 2. Drittel
20
19:06
Drittelfazit
Der Tabellensechste zeigt dem Vorletzten, wo der Pinguin die Locken hat! Hinten steht Bremerhaven extrem stabil und lässt praktisch nichts, aber auch gar nichts anbrennen. In der Offensive zeigen sich die Hausherren dagegen eiskalt und gnadenlos effektiv im Abschluss. Den Grizzlys ist bislang überhaupt nichts eingefallen, da ist Hans Kossmann in der Pause gefordert. Gleich geht's weiter mit dem Mitteldrittel!
20
19:03
Ende 1. Drittel
1
18:32
Die Partie läuft und das erste Bully geht an Bremerhaven!
1
18:32
Spielbeginn
18:19
Die Grizzlys aus der Autostadt spielen bis dato eine Saison deutlich unter den eigenen Möglichkeiten und stehen auf einem recht enttäuschenden vorletzten Tabellenplatz. Rund um das Weihnachtsfans konnten die Fans aber neue Hoffnung schöpfen: Ihre Lieblinge gewannen mit 6:1 gegen die Straubing Tigers und ganz abgezockt mit 3:0 bei den Kölner Haien. Drei Siege am Stück wären ein absolutes Novum in dieser Spielzeit für die Truppe von Hans Kossmann. Gegen die Fischtown Pinguins soll genau das gelingen.
18:08
In der Bremerhavener Eisarena können die Fans heute Abend auf ein torreiches Spektakel hoffen. Zweimal schon trafen sich diese beiden Kontrahenten bislang in dieser Saison, jeweils mit besserem Ausgang für die Pinguins: 4:3 und 6:3 hiess es am Ende für die Nordlichter, die auch sonst eine deutlich bessere Runde als der Gegner aus Wolfsburg hinlegen. Rang sechs ist für das noch recht frische DEL-Team mehr als ordentlich. Gegen die Grizzlys soll der 20. Saisonsieg eingetütet werden!
18:03
Ein herzliches Moin Moin liebe Eishockey-Freunde! In Bremerhaven kommt es am 33. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga zum Aufeinandertreffen zwischen den Fischtown Pinguins und den Grizzlys aus Wolfsburg. Ab 19:30 Uhr ist hier die Scheibe auf dem Eis!

Aktuelle Spiele

06.01.2019 14:00
Krefeld Pinguine
Krefeld
6
2
1
3
Krefeld Pinguine
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
1
1
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
06.01.2019 16:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
2
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
16:30 Uhr
n.P.
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
EHC München
München
3
0
2
1
EHC München
Beendet
16:30 Uhr
06.01.2019 17:00
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
3
0
2
1
ERC Ingolstadt
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
0
0
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
17:00 Uhr
10.01.2019 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
6
1
3
2
Adler Mannheim
Eisbären Berlin
Berlin
2
1
1
0
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

14.09.2018
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
1
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
1
1
1
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
0
Adler Mannheim
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
0
1
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
0
Kölner Haie
Augsburger Panther
Augsburg
5
3
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
2
1
2
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
0
3
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
1
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
16.09.2018
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
0
2
3
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
3
1
1
1
EHC München
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr