DEL

Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
20:30 Uhr
Kölner Haie:
25'
Ferraro
28'
Matsumoto
30'
Sill
 / Bremerhaven:
37'
Andersen
43'
McGinn
60
22:48
Fazit:
Köln zittert sich zum wichtigen Heimsieg gegen den Tabellenzweiten! Drei Treffer binnen fünf Minuten im Mittelabschnitt ebneten den Weg zum zweiten KEC-Heimsieg in Folge, doch aus dem Nichts arbeiteten sich die Pinguine noch einmal zurück in die Partie. Schon in der 43. Minute gelang Fischtown das 2:3, doch trotz gleich zweier Pfostentreffer und unzähliger Angriffe fing sich Kölns Keeper Pogge kein drittes Gegentor mehr. So muss sich der Favorit über zu passive 40 Minuten ärgen, während die Haie für ihre Energie zu Beginn und ihr Durchhaltevermögen in der letzten Viertelstunde belohnt werden! Die Gastgeber arbeiten sich so an Iserlohn vorbei auf Rang Fünf und sind auf einmal sogar in Reichweite von Düsseldorf und Wolfsburg - bereits in vier Tagen können die Domstädter in Bremerhaven beim "Rückspiel" nachlegen! Die Pinguine ihrerseits müssen hoffen, dass Mauermann und Urbas schnell wieder zurück sind: Da fehlt doch einiges an Kreativität in der Offensive. Für heute war es das aus der Karnevalshochburg, tschö!
60
22:43
Spielende
60
22:43
Auch die letzte Angriffswelle verpufft: Köln besiegt Bremerhaven!
60
22:42
Bei noch 20 Sekunden auf der Uhr nehmen die Gäste den Keeper vom Eis - letzte Auszeit Bremerhaven!
60
22:41
Bremerhaven kann nicht wechseln, so verlässt Pööperle auf eigene Faust seinen Kasten! Im folgenden Angriff schliesst Wahl ab, doch Dumont wirft sich dazwischen!
59
22:40
Friesen ist wieder zurück - mit noch 70 Sekunden auf der Uhr!
59
22:40
In den letzten Sekunden der Unterzahl zieht Moore alleine auf Pogge zu, doch auch der siebte Schuss des Bremerhavener Angreifers kann den KEC-Schlussmann nicht überwinden!
57
22:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alex Friesen (Fischtown Pinguins)
Bittere Kiste! Völlig ohne Absicht stellt Frisen dem Gegenspieler ein Bein und lamentiert noch ordentlich, doch auch der Pinguin weiss: Diese Entscheidung war zu hundert Prozent korrekt. So darf Köln noch einmal ins Powerplay, doch wir wissen ja: Heute gab's schon zwei Unterzahltore!
55
22:36
Fünf Minuten bleiben Bremerhaven noch zum Ausgleich! Nun aber kann sich Köln wieder einmal befreien, doch Matsumotos Geschoss von rechts zischt über den Querbalken.
53
22:31
Köln bekommt keinen Fuss auf den Boden - wieder trifft Fischtwon den Pfosten! Jeglič klaut den Hausherren im Spielaufbau den Puck und zieht aus fünf Metern sofort in Richtung langen Pfosten ab, doch zum zuweiten Mal in kurzer Zeit ist Fortuna auf Seiten der Gastgeber!
51
22:30
Was für ein Kuddelmuddel vor dem Kölner Tor! Wieder überrascht Bremerhaven Pogge mit dem Bauerntrick. Der Keeper fälscht Moores Schuss nach oben ab, doch in der Luft dreht sich das Spielgerät noch weiter in Richtung Linie. Quirk bringt sogar noch den Stock an die Scheibe, die die Haie-Linie zur Hälfte überquert - aber eben nicht zur Gänze! Die Referees checken die "Kein Tor!"-Entscheidung per Videobeweis und bestätigen den ersten Eindruck.
49
22:23
Köln schlottern die Knie, und die Gäste geben Gas! Mit Moore und Verlič kontern die Pinguine blitzschnell, doch wieder einmal misslingt dem Tabellenzweiten der entscheidende Pass. Jetzt ist erst einmal Powerbreak!
47
22:21
Mit wieder voller Kapelle auf dem Eis schenken die Gäste Akeson das Spielgerät, doch dieser versaut seinen Trickshot amtlich - der Nordamerikaner hatte das 4:2 auf der Kelle!
46
22:20
Die Pinguine verpassen dem Ausgleich um Millimeter! Friesen zieht die Scheibe von hinterm Kasten einmal um Pogge rum - und trifft den Pfosten!
45
22:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maury Edwards (Kölner Haie)
Doppelstrafe auf dem Kölner Eis! Nach einem Pfiff ist noch mächtig Druck im Kessel von Wahl, der Edwards heftig mit dem Stock vor die Brust stösst. Dieser revanchiert sich mit einem linken Faustschwinger, sodass sich die beiden Streithähne nun auf der Kühlbox böse angucken dürfen.
45
22:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mitch Wahl (Fischtown Pinguins)
43
22:14
Tor für Fischtown Pinguins, 3:2 durch Tye McGinn
Schon nach exakt drei Minuten im finalen Drittel gelingt den Nordlichtern der Anschluss! McGinn drückt von links halbhoch ab, und irgendwie rutscht die Scheibe durch Pogges Kleidung hinweg ganz langsam über die Linie! Schwer zu sagen, ob der Keeper tatsächlich Mitschuld am Anschlusstreffer hat - jedenfalls sah das maximal unglücklich aus!
42
22:13
Im Schlussabschnitt wird es das erste Mal vor dem Kölner Tor brenzlig! Die KEC-Abwehr vergisst Friesen im Zentrum, ehe Gagné im letzten Moment doch noch zur Rettung eilt und dem Angreifer das Spielgerät abluchst. Das war knapp!
41
22:11
Beginn 3. Drittel
40
21:50
Drittelfazit:
Nach einem bemühten, aber torlosen ersten Abschnitt ging die Ketchupflasche auf einmal volle Kanne auf: Satte vier Mal überwanden Köln und Bremerhaven den jeweiligen Keeper im Mittelabschnitt! Ausgerechnet im so gefürchteten Bremerhavener Powerplay schlugen die Haie das erste Mal durch Ferraro zu und legten binnen fünf Minuten und sieben Sekunden direkt doppelt nach! Die Pinguine wirkten stehend K.o., doch ebenfalls in Unterzahl sorgte Andersen mit einer beeindruckenden Einzelleistung für Hoffnung bei den Gästen. So nehmen die Domstädter einen komfortablen, aber noch lange nicht sicheren VOrsprung mit in den Schlussabschnitt!
40
21:49
Ende 2. Drittel
40
21:47
Das Drittel trudelt ein wenig aus: Bremerhaven will den Schwung des Ehrentreffers mit in die Pause nehmen, Köln auf gar keinen Fall noch ein Gegentor kassieren.
37
21:43
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Niklas Andersen
Bremerhaven lebt und schlägt seinerseits in Unterzahl zurück! Als wäre es gar nichts, dribbelt sich Andersen mal eben alleine von der linken Bande durch die Abwehr vors Heimtor. Edwards kommt nicht hinter dem Pinguin hinterher, der die Scheibe schliesslich mit einem ansatzlosen Wischer per Rückhand quer links oben ins Kölner Tor wischt. Eine wunderschöne Einzelaktion bringt den Favoriten zurück ins Spiel!
36
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mitch Wahl (Fischtown Pinguins)
Zumindest nach Strafen gleicht Bremerhaven aus: Wahl bekommt für einen Stockschlag zwei Minuten aufgebrummt!
34
21:39
Drei Tore binnen fünf Minuten haben Bremerhaven merklich angeknockt. Den Nordlichtern fehlte schon zuvor etwas der Esprit, und gegen die giftigen Haie fehlen dem Team von Thomas Popiesch heute offenbar die Ideen!
30
21:36
Tor für Kölner Haie, 3:0 durch Zach Sill
Jetzt machen die Haie kurzen Prozess mit Bremerhaven! Dumont kontert blitzschnell für die Hausherren und scheitert zunächst an Pöpperle, doch dann bekommen die Pinguine das Spielgerät nicht weg. So erhält Sill unverhofft die zweite Chance, und mithilfe des rechten Pfostens stochert der Angreifer den Puck über die Linie - zu seinem Premierentor in dieser Saison!
28
21:30
Tor für Kölner Haie, 2:0 durch Jon Matsumoto
Die Haie beissen gleich doppelt zu! Youngster Sennhenn bringt die Scheibe in die Gefahrenzone rechts, von wo aus Akeson scharf in die Mitte gibt. Ob Abschluss oder Pass, jedenfalls prallt der Puck irgendwie auf die linke Seite. Dort steht Matsumoto goldrichtig und erhöht für Köln mit dem zweiten Abstaubertor des Abends!
27
21:30
Moore zieht alleine in Richtung Pogge los und versucht sich am Tunnel - doch vergeblich. Der Stürmer stochert danach etwas nach, entschuldigt sich aber schnell beim Heimkeeper. Dieser nimmt die Entschuldigung mit dem Stockgruss an - schöne Geste der Beiden!
26
21:29
Nach knapp der Hälfte der Spielzeit ist festzuhalten: Die Führung des KEC war vielleicht im Entstehen etwas glücklich, ist bislang aber absolut verdient! Zur ganzen Wahrheit gehört dennoch, dass die Gäste der Ausfall von Urbas und Mauermann die Pinguine gerade in der Offensive hart trifft. Immer wieder mal blitzt die Klasse der Bremerhavener Angreifer auf, doch sowohl in punkto Elan als auch in den Abläufen behalten die Domstädter bis dato klar die Oberhand!
25
21:24
Tor für Kölner Haie, 1:0 durch Landon Ferraro
Unterzahl hin oder her, die Haie führen! Nach Jeglič' Abschluss fährt der Kölner den Konter quasi ganz alleine gegen drei Verteidiger. Einer von diesen spitzelt ihm den Puck von hinten von der Kelle, doch die Scheibe prallt ab von Gästekeeper Pöpperle nach links - dort liegt das Ding perfekt frei, und der Angreifer schaltet am schnellsten! In Unterzahl überraschen die Domstädter den Gast!
24
21:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Uvira (Kölner Haie)
Pech für Uvira, der nach einem an sich harmlosen Check an der Mittellinie in die Kühlbox muss. Aber: Der deutlich leichtere McMillan flog hier etwas in die Bande, weshalb die Schiedsrichter wohl so entschieden haben.
22
21:21
Wieder beginnen die Haie druckvoller! Sheppard schliesst zum ersten Mal überhaupt heute Abend ab, doch dieser unverdeckte Schuss ist keinerlei Herausforderung für Pöpperle.
21
21:19
Beginn 2. Drittel
20
21:01
Drittelfazit:
Munteres Spielchen in Köln, wo die Hausherren bislang das bessere Bild abgeben! Akeson traf für die Haie sogar den Pfosten, nach dem Müller schon in der Anfangsphase die Führung für die Hausherren verpasste. Auf Seiten der Norddeutschen näherte sich Hilbrich am ehesten an, doch Tiffels vereitelte das überraschende 0:1. So bleibt es maximal spannend, kurze Pause!
20
21:00
Ende 1. Drittel
18
20:55
Bremerhavens Wahl liegt nach einem harten Check an der Bande und hält sich den Kopf. Das schaut übel auf, erstmal runter vom Eis und dann gut ausruhen!
17
20:54
Köln trifft den Pfosten! Akeson nagelt das Ding aus fünf Metern aus Gestänge, nachdem Matsumoto die gute Vorlage geliefert hatte. Es bleibt aber beim 0:0!
16
20:52
Das war noch nix, Fischtown! Auch die Norddeutschen mühen sich redlich, scheitern aber schon im Ansatz - oder wie Verlič am eigenen Schlittschuh! Köln darf wieder mit fünf Feldspielern ran.
14
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Ugbekile (Kölner Haie)
Jetzt trifft es Köln zum ersten Mal, und wegen Ugbekiles Foul an Hilbrich müssen die Domstädter nun das beste Powerplay der gesamten DEL überstehen!
12
20:46
Direkt nach dem Powerbreak zieht Dumont an den kurzen Pfosten, kann Pöpperle aber nicht überraschen. Der Angreifer fällt etwas auf den Gästekeeper, und sofort ist die Abwehr zur Stelle - auf einmal liegen etwa zehn Spieler übereinander und haben sich ein paar Takte zu sagen!
10
20:43
Bremerhaven verteidigt das Powerplay exzellent, kommt aber auch danach nicht in die eigene Offensive. Bisher laufen die Nordlichter vor allem hinterher!
8
20:41
... aus dem Nichts gelingt den Pinguinen um ein Haar das 0:1! Erst stochert Moore gefährlich vor Pogge nach der Scheibe, die frei nach rechts driftet. Dort rauscht Hilbrich heran und schiebt das Spielgerät sicher am Keeper vorbei - doch Domi Tiffels rettet irgendwie am kurzen Pfosten!
8
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Hilbrich (Fischtown Pinguins)
Hilbrich stellt einem Gegner hinter dem Kölner Tor ein Bein und muss runter. Doch der Angreifer hat auch jede Menge Frust, denn...
5
20:35
Die Auftaktphase gehört klar den Hausherren, die Fischtown aggressiv ins eigene Drittel zurückdrängen. So kommt der Tabellenzweite der Nordgruppe kaum einmal zum Schuss - starker Beginn von Köln!
2
20:33
Das geht ja gut los! Müller setzt vor dem Bremerhavener Gehäuse gut nach und bringt die Scheibe aufs Tor, doch Pöpperle ist im letzten Moment zu Stelle und verhindert die frühe Kölner Führung!
1
20:32
Los geht's in der LanXess-Arena! Beide Mannschaften gewannen jeweils eines der bisherigen zwei Saisonduelle mit 4:3, zuletzt die Gäste vor wenigen Wochen hier an gleicher Stelle. Diese sichern sich auch das erste Bully, kommen jedoch nicht an der Haie-Abwehr vorbei.
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Vor der Partie mahnt Kölns Coach Krupp mehr Konstanz im eigenen Spiel an, zeigt sich aber zufrieden mit dem Aufwärtstrend zuletzt. Zwischen den Pfosten steht heute Abend Justin Pogge, sein Gegenüber im Fischtwon-Trikot heisst Tomáš Pöpperle.
20:23
Zusätzlich bringt der Favorit Topform im Powerplayspiel mit: Zuletzt lehrten die Pinguine in Überzahl die Gegner das Fürchten! Ausserdem hoffen die Nordlichter auf Verlič' Topform, der zuletzt in Iserlohn gleich dreimal zuschlug! Auch heute ist der 29-Jährige als Teil der Slowenien-Reihe am Start und soll mithelfen, drei Punkte aus der Domstadt zu entführen. Apropos Slowenen: Aufgrund seiner Corona-Erkrankung läuft Jan Urbas erneut nicht auf, ihn ersetzt Neuzugang Tye McGinn.
20:14
Das zarte Pflänzchen Hoffnung ist am Rhein noch nicht verdorrt! Zwar verpassten die Haie vor einer Woche in Iserlohn in der Verlängerung einen wichtigen Auswärtssieg, nahmen jedoch nach zwei immens wichtigen Siegen in Krefeld und gegen Wolfsburg den siebten Zähler aus drei Partien mit. Um den Anschluss an die Playoffs herzustellen, müssen jedoch auch gegen schwerere Gegner wie Bremerhaven Zähler her. Die Nordlichter reisen als Tabellenzweite ins Rheinland und brennen auf Wiedergutmachung fürs knappe 3:4 in Wolfsburg!
19:55
Willkommen in Köln, wo sich ab 20.30 Uhr die Fischtown Pinguins die Ehre geben! Für beide Mannschaften ist es die 14. von insgesamt 28 Hauptrundenspielen in der Nordstaffel, danach ist also Halbzeit!

Aktuelle Spiele

23.02.2021 20:30
Eisbären Berlin
Berlin
2
1
0
1
0
Eisbären Berlin
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
24.02.2021 18:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
3
1
1
1
Nürnberg Ice Tigers
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
2
1
Adler Mannheim
Beendet
18:30 Uhr
24.02.2021 20:30
Kölner Haie
Kölner Haie
5
2
0
2
0
Kölner Haie
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
2
1
1
0
Krefeld Pinguine
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
25.02.2021 18:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
3
0
1
1
0
ERC Ingolstadt
EHC München
München
2
1
1
0
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.
25.02.2021 20:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
0
3
0
Iserlohn Roosters
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 28. Spieltag

17.12.2020
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
1
2
0
Kölner Haie
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
1
1
2
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
18.12.2020
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
1
1
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
19.12.2020
Adler Mannheim
Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
20.12.2020
EHC München
München
3
2
1
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
0
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
21.12.2020
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
2
1
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
22.12.2020
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
2
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
23.12.2020
Straubing Tigers
Straubing
3
0
2
1
0
Straubing Tigers
EHC München
München
4
0
2
1
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.