DEL

Bremerhaven
4
2
2
0
Fischtown Pinguins
Krefeld
2
0
1
1
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
12'
Krogsgaard
15'
McGinn
26'
Reisnecker
32'
Uher
 / Krefeld:
25'
Olson
57'
Blank
60
21:45
Fazit:
Die Serie hält! Bremerhaven gewinnt das 19. Spiel in Folge gegen die Krefeld Pinguine und festigt mit einem 4:2 Platz zwei im Norden! Den Grundstein dafür legten die Gastgeber im Mitteldrittel, als sie gegen zu passive Gäste ein 4:1 herausschossen. Krefeld hatte nach gutem Beginn stark abgebaut und war erst in den letzten Minuten nochmal aufgekommen als die Hausherren bereits im Verwaltungsmodus waren. Der Treffer zum Endstand war dann nur noch Ergebniskosmetik. Letztlich war es ein ebenso unspektakulärer wie ungefährdeter Arbeitssieg für Bremerhaven. Beide Teams haben nun eine Woche Pause, bevor mit dem 29. Spieltag die Hauptrunde mit den Nord-Süd-Duellen eingeläutet wird. Fischtown tritt am Sonntag in Straubing an, Krefeld tags darauf in Ingolstadt. Tschüss aus Bremerhaven und bis zum nächsten Mal!
60
21:42
Spielende
60
21:41
Olson gewinnt das Bully und Krefeld kann sich vorne festsetzen, bekommt aber ausser einem harmlosen Weitschuss von Braun nicht viel zustande. 23,6 Sekunden vor Schluss gibt es nochmal ein Bully.
59
21:39
75 Sekunden vor Schluss nimmt Donatelli seine Auszeit. Nikita Quapp bleibt gleich unten und sechs Krefelder gehen zum Bully in der Bremerhavener Zone.
58
21:38
Geht vielleicht doch nochmal was für die Gäste? Bisher macht Clark Donatelli keine Anstalten, hier zeitig den Goalie zu ziehen.
57
21:35
Tor für Krefeld Pinguine, 4:2 durch Alexander Blank
Nur noch 4:2! Die Pinguine können in Überzahl endlich mal Druck entfalten und Tyanulin muss sdas Tor eigentlich schon machen, trifft mit seinem Versuch aus kurzer Distanz aber erst den linken und dann den rechten Pfosten. Blank macht es dann besser und staubt aus wenigen Zentimetern ab.
56
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Schymainski (Krefeld Pinguine)
56
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tye McGinn (Fischtown Pinguins)
56
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alex Friesen (Fischtown Pinguins)
Friesen holt sich für einen unnötigen Bandencheck gegen Blank eine Strafe ab und löst ein Handgemenge aus. Auf beiden Seiten wird es zusätzliche Strafen wegen übertriebener Härte geben.
55
21:32
Die Gastgeber erhöhen nochmal die Schlagzahl. Urbas versucht es von hinten aufs kurze Eck weng später verpasst Hilbrich im Slot nur knapp.
53
21:27
Sacher und Lessio machen von rechts nochmal Druck aufs Bremerhavener Tor, kommen aber einfach nicht an Pöpperle vorbei. Der Goalie der Hausherren zeigt eine starke Partie und steht schon bei 26 Saves.
51
21:25
Krefeld hat mittlerweile sogar mehr Torschüsse auf der Uhr als die Hausherren. Allerdings war da kaum etwas Gefährliches dabei.
50
21:21
Bremerhaven macht in diesem dritten Drittel nicht mehr als nötig, um den Vorsprung zu verwalten. Im vierten Spiel innerhalb von acht Tagen kann man den Pinguins das kaum verdenken.
48
21:18
Olson stochert aus dem Slot mal eine Scheibe aufs Tor, kann Pöpperle aber auch nicht überraschen.
47
21:17
Wenn man 1:4 zurückliegt, dann muss man aus einer Überzahl einfach mehr machen! Krefeld kommt zwei Minuten lang überhaupt nicht richtig in die Formation und Tomáš Pöpperle muss nur ein einziges Mal aufpassen.
45
21:16
Fast kommen auch die Gastgeber zu einem Shorthander! Mike Moore bekommt die Scheibe an der Blauen, macht noch ein paar Schritte und hämmert das Ding dann an den rechten Pfosten!
44
21:14
Können die Gäste das Powerplay nutzen, um hier eine Aufholjagd einzuläuten? Bisher waren die Überzahlspiele der Pinguine äusserst harmlos.
43
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Hilbrich (Fischtown Pinguins)
Direkt im Anschluss an ein Bully vor dem eigenen Tor handelt sich Hilbrich seine nächste Strafe ein. Diesmal geht es für ein Beinstellen in die Box.
42
21:10
Lucas Lessios Tag ist es heute nicht. Zum weiderholten Male wird der Kanadier in aussichtsreicher Position gesucht, fährt aber einen Tick zu früh in die Zone und damit ins Abseits.
41
21:08
Auf ins Schlussdrittel!
41
21:08
Beginn 3. Drittel
40
20:54
Drittelfazit:
Die Fischtown Pinguins stehen im vierten Saisonspiel gegen die Krefeld Pinguine kurz vor dem vierten Sieg! Nach 40 Minuten führen die Nordlichter mit 4:1. Nachdem das Spiel im ersten Abschnitt noch grösstenteils ausgeglichen war, spielte im Mitteldrittel von Beginn an fast nur Bremerhaven. Krefeld war zu passiv und konnte bis auf ein schickes Shorthanded Goal von Olson nicht viel Positives verbuchen. Die Hausherren hatten viel mehr Sicherheit im Passspiel und kombinierten sich immer wieder zügig ins Angriffsdrittel. Krefelds Goalie Nikita Quapp verhinderte mehrfach einen höheren Rückstand. Die Gäste müssen hier in den letzten 20 Minuten quasi alles besser machen, wenn das hier nochmal spannend werden soll. Bis gleich!
40
20:49
Ende 2. Drittel
39
20:48
Das Spiel der Gäste ist zumindest wieder etwas lebendiger geworden. Constantin Braun bringt die Hartgummischeibe von der Blauen mehrfach gen Tor, kann Tomáš Pöpperle aber nicht wirklich in Bedrängnis bringen.
38
20:46
Gute Chancen auf beiden Seiten! Erst macht Bremerhaven es schnell, Gläser legt im Angriffsdrittel für Hilbrich ab und der jagt das Ding ans Aluminium! Von dort springt der Puck in einen Krefelder Schläger und Sekunden später ist Petrakov auf der anderen Seite frei durch, lässt den Puck aber haarscharf links vorbeirauschen.
36
20:44
Immerhin verzeichnen die Gäste mal wieder einen klaren Abschluss. Tomáš Pöpperle ist aber hellwach und verweigert Artur Tyanulin den Treffer. Wenig später schliesst auch Brett Olson nochmal ab, trifft das Tor aus spitzem Winkel aber nicht.
34
20:40
Nach ordentlichem Beginn sind die Gäste vom Niederrhein in alte Muster verfallen. Krefeld agiert träge, kommt immer wieder zu spät und findet einfach nicht in die Duelle. Filip Reisnecker drückt aus dem hohen Slot ab, landet aber in Quapps Fanghand.
32
20:36
Tor für Fischtown Pinguins, 4:1 durch Dominik Uher
Direkt nach dem Powerbreak legen die Pinguins nach! Mit schnellem Kombinationsspiel bekommen die Gastgeber Dominik Uher rechts frei. Der 28-Jährige fährt unbedrängt in sie Angriffszone und zimmert die Scheibe aus dem rechten Bullykreis unter Quapps Stockhand durch ins lange Eck. Viertes Saisontor für Uher!
32
20:34
Bis auf den einen Aussetzer beim Gegentor in Überzahl haben die Gastgeber diese Partie gut im Griff. Krefeld ist nicht mehr so griffig wie im ersten Abschnitt und findet offensiv kaum statt.
30
20:32
Starkes Penaltykilling der Pinguine! Krefeld stellt die Passwege geschickt zu, macht die Räume vor dem Tor immer wieder dicht und übersteht die Unterzahl ohne Probleme.
28
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ivan Petrakov (Krefeld Pinguine)
Nächste Strafe gegen die Gäste! Diesmal muss Petrakov wegen Haltens hinter die Plexiglasscheibe.
26
20:26
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Filip Reisnecker
Schon ist der alte Abstand wieder hergestellt! Cory Quirk hat im Angriffsdrittel viel Platz und feuert aus dem rechten Bullykreis flach aufs Tor. Direkt vor Quapp hält Reisnecker den Schläger rein und markiert sein erstes Saisontor!
25
20:24
Tor für Krefeld Pinguine, 2:1 durch Brett Olson
Fischtown kommt im Powerplay schnell zu einer guten Chance, doch Urbas scheitert und dann kontert Krefeld! Olson bricht auf links durch und geht alleine auf Pöpperle zu. Der US-Amerikaner lockt den Bremerhavener Goalie ein Stück raus, umkurvt ihn dann stark und schiebt ins leere Tor ein.
24
20:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mārtiņš Karsums (Krefeld Pinguine)
Karsums kriegt für ein vermeintliches Beinstellen die nächste Strafe aufgebrummt. Viel war da allerdings nicht zu sehen. Schymainskis Beschwerde bei den Referees bleibt aber erfolglos.
23
20:22
Patch Alber macht nach Scheibengewinn vor dem eigenen Tor Tempo, spielt eine Überzahl mit seinen Kollegen vorne aber nicht gut aus. Dennoch macht Bremerhaven zunächst wieder den etwas agileren Eindruck.
22
20:20
Krefeld beginnt das zweite Drittel mit einem einminütigen Powerplay, kommen dabei aber überhaupt nicht in Position und verbuchen keinen einzigen Abschluss bevor Alex Friesen zurückkommt.
21
20:19
Beginn 2. Drittel
20
20:04
Drittelfazit:
Die ersten 20 Minuten gehen mit 2:0 an die Fischtown Pinguins! Zunächst nahmen sich beide Mannschaften nicht viel und liessen in einem intensiven Match keine gefährlichen Abschlüsse des Gegners zu. Erst nach zehn Minuten übernahmen die Hausherren langsam die Kontrolle und gingen dann nicht unverdient in Führung. Eine Unaufmerksamkeit in der Krefelder Defensive brachte den zweiten Treffer für die Pinguins. die fortan den Druck immer weiter erhöhten. Erst in den letzten zwei Minuten konnten sich die Pinguine etwas befreien. Das zweie Drittel dürfen die Gäste gleich mit einer guten Minute in Überzahl beginnen.
20
20:01
Ende 1. Drittel
20
20:01
Einen Abschluss kriegt Krefeld noch zustande, doch Pöpperle passt auf und macht die Scheibe fest.
20
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alex Friesen (Fischtown Pinguins)
Friesen bringt Bappert zu Fall und muss 55 Sekunden vor der Sirene wegen Beinstellens raus.
19
19:58
Jetzt patzen die Hausherren mal im Aufbau und Urbas gibt die Scheibe schon im eigenen Drittel her. Filips Buncis bekommt den freien Schuss aus dem hohen Slot und jagt seinen Versuch rechts vorbei.
17
19:55
Bremerhaven wird nun immer selbstbewusster und stärker. Luca Gläser hat die nächste Möglichkeit, schiebt das Spielgerät aber knapp am Kasten vorbei. Im Gegenzug fährt Krefeld einen Konter, kommt aber nicht zum Abschluss.
15
19:53
Tor für Fischtown Pinguins, 2:0 durch Tye McGinn
Doppelschlag! Die Pinguine verlieren die Scheibe im Aufbau und Tye McGinn darf aus der neutralen Zone über links unbedrängt in die Angriffszone fahren. Aus dem Bullykreis lässt der Kanadier einen wuchtigen Schlagschuss los, der im rechten Giebel einschlägt. Quapp hatte diesmal freie Sicht, aber das war schon ein ziemlicher Kracher.
12
19:50
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Anders Krogsgaard
Aus einer scheinbar ungefährlichen Situation entsteht dann die Führung! Anders Krogsgaard bekommt das Hartgummi aussen an der Blauen und schiesst das Ding mangels Alternativen einfach mal gen Tor. Goalie Nikita Quapp kann nicht viel sehen, weil sowohl Cory Quirk als auch einer seiner Verteidiger im Slot herumturnen und so schlägt der Puck im linken Eck ein.
12
19:48
Die Hausherren haben mittlerweile ein leichtes optisches Übergewicht und etwas mehr Scheibenbesitz, kommen aber im gegnerischen Drittel kaum zum Zug. Krefeld verteidigt leidenschaftlich und lässt kaum etwas zu.
11
19:47
Cory Quirk fährt mal mit Tempo hinter den gegnerischen Kasten, bringt die Scheibe in den Slot und stochert dann selbst gegen Nikita Quapp nach, kommt aber nicht entscheidend ran.
9
19:43
Richtig viel passiert auf beiden Seiten auch im Powerplay nicht. Die beiden Goalies haben bisher einen ganz ruhigen Auftakt. Alle Spieler sind zurück auf dem Eis. Jetzt gehts erstmal ins Powerbreak!
7
19:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Hilbrich (Fischtown Pinguins)
Und schon ist die Überzahl Geschichte! Bremerhavens Hilbrich muss wegen Hakens ebenfalls in die Kühlbox und es geht mit vier gegen vier weiter.
6
19:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Niklas Postel (Krefeld Pinguine)
Die erste Strafe geht gegen Krefeld! Postel sitzt für ein halten gegen Hilbrich ein.
6
19:38
Die Gäste präsentieren sich in diesen ersten Minuten durchaus selbstbewusst. Die positive Entwicklung unter Coach Clark Donatelli ist unverkennbar. Im Gegensatz zum Saisonstart sind die Pinguine mittlerweile ein wirklich unangenehmer Gegner geworden.
4
19:34
Von Beginn an ist hier viel Tempo drin und beide Teams machen ordentlich Druck auf den gegnerischen Aufbau. Auf den ersten echten Abschluss warten wir derweil noch.
2
19:32
Krefelds Topscorer Lucas Lessio war nach dem letzten Spiel leicht angeschlagen, kann aber mit von der Partie sein. Der Kanadier erobert den Puck auch gleich mal im Forecheck, muss ihn aber sofort wieder hergeben.
1
19:31
Auf gehts! Im Tor der Pinguins beginnt Tomáš Pöpperle, bei den Gästen steht Nikita Quapp zwischen den Pfosten.
1
19:30
Spielbeginn
19:16
Die Gäste aus Krefeld haben sich nach katastrophalem Saisonstart zuletzt ein wenig stabilisiert. Vor Wochenfrist gelang am 22. Spieltag auch endlich der erste Heimsieg der Saison, allerdings folgte unter der Woche beim 2:5 in Iserlohn der nächste Rückschlag. Mit nur 15 Punkten ist der KEV weiter abgeschlagen Tabellenletzter und haben schon auf den Vorletzten satte 16 Punkte Rückstand. Die Playoffs sind am Niederrhein längst kein Thema mehr, motiviert sind die Pinguins heute aber dennoch. Nach 18 Pleiten in Serie soll endlich mal wieder ein Sieg gegen Fischtown gelingen.
19:06
Die Gastgeber haben ihren zweiten Rang hinter den Eisbären Berlin zuletzt gefestigt. Das 5:3 gegen Iserlohn am Freitag, zu dem Žiga Jeglič einen Doppelpack beisteuerte, war der dritte Sieg in Serie und der sechste aus den letzten sieben Partien. Bremerhaven liegt aktuell acht Punkte vor dem Dritten Wolfsburg, der allerdings ein Spiel weniger absolviert hat. Bevor es ab nächster Woche mit den 14 Hauptrundenpartien gegen die Süd-Teams weitergeht, wollen die Nordlichter auf heimischem Eis weiter Selbstvertrauen tanken und auch das vierte Pinguin-Duell der Saison für sich entscheiden.
19:00
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Sonntagabend! Am 24. und letzten internen Spieltag der Gruppe Nord stehen sich die Fischtown Pinguins und die Krefeld Pinguine gegenüber. Um 19:30 Uhr gehts los in der Eisarena Bremerhaven!

Aktuelle Spiele

26.03.2021 19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
2
2
0
Düsseldorfer EG
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Eisbären Berlin
Berlin
1
1
0
0
Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
0
0
0
0
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
5
2
2
1
Fischtown Pinguins
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
1
2
0
0
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Augsburg
4
1
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
27.03.2021 17:30
EHC München
München
6
1
3
2
EHC München
Kölner Haie
Kölner Haie
2
0
1
1
Kölner Haie
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 27. Spieltag

17.12.2020
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
1
2
0
Kölner Haie
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
1
1
2
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
18.12.2020
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
1
1
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
19.12.2020
Adler Mannheim
Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
20.12.2020
EHC München
München
3
2
1
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
0
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
21.12.2020
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
2
1
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
22.12.2020
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
2
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
23.12.2020
Straubing Tigers
Straubing
3
0
2
1
0
Straubing Tigers
EHC München
München
4
0
2
1
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.