DEL

Bremerhaven
4
1
2
1
Fischtown Pinguins
Wolfsburg
3
0
2
1
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
16'
Gläser
33'
Verlič
36'
Andersen
42'
Andersen
 / Wolfsburg:
30'
Jormakka
39'
Machacek
60'
Furchner
60
21:50
Fazit:
Die Fischtown Pinguins bringen den knappen 4:3-Sieg über die Zeit und beenden die Siegesserie der Grizzly Wolfsburg! Im Verfolgerduell der beiden Nordklubs erwischte Bremerhaven zunächst den besseren Start und machte in der 16. Minute das etwas schmeichelhafte 1:0 durch Gläser. Wolfsburg verbuchte im 1. Drittel deutlich mehr Schüsse und erzielte dann in der 29. Minute den 1:1-Ausgleich durch einen sehenswerten Penalty von Jormakka. Danach führte ein Fehler von Wolfsburg-Goalie Strahlmeier zum 2:1 (Verlič, 33.), woraufhin Bremerhaven auch noch das 3:1 via Andersen nachlegte (36.). Dank eines späten Powerplaytores in der 39. Minute durch Machacek ging Wolfsburg aber nochmal mit neuer Hoffnung in den Schlussabschnitt. In 3. Drittel legte Bremerhaven dann mit einem Blitzstart los und erhöhte bereits nach zwei Minuten durch Doppelpacker Andersen auf 4:2. Zu einer richtigen Schlussoffensive der Gäste kam es danach nicht mehr, auch ein später Anschlusstreffer von Furchner in der letzten Minute half den Wolfsburger nicht mehr.
60
21:45
Spielende
60
21:44
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 4:3 durch Sebastian Furchner
Nochmal 17 Sekunden Hoffnung für die Grizzlys! Furchner stochert im Slot energisch nach und arbeitet den Puck förmlich ins Tor. Pat Cortina nimmt nach dem späten Anschlusstreffer sofort die Auszeit. Jetzt wird es nochmal richtig spannend!
60
21:43
Das wird sehr, sehr eng für die Gäste! Nur noch 40 Sekunden sind auf der Uhr und weiterhin fehlen zwei Tore.
59
21:43
Olimb nimmt beim 6-gegen-5 als Erstes Mass und hämmert den Puck vom rechten Bullykreis gegen das Plexiglas. Auf der Gegenseite verpasst Urbas den Empytnetter!
58
21:42
2:37 Minuten vor der Schlusssirene geht Wolfsburg-Coach Cortina volles Risiko und holt Goalie Strahlmeier vom Eis!
58
21:41
Jetzt ist der Puck in der Zone der Hausherren, Wolfsburg setzt nach und wirft sich in jeden Zweikampf.
57
21:39
Bremerhaven befreit sich mit einem Icing und ein Bully vor Maxwell wird folgen. Die Stadionuhr steht jetzt bei 56:05 Minuten.
56
21:37
Wo bleiben die Abschlüsse? Die Grizzlys umkurven nur die gefährliche Zone der Hausherren, Torschüsse gibt es derzeit aber keine.
54
21:36
Die Minuten ticken herunter! Fischtown konzentriert sich nunmehr auf die Ergebnisverwaltung und von Wolfsburg kommt zu wenig, um nochmal für Spannung zu sorgen. Riecht schon jetzt ein wenig nach Empty Net bei den Gästen...
52
21:33
Wolfsburg eröffnet so langsam die Schlussoffensive und wird wieder stärker. Möser hofft im Slot auf einen gewinnbringenden Kontakt, doch kann nicht via Tip-in ins Tor abfälschen.
51
21:32
Etwas Glück für Maxwell! Der Pinguins-Goalie will hinter seiner Kiste mit einem Befreiungsschlag klären und hievt den Puck ins Fangnetz. Da ein Wolfsburger abfälscht, gibt es für Maxwell keine Strafe wegen Spielverzögerung.
49
21:28
Jetzt hat Järvinen mal eine gute Szene und bringt mittig im Slot einen schnellen Abschluss zustande. Maxwell ist allerdings hellwach und blockt mit der Brust ab.
49
21:27
Das Spiel verläuft derzeit recht flüssig und damit ganz nach dem Geschmack der Hausherren. Die Minuten werden so langsam weniger und Wolfsburg nähert sich nicht wirklich an.
47
21:24
Hatten bisher immer die Grizzlys die besseren Zahlen und Werte, dreht Bremerhaven das Duell jetzt auch bei den Statistik-Liebhabern. Bei den Torschüssen im 3. Drittel steht es derzeit 5:1.
46
21:23
Guter Save! Urbas taucht nach Vorarbeit von Jeglič im hohen Slot auf und zimmert den Puck nach einer schnellen Annahme nach rechts oben. Strahlmeier macht sich gross und blockt den Puck über das Gehäuse ab.
45
21:20
Da fehlt nicht viel! Alex Friesen stürmt allein bis vor Strahlmeier und schiebt den Puck dann hauchzart rechts am Tor vorbei. Wolfsburg derzeit ohne Zugriff!
44
21:19
Die Gäste aus der Autostadt finden nur schwer in den dritten Durchgang und sind müsse aufpassen, nicht schon vorzeitig den Anschluss zu verlieren. Bremerhaven bleibt aggressiv!
42
21:15
Tor für Fischtown Pinguins, 4:2 durch Niklas Andersen
Eine schöne Kombination beschert den Pinguins das 4:2! Friesen macht den Puck im Slot scharf, ehe McGinn am linken Alu perfekt quer auflegt. Rechts am Pfosten staubt Andersen ab und macht seine zweite Bude!
41
21:15
Fischtown startet noch mit einem Powerplay aus dem 2. Drittel und ist noch für knapp 100 Sekunden in Überzahl.
41
21:14
Bleiben die Zähler an der Nordseeküste oder gibt es vielleicht doch noch den 10. Sieg nacheinander für Wolfsburg? Der Schlussabschnitt wird es uns verraten!
41
21:13
Beginn 3. Drittel
40
20:58
Drittelfazit:
Was für ein munteres 2. Drittel! Das Nordduell zwischen den Pinguins und Grizzlys geht nach wilden 20 Minuten in die zweite Pause und steht nun 3:2 für Bremerhaven. Jormakka narrte in 30. Minute zunähst Pinguins-Goalie Maxwell mit einem rotzfrechen Penalty und machte das zwischenzeitliche 1:1. Danach ging die Post ab: Stahlmeier fing sich erst ein Ei von Verlič (33.), dann legte Bremerhaven sofort via Andersen das 3:1 (36.) nach. In der 39. Minute kämpfe sich Wolfsburg daraufhin nochmal mit einem Powerplaytreffer zurück und erzielte durch Machacek den Anschlusstreffer.
40
20:55
Ende 2. Drittel
40
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matti Järvinen (Grizzlys Wolfsburg)
15 Sekunden vor der Sirene fängt sich Järvinen nochmal zwei Minuten wegen Hakens ein.
40
20:53
Ganz schön was los im 2. Drittel! Nach vier Treffern samt Penalty- und Slapstick-Tor laufen nun die letzten 60 Sekunden des Mittelteils.
39
20:51
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:2 durch Spencer Machacek
Die Wolfsburger sind wieder dran! Machacek nimmt Maxwell die Sicht und fälscht vor der Tor einen Schuss von der Blauen Linie ideal ab. Nur noch 3:2!
38
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patch Alber (Fischtown Pinguins)
Hilft Cortinas Mannen eine Überzahl? Alber geht hinter dem Tor zu heftig in einen Banden-Zweikampf und kassiert zwei Minuten.
37
20:49
Können sich die Wolfsburger jetzt schnell erholen oder droht sogar noch der vierte Einschlag? Nach dem 3:1 ist der Puck erstmal bei den Grizzlys.
36
20:46
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Niklas Andersen
Jetzt ziehen die Pinguins davon! Andersen steht zu frei im Slot der Grizzlys und drischt einen Onetimer aus von halbrechts unhaltbar ins Netz. Diesmal hat Strahlmeier keine Chance.
35
20:46
Direkt nach dem halben Eigentor rehabilitiert sich Strahlmeier wieder etwas und fischt einen gefährlichen Schuss von Moore aus kurzer Distanz von der Linie. WOB bleibt erstmal im Spiel.
33
20:43
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Miha Verlič
Was macht denn der Strahlmeier da? Der Grizzlys-Goalie legt sich ein Ei ins Netz - und das vier Wochen vor Ostern. Verlič drückt den Puck ohne Druck flach aufs Tor und Strahlmeier rutscht das Ding durch die Hosenträger. Bitteres Ding!
33
20:42
Es wird ungemütlicher! Nach einem Torschuss von Jeglič gibt es vor Strahlmeier ein Scharmützel, bei dem auch die Wolfsburger durchaus handgreiflich werden. Erinnert so langsam an Playoffs!
32
20:40
Nach dem Ausgleich der Wolfsburger geht es auf dem Eis mit einem 4-gegen-4 weiter. Und zwar mit Volldampf, denn jetzt geht es an der Nordseeküste wortwörtlich von Coast-to-Coast!
30
20:37
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:1 durch Pekka Jormakka
Jormakka mit einem ganz, ganz starken Penalty! Der Finne führt die Scheibe mit schnellen Händen und wartet so lange, bis sich Maxwell bewegen muss. Der Goalie der Pinguins wirft sich schützend vors Tor und wird dann eiskalt überlupft!
30
20:36
Penalty für die Grizzyls! Möser stoppt ganz stark vor der Kiste ab und ist drauf und dran, Maxwell auszutanzen. Ein Bremerhavener weiss sich nur mit einer Strafe zu helfen und reisst Möser um.
30
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Melchiori (Grizzlys Wolfsburg)
Unnötige Strafe von Melchiori! Der Wolfsburger lässt sich hinter der Bude zu einem Haken hinreissen und nimmt seinem Team damit die Chance auf das eigene Powerplay.
30
20:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Žiga Jeglič (Fischtown Pinguins)
Fast der Ausgleich für die Grizzlys! Järvinen fährt in Unterzahl in einen Konter und bringt das Hartgummi fast um Maxwell herum. Jeglič will noch retten und stört Järvinen mit einem Stockschlag.
28
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan Boucher (Grizzlys Wolfsburg)
Erneut ein 5-gegen-4 für die Gastgeber! Boucher führt seinen Schläger ins Gesicht von Verlič und muss daher vom Eis.
27
20:30
Max Görtz legt sich den Puck auf dem linken Flügel auf die Vorhand und zwirbelt dann deutlich rechts vorbei. Die Qualität der Grizzly-Torschüsse ist weiterhin dürftig...
26
20:30
Jetzt wollen die Grizzlys Maxwell überraschen und schiessen den Pinguins-Goalie einfach mal von hinten an. Der US-Boy im Tor der Hausherren passt auf und legt seine Fanghand auf den Puk.
25
20:28
Die Bremerhavener verteidigen im 2. Drittel weiterhin geschlossen und schieben Wolfsburg weiterhin raus an die Banden. Dazu fehlt bei den Gästen weiter der letzte Pass für eine richtig gute Torchance.
23
20:25
Es bleibt beim 1:0! Max Görtz hat für die Grizzlys die beste Chance und hämmert den Puck vom rechten Bullykreis auf die Kiste. Brandon Maxwell eilt ins kurze Eck und blockt mit dem Schoner.
21
20:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Uher (Fischtown Pinguins)
Powerplay für die Grizzlys! Uher geht hinter dem Tor etwas überhart zu Werke und checkt Möser unsanft gegen die Bande - zwei Minuten!
21
20:20
Wichtige Infos für alle Pinguins-Fans: Alex Friesen ist nach seinem Knockout im 1. Drittel wieder dabei und kann weiterspielen.
21
20:20
Ab sofort laufen an der Nordseeküste die zweiten 20 Minuten.
21
20:20
Beginn 2. Drittel
20
20:04
Drittelfazit:
Im Nordduell zwischen den Fischtown Pinguins und Grizzlys Wolfsburg gehen die Hausherren mit einer etwas schmeichelhaften 1:0-Führung in die erste Pause. Wolfsburg bestimmte das 1. Drittel eigentlich deutlich und sammelte lange Torschuss um Torschuss. Die Pinguins hielten die Null trotzdem und machten dann mit in der 16. Minute mit dem zweiten Torschuss direkt das 1:0 durch Gläser. Bei den Versuchen der Wolfsburger mangelte es bisher noch an der nötigen Präzision, fast alle Torschüsse erfolgen aus eher ungefährlichen Positionen.
20
20:02
Ende 1. Drittel
20
20:00
Verletzungspause! McGinn und Friesen räumen sich bei den Pinguins gegenseitig und Friesen bleibt verletzt am Boden liegen. Nach einer kurzen Auszeit schleppt sich der Kanadier erstmal auf die Bank.
20
19:59
Die gewohnt starke Powerplay der Bremerhavener macht sofort Dampf und bringt die Scheiben aufs Tor. In der zweiten Minute des Überzahlspiels mehren sich bei den Seestädtern dann aber die Abspielfehler.
18
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Hungerecker (Grizzlys Wolfsburg)
Fischtown führt und darf jetzt auch noch in die Überzahl! Stockschlag von Hungerecker, 2:50 Minuten sind noch auf der Uhr.
17
19:56
Es ist tatsächlich erst der zweite Torschuss, der die Pinguins in diesem Nordduell in Führung bringt. Effektiv sind die Hausherren also!
16
19:54
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Luca Gläser
Gläser bringt die Pinguins mit einem Sonntagsschuss in Front! Der Bremerhavener hat auf dem linken Flügel etwas Zeit, holt aus und knallt den Puck mit einem Schlenzer rechts ins Eck. Strahlmeier sieht nicht sonderlich gut aus!
15
19:54
Nun melden auch mal die Pinguins Ansprüche an und halten den Puck mit harten Zweikämpfen an der Bande in der Grizzly-Zone.
14
19:52
Fast! Julian Melchiori wirft alles in einen Onetimer am linken Alu und wird in letzter Sekunde doch noch von einem Bremerhavener mit dem Schläger abgeblockt.
14
19:51
Die Wolfsburger erhöhen die Schlagzahl und machen mit der Reihe um Görtz und Likens viel Alarm vor Maxwell. Tut sich auch eine Lücke für eine Grosschance auf?
12
19:50
Gerrit Fauser nimmt im Zentrum richtig Fahrt auf und will dann im Slot mit einer Richtungsänderung abstoppen. Der Wolfsburger verliert dabei den Halt und rutscht auf den Hosenboden.
10
19:48
McGinn befördert das Spielgerät zumindest mal in die Richtung des Wolfsburgers Tor und schiesst die Scheibe flach gegen den Schoner von Strahlmeier. Eventuell zählt das sogar als Torschuss für Bremerhaven? Dann wäre das der Erste der Pinguins!
9
19:45
Jetzt wird es heisser! Likens schleudert den Puck von rechts aussen vors Tor, wo Görtz via Tip-in abstauben will. Maxwell hat alles im Griff und stürzt sich auf die Scheibe.
8
19:43
Die Kufencracks aus der Autostadt sind derzeit stärker, könner aber auch noch nicht ganz grossen Torchancen bewirken. Was derzeit so auf das Gehäuse der Pinguins fliegt, ist für Maxwell kein Problem.
7
19:41
Der Bremerhavener Schlussmann bleibt im Fokus und friert den Puck nun nach einem Schuss der Wolfsburger von halbrechts mit der Fanghand ein. Die Torschussstatistik ist derzeit deutlich: Bremerhaven null, Wolfsburg sechs.
6
19:40
Auch im 5-gegen-5 bleiben die Grizzlys allerdings offensiv und halten den Druck weiter hoch. Derzeit herrscht im Slot vor Brandon Maxwell viel Verkehr.
5
19:38
Die Wolfsburger zeigen ein schwaches Powerplay und haben in der Überzahl immer wieder mit Scheibenverlusten zu kämpfen. Einzig Melchiori kommt zum Abschluss und schlenzt den Puck eher ungefährlich in die Fanghand von Maxwell.
3
19:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Gläser (Fischtown Pinguins)
Nun dürfen die Wolfsburger allerdings ganz früh ins Powerplay! Luca Gläser teilt gegen Jordan Boucher mit seiner Kelle aus und muss deshalb in die Kühlbox.
2
19:33
Die Hausherren finden schnell in die Partie und setzen sich gleich mal in der Zone der Grizzlys fest. Mike Moore holt auf dem linken Flügel zum Schlagschuss aus und zimmert den Puck rechts in die Rundung.
1
19:31
Und so heissen die Goalies: Bei Bremerhaven steht Brandon Maxwell zwischen den Pfosten und bei den Gästen hütet Dustin Strahlmeier das Tor.
1
19:30
Das Spiel läuft! Fischtown trägt beim Heimspiel rote Trikots, die Wolfsburger laufen derweil in weissen Jerseys auf.
1
19:30
Spielbeginn
19:25
Gleich geht's in der Eisarena Bremerhaven los! Machen die Pinguins die Eisbären-Pleite schnell wieder vergessen oder feiern die Grizzlys heute tatsächlich ihren 10. Sieg am Stück?
19:18
Ganz anders sieht die Gemütslage indes bei den Grizzlys aus, die mit neun Siegen am Stück weiterhin das heisseste aller DEL-Teams sind. Die Wolfsburger marschieren von Sieg und Sieg und scheinen kurz vor den Duellen mit den Mannschaften aus der Süd-Staffel nahezu unschlagbar. Besonders stark: Wolfsburg ist auch im Kampf um den Zusatzpunkt immer voll auf der Höhe und ging zuletzt in der Overtime oder im Penaltyschiessen gleich fünfmal nacheinander als Sieger vom Platz. Am vergangenen Freitagabend gab es mit einem 5:2 gegen Krefeld dazu auch mal wieder einen Dreier nach 60 Minuten.
19:06
Für die Fischtown Pinguins gab es am vergangenen Spieltag mit einer deutlichen 1:5-Klatsche gegen die Eisbären Berlin einen herben Rückschlag im Kampf um die besten Playoff-Plätze im Norden. Gegen den Rekordmeister erwischten des Pinguins einen schwarzen Tag und lagen bereits nach 25 Minuten chancenlos mit 0:5 hinten. Einzig Youngster Simon Stowasser hatte etwas zu feiern und erzielte in der Schlussminute sein erstes DEL-Tor und den Ehrentreffer zum 1:5-Endstand.
18:48
Hallo und herzlich willkommen zur DEL! In der Nord-Staffel kommt es heute Abend um 19:30 Uhr zum Verfolgerduell zwischen den Fischtown Pinguins und Grizzlys Wolfsburg! Geht der Lauf Grizzlys weiter?

Aktuelle Spiele

15.03.2021 18:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
1
0
3
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
18:30 Uhr
15.03.2021 20:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
0
3
0
Düsseldorfer EG
Kölner Haie
Kölner Haie
6
3
1
2
Kölner Haie
Beendet
20:30 Uhr
16.03.2021 19:30
EHC München
München
2
0
1
1
EHC München
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
1
1
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
17.03.2021 19:30
Kölner Haie
Kölner Haie
1
0
1
0
Kölner Haie
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
2
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
20.03.2021 17:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
7
2
3
2
Nürnberg Ice Tigers
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
0
3
0
Iserlohn Roosters
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 24. Spieltag

17.12.2020
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
1
2
0
Kölner Haie
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
1
1
2
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
18.12.2020
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
1
1
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
19.12.2020
Adler Mannheim
Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
20.12.2020
EHC München
München
3
2
1
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
0
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
21.12.2020
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
2
1
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
22.12.2020
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
2
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
23.12.2020
Straubing Tigers
Straubing
3
0
2
1
0
Straubing Tigers
EHC München
München
4
0
2
1
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.