DEL

Augsburg
1
0
0
1
Augsburger Panther
Wolfsburg
4
2
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Augsburg:
60'
Stieler
 / Wolfsburg:
3'
Nijenhuis
18'
Olimb
47'
Melchiori
57'
Festerling
60
21:42
Fazit:
Im Gegensatz zu gestern belohnen sich die Grizzlys für eine starke Leistung und fahren in Augsburg einen verdienten 4:1-Auswärtssieg ein! In den entscheidenden Momenten waren die Niedersachsen heute immer ein wenig wacher, den Hausherren fehlte es hingegen vor dem Kasten an Durchschlagskraft. Jan Nijenhuis und Jan Nijenhuis durften heute ihre DEL-Torpremiere feiern, Mathis Olimb erzielte seinen zweiten Saisontreffer. In letzter Sekunde verhinderte David Stieler im Powerplay noch den dritten Saison-Shutout für Dustin Strahlmeier.
60
21:36
Spielende
60
21:36
Tor für Augsburger Panther, 1:4 durch David Stieler
Der Treffer zählt! Spencer Abbott legt aus der Zentrale rechts rüber zu David Stieler, der den One-Hander von unten knapp hinter die Querlatte knallt.
60
21:36
In sprichwörtlich letzter Sekunde vermiesen die Panther Dustin Strahlmeier die weisse Weste! Doch die Unparteiischen schauen sich die Szene noch einmal an. Womöglich war der Puck gar nicht drin.
60
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phillip Bruggisser (Grizzlys Wolfsburg)
27 Sekunden vor Ende nimmt Phillip Bruggisser den Stock zu hoch und muss gleich auf der Strafbank den Auswärtssieg feiern.
58
21:33
Daher begibt sich Markus Keller zurück auf das Eis. Es bleibt dabei, sehr unglücklicher Auftritt der Panther.
57
21:31
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:4 durch Garrett Festerling
Kaum ist Markus Keller runter, hält Garrett Festerling aus der neutralen Zone drauf und trifft präzise in das rechte Eck. Der Drops ist gelutscht!
57
21:31
160 Sekunden vor Schluss nimmt Tray Tuomie den Goalie runter. Mal sehen, ob sechs Feldspieler für die Wende sorgen können.
57
21:29
Strammer Abschluss von Adam Payerl! Dustin Strahlmeier nimmt die Stockhand hoch und kommt seinem dritten Saison-Shutout immer näher.
56
21:28
Beim Abbott-Flachschuss von links herrscht mal viel Verkehr, der Dustin Strahlmeier die Sicht verdeckt. Das Hartgummi rauscht aber knapp am langen Eck vorbei.
55
21:27
Eine kurze Drangphase können die Panther verbuchen, eine klare Torchance springt aber weiter nicht heraus. Mit grosser Körperlichkeit können sich die Grizzlys dann wieder befreien.
53
21:25
Erst mit Ablauf der Strafzeit wird es vor dem Gehäuse von Dustin Strahlmeier mal gefährlich. Doch der Goalie hat weiter alles im Griff.
51
21:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathis Olimb (Grizzlys Wolfsburg)
Der Norweger muss zum zweiten Mal wegen Hakens auf die Strafbank. Das ist wohl die letzte Chance für die Panther, um es noch einmal spannend zu machen.
51
21:22
Gefühlt spielt Julian Melchiori schon eine ganze Weile in der DEL. Sein erster Treffer war ihm aber erst heute vergönnt, und um ein Haar erzielt er jetzt gar einen Doppelpack: Aus halbrechter Position donnert er das Spielgerät an den rechten Pfosten!
50
21:20
Die Gegenangriffe der Grizzlys sind letal. Jan Nijenhuis nimmt auf links Tempo auf und legt das Hartgummi quer in die Mitte zu Maximilian Adam. Markus Keller bugsiert sich die Scheibe fast selbst rein, kann sie aber noch vor der Linie halten.
49
21:18
Erneut laufen die Gäste mit drei Mann auf das gegnerische Gehäuse zu. Diesmal gerät der Machacek-Diagonalpass auf Anthony Rech zu ungenau. Vorausgegangen ist wieder ein leichtsinniger Scheibenverlust der Hausherren.
47
21:15
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:3 durch Julian Melchiori
Das riecht schon stark nach Vorentscheidung! Nach gegnerischem Puckverlust dringt Gerrit Fauser über links vor und versucht es aus spitzem Winkel selbst. Julian Melchiori läuft in der Zentrale mit und verwertet den Abstauber. Es ist das erste DEL-Tor des Kanadiers!
45
21:13
Marco Sternheimer steht im Mittelfeld der eigene Mann im Weg. Momentan spricht überhaupt nichts für eine Aufholjagd der Gastgeber.
44
21:11
Nachdem Augsburg engagiert in die ersten beiden Drittel gestartet ist, kann sich nun keines der Teams ernsthafte Vorteile erspielen. Erst nach rund vier Minuten verbucht Julian Melchiori aus der zweiten Reihe den ersten Abschluss.
42
21:08
Spencer Machacek steht wieder auf dem Eis. Der ehemalige NHL-Profi musste zwischenzeitlich an der Hand genäht werden.
41
21:07
Das Schlussdrittel läuft! Kommen die Panther noch einmal zurück?
41
21:06
Beginn 3. Drittel
40
20:52
Drittelfazit:
Das Bemühen kann man den Panthern nicht absprechen, insgesamt ist es aber weiter ein unglücklicher Auftritt der Toumie-Schützlinge. Doch auch die Grizzlys agierten nicht mehr ganz so durchschlagskräftig, bis auf ein paar vielversprechende Gegenangriffe ging nicht mehr viel nach vorne. Der torlose Mittelabschnitt ist die logische Konsequenz.
40
20:48
Ende 2. Drittel
39
20:46
Die Schlussminuten laufen. Chancen gibt es derzeit auf beiden Seiten zu bestaunen, etwas wirklich Zwingendes lässt aber weiter auf sich warten.
37
20:44
Das gibt es doch nicht! Spencer Abbott legt von rechts auf den am linken Eck lauernden Drew LeBlanc ab. Doch der Routinier lässt sich womöglich etwas zu viel Zeit und bleibt deshalb gerade noch an Strahlmeier hängen!
36
20:43
Dustin Strahlmeier hat in den letzten drei Auswärtspartien eine Fangquote oberhalb der 95 Prozent. Und auch heute erwischt er bislang einen bärenstarken Abend, wehrt gerade einen strammen Versuch von Simon Sezemsky ab.
35
20:41
Nun begibt sich Machacek direkt in den Innenraum. Und das in hohem Tempo, um eine Verletzung kann es sich also nicht handeln.
34
20:39
In den Schlusssekunden des Powerplays gelingt den Gästen fast noch der Short-Hander. Der Machacek-Steilpass von rechts gerät aber ein wenig zu lang.
33
20:39
Puh, der ist nicht einfach für Dustin Strahlmeier. Den doppelt und dreifach abgefälschten Bergmann-Schuss aus dem Rückraum begräbt der Goalie mit grosser Entschlossenheit unter sich.
32
20:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathis Olimb (Grizzlys Wolfsburg)
Mathis Olimb hakt gegen Wade Bergmann nach und muss als erster Wolfsburger auf die Strafbank. Mal sehen, ob die Panther nun etwas zu Stande bekommen.
31
20:36
Das ist sinnbildlich: An der roten Linie rennen sich zwei Augsburger gegenseitig über den Haufen. Es ist ein sehr unglücklicher Auftritt der Fuggerstädter.
29
20:32
So richtig zwingend ist das Powerplay der Gäste wieder nicht. Ein weiterer Abschluss springt nicht heraus.
28
20:30
Die Panther verlieren in Unterzahl den Puck. Spencer Machacek ist frei durch, bleibt aus halblinker Position aber an Markus Keller hängen, der geschickt den Winkel verkürzt.
27
20:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jaroslav Hafenrichter (Augsburger Panther)
Wolfsburg kann sich wieder etwas mehr befreien. Weit im gegnerischen Drittel bekommt Mathis Olimb den hohen Stock von Jaroslav Hafenrichter ab.
25
20:26
Nun kontern die Grizzlys und erzielen um ein Haar erneut mit ihrem ersten Schuss das erste Tor! Gerrit Fauser legt von rechts diagonal rüber zu Pekka Jormakka. Der Finne kommt am linken Eck nicht optimal zum Abschluss, weil das Zuspiel noch leicht abgefälscht wird.
24
20:25
Die Panther haben bei den Bullys mittlerweile klare die Nase vorn. 13:6 steht es insgesamt, die ersten drei Bullys im zweiten Durchgang gingen allesamt an die Schwaben.
23
20:21
Das Toumie-Team übt nun deutlich mehr Druck aus als über weite Strecken des ersten Durchgangs.
21
20:20
Erster vielversprechender Vorstoss der Fuggerstädter. Spencer Abbott dringt über rechts vor und spielt scharf in die Mitte. Was gestern prächtig funktioniert hat, wird jetzt von Dominik Bittner abgefangen.
21
20:19
Mit Puckbesitz für die Panther geht es weiter!
21
20:19
Beginn 2. Drittel
20
20:03
Drittelfazit:
Wie schon gestern war Augsburg um den Blitzstart bemüht. Diesmal machte Wolfsburg allerdings einen Strich durch die Rechnung und erzielte schon mit dem ersten Vorstoss die Führung durch Jan Nijenhuis - es war das erste DEL-Tor des 19-Jährigen. In der Folge wirkten die Panther bemüht, gegen dicht gestaffelte Gäste bissen sie sich aber die Zähne aus. Kurz vor der Pause wurden die Grizzlys stärker und erhöhten durch Mathis Olimb auf 2:0.
20
20:00
Ende 1. Drittel
19
20:00
Erstaunlich, wie wach die Grizzlys in den entscheidenden Aktionen wirken. Klar ist es von München nach Augsburg nicht weit, dennoch ist es das zweite Auswärtsspiel in zwei Tagen.
18
19:57
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:2 durch Mathis Olimb
Die Gäste legen nach! Nach einem Machacek-Vorstoss über rechts kommt die Scheibe halbhoch und etwas glücklich zum zentral postierten Mathis Olimb. Der Norweger zieht trocken ab, Markus Keller bekommt aufgrund der kurzen Distanz nicht mehr rechtzeitig den Schoner hin.
17
19:57
Jetzt kommt Dominik Bittner mal zu einem vielversprechenden Schuss! Markus Keller hält das Spielgerät erst im zweiten Versuch, da Bittner zuvor noch geschickt verzögert.
16
19:56
Die Grizzlys fahren hier und da mal einen Gegenangriff, Abschlüsse sind aber auch bei den Niedersachsen Mangelware.
15
19:54
Der Rückstand passt den Hausherren überhaupt nicht in den Matchplan. Gestern nutzte man mit aggressivem Forechecking die von Fischtown gebotenen Räume, heute herrscht im gegnerischen Drittel allerdings Hochbetrieb.
14
19:52
Augsburg muss sich etwas einfallen lassen. Danny Kristo hat nun mal eine Idee, lässt sich bis hinter den gegnerischen Kasten fallen und legt flach in den Slot. Dort verpasst Adam Payerl nur knapp!
12
19:49
Ansonsten passiert nichts mehr, die Panther verbuchen in zwei Minuten Unterzahl tatsächlich die beste Gelegenheit.
11
19:48
Eine Minute lang passiert im Wolfsburger Powerplay wenig. Dann zieht Max Görtz von halblinks ab, leitet aber unfreiwillig den Augsburger Konter ein! Drew LeBlanc ist frei durch und bleibt gerade noch an Dustin Strahlmeier hängen.
10
19:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samir Kharboutli (Augsburger Panther)
Der Tscheche lässt gegen den bislang einzigen Torschützen das Bein stehen.
9
19:44
Nun dringt Stieler über halblinks vor und bringt Dustin Strahlmeier erstmals richtig ins Schwitzen!
7
19:42
Harter Check von Janik Möser gegen David Stieler an der Bande. Ansonsten wird die Partie bislang aber sehr fair geführt.
6
19:41
Wolfsburg ist mittlerweile etwas besser drin, das Geschehen gestaltet sich ausgeglichener als noch in der Anfangsphase.
4
19:37
Für den 19-jährigen Münchner ist es das erste Tor überhaupt in 56 Einsätzen für die Grizzlys.
3
19:35
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:1 durch Jan Nijenhuis
Mit dem ersten Schuss gehen die Gäste in Führung! Youngster Jan Nijenhuis gleitet die rechte Aussenbahn entlang und nagelt den Puck via linken Innenpfosten in die Maschen!
3
19:34
Die Panther versuchen, wie gestern einen Blitzstart hinzulegen. Auch Henry Haase kommt zweimal aus der zweiten Reihe zum Abschluss, beide Male nimmt Dustin Strahlmeier die Scheibe auf.
2
19:33
Den ersten Abschluss verbuchen die Fuggerstädter. David Stieler legt für Marco Sternheimer ab, der das Hartgummi knapp links vorbeisetzt. Nach einem Zweikampf gestern musste dem 22-jährigen Eigengewächs eine Krone neu eingesetzt und das Zahnfleisch genäht werden.
1
19:32
Es geht los! Augsburg ganz in Grün, Wolfsburg überwiegend in Weiss.
1
19:31
Spielbeginn
19:18
Die Starting Six beider Teams: Augsburg beginnt mit Markus Keller, Wade Bergmann, Scott Valentine, Spencer Abbott, Drew LeBlanc und Thomas Holzmann. Für Wolfsburg starten Dustin Strahlmeier, Julian Melchiori, Jeff Likens, Sebastian Furchner, Matti Järvinen und Max Görtz.
19:16
Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison entschieden die Panther mit 4:1 für sich. David Stieler erzielte vor anderthalb Wochen in der Autostadt zwei Treffer - genau wie gestern gegen Bremerhaven. Auf den Tschechen wird heute also wieder zu achten sein.
19:08
Auch die Grizzlys lieferten gestern eine bärenstarke Leistung ab, gingen letztlich jedoch leer aus: Ein spätes Powerplaytor sorgte dafür, dass die Niedersachsen trotz mehrfacher Führung doch noch mit 3:4 in München unterlagen.
19:04
Die Panther hatten gestern an gleicher Ort und Stelle einen ihrer wohl besten Saisonauftritte. Gegen Fischtown begannen die Schützlinge von Tray Tuomie wie die Feuerwehr und legten schon im ersten Drittel mit drei Treffern den Grundstein. Im weiteren Spielverlauf liess man dann aufgrund grosser Kompaktheit nichts mehr anbrennen, 5:2 hiess es am Ende.
18:57
Und schon geht es weiter in der DEL! Augsburger Panther und Grizzlys Wolfsburg waren erst gestern im Einsatz und wollen ihre guten Auftritte heute bestätigen. Um 19:30 Uhr fällt im Curt-Frenzel-Stadion der erste Puck!

Aktuelle Spiele

18.04.2021 14:30
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
2
1
Adler Mannheim
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
0
2
Krefeld Pinguine
Beendet
14:30 Uhr
Augsburger Panther
Augsburg
6
3
0
2
0
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
Berlin
5
0
2
3
0
Eisbären Berlin
Beendet
14:30 Uhr
n.P.
EHC München
München
6
2
1
3
EHC München
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
14:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
2
1
1
Fischtown Pinguins
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
2
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
2
0
Grizzlys Wolfsburg
Straubing Tigers
Straubing
4
2
0
2
Straubing Tigers
Beendet
14:30 Uhr

Spielplan - 38. Spieltag

17.12.2020
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
1
2
0
Kölner Haie
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
1
1
2
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
18.12.2020
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
1
1
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
19.12.2020
Adler Mannheim
Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
20.12.2020
EHC München
München
3
2
1
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
0
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
21.12.2020
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
2
1
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
22.12.2020
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
2
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
23.12.2020
Straubing Tigers
Straubing
3
0
2
1
0
Straubing Tigers
EHC München
München
4
0
2
1
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.