National League

Lausanne
2
1
0
1
Lausanne HC
Biel-Bienne
3
0
3
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne:
3'
Froidevaux
53'
Malgin
 / Biel-Bienne:
24'
Hügli
27'
Brunner
38'
Brunner
22:23
Verabschiedung
Das war es von dieser Seite von diesem umkämpften Spiel. Schön dass du reingeklickt hast und ich hoffe, du hast noch einen gemütlichen Abend!
22:21
Ausblick
Für den Sieger von heute geht es am Samstag weiter auswärts gegen Servette. 
Lausanne hingegen muss ebenfalls am Samstag ran, spielt aber zu Hause gegen Fribourg-Gottéron.
22:05
Schlussfazit
Lausanne kann im Schlussdrittel mit mehr Druck aus der Kabine kommen, doch vollständig überzeugen können sie weiterhin nicht. Im Anschluss haben beide Teams Chancen, ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Erst als Lausanne in der 53. Minute das 2:3 gelingt, raffen sie sich nochmals auf und attackieren dann entschlossener. Doch auch mit dem Empty Net und einer 6 zu 5 Überzahl in den letzten zweieinhalb Minuten können sie den Bielern den Sieg nicht mehr streitig machen. 
Biel hat jetzt zwar auch nicht vollends überzeugt, sind jedoch insgesamt entschlossener aufgetreten und Lausanne hätte hier etwas mehr investieren müssen, wenn sie noch zu Punkten hätten kommen wollen. 
 
60
22:04
Spielende
Barberio probiert es in allerletzter Sekunde nochmals aus über 20 Metern, doch das ist dann eher ein Verlegenheit-Versuch. Van Pottelberghe kann parieren und so seinem Team den Sieg sichern.
60
22:00
Biel verteidigt recht gut und kann sich erneut aus der Lausanner Umklammerung befreien.
59
21:59
Barberio spielt links zu Malgin und erhält den Puck gleich wieder zurück. Barberio zieht dann ab, doch van Pottelberghe ist ready und kann den Schuss abwehren.
58
21:56
Nach einem Abpraller gehen mehrere Spieler vor dem Bieler Tor zur Scheibe und Hudacek klemmt sich dabei den Unterschenkel ein und kann den Platz nur mit fremder Hilfe verlassen.
58
21:53
Lausanne macht jetzt viel Druck, doch ist dieses Aufbäumen doch etwas spät?
Craig MacTavish nimmt auf jeden Fall mal sein Timeout, um noch die Taktik für die verbleibenden zweieinhalb Minuten festzulegen.
Boltshauser verlässt im Anschluss das Tor, somit sechs gegen fünf aus sicht der Lausanner.
56
21:51
Genazzi könnte auf rechts abziehen, spielt aber nochmals quer zurück auf Almond, der direkt aus der Distanz abzieht. Doch van Pottelberghe ist zur Stelle und kann parieren.
55
21:50
Nun wird es also nochmals richtig spannend! Gut 5 Minuten bleiben Lausanne noch in diesem Match, um doch noch zu Punkten zu kommen. Jetzt sind sie auch wieder vollzählig.
53
21:49
Tor für Lausanne HC, 2:3 durch Denis Malgin
Da ist das Tor in Unterzahl!
Malgin spielt nach Puckeroberung links raus auf Hudon, der geht ein paar Meter und spielt dann vors Tor, wo Malgin eingelaufen ist und zum Anschlusstreffer verwerten kann!
53
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
53
21:46
Heldner spielt einen Pass von rechts vor das Bieler Tor, dort kommt aber Kenins knapp nicht mehr an den Puck.
52
21:45
Nun setzt sich Bozon gut über rechts durch, doch er findet den Moment fürs Abspiel nicht und zieht dann hinter dem Tor durch. Im Anschluss muss er nach hinter spielen und Lausanne muss sich erneut formieren.
51
21:44
Malgin zieht auf rechts durch und versucht es dann mit einem Schuss ins lange Eck, doch er verzieht leicht und der Schuss zischt ein paar Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
50
21:41
Nun ist Biel wieder leicht am Drücker, Lausanne muss mit allen fünf Spieler im eigenen Drittel verteidigen. Doch schliesslich können sie sich befreien.
48
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Barberio (Lausanne HC)
Nun auch eine Strafe gegen Lausanne. Barberio hab bei diesem Check, der fast schon gegen den Kopf seines Gegenspielers geht noch Glück, dass er nicht länger auf die Bank muss.
47
21:38
Vielleicht ergibt sich ja jetzt im Powerplay die Chance für Lausanne. 
Doch nun kann hier beinahe Hügli per Konter das Tor in Unterzahl erzielen. Boltshauser kann aber parieren.
46
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
Cunti hat da gegen Almond seinen Stock etwas gar hoch.
46
21:35
Lausanne macht in der Tat nun mehr Druck, doch auch Biel steht gut hinten und macht den Westschweizern das Leben schwer.
44
21:34
Lausanne verteidigt recht offensiv und macht das gut. Biel kommt gar nicht erst in die Position für einen gefährlichen Abschluss.
43
21:33
Cunti setzt sich sauber auf der linken Seite durch, verliert dann aber kurz vor dem Abschluss das Gleichgewicht, sodass er im Fallen den Puck noch vors Tor bringt. Dort ist aber niemand, der von dieser Hereingabe profitieren könnte.
42
21:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Almond (Lausanne HC)
Almond schubst Rathgeb in Bandennähe von hinten Richtung Plexiglas und muss dafür absolut zurecht auf die Strafbank.
42
21:29
Kann Lausanne hier nochmals auf Touren kommen und den Bielern den Sieg noch streitig machen?
41
21:29
Beginn 3. Drittel
Das letzte Drittel läuft!
21:11
Fazit 2. Drittel
Das 2. Drittel geht etwas schwungvoller los als das 1. Drittel geendet hatte. Biel kann nach einer Strafe gegen Lausanne dann schon früh nach einer schönen Kombination den Ausgleich erzielen. Obwohl dann im Anschluss Lausanne auch Powerplay spielen kann, ist es kurz darauf wieder Biel, das den Führungstreffer erzielen kann.
Im Anschluss wird das Spiel dann recht zäh. Obwohl Lausanne wieder etwas mehr in die Gänge kommt, scheint es nicht so, als wollten sie um jeden Preis wieder den Ausgleich erzielen wollen. Gleich nachdem Lausanne wieder ein Powerplay ohne Tor verstreichen lässt, ist es erneut Brunner, der dieses Mal einen schnellen Konter zum 1:3 abschliessen kann. 
Falls Lausanne hier noch einma zurückkommen will, müssen sie nun langsam offensiv etwas mehr investieren.
40
21:11
Ende 2. Drittel
Lausanne kommt noch einmal zu einem Abschluss aus der Distanz, doch so ganz überzeugend war auch dieser Versuch von Almond nicht. 
Kurz darauf ist diese Drittel vorbei.
38
21:03
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:3 durch Damien Brunner
Brunner wird nach Scheibengewinn der Bieler schnell lanciert und kann dann mutterseelenallein auf Boltshauser zuziehen. Mit seinem ersten Schuss scheitert er noch am Goalie, doch mit etwas nachstochern liegt die Scheibe dann im Tor. 
Das Tor wird aber nocht reviewt.
Die Schiedsrichter brauchen einen Moment, um die Szene richtig zu beurteilen, kommen dann aber zum Schluss, dass der Treffer zählt.
38
21:02
Bis jetzt kommen die Lausanner nicht richtig ins Kombinationsspiel im Bieler Drittel. 
Jetzt probiert es aber Bozon gleich zweimal, doch aus einem solch spitzen Winkel kann er van Pottelberghe nicht gefährlich werden.
37
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Kreis (EHC Biel-Bienne)
Kreis verhakt sich mit seinem Stock bei Kraukaskas.
36
20:57
Das Spiel trägt sich wie schon am Ende des 1. Drittels hauptsächlich abseits der beiden Tore zu. Beide Teams versuchen es zwar immer wieder mit Vorstössen, doch auch beide Defensiven sind immer schnell wieder zurück und können die Angreifer oft nach aussen abdrängen.
34
20:56
Nun aber ein Fehler von van Pottelberghe, der den Puck nur schlecht vom eigenen Tor wegbringt. Doch Lausanne kann von diesem Fehler nicht profitieren.
Auf der anderen Seite kann sich Boltshauser nach einem Abpraller auszeichnen, als er gedankenschnell dem Puck nach hechtet und ihn festhalten kann.
33
20:52
So richtig zwingen ist Lausanne aber weiterhin nicht. Momentan ist es sogar eher Biel, dass mehr Scheibenbesitz verzeichnen kann und den Weg ins letzte Drittel sucht.
31
20:50
Lausanne tritt jetzt wieder etwas zielstrebiger auf, doch in Anbetracht des aktuellen Zwischenstandes ist das auch wirklich notwendig.
30
20:49
Künzle wird auf rechts lanciert und hat ein bisschen Platz. Er geht ein paar Meter und zieht dann selber ab, verzieht jedoch knapp.
29
20:47
Nun macht Lausanne wieder etwas mehr Druck und prüfft van Pottelberghe gleich mehrfach. Doch so richtig zwingend ist das bis jetzt nicht.
28
20:45
Nun zieht Pouliot aus der Distanz ab, doch Boltshauser lässt seine Fanghand nach oben schnellen und kann den Puck festmachen.
27
20:42
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:2 durch Damien Brunner
Brunner trifft, doch das Tor wird noch im Video Review angeschaut.
Künzle schiesst, scheitert aber an Boltshauser. Im Anschluss schlittert er aber in Boltshauser rein und behindert so möglicherweise den Torhüter, während dem Brunner sich den Abpraller schnappt und per Buebetrickli einnetzt. Die Schiedsrichter kommen aber zum Schluss, dass Künzle nur aufgrund Einwirken des Gegenspielers erst in Boltshauser reinrutscht und anerkennen im Anschluss das Tor.
26
20:40
Barberio kommt jetzt mal zum Abschluss, doch van Pottelberghe kann mit seinem Bein parieren. Gleich im Anschluss sind die Bieler auch schon wieder komplett.
24
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
Künzle holt sich gleich nach dem Treffer eine 2 Minuten Strafe.
24
20:38
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:1 durch Michael Hügli
Schön herausgespielter Treffer der Bieler!
Rathgeb spielt rechts auf Cunti, der spielt direkt in die Mitte auf Hügli, welcher wiederum auch direkt abzieht und so Boltshauser erstmals bezwingen kann.
23
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
Bertschy hat die Scheibe aus der Luft über die Bande befördert und kassiert so 2 Minuten auf der Strafbank.
22
20:34
Noch eine gute Chance für die Bieler! Rajala hat sich vor dem Lausanner Tor positioniert, doch der Querpass, der für ihn gedacht war, kommt dann ein Stück zu weit vorne durch, sodass er den Puck nicht mehr erreichen kann.
21
20:33
Das Spiel geht gleich schwungvoll los! Nach einer Bieler Chance kommt auf der anderen Seite auch Malgin zum Abschluss, doch noch fallen keine Tore.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Weiter geht es im 2. Drittel!
20:16
Fazit 1. Drittel
Gleich zu Beginn legt der EHC Biel etwas druckvoller los, doch Lausanne kann dann mit dem ersten gefährlichen Angriff gleich das Führungstor erzielen. 
In der Folge will zwar Biel weiter Druck machen, doch die Berner machen sich mit Strafen das Leben selber schwer - Gleich drei Mal muss ein Bieler auf die Strafbank. Die Lausanner seinerseits schaffen es jedoch nicht, aus den Überzahlsituationen Kapital zu schlagen. In den letzten Minuten des Drittels riskieren die Teams dann nicht mehr allzu viel in der Offensive und dementsprechend bleiben weitere Grosschancen rar.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Kurz vor Schluss macht Biel nochmals etwas Druck. Dann wird aber Komarek von Rathgeb, seinem eigenen Mitspieler,  mit dem Stock im Gesicht getroffen und verschwindet darauf in der Kabine. 
Kurz darauf ertönen die Sirenen und die Spieler gehen in die Drittelspause.
19
20:08
In den letzten Minuten dieses Drittels geht es sehr umkämpft weiter. Beide Teams sind zwar bemüht, doch gute Chancen zeigen sich eher rar. Beide Teams riskieren nicht allzu viel, stehen dafür defensiv gut.
17
20:07
Die Überzahl der Lausanner ist mittlerweile vorüber. So richtig konnten sie in diesem Powerplay aber nicht überzeugen.
15
20:05
Gute Kontergelegenheit von Biel!
Linbohm startet durch und spielt dann anstatt selber zu schiessen einen guten Querpass auf Rajala. Der brauch dann aber etwas lange bei der Verarbeitung des Pucks, sodass sich Boltshauser rechtzeitig verschieben kann und den Abschluss von Rajala dann entschärfen kann.
14
20:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Rathgeb (EHC Biel-Bienne)
Schon wieder eine Strafe gegen Biel, dieses Mal ist es Rathgeb, der Bertschy mit dem Stock zu Fall bringt.
13
20:02
Biel verteidigt diese Unterzahl momentan gar nicht so schlecht und kann jetzt sogar selber zum Konter ansetzten, doch auch Boltshauser ist zur Stelle und pariert den Versuch des Gegners.
12
20:00
Dieses Mal legt Hudon von rechts auf Malgin, der sich kurz nach der blauen Linie links postiert hat. Malgin zieht direkt ab, bringt auch ordentlich Power in seinen Schuss, doch van Pottelberghe kann seinen Schuss denoch abklatschen lassen.
11
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
Künzle geht mit sienem Stock seinem Gegenspieler in die Kufen und muss darum auf die Strafbank.
10
19:57
Malgin spielt vor dem gegnerischen Tor auf rechts zu Emmerton, der aus spitzem Winkel abzieht, van Pottelberghe aber nicht bezwingen kann.
8
19:56
Künzle sucht von links kommend Hügli, doch der Puck kommt nicht bei diesem an. Stattdessen landet die Scheibe wieder bei Künzle, der dann selber abzieht. Doch sein Schuss ist recht unplatziert, sodass Boltshauser abwehren kann.
7
19:54
Genazzi spielt in der verbleibenden Lausanner Überzahl links auf Hudon, der direkt abzieht, doch van Pottelberghe, der bis jetzt abgesehen vom Gegentor noch nicht viel zu tun hatte, kann sicher parieren.
6
19:52
In dieser 4 gegen 4 Phase macht Biel etwas mehr Druck, aber so richtig gefährlich wird es trotzdem nicht vor dem Tor von Boltshauser.
5
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc-Antoine Pouliot (EHC Biel-Bienne)
Und das war's dann auch schon mit dem Bieler Powerplay. Pouliot stösst vor dem gegnerischen Tor seinen Gegenspieler um und muss dafür auf die Strafbank.
4
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Frick (Lausanne HC)
Frick hakt sich bei Jason Fuchs ein und fällt diesen dann kurz nachdem Fuchs noch zum Abschluss kommt. Eine recht unnötige Strafe also gegen die Westschweizer.
3
19:48
Tor für Lausanne HC, 1:0 durch Etienne Froidevaux
Und dann kommt Lausanne und erzielt mit dem ersten richtigen Angriff auch gleich das erste Tor. Genazzi spielt aus der Mitte einen guten Steilpass auf Froidevaux der durchstartet. Dieser kann den Puck dann mitnehmen und wenig später mit einem platzierten Schuss sogleich verwerten.
2
19:45
Biel kann sich gleich mal die Scheibe sichern und setzt Lausanne unter Druck. Obwohl die Westschweizer klären können, bleibt Biel im Scheibenbesitz und greift sofort wieder an.
1
19:44
Spielbeginn
Los geht's, Lausanne gewinnt schonmal das Bully.
19:34
Letzte Infos vor dem Spiel
In wenigen Minuten geht es los, die Spieler begeben sich langsam auf das Feld.
Schiedsrichter in der Vaudoise Aréna sind heute Daniel Stricker und Miroslav Stolc. Sie werden unterstützt von den Linienrichtern David Obwegeser und Dario Fuchs.
19:25
Erwartungen für Heute
Betrachtet man die bisherige Saison als ganzes, wäre wohl Lausanne der Favorit, da sie bisher besser gepunktet haben und vor allem auch defensiv stabiler stehen als die Bieler. Diese Ansicht vertreten auch die Wettanbieter, die Lausanne die deutlich niedrigere Quote geben.
Schaut man sich die bisherigen Direktduelle der beiden Teams dieser Saison aber an sieht man, dass Biel durchaus in der Lage ist, bei Lausanne zu punkten. Beim allerersten Spiel der Saison konnten die Bieler Lausanne gleich mit einem 6:0 nach Hause schicken. Knapp einen Monat später mussten sie sich dann aber auswärts mit 5:2 geschlagen geben. Kürzlich gab es im Februar wieder je einen Sieg für beide Teams. 
Vor allem in Anbetracht von der zurzeit dürftigen Form der Westschweizer kann es also gut sein, dass das Spiel heute knapp werden könnte.
19:20
Lineup EHC Biel
19:19
Lineup Lausanne HC
19:14
Formstand EHC Biel
Beim heutigen Gast aus Biel läuft es momentan so mässig. Immerhin gestaltet sich die Bilanz der letzten Spiele ausgeglichen - 5 Niederlagen und 5 Siege gab es aus den letzten 10 Spielen. 
Dabei gab es zuletzt nach drei Niederlagen am Stück auch wieder zwei Siege, und zwar beim überzeugenden 2:6 auswärts gegen Lugano und vor fünf Tagen beim 3:4 Sieg in der Overtime auswärts gegen Ambri-Piotta.
Kann Biel den Schwung dieser beiden Spiele mitnehmen und heute gegen Lausanne punkten, dürfen sie sich also eventuell sogar Chancen haben, bis zum Schluss der Saison Lausannes sechsten Tabellenplatz zu übernehmen und sich so die Pre-Playoffs ersparen.
19:05
Formstand Lausanne HC
Lange hatte man das Gefühl, dass Lausanne ein Anwärter auf die Top 3 der Tabelle sein könnte. So sind sie doch recht gut in die Saison gestartet und haben lange nur aufgrund von ausgefallenen Spielen einen mittelmässigen Tabellenplatz belebt. Doch wenn die Westschweizer in den verbleibenden Spielen so punkten wie zuletzt, dann könnte es vielleicht sogar mit der direkten Qualifikation für die Playoffs noch knapp werden.
Von den letzten Spielen konnten sie nämlich gerade einmal drei gewinnen. So gab es zuletzt auch vermehrt Niederlagen gegen Teams wie Bern, die Tigers und auch Biel, die tabellarisch unter den Westschweizern klassiert waren.
18:54
Ausgangslage
Mit dem Lausanne HC empfängt heute der Tabellensechste den EHC Biel, welcher momentan zwei Ränge weiter unten auf dem achten Tabellenplatz steht. 
Obwohl die Teams rein tabellarisch recht nahe beieinander sind, muss Lausanne Leistungstechnisch doch ein Stückchen oberhalb von Biel platziert werden. Lausanne hat nämlich im Schnitt mehr Punkte als Biel pro Partie geholt (1.79 vs. 1.51) und kann mit den drei verbleibenden Nachholspielen auch den Abstand in der Tabelle, der momentan bei 6 Punkten liegt noch etwas vergrössern.
Während Lausanne, sollten sie in den Nachholspielen den einen oder anderen Punkt holen, sicherlich Richtung Tabellenplatz 5 oder 4 orientieren kann, muss sich Biel seinerseits auch bei einer Niederlage heute keine Sorgen um einen Abfall in der Tabelle machen. Die Berner haben sich gegenüber Ambri-Piotta, das nur gerade einen Tabellenplatz weiter unten liegt, einen komfortablen Vorsprung von 18 Punkten erarbeitet. Sollte es den Bielern hingegen in den verbleibenden elf Spielen der Qualifikation gut laufen, so dürfen sie sich immer noch Hoffnungen auf Platz sechs und somit die direkte Qualifikation für die Playoffs machen.
18:41
Begrüssung
Herzlich willkommen zur heutigen Partie in der National League - Lausanne HC gegen den EHC Biel.
Los geht's um 19:45!

Aktuelle Spiele

20.03.2021 19:45
SC Bern
Bern
1
0
1
0
SC Bern
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
2
0
0
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
4
1
1
1
1
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
Lausanne HC
Lausanne
6
1
3
1
1
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
3
1
1
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
21.03.2021 15:45
SC Bern
Bern
3
0
0
3
0
SC Bern
HC Lugano
Lugano
4
0
2
1
1
HC Lugano
Beendet
15:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 23. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr