National League

Zug
1
0
1
0
EV Zug
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:00 Uhr
Zug:
21'
Hofmann
 / Genève:
22:23
Vielen Dank für das Interesse am heutigen Abend und auf Wiederlesen!
22:22
Bereits am Mittwoch geht es in der Patinoire Les Vernets weiter. Können die Adler ihren Heimvorteil nutzen und dafür sorgen, dass die Spannung bestehen bleibt?
22:19
Der EV Zug hält mit dem heutigen Sieg den Heimvorteil in der Serie und könnte sich bereits im nächsten Match die ersten Titelpucks erspielen. In einer Serie "Best-of-5" hat jedes Spiel eine noch grössere Wichtigkeit, Durchhänger mag es keine leiden. Alle Vorteile liegen jetzt bei den Kolinstädtern.
22:18
Fazit 3. Drittel
Servette hat in der 48. Minute die goldene Chance zum Ausgleich, als Le Coultre direkt von der Strafbank kommend alleine auf Genoni losziehen kann. Der Zuger Keeper hält dicht und tut es auch, als die Servettiens in der Schlussphase nochmals einen Gang hochschalten. Sie scheitern reihenweise, zuletzt wenige Sekunden vor Schluss Winnik aus bester Position.
60
22:10
Spielende
Das Spiel ist aus, der EV Zug gewinnt mit 1:0!
60
22:07
Diaz bricht der Stock, sofort gibt Kovar seinen Schläger weiter und schiebt sich auf die Blocker-Position für die Weitschüsse.
59
22:05
Timeout Genève-Servette HC
Nun ist es Zeit für das Timeout von Patrick Emond. Hat er seinen Spielern noch den richtigen Tipp?
59
22:05
102 Sekunden vor Schluss geht Manzato raus!
58
22:04
Le Coultre bremst Simion aus und schaltet sofort wieder den Vorwärtsgang ein. Weit kommt er nicht.
58
22:04
Bereits blickt Manzato in Richtung Spielerbank. Wann geht er für einen zusätzlichen Spieler raus?
57
22:02
Nächster Genfer Anlauf, diesmal mit Tömmernes. Er platziert sich an der blauen Linie, lauert auf den Abschluss. Doch Rod verliert den Puck, Abdelkader sorgt für Entlastung.
56
22:01
Das Zuspiel auf Simion kommt, doch wieder ist Manzato Sieger!
55
21:58
Zehnder ist pfeilschnell, er scheitert aber an Manzato! Er hat da sowas wie den Matchwinner auf der Schaufel gehabt!
53
21:57
Vermin probiert an der Bande ein Zeichen zu setzen, Rod probiert es aus der Drehung. Die potenziellen Schweizer Nationalspieler probieren einen Gang höher zu schalten.
52
21:56
Winnik überlässt Rod, Genoni legt sofort die Hand auf den Puck. Rod fährt ihm beinahe über die Finger, was Schlumpf gar nicht gerne sieht.
52
21:56
Klingberg spielt hinters Tor zu Zehnder, dieser probiert sofort den Doppelpass zurück in den Slot. Ein Genfer hat den Stock dazwischen.
51
21:53
Langsam beginnt Servette die Ausländer richtig zu forcieren. Die vierte Linie hat nicht mehr viel Eiszeit.
49
21:51
Miranda probiert es über den linken Flügel und versucht auf Moy zurückzulegen. Schlumpf steht zum wiederholten Mal am heutigen Abend genau richtig und fängt das Zuspiel ab.
48
21:48
Big Save von Leonardo Genoni! Le Coultre kommt von der Strafbank und kann alleine auf den Zuger Goalie losziehen. Er probiert es aus dem Handgelenk, scheitert aber am Beinschoner!
47
21:46
Die Zuger reklamieren eine weitere 2-Minuten-Strafe. Dabei ist es Kovar, welcher den Puck über das Plexiglas schaufelt. Die Schiedsrichter haben es gesehen, da muss kein Genfer raus.
46
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Le Coultre (Genf-Servette)
Klare Sache, die Schaufel von Le Coultre geht bei Zehnder unter die Kufe. Das ist ein eindeutiges Beinstellen.
45
21:44
Die Zuger marschieren weiter vorwärts, Servette fehlt es aktuell an Torchancen.
44
21:41
Zgraggen haut von der blauen Linie drauf. Manzato fährt die Stockhand aus, der 37-jährige agiert weiterhin sehr souverän.
42
21:39
Klingberg kann beinahe einen Genfer Verteidiger überlaufen, nur der Winkel des Bandeszuspiels stimmt nicht.
41
21:38
Beginn 3. Drittel
Die Genfer holen sich das Bully. Können sie in den nächsten 20 Minuten das Spiel noch drehen?
21:23
Fazit 2. Drittel
Nur gerade 21 Sekunden dauert es, dann liegt der Puck hinter der Linie. Grégory Hofmann wird ideal von Kovar lanciert und schiebt den Puck unter dem Beinschoner von Manzato zum 1:0 durch! In der Folge erhalten die Genfer zwei Powerplay-Chancen, können diese aber nicht nutzen. Der EVZ spielt sehr gut im Boxplay, erschwert dem Gegner bereits die Angriffsauslösung und liegt verdient vorne.
40
21:23
Ende 2. Drittel
Die Sirene ertönt, der EVZ geht mit einem 1:0 in die zweite Pause.
39
21:19
Clever, was der EVZ im Penaltykilling macht. Tömmernes tut sich mit der Angriffsauslösung von hinter dem Tor weg schwer.
38
21:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carl Klingberg (EV Zug)
Klingberg muss zwei Minuten raussitzen. Er hat den Stock relativ hoch gehabt.
36
21:16
Geisser klebt regelrecht an Richard und lässt diesen an der blauen Linie nicht an den Puck kommen.
35
21:11
Moy und Fehr sorgen zusammen mit Miranda für Wirbel. Tömmernes spielt dann den Puck in Richtung Tor.
33
21:10
Aus dem Hinterhalt rückt Moy noch auf und versucht lachender Dritter im Gestocher zu werden. Simion bringt den Puck aber weg.
32
21:08
Albrecht versucht vor Manzato noch abzulenken.
30
21:06
Genoni wirft sich nach vorne aufs Eis, versucht den Puck aus der Gefahrenzone zu bringen. Es gelingt erst im zweiten Versuch.
29
21:05
Es brennt vor dem Kasten der Servettiens! Hofmann legt ins Zentrum, Vouillamoz profitiert. Er wird an der offensiven blauen Linie von Schlumpf ausgebremst.
28
21:04
Manzato steht einen kurzen Moment schlecht, doch Hofmann hat den Puck auch nicht unter Kontrolle.
27
21:03
Moy trifft statt den Puck nur Zgraggen. Der Zuger Verteidiger geht kurz zu Boden, rettet sich dann übers Eisfeld in Richtung Spielerbank.
27
21:00
Winnik auf Asselin, doch der Sierre-Topskorer schiesst aus kürzester Distanz am Tor vorbei!
25
20:58
EVZ-Trainer Tangnes schickt seine Boxplay-Spezialisten aufs Eis. Leuenberger erledigt den Job bravourös, weg mit dem Puck!
24
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Abdelkader (EV Zug)
Asselin verschafft sich Platz und prüft Genoni. Geisser verteidigt sofort seinen Goalie, doch Abdelkader kommt von hinten und packt Asselin beim Kopf. Das sind zwei Minuten wegen übertriebener Härte.
24
20:54
Tömmernes muss Defensivarbeit erledigen, vor dem Tor drängt er einen Zuger ab. Manzato hätte freie Sicht, aber der Weitschuss geht vorbei.
22
20:54
Diaz beruhigt das Spiel für die Zuger etwas, Leuenberger trägt sie nach vorne.
21
20:51
Tor für EV Zug, 1:0 durch Grégory Hofmann
Der Befreiungsschlag von Tömmernes funktioniert nicht, Kovar fängt ihn an der Bande ab! GRÉGORY HOFMANN wird angespielt, verzögert einen Moment und spielt flach gegen die Schieberichtung von Manzato. Simion stört noch, lenkt aber nicht mehr ab.
21
20:51
Beginn 2. Drittel
Richard verliert das erste Bully, erst zum zweiten Mal in diesem Finale geht er als Verlierer vom Anspiel.
20:35
Fazit 1. Drittel
Ein hoch intensiver Start in die Finalserie! Die Teams lassen sich keinen Zentimeter freien Platz, setzen den Gegner sofort unter Druck. Vouillamoz taucht schon in der zweiten Minute alleine vor Genoni auf, scheitert aber am Zuger Keeper. Auf der Gegenseite setzt Diaz den Puck an den Pfosten. Die Zentralschweizer haben nach einer Viertelstunde eine doppelte Überzahl verstreichen lassen, das erste Tor ist noch nicht gefallen.
20
20:35
Ende 1. Drittel
Ohne Tore endet das Startdrittel.
19
20:30
Ein langer Pass entlang der linken Bande auf Flügel Zehnder, der spielt sofort in den Slot. Albrecht hat Miranda abgehängt, kann das scharfe Zuspiel aber nicht aufs Tor ablenken.
18
20:30
Simion schlägt ein Luftloch! Aus bester Position haut der EVZ-Stürmer über den Puck.
17
20:29
Pfostenschuss! Zuerst täuscht Diaz den Slapshot an und legt einfach den Schlenzer nach. Der schlittert durch die Beine der Verteidiger und klatscht vom Pfosten ab.
17
20:28
Abdelkader bricht der Stock, er lässt sich für Klingberg auswechseln. Hofmann nimmt den Schuss, Manzato ist mit der Schulter dran!
16
20:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Le Coultre (Genf-Servette)
Direkt beim Bully hält Le Coultre den Schläger eines Gegners und landet auch draussen. Jetzt kann der EVZ fast zwei Minuten in doppelter Überzahl spielen!
16
20:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathieu Vouillamoz (Genf-Servette)
Unüberlegt schlägt Vouillamoz Abdelkader den Stock aus den Händen.
16
20:25
Genoni in Nöten! Er zaubert da irgendwas, verhindert zusammen mit Verteidiger Schlumpf dass der Puck über die Linie geht.
15
20:24
Tömmernes wird gleich unter Druck gesetzt, Richard kann nicht sauber angespielt werden. Die Zuger holen sich mit ihrem Einsatz den Puck zurück.
14
20:20
Moy fährt Slalom durch die Zuger Verteidigung! Er muss allerdings den Backhandabschluss nehmen, bringt den Puck nicht hoch. Genoni bleibt Sieger!
12
20:19
Die Servettiens agieren höchst aggressiv in diesem Startdrittel, lassen Zug kaum eine Sekunde Ruhe. Die Intensität ist unglaublich hoch!
11
20:17
Tömmernes hält drauf, Fehr ist im Slot. Hofmann erledigt gerade noch seine defensive Pflicht und kann den ehemaligen NHL-Spieler kontrollieren.
9
20:15
Tief wird Bachofner geschickt, den Abpraller von der Bande nimmt er direkt. Manzato ist überrascht, der Puck springt nach vorne und Klingberg probiert es direkt aus der Luft. Der Goalie bleibt aber Sieger!
8
20:11
Zug versteckt sich ohne Puck keineswegs, wobei Tömmernes den anstürmenden Zentralschweizer locker umkurvt.
6
20:09
Das Zuger Powerplay funktioniert, Diaz hält drauf. Manzato kann den Puck nicht blockieren, Kast arbeitet den Puck an der Grenze zur Legalität weg.
5
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tanner Richard (Genf-Servette)
Richard schlägt Kovar mit dem Stock auf die Hände, was Schiedsrichter Stricker sofort sieht. Die erste Strafe in dieser Serie ist fällig.
4
20:06
Kovar gräbt hinter dem Tor den Puck aus, legt in den Slot rein. Es wird eine Strafe angezeigt, Genoni geht für Shore raus. Das Powerplay steht.
2
20:04
Die Genfer gewinnen in dieser Startphase praktisch alle Bullys.
1
20:02
Nach 40 Sekunden steht Vouillamoz nach gewonnenem Genfer Bully völlig alleine vor Genoni. Der behält die Nerven, schiebt ruhig mit und lässt sich auch durch die Beine nicht erwischen.
1
20:02
Spielbeginn
Los geht's, die Finalserie ist lanciert! Tanner Richard erkämpft sich das erste Bully für die Servettiens.
18:37
Schiedsrichter
Die Schiedsrichter sind Daniel Stricker und Miroslav Stolc, welche die Leitblanken für den weiteren Verlauf der Serie legen müssen. Ihre Assistenten sind Marc-Henri Progin und Zach Steenstra.
18:37
Aufstellung Genève-Servette HC
Im Line-Up der Genfer taucht Asselin auf, er rückt in die erste Linie an die Seite von Vouillamoz und Winnik. Linus Omark wird als krank und somit abwesend gemeldet.
18:37
Aufstellung EV Zug
Beim EV Zug gibt es keine grösseren Überraschungen in der Aufstellung. Die meisten Leistungsträger sind an Bord, die Linien wie gewohnt. So steht Genoni im Tor, vorne stürmen Hofmann und Simion neben Kovar sowie Abdelkader, Shore und Martschini zusammen.
18:36
GSHC - der Weg ins Finale
Die ZSC Lions, einer der meistgenannten Titelkandidaten, stellten für die Adler aus Genf im Halbfinale keine Hürde dar. Sie sind einfach durchmarschiert. Daniel Manzato, der nur dank der Verletzung von Descloux ins Tor gerückt ist, hat pro Spiel nur gerade ein Gegentor kassiert. Im Viertelfinale konnte Fribourg-Gottéron nur marginal mehr Widerstand leisten, mehr als ein Sieg in fünf Spielen lag nicht drin.
18:35
EVZ - der Weg ins Finale
Die Zuger haben sich im Viertelfinale mit 4:2-Siegen gegen den SC Bern durchsetzen können, dort aber gerade auswärts zwei Mal keine wirklich gute Figur gemacht. Auch im Halbfinale gegen die Rapperswil-Jona Lakers musste der EVZ eine Niederlage hinnehmen und konnte nicht einfach durchmarschieren.
18:34
Ausgangslage
Natürlich gehört die Favoritenrolle dem EV Zug. Die Innerschweizer sind in der Qualifikation nur so durchmarschiert und haben die Konkurrenz mit einem Vorsprung von 27 Punkten und mehr dominiert. Im Vergleich mit Servette hat die Differenz sogar 35 Punkte betragen.
18:33
Hallo und herzlich willkommen zu Spiel 1 im Playoff-Final der National League zwischen dem EV Zug und Genève-Servette HC.

Aktuelle Spiele

29.04.2021 20:00
EV Zug
Zug
1
1
0
0
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
01.05.2021 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
6
3
1
2
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
03.05.2021 20:00
EV Zug
Zug
1
0
1
0
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
05.05.2021 19:00
Genève-Servette HC
Genève
1
0
1
0
Genève-Servette HC
EV Zug
Zug
2
0
1
1
EV Zug
Beendet
19:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
07.05.2021 20:00
EV Zug
Zug
5
0
1
4
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
1
0
1
0
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Finale, 1. Spiel

07.04.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
0
EHC Biel-Bienne
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
0
HC Davos
SC Bern
Bern
4
3
0
0
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
09.04.2021
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
13.04.2021
EV Zug
Zug
4
2
1
1
EV Zug
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Lugano
Lugano
6
1
1
4
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
3
1
1
0
1
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
25.04.2021
EV Zug
Zug
6
3
2
1
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
03.05.2021
EV Zug
Zug
1
0
1
0
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30