National League

Ambri-Piotta
5
2
0
3
HC Ambri-Piotta
SCL Tigers
6
1
5
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Ambri-Piotta:
5'
D'Agostini
6'
Heim
46'
Dal Pian
55'
Dotti
59'
Hietanen
 / SCL Tigers:
9'
Grenier
22'
Olofsson
25'
Wyss
28'
Erni
35'
Grossniklaus
37'
Diem
22:25
Vielen Dank für das heutige Interesse und bis zum nächsten Mal!
22:24
Mit dem heutigen Sieg nähern sich die Langnauer dem besser klassierten Ambri wieder an und kommen so auch den Pre-Playoffs wieder näher.
22:23
Es ist ein verrücktes Spiel gewesen, in welchem den SCL Tigers im Mitteldrittel unglaubliche fünf Tore gelingen. Dieses Polster reicht zum Dreier, erneut haben die Emmentaler auf fremdem Eis brilliert und sechs Tore erzielt.
22:14
Fazit 3. Drittel
Die Tifosi erwachen in der 46. Minute mit dem Treffer von Giacomo Dal Pian, plötzlich glaubt das ganze Tal wieder an die Aufholjagd. Angepeitscht gibt das Heimteam Gas, Dotti verkürzt direkt nach Ablauf der Strafe gegen Grenier auf 4:6 und als 61 Sekunden vor Schluss Hietanen gar auf eine Länge verkürzt, brennt das Stadion! Die SCL Tigers mogeln sich aber über die Zeit und feiern den ersten Saisonsieg gegen die Tessiner!
60'
22:14
Spielende
Mit der Sirene liegt der Puck vor Mayer, aber Bürgler wie Pestoni können ihn nicht über die Linie stochern. Die SCL Tigers gewinnen auswärts mit 5:6!
59'
22:09
Tor für HC Ambri-Piotta, 5:6 durch Juuso Hietanen
Querpass auf der blauen Linie, JUUSO HIETANEN drückt ab. Er scheint den Puck nicht wie gewünscht zu treffen, doch Kneubuehler nimmt die Sicht und tief via Innenpfosten zappelt die Scheibe im Netz! Noch 61 Sekunden sind zu spielen!
59'
22:07
Knapp zwei Minuten vor Schluss geht Müller für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis. Jetzt kann Ambri in doppelter Überzahl spielen.
57'
22:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Huguenin (SCL Tigers)
Huguenin will da ein Icing verhindern und einfach hoch rausspielen. Doch der Puck landet auf der Tribüne und der Emmentaler kassiert eine Strafe wegen Spielverzögerung.
57'
22:05
Jetzt setzen die Leventiner alles auf eine Karten. Das Forechecking ist sehr offensiv, die SCL Tigers haben kaum mehr Zeit zum Spielaufbau.
55'
22:03
Tor für HC Ambri-Piotta, 4:6 durch Isacco Dotti
Zuerst der Bremser von Bürgler, dann mit der Backhand der wunderschöne Diagonalpass nach vorne, wo ISACCO DOTTI direkt abnimmt. Mayer kann sich noch so strecken, der Weg ist für ihn einfach zu lang! Ambri-Piotta ist definitiv zurück im Spiel!
54'
21:58
D'Agostini befördert die Scheibe aus dem Angriffsdrittel, die Tessiner müssen ihr Powerplay neu aufziehen. Grenier kommt zurück, die Tigers sind schadlos durchgekommen.
52'
21:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexandre Grenier (SCL Tigers)
Mayer mischt sich in die Rangelei vor seinem Tor ein, Grenier scheint am meisten ausgeteilt zu haben und kassiert, etwas überraschend, als einziger eine Strafe.
52'
21:52
Es sieht aus wie Powerplay, die Tigers sind komplett eingeschnürt. Erst im Nachfassen kann Mayer die Scheibe blockieren.
50'
21:49
Die Tigers probieren sich im Spielunterbruch nochmals zu motivieren.
48'
21:49
Die Fans sind wach, singen und glauben wieder an ihre Mannschaft. Wie ein Tor doch die Tifosi wachrütteln kann.
47'
21:48
Chaos vor Mayer! Grassi und Fischer probieren es, der Torhüter kann die Lücke zwischen den Beinen gerade noch schliessen. Die Tigers sind von der Rolle!
46'
21:47
Tor für HC Ambri-Piotta, 3:6 durch Giacomo Dal Pian
Mit seinem Flachschuss in die weite Ecke provoziert Pestoni den Abpraller an den Beinschonern von Mayer. GIACOMO DAL PIAN steht richtig, erzielt seinen ersten Saisontreffer und weckt die Ambri-Geister!
46'
21:44
Huguenin probiert es von der blauen Linie mit einem Schlenzer. Der Puck bleibt irgendwo auf dem Weg in Richtung Tor hangen.
44'
21:41
Mit einem Bremser lässt Kozun einen Langnauer aussteigen, nach dem er an der offensiven blauen Linie von Torhüter Müller angespielt worden ist. Mayer ist mit der Schulter zur Stelle.
42'
21:39
Pesonen leistet sich einen Fehlpass auf einen aufgerückten Verteidiger und muss nun selbst Defensivarbeit leisten. Der Finne kann verhindern, dass Pestoni den Puck anheben und ein Querzuspiel machen kann.
41'
21:39
Beginn 3. Drittel
Gelingt Ambri noch das Hockeywunder mit ebenfalls fünf Toren in einem Drittel? Es geht weiter.
21:24
Fazit 2. Drittel
Es brechen in der Gottardo Arena plötzlich alle Dämme. Die SCL Tigers spielen sich in einen Torrausch, nach dem Olofsson im Powerplay das 2:2 erzielt. Wyss und Erni skoren, dann probiert es Cereda mit dem Timeout. Dieses verpufft wirkungslos, so dass er nach dem 2:5 von Grossniklaus noch Ciaccio für Müller auswechselt. Doch auch dieser ist rund 90 Sekunden nach seiner Einwechslung erstmals bezwungen! Die SCL Tigers führen eine unglaubliche Wende herbei in diesem Mittelabschnitt.
40'
21:23
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel geht klar mit 0:5 an die SCL Tigers, welche damit das Spiel drehen und nach 40 Minuten klar mit 2:6 führen!
39'
21:17
Pestoni taucht mit einer abgefangenen Scheibe auf. Der Ambri-Goldhelm ist nach starkem Beginn komplett von der Bildfläche verschwunden.
37'
21:14
Mit aufs Eis fliegenden Gegenständen versuchen die Tifosi nun die Tigers aus dem Konzept zu bringen. Mayer beschwert sich lautstark bei den Schiedsrichtern.
37'
21:13
Tor für SCL Tigers, 2:6 durch Nolan Diem
Zuerst hält Müller den ersten Torschuss, der Abpraller landet direkt bei NOLAN DIEM. Der drückt ab und bezwingt Müller nur eine Minute nach seiner Einwechslung durch die Beine!
36'
21:13
Es scheppert am Pfosten! Berger trifft nur die Torumrandung.
35'
21:11
Torhüterwechsel Ambri-Piotta
Nun probiert es Cereda mit dem Torhüterwechsel. Er nimmt Ciaccio raus und bringt Stefan Müller.
35'
21:10
Tor für SCL Tigers, 2:5 durch Tim Grossniklaus
Brillant, wie Grenier wieder die Übersicht hat und sieht, wie TIM GROSSNIKLAUS mit aufgerückt ist. Das Zuspiel passt perfekt und der Verteidiger schiesst am Beinschoner von Fohrler vorbei über den Beinschoner von Ciaccio ein!
35'
21:08
Mayer diskutiert noch mit einem Schiedsrichter, wieder geraten sich die Spieler in die Haare. Die Tigers wehren sich mit Haut und Händen, Strafen liegen nun definitiv in der Luft.
34'
21:06
Die Emotionen explodieren, doch es gibt erneut keine Strafen. Ambri-Piotta kämpft sich gerade in die Partie zurück.
33'
21:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pascal Berger (SCL Tigers)
Berger kann nicht mehr anders, als Dal Pian vor Mayer zu Fall zu bringen, damit dieser nicht zum Abschluss kommt. Es entsteht ein Gerangel, wobei die Unparteiischen auf weitere Strafen verzichten.
31'
21:01
Berger legt sich beim Konter aufs Eis und verhindert, dass Kostner quer auf Bürgler spielen kann. Perfekt gemacht vom Tigers-Captain!
31'
21:01
Mayer spielt mutig mit, von hinter dem Tor spielt er vor sein eigenes verlassenes Gehäuse. Das Zuspiel kommt an, die Tigers fahren den nächsten Angriff.
30'
20:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für André Heim (HC Ambri-Piotta)
Der Arm der Schiedsrichter geht hoch, sie schicken Heim wegen einem Haken auf die Strafbank.
29'
20:56
Der Schuss von Hietanen wird abgelenkt, der Schläger von Grossniklaus geht dabei gleich in die Brüche. Mayer hat Glück und ist leicht dran.
28'
20:55
Timeout HC Ambri-Piotta
Sofort reagiert Luca Cereda und nimmt sein Timeout. Aus 2:0 ist 2:4 geworden, seine Biancoblù verspielen ein Polster auf fahrlässige Art und Weise! Findet er die richtigen Worte?
28'
20:54
Tor für SCL Tigers, 2:4 durch Samuel Erni
Von der blauen Linie hält SAMUEL ERNI drauf. Im Slot verdeckt Loosli Ciaccio die Sicht und der Knaller findet einen Weg an allen vorbei in die Maschen!
27'
20:51
Perfektes Backchecking von Diem, der am zweiten Pfosten Heim noch aus dem Spiel nimmt und verhindert, dass dieser den Querpass von Bürgler einschieben kann!
25'
20:49
Tor für SCL Tigers, 2:3 durch Luca Wyss
Zuerst scheitert Diem noch an Ciaccio, doch die Ambri-Verteidiger arbeiten zu wenig schnell nach hinten. LUCA WYSS, die Leihgabe aus Langenthal, staubt ins leere Tor ab und erzielt seinen ersten Treffer in der National League!
24'
20:46
Fischer reklamiert hier mit einem Linesmen heftig, er ist überhaupt nicht einverstanden mit dem Pfiff.
22'
20:45
Powerplay-Tor für SCL Tigers, 2:2! Jesper Olofsson trifft
Zuerst sorgt Pesonen im Slot für Unruhe und spitzelt den Abpraller zu Schmutz. Dieser sieht mit seinem Diagonalpass JESPER OLOFSSON. Der Goldhelm nimmt das Zuspiel noch an, Ciaccio bleibt aufgrund der Schiebebewegung trotzdem überhaupt keine Abwehrchance!
22'
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (HC Ambri-Piotta)
Fohrler muss als erster Tessiner am heutigen Abend in die Kühlbox.
21'
20:41
Big Save von Mayer! Regin taucht alleine vor dem Tigers-Goalie auf und probiert ihn auszuspielen, doch Mayer fährt tatsächlich noch den Beinschoner aus!
21'
20:40
Beginn 2. Drittel
Ambri-Piotta gewinnt das erste Bully in diesem zweiten Drittel. Es geht weiter!
20:22
Fazit 1. Drittel
Kein Abwarten, kein kalkuliertes Risiko. Im Gegenteil, beide Teams haben mächtig Fehler in ihrem Spiel. So kassieren die Tigers schon nach drei Minuten eine Strafe wegen eines Wechselfehlers, was Matt D'Agostini eiskalt zur Führung im Powerplay nutzt. Nur eine Minute später macht André Heim den Doppelschlag perfekt. Die SCL Tigers ihrerseits verkürzen durch Grenier's Schuss in die nahe Ecke und sind darauf ein ebenbürtiger Gegner. Heute Abend scheinen die Abwehrreihen offen wie Scheunentore. Geht es so weiter, werden wir noch viele Treffer sehen.
20'
20:22
Ende 1. Drittel
Die Pausensirene ertönt nach einem spektakulären ersten Drittel, Ambri-Piotta führt nach 20 Minuten mit 2:1.
20'
20:21
Zaccheo Dotti im Abschluss nach der Vorlage von Cajka, doch ein Tigers-Verteidiger wirft sich erfolgreich in die Schussbahn! Das war eine wertvolle Tat des Emmentalers für seine Farben.
19'
20:19
Völlig frei liegt der Puck vor dem Ambri-Tor! Einfach mal weg, denken sich die Tessiner nach dem Versuch von Erni und nehmen das Icing in Kauf.
18'
20:17
Kneubuehler bringt den Puck mit viel Speed aus der Gefahrenzone und versucht backhand gleich noch einen Teamkollegen von der Grundlinie in den Slot zu bedienen. Der Tigers-Verteidiger spielt aber auf den Mann und verhindert einen Abschluss.
17'
20:16
Zuerst der Pfiff, dann ist die Scheibe drin. Es war ein Offside geahndet worden und die Langnauer sehen es gar nicht gerne, dass nachher noch abgeschlossen wird. Ein lautes Pfeiffkonzert erfolgt, als die Fans auf dem Videowürfel die Wiederholung sehen. War der Puck wirklich zu spät im Offensivdrittel drin?
16'
20:11
Olofsson lauert auf den Direktschuss beim Bully. Er ist ein Stürmer, der nicht lange zögert und direkt draufhaut.
14'
20:09
Riesenchance zum Ausgleich für Grenier! Er geht im Slot von Ambri vergessen, Olofsson beweist Übersicht und spielt ihn an. Der Direktschuss kann von Ciaccio pariert werden.
13'
20:07
Über den rechten Flügel kommt Kostner. Er bremst geschickt ab, spielt dann tief zu Bianchi. Dieser ist zurück, die Blutung hat offenbar gestoppt werden können.
11'
20:03
Bürgler kann beim Konter den Puck nicht kontrollieren und wirft einen langen Blick in Richtung Schiedsrichter. Diese entscheiden offenbar für ein Offside.
9'
20:02
Tor für SCL Tigers, 2:1 durch Alexandre Grenier
Im gegnerischen Drittel kommt Isacco Dotti zu Fall. Heim muss defensiv einspringen, ist gegen ALEXANDRE GRENIER aber zu spät. Dieser trifft vom Bullykreis aus dem Handgelenk in die nahe Ecke von Ciaccio, der hier auch nicht ohne Fehl und Tadel ist.
9'
20:02
Pestoni taucht schon wieder gefährlich auf, versucht noch aus der Drehung zurück zu Grassi zu spielen. Es könnte bereits 3:0 für die Hausherren stehen!
6'
19:57
Bianchi auf den Knien! Er wird vom eigenen Mann it der Scheibe im Gesicht getroffen und kämpft sich blutend vom Eis.
6'
19:56
Tor für HC Ambri-Piotta, 2:0 durch André Heim
Direkt vom Bully weg fährt Ambri den nächsten Angriff. Die Tigers sind völlig desorientiert, der Puck rutscht Grossniklaus unter der Schaufel durch zu ANDRÉ HEIM, welcher am zweiten Pfosten ideal steht und den Doppelpack realisiert!
5'
19:52
Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 1:0! Matt D'Agostini trifft
In der Ecke bringt Elsener den Puck nicht weg, er verliert ihn an Pestoni. Dieser sieht im Slot MATT D'AGOSTINI völlig frei. Das Zuspiel kommt und der Routinier schlenzt den Puck perfekt über die Fanghand von Mayer aus kürzester Distanz in die hohe Ecke!
4'
19:51
Pesonen bleibt mit seinem Tempovorstoss an Pestoni hängen, der alleine zwei Tigers beschäftigen kann.
3'
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für (SCL Tigers)
Ein Wechselfehler gleich in der Startphase der Gäste, womit sie das Spiel quasi in Unterzahl beginnen müssen.
3'
19:49
Die Biancoblù probieren sofort ihr bekanntes Tempohockey mit viel läuferischem Engagement aufzuziehen. Gelingt es ihnen, die Tigers zu überrumpeln?
1'
19:48
Spielbeginn
Los geht's, der Puck ist im Spiel!
19:34
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Pascal Hungerbühler und Thomas Urban als Hauptschiedsrichter zusammen mit Dario Fuchs und Matthias Kehrli.
19:32
Aufstellung SCL Tigers
Auch die Tigers haben Verletzte zu beklagen und haben sich entsprechend temporär verstärken müssen. Dario Wüthrich kommt vom EV Zug in der Verteidigung, Luca Wyss vom SC Langenthal als Aushilfe. Dafür kann Flavio Schmutz nach auskurierter Oberkörperverletzung wieder aufs Eis zurückkehren und darf gleich den ersten Sturm mit Olofsson und Grenier anführen.
19:31
Aufstellung HC Ambri-Piotta
Die Tessiner setzen auf Ciaccio zwischen den Pfosten, da Benjamin Conz als verletzt gemeldet wird. Auch in der Verteidigung fehlt mit Fora ein wichtiger Mann. Entsprechend setzt Trainer Luca Cereda auf sieben Verteidiger und 13 Stürmer. 
19:30
Formkurve SCL Tigers
Die Emmentaler haben immerhin zwei der letzten fünf Spiele gewonnen, aber richtig gut in Form ist anders. Sind die Ausländer gut drauf, dann sind die Tigers fähig jeden Gegner zu schlagen - aber nur dann. Die Pre-Playoffs rücken immer mehr in weite Ferne, heute Abend braucht es fast dringend den Dreier.
19:29
Formkurve HC Ambri-Piotta
Die Leventiner spüren den Atem von Genève-Servette auf Rang 11 im Nacken, der Vorsprung beträgt bei einem Spiel mehr nur einen Punkt. Aus den letzten zehn Spielen gab es nur gerade zwei Siege und dazu die Hiobsbotschaft, dass der wichtige Verteidiger Michael Fora nächste Saison für Davos auflaufen wird. Viel Negatives zuletzt, ein Sieg würde gut tun.
19:21
Ausgangslage
In der Gottardo Arena treffen zwei der Teams aufeinander, die von vielen Experten vor der Saison ausserhalb der Pre-Playoffs ganz unten in der Tabelle gesehen worden sind. Typisch ist auch, dass sie aus Randregionen stammen und gleichzeitig viel Herzblut im Verein und bei den Fans haben. Ambri-Piotta hat im bisherigen Saisonverlauf neun Punkte mehr gesammelt und liegt knapp über dem Strich auf Rang 10.
19:20
Herzlich willkommen zum heutigen Spiel in der National League zwischen dem HC Ambri-Piotta und den SCL Tigers.

Aktuelle Spiele

19.12.2021 15:45
HC Ajoie
Ajoie
1
0
0
1
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
Beendet
15:45 Uhr
20.12.2021 19:45
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
1
2
2
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
0
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
6
1
3
2
HC Lugano
HC Davos
HC Davos
4
3
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
7
1
2
4
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
8
3
4
1
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
2
1
1
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 30. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr