National League

ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Zug
2
1
0
1
EV Zug
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions:
 / Zug:
4'
Herzog
53'
Hofmann
22:33
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und wir würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
22:18
Ausblick
Die Lions verlieren damit das letzte Spiel im Hallenstadion und müssen am Sonntag zur grossen Finalissima nach Zug reisen. Die Zuger können sich als erste Mannschaft in einem Playofffinal von einem 0:3 zur Belle kämpfen und haben am Sonntag die Chance, den zweiten Meistertitel in Serie zu feiern.
22:15
Fazit 3. Drittel
Auch im Schlussdrittel sind die Lions zu Beginn die bessere Mannschaft, allerdings nicht mehr so dominant wie im Mitteldrittel. Die Zuger lassen den Zürcher weniger Platz und können so ihren Schlussmann etwas entlasten. Auch im gegnerischen Drittel können die Kolinstädter mehr Zeit verbringen. Spielbestimmend sind trotzdem die Hausherren, aber wie so oft in diesem Spiel fehlt das letzte Quäntchen Konsequenz und Glück. Wenn man kein Glück hat kommt bekanntlich auch noch Pech dazu, nach einer eher hart gepfiffenen Strafe gegen Denis Hollenstein können die Zuger durch GREGORY HOFMANN in der 53. Minute das 0:2 erzielen. Die Zürcher versuchen sich nochmals aufzubäumen, aber ohne Erfolg.
60'
22:10
Spielende
60'
22:07
Die Zürcher stehen schon lange im gegnerischen Drittel, lassen sich aber zu viel Zeit mit dem Abschluss. Die Sekunden verrinnen.
59'
22:07
Andrighetto kommt mit viel Speed ins Drittel, wird dann aber ausgebremst.
58'
22:06
Die Zuger nun also zu sechst. Roe legt ab für Noreau, der Verteidiger verzieht jedoch.
57'
22:05
Grönborg nimmt Kovar vom Eis.
57'
22:05
Azevedo auf Roe und der legt wieder zurück auf den Amerikaner. Aber auch hier heisst es wieder: Endstation Leonardo Genonis Handschuh.
57'
22:03
Jan Kovar hat nach dem Zuspiel von Zehnder plötzlich etwas Platz auf der linken Seite, scheitert aber am Schoner des anderen Kovar.
56'
22:01
Die Lions haben zwar weiterhin mehr vom Spiel, können sich aber momentan nicht vor Leo Genonis Tor kombinieren.
54'
22:00
Malgin zieht los und ist dann aber etwas auf sich alleingestellt. So bleibt ihm nur der Handgelenkschuss. Genoni hat freie Sicht und hält auch diese Scheibe fest.
53'
21:58
Das ist natürlich äusserst bitter für die Lions. So lange sind sie die dominantere Mannschaft, trafen jedoch das Tor nicht und dann kassieren sie eine etwas unglückliche Strafe und liegen mit 0:2 zurück.
53'
21:56
Powerplay-Tor für EV Zug, 0:2! Grégory Hofmann trifft
Plötzlich lauft das Powerplay der Zuger und sie ziehen eine schnelle Passstafette auf. Nach einem Abpraller bei seinem Bruder schnappt sich Jan Kovar die Scheibe und spielt passgenau Gergory Hofmann an. Der nimmt den Schuss sofort und trifft zum 0:2.
53'
21:55
Reto Schäppi kann klären. Auch diesen Poewrplay der Zuger ist eher ungefährlich. Immerhin können die Kolinstädter so etwas Zeit von der Uhr nehmen.
51'
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Hollenstein (ZSC Lions)
Hollenstein kommt zu Fall, geht aber im Fallen mit dem Stock noch zum Puck und bringt so Schlumpf zu Fall. Eine harte, aber wohl vertretbare Strafe.
51'
21:52
Die Lions setzen sich fest und wechseln fliegend. Hollenstein kommt aus dem Hinterhalt angebraust und zieht auf. Er knallt die Scheibe aber nur ans Plexiglas hinter dem Zuger Kasten.
50'
21:51
Noch zehn Minuten bleiben den Löwen. Was kommt da noch von Grönborgs Mannen?
49'
21:50
Djoos mit dem Puckverlust in der eigenen Zone. Pedretti vergibt aber auch diese.
48'
21:48
Plötzlich wird es auf der anderen Seite gefährlich. Schlumpf hat sich nach Vorne geschlichen und am weiten Pfosten postiert. Dort wird er von Kreis angespielt, verpasst das Zuspiel aber.
47'
21:46
Nach einem Zuger Durcheinander in der neutralen Zone schnappt sich Roe die Scheibe und setzt sofort Bodenmann wunderbar in Szene. Bei dessen Abschluss am Tor vorbei fehlt nur ganz wenig.
46'
21:44
Das Heimteam ist nicht mehr so dominant wie im Mitteldrittel. Die Zuger können besser dagegenhalten und vor allem gelingt es ihnen, auch selbst mit dem Puck gestalterisch aktiv zu werden.
44'
21:43
Pedretti scheint bei einem Check von Zehnder erwischt worden zu sein und sitzt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf der Spielerbank der Löwen.
44'
21:42
Marti mit dem öffnenden Pass auf Hollenstein. Der kurvt hinter Genonis Kasten durch und sucht Andrighetto im Slot, der kommt nicht mehr an die Scheibe ran.
43'
21:41
Nun kommen die Zuger aber wieder Mal ins gegnerische Drittel. Kreis gibt die Scheibe jedoch her.
42'
21:40
Wieder viel Puckbesitz für den ZSC in diesen ersten Minuten des letzten Drittels.
41'
21:38
Beginn 3. Drittel
Kann der Zett das Ding noch drehen? Mal schauen was Leo Genoni dazu meint. Eventuell hat er sich ja wieder entschieden, Meister zu werden.
21:24
21:23
Fazit 2. Drittel
Das Mitteldrittel gehört dann praktisch nur einem Team, den ZSC Lions. Die Zürcher entwickeln viel Druck auf das Gästetor und decken Leonardo Genoni mit vielen Schüssen ein. Die Zuger können nur einige wenige, wenn auch hochkarätigen Chancen, ins Mitteldrittel einstreuen. Doch der grosse Aufwand des Zett wird im Mitteldrittel nicht belohnt, Teufelskerl Genoni bewahrt seine Farben Mal für Mal vor dem Ausgleich. So in der 30. Minute gegen Andrighetto nach dessen Supersolo oder in der 36. Minute mit einem blitzschnellen Verschieben gegen Pedretti. Am Ende lautet die Schussstatistik 17:1 zugunsten der Hausherren. Trotz des fehlenden Torerfolgs können und müssen die Limmatstädter auf diesem Drittel aufbauen.
40'
21:20
Ende 2. Drittel
39'
21:17
Der EVZ kann sich nun für längere Zeit mit der Scheibe im gegnerischen Drittel aufhalten. Ein Auftritt mit Seltenheitswert im zweiten Drittel.
38'
21:15
Aus dem Nicht kommen die Zuger zu einer drei gegen eins Situation. Doch Hofmann verpasst diese Riesenmöglichkeit. Das 0:2 wäre aber angesichts dieses Mitteldrittels auch zu viel des Guten.
37'
21:14
Auch diese Strafe ist abgelaufen. Starkes Überzahlspiel der Zwinglisöhne, welches aber von einem noch stärkeren Genoni überstrahlt wird.
36'
21:13
Genoni bügelt seinen Strafe bereits mehrmals wieder aus. Gerade eben verschiebt er gerade noch rechtzeitig gegen Pedretti am weiten Pfosten. Mirakulös vom mehrfachen Meistergoalie.
34'
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leonardo Genoni (EV Zug)
Roe taucht plötzlich im Slot auf und wird dann von Genoni "umgehechtet" um am Torabschluss gehindert zu werden. Dafür kassiert der Zuger natürlich zwei Minuten.
34'
21:09
Simon Bodenmann versucht den Ausgleich zu erzielen. Er wird aber eng bewacht von Hansson, daher ist der Abschluss relativ ungefährlich.
33'
21:08
Die Gäste versuchen für Entlastung zu sorgen. Jan Kovar kommt aber nicht weit.
32'
21:06
Leonardo Genoni lässt die Zürcher momentan reihenweise verzweifeln. Wie ein Fels in der tosenden Brandung steht der Schweizer Nationaltorhüter den Zürcher Angriffswellen entgegen.
31'
21:06
Das 1:1 liegt mittlerweile in der Luft, ein sehr dominanter Spielabschnitt des Stadtclubs.
30'
21:05
Topchance von Andrighetto. Mit einem unwiderstehlichen Solo kurvt die Zürcher Nummer zehn durch die Verteidigung der Zentralschweizer. Am Ende bleibt er aber wie so oft an Genoni hängen.
29'
21:04
Die Limmatstädter schnüren die Zuger momentan im eigenen Drittel ein und spielen die so langsam müde. Die Zuger können nicht wechseln.
28'
21:03
Erneut sorgt Chris Baltisberger für Unruhe im Zuger Slot.
28'
21:02
Zehnder steht wieder auf dem Eis.
28'
21:01
Malgin leistet sich ein Fehler und gibt die Scheibe gegen Herzog her. Der kann alleine auf Jakub Kovar losziehen, der wehrt aber grossartig ab und hält den 0:1-Rückstand fest.
27'
21:01
"Getto" wird auf der rechten Seite gefunden und der legt sich sofort in den Stock. Herzog kann blocken.
27'
21:00
Die Lions können sich installieren. Andrighetto findet Chris Baltisberger vor dem Tor und der verzieht nur ganz knapp. Der Zett bleibt in Scheibenbesitz.
26'
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Zehnder (EV Zug)
Zehnder kassiert für einen hohen Stock eine Strafe - er spickt Sigrist gleich den Helm weg.
25'
20:55
Topchance für Christian Djoos. Der Verteidiger mit einem bislang sehr beeindruckenden Mitteldrittel. Klingberg spielt den Verteidiger im Zentrum an und der geht sofort in den Abschluss. Kovar lenkt die Scheibe an seinem Tor vorbei.
23'
20:54
Djoos narrt gleich mehrere Gegenspieler und kurvt im Drittel der Löwen herum. Dann spielt er jedoch einen Fehlpass und Zug muss sich wieder ins eigene Drittel orientieren.
22'
20:53
Kvistö verzögert an der blauen Linie, bevor er abschliesst. Die Scheibe wird im Zentrum noch abgelenkt, keine einfache Aufgabe für Leo Genoni.
21'
20:53
Der EVZ ist wieder komplett.
21'
20:52
Der Zett versucht die wenigen Sekunden sogleich zu nutzen. Malgin mit dem Querpass auf Andrighetto, der legt zurück für Hollenstein. Dessen Schuss landet in Genonis Fanghandschuh.
21'
20:51
Beginn 2. Drittel
Die Lions dürfen noch wenige Sekunden im Powerplay agieren.
20:41
20:41
20:34
Fazit 1. Drittel
Der erste Abschluss der Partie kommt von Andrighetto nur nach wenigen Sekunden und ist schon gefährlich. Trotzdem erwischen die Zuger den besseren Start in die Partie. Bereits nach vier Minuten können die Zentralschweizer jubeln, Azevedo lenkt den Schuss von FABRICE HERZOG ab. Trotz des glücklichen Tors ist die Führung nicht ungerechtfertigt, der EVZ hat in den ersten zehn Minuten mehr vom Spiel und kommt auch auf deutlich mehr Abschlüsse. Mit der Zeit kommt aber auch der "Zett" im Hallenstadion an und kann vermehrt Offensivaktionen verzeichnen lassen. Da Genoni seinen Kasten sauber hält und beide Mannschaften eine Überzahlmöglichkeit verstreichen lassen, geht es mit einem 0:1 in die Pause.
20'
20:33
Ende 1. Drittel
Kurz vor Ende des ersten Drittels kommen die Lions doch noch zu einem Abschluss im Powerplay. Simon Bodenmann versucht es mit dem Ablenker, kommt aber nicht an Genoni vorbei.
20'
20:31
Djoos schlägt Hollenstein abseits des Spiels ins Gesicht. Viel Glück für die Zuger, dass die Schiedsrichter dieses Vergehen wohl nicht gesehen haben, sonst hätten sie es mit einer doppelten Unterzahl zu tun.
19'
20:31
Die Zentralschweizer können ein erstes Mal befreien.
19'
20:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Schlumpf (EV Zug)
Der zuvor gefoulte Schlumpf muss nun selbst raus - für ein Beinstellen gegen Diem.
18'
20:29
Chris Baltisberger steht wieder auf dem Eis. Die Lions überstehen diese Unterzahl ziemlich problemlos - wie fast immer in dieser Serie.
17'
20:28
Das Powerplay steht, zu einem Abschluss kommt es aber nicht. Am Schluss zwingt ein ungenauer Pass die Gäste zum Neuaufbau.
16'
20:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Baltisberger (ZSC Lions)
Baltisberger muss wegen übertriebener Härte raus. Der Entscheid scheint mir relativ streng zu sein, denn bislang liessen die beiden Schiedsrichter in diesem Spiel ziemlich viel laufen.
15'
20:24
Die Kolinstädter versuchen es mit einem schnellen Gegenstoss. Doch Klingberg spielt den Pass in den Rücken seines Mitspielers, weshalb der Angriffsversuch abgebrochen werden muss.
14'
20:22
Das Heimteam bekommt Aufwind. Die erste Linie um Malgin, Andrighetto und Hollenstein ist am wirbeln. Genoni hält seinen Laden aber noch dicht.
13'
20:20
Der EVZ versucht es mit Marco Müller über die rechte Seite. Die Scheibe kommt vor den Zürcher Kasten, Kovar hat das Ding aber im Nachfassen. Bei der Aktion wird auch noch das Tor verschoben - Auftritt vom Eismeister des Hallenstadions.
11'
20:18
Djoos mit einer schlechten Spielauslösung. Hollenstein kommt zum Puckgewinn und kann in den Abschluss gehen, ohne Erfolg jedoch. Genoni ist beim Flachschuss mit dem Schoner dran.
10'
20:16
Herzogs Tor mag zwar etwas glücklich sein, doch gestohlen ist die Führung nicht. Der EVZ erwischt den deutlich besseren Start in diese Partie. Das untermauert auch die Torschussstatistik (1:6).
9'
20:15
Gross sucht Kovar und der will Allenspach lancieren. Der Pass hat aber etwas zu viel "Schuss" in sich und endet mit einem Icing.
8'
20:13
Karl Klingberg kommt in zentraler Position an die Scheibe und hat das Tor vor sich. Sein Schuss pfeift aber über Kovars Kasten drüber.
7'
20:11
Die Zuger üben schon sehr früh viel Druck aus und attackieren den scheibenführenden Verteidiger sofort. So können die Limmatstädter ihr überfallartiges Angriffsspiel gar nicht aufziehen.
5'
20:09
Die Lions versuchen sofort zu reagieren. Verteidiger-Haudegen Weber nimmt den Schuss. Sigirst kann die Scheibe noch ablenken, nur knapp am Tor vorbei.
4'
20:07
Tor für EV Zug, 0:1 durch Fabrice Herzog
Bully im Zürcher Drittel. Roe kann es für sich entscheiden, doch Herzog setzt Gedankenschnell nach und zieht ab. Der Schuss wäre am Tor vorbei gegangen, doch Azevedo lenkt die Scheibe noch unglücklich ins eigene Tor ab.
4'
20:06
Es wird laut im Hallenstadion, nachdem Hofmann Azevedo in die Bande befördert. Strafen gibt es dafür aber nicht.
3'
20:05
Nun hat auch Jakub Kovar etwas zu tun. Die Scheibe liegt plötzlich frei vor seinem Tor, der Tscheche spielt das Ding per Stock weg, allerdings nur bis zu Claudio Cadonau. Dieser bleibt mit seinem Versuch aus dem Hinterhalt aber erfolglos.
1'
20:03
Es wird schon ein erstes Mal heiss vor dem Gästekasten. Nach dem Zuspiel von Geering kommt Andrighetto aus bester Position zum Abschluss. Genoni macht die Schoner rechtzeitig zu.
1'
20:02
Spielbeginn
Das letzte Spiel im Hallenstadion ist eröffnet!
19:51
Schiedsrichter
Marc Wiegand und Miroslav Stolc leiten diese letzte Partie im Hallenstadion. Ihnen zur Seite stehen David Obwegeser und Dario Fuchs.
19:47
Mit anderen Linien zum Erfolg
Nach Spiel drei nahm EVZ-Coach Dan Tanges eine womöglich entscheidende Änderung im Lineup seines Teams vor. Neben Jan Kovar und Dario Simion stürmt anstelle von Gregory Hoffmann nämlich Fabrice Herzog. Diese Umstellung scheint vor allem Dario Simion zu beflügeln. Am Montag erzielte er das 1:3 und vergangenen Mittwoch entschied er die Partie mit drei Toren beinahe im Alleingang.
19:38
Aufstellung EV Zug
Auch beim EVZ gibt es verletzungshalber ein Wechsel. Reto Suri, der nach dem Check von Pedretti für mindestens drei Monat ausfällt, wird von Luca De Nisco ersetzt.  
18:49
Aufstellung ZSC Lions
Für den verletzten Markus Krüger rückt Garrett Roe ins Lineup und wird die zweite Linie als Center anführen.  
18:47
Dernière im Hallenstadion
Am 18. November 1950 sauste der «Zett» zum ersten Mal über das Eis in Oerlikon und spielten gegen den EHC Arosa 5:5-Unentschieden. Heute am 29. Mai 2022 geht diese Ära zu Ende, ab nächster Saison spielen die Lions in der Siwsslife-Arena in Zürich-Altstetten. Den Lions bietet sich heute die letzte Chance, sich auf dem Hockeyolymp von der alten Wirkungsstätte verabschieden zu können und den «Chübel» noch einmal im altehrwürdigen Hallenstadion in die Höhe stemmen zu können.
18:45
Straight outta Toronto meldet sich Auston Matthews
18:44
Was bisher geschah:
Der noch amtierende Schweizermeister aus Zug stand bereits nach Spiel drei mit dem Rücken zur Wand. Mit 2:3, 2:1 und 1:2 konnte der Zett die drei ersten Spiele gewinnen. Doch dann gelang den Zentralschweizern in Spiel vier der Befreiungsschlag. Mit 1:4 konnten sie die Partie im Hallenstadion für sich entscheiden, mit demselben Resultat gewannen sie auch das Spiel vom vergangenen Mittwoch in Zug und erzwangen so das heutige Spiel in Zürich.
18:43
Ausgangslage
Die Ausgangslage ist so einfach wie brisant. Gewinnen die Lions heute, dürfen sie sich zum Schweizer Eishockeymeister 2022 krönen lassen. Können hingegen die Zuger diese Partie für sich entscheiden, kommt es zum grossen Entscheidungsspiel in der Bossard-Arena.
18:43
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zum Spiel sechs im Playoff-Final zwischen den ZSC Lions und dem EV Zug. Anpfiff im Hallenstadion ist um 20:00.
18:35

Aktuelle Spiele

23.04.2022 20:00
EV Zug
Zug
1
1
0
0
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
0
2
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
25.04.2022 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
EV Zug
Zug
4
1
1
2
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
27.04.2022 20:00
EV Zug
Zug
4
0
1
3
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
1
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
29.04.2022 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
EV Zug
Zug
2
1
0
1
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
01.05.2022 20:00
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Final, 6. Spiel

18.03.2022
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
Genève-Servette HC
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
20.03.2022
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
2
1
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
23.03.2022
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
1
2
ZSC Lions
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
0
3
2
EHC Biel-Bienne
Beendet
20:00 Uhr
25.03.2022
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
0
3
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
3
1
0
2
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
EV Zug
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
0
HC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
20:00 Uhr
08.04.2022
EV Zug
Zug
3
0
1
2
EV Zug
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
18.04.2022
EV Zug
Zug
2
0
2
0
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30