National League

Zug
3
1
1
1
EV Zug
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:00 Uhr
Zug:
18'
Simion
34'
Herzog
60'
Simion
 / ZSC Lions:
2'
Azevedo
22:33
Wir bedanken uns für das Mitfiebern während der ganzen Saison, während den Playoffs und dem Finale, ganz besonders heute Abend bei der Belle. Bis im September, wenn es in der National League wieder losgehen wird!
22:29
Für die Zürcher ist die Niederlage besonders bitter. Nie während der ganzen Saison haben die ZSC Lions vier Spiele in Serie verloren - nur im Finale.
22:27
Der EV Zug verteidigt heute Abend nicht nur seinen Titel aus dem Vorjahr, sondern schafft es auch nach einem 0:3-Rückstand als erste Mannschaft ein Finale unter diesen Umständen nochmals zu wenden.
22:26
Auch die Ruhe selbst, Leonardo Genoni, kann plötzlich jubeln. Er ist zusammen mit Jan Kovar einer der Schlüsselspieler auf dem Weg zu diesem Titel gewesen.
22:25
In Zug fällt jegliche Zurückhaltung, auch auf der Trainerbank jubeln Dan Tangnes und Josh Holden lautstark.
22:25
Fazit 3. Drittel
Unglaublich geschickt agieren die Zuger im Schlussdrittel. Ihnen gelingt es die Lions vom eigenen Tor fern zu halten. Die Schüsse aus der Distanz sind für Genoni kein Problem. Als die ZSC Lions in der Schlussphase volles Risiko gehen müssen und Jakub Kovar für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis nehmen, entwischt Dario Simion und trifft zum 3:1 ins verlassene Gehäuse. Der EV Zug sichert sich mit diesem Tor die Titelverteidigung!
60'
22:24
Spielende
Das Spiel ist aus, der EV Zug ist Schweizer Meister!
60'
22:20
Empty Net Goal für EV Zug, 3:1! Dario Simion trifft ins leere Tor
Puckverlust der Zürcher, DARIO SIMION springt um den Titel. Er kann sich behaupten und schiebt ins verlassene Tor ein!
59'
22:18
Timeout ZSC Lions
Jetzt ist auch der Zeitpunkt gekommen, wo Grönborg seine Auszeit nimmt. Die Spieler besprechen das Bully selbst, Grönborg hat nur die Taktiktafel zur Verfügung gestellt.
59'
22:17
Jakub Kovar ist jetzt für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis gegangen.
59'
22:17
Malgin hat blaue Beine, er muss kurz raus. Jakub Kovar macht das Spiel schnell, aber sein Topskorer kann nicht mehr.
58'
22:16
Leuenberger erledigt seinen Job, behält den Puck gegen drei Zürcher hinter dem gegnerischen Tor.
58'
22:14
Jetzt kriegt Jan Kovar die Härte der Zürcher Abwehrspieler zu spüren. Er kommt seinem Bruder im ZSC-Kasten kurz nahe, sofort wird er in die Mangel genommen.
57'
22:11
Clever, wie die schwedischen Trainer der Lions noch eine Anpassung der Uhr verlangen. Damit können ihre Topstürmer durchschnaufen und taktische Kniffe ohne Timeout weitergegeben werden.
57'
22:10
Tor! Aber nur Roe liegt in den Maschen, nicht der Puck. Jan Kovar steht am Ursprung, verliert die Scheibe. Azevedo stochert sofort bei Genoni nach.
56'
22:08
Weber knallt Senteler hinter dem Tor in die Bande, ist aber sauber in den Zweikampf gestiegen.
55'
22:07
Kovar steht zwar wieder, der Klubarzt ist bei ihm. Waeber hat vorsorglich schon zu Helm und Handschuhen gegriffen. Er muss aber nicht eingreifen, Jakub Kovar kann weiterspielen.
55'
22:06
Frech wie Senteler von hinter dem Tor auf den ersten Pfosten zurücklegt. Hofmann taucht dort auf und scheitert. Jakub Kovar bleibt nach der Rettungstat liegen!
54'
22:04
Bereits geht der Blick von Grönborg in Richtung Anzeigetafel. Seinen Löwen geht langsam die Zeit aus.
53'
22:03
Geschickt schindet Jan Kovar wieder Sekunden und spielt dann plötzlich aus der Ecke Simion an. Dieser schiesst sofort, scheitert aber am Beinschoner des Goalies.
52'
22:01
Weber macht an der offensiven blauen Linie Druck und kann sie halten. Dann läuft der Konter, Zehnder lässt einen Zürcher aussteigen. Jakub Kovar hält gegen einmal mehr sicher.
51'
21:59
Chris Baltisberger versucht es mit dem Buebetrickli. Man lässt bei den Zürchern nichts unversucht.
50'
21:58
Erneut gelingt es den Zugern die anstürmenden Lions vom eigenen Tor fernzuhalten.
49'
21:56
Weber versucht sich jetzt auch offensiv einzubringen. Diesmal verliert er die Scheibe.
48'
21:55
Die Zuger fahren einen Entlastungsangriff. Senteler schiesst aus dem Handgelenk, Kovar fängt sicher. Doch der EVZ hat alles was er will: das Bully in der Offensivzone.
47'
21:53
Die Lions stehen ohne Puck nun richtig hoch. Sie spielen hart am Limit was das offensive Risiko betrifft, brauchen bis zur Sirene doch unbedingt diesen Ausgleichstreffer.
46'
21:52
Chris Baltisberger wird im gegnerischen Slot bearbeitet. Als das Zuspiel kommt, kann er nicht direkt abdrücken und ist dadurch einen Hauch zu spät.
45'
21:52
Malgin holt sich in der Ecke den Puck. Es sieht aus wie Powerplay, was da die erste Zürcher Sturmformation aufzieht.
44'
21:47
Kovar probiert vom Fehler von Marti zu profitieren, verzieht aber am Tor seines Bruders vorbei.
42'
21:43
Einfach mal aus der Drehung probiert von Hollenstein. Vor Genoni herrscht Verkehr, der Puck wird ins Fangnetz abgelenkt.
41'
21:43
Beginn 3. Drittel
Die ZSC Lions brauchen mal wieder eine Wende, so wie zu Beginn der Finalserie. Gelingt es erneut?
21:26
Fazit 2. Drittel
Der Titelverteidiger wird phasenweise eingekesselt, die ZSC Lions sind nah am neuerlichen Führungstreffer. Denis Hollenstein scheitert am Pfosten, Roe aus bester Position an Genoni. Als Baltisberger gegen Allenspach zu spät kommt und wegen eines Hakens auf der Strafbank landet, schlagen die Zuger zu. Im Powerplay läuft der Puck exzellent, über vier Stationen kommt er zu Herzog. Dieser schiesst genau in den hohen Winkel und sorgt dafür, dass der Titelverteidiger zur zweiten Pause vorne liegt.
40'
21:25
Ende 2. Drittel
Der EVZ führt nach 40 Minuten mit 2:1 und ist noch 20 Minuten vom Meistertitel entfernt.
40'
21:20
Herzog wird der Schläger aus den Händen geschlagen. Die Zuger, vor allem das Publikum, wollen da eine Strafe und erhalten sie nicht.
39'
21:18
Wieder steht Roe im Mittelpunkt. Er scheitert aus knapp zwei Metern völlig freistehend an Genoni, der im letzten Moment die Lücke zwischen Arm und Oberkörper schliessen kann.
38'
21:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Claudio Cadonau (EV Zug)
Roe entwischt und als das Zuspiel kommt, wird er von Cadonau gefällt. Der Amerikaner hätte da gerne noch einen Penalty, erhält aber immerhin die erste Strafe gegen den EVZ.
36'
21:14
Zehnder kommt über rechts, ein Teamkollege läuft mit. Er überlegt sich die Option Querpass nicht lange und versucht es alleine, aber Jakub Kovar hält mit einer Spagatabwehr mit der Stockhand!
35'
21:12
Das Publikum in der Arena steht, die Stimmung ist grandios!
34'
21:10
Powerplay-Tor für EV Zug, 2:1! Fabrice Herzog trifft
Wieder ist Jan Kovar der Ausgangspunkt. Er spielt von der Bande auf die Grundlinie zu Simion, dieser wieder hoch zu FABRICE HERZOG beim Bullykreis. Die Nummer 68 des EVZ wird nicht konsequent gedeckt und drückt perfekt platziert in den hohen Winkel ab!
33'
21:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Baltisberger (ZSC Lions)
Gegen Allenspach ist Baltisberger vom Tempo überfordert. Er hakt beim jungen Zuger ein und hebelt diesen regelrecht aus. Es kommt zum zweiten Powerplay fürs Heimteam.
32'
21:04
Die Zuger werden wieder eingekesselt. Ein Querpass von den Lions an der blauen Linie, dann der Versuch des Slapshot. Der EVZ blockt erfolgreich.
31'
21:03
Etwas übermotiviert ist Simion einen Tick zu schnell und vor Herzog und der Scheibe im Angriffsdrittel drin.
30'
21:03
Geering liefert in der ZSC-Verteidigung eine höchst souveräne Leistung ab. Auch diesmal agiert er ruhig und abgeklärt, lässt sich auch von einem Check nicht vom Puck trennen.
29'
21:01
Es ist alles offen, ein Treffer liegt in der Luft.
28'
20:57
Pfostenschuss Hollenstein! Da hat sich Genoni zwar gestreckt, doch er wäre zu spät gekommen.
27'
20:56
Genoni verhindert mit seinem Schläger einen Querpass durch den Slot, lenkt aber direkt an die Hände eines Verteidigers und via diesen prallt der Puck fast zurück ins Tor.
26'
20:55
Azevedo fackelt nicht lange, als ein Zuger ausrutscht. Genoni hat aber freie Sicht und kann den Handgelenkschuss sicher zur Seite abwehren.
25'
20:51
Die Zuger sind arg unter Beschuss. Genoni wehrt sich mit Händen und Füssen.
23'
20:49
Im Gestocher zwischen den Kovar-Brüdern bleibt Torhüter Jakub mit dem Beinschoner knapp Sieger!
22'
20:47
Genoni bleibt im Tor, dadurch ist Hansson gegen Bodenmann etwas zu spät. Der Abschluss kommt, nur dass der EVZ-Keeper sicher pariert.
21'
20:47
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter! Wem gelingt jetzt ein Blitzstart?
20:29
Fazit 1. Drittel
Alle sind richtig heiss auf diese "Belle". Schon nach 62 Sekunden überrascht Azevedo Genoni mit einem Flachschuss zur Führung. In der Folge geht es hoch intensiv weiter, wobei die Lions lange die neutrale Zone im Griff haben. Erst als Weber die erste Strafe nimmt, schlagen die Zuger sofort zu. Simion, der in dieser Finalserie richtig "on fire" ist, verwertet brillant nach schöner Vorarbeit von Topskorer Kovar zum 1:1.
20'
20:28
Ende 1. Drittel
Es ist Pause! Nach 20 Minuten steht es 1:1, das Finale ist blitzschnell lanciert worden.
19'
20:25
Schon sind die Zuger mit der ersten Sturmlinie wieder da. Die nächste Welle rollt in Richtung ZSC-Tor.
18'
20:24
Powerplay-Tor für EV Zug, 1:1! Dario Simion trifft
Zuerst legt DARIO SIMION raus auf die linke Seite zu Jan Kovar. Dieser dreht ab, verzichtet auf den Schuss und spielt zurück zu Simion. Mit einer Täuschung lässt er Jakub Kovar aussteigen und netzt mit der Rückhand ein!
18'
20:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Weber (ZSC Lions)
Weber will den Check fertig machen, hat den Ellenbogen aber zu hoch und trifft seinen Gegenspieler im Gesicht. Damit ist die erste Strafe des Spiels fällig.
17'
20:20
Der Schuss von Herzog ist hervorragend platziert, Kovar muss den Puck fallen lassen. Gross setzt nach, ein Zürcher Verteidiger räumt Stil eines Schwingers auf.
16'
20:18
Bodenmann schliesst einfach mal ab. Als Genoni den Puck hält, strebt er sofort das Bully an und übt Druck auf den Goalie aus. Die Zuger Verteidiger markieren Präsenz, Fäuste fliegen aber noch keine.
14'
20:15
Die Lions versuchen aktuell die Fehlerquote tief zu halten. Der EVZ riskiert beim Forechecking auch noch wenig.
12'
20:15
Malgin ist kaum vom Puck zu trennen. Er sucht am weiten Pfosten Hollenstein, will den Traumpass erzwingen.
11'
20:13
Hollenstein erhält hinter dem Zuger Tor keine Unterstützung und muss sich alleine gegen vier Gegner behaupten. Das geht nicht lange gut.
9'
20:12
Genoni ist auf den Knien und sucht den Puck vor seinem Tor. Andrighetto und Malgin sind zur Stelle, aber die Zuger Verteidiger räumen auf.
8'
20:11
Schlechter Wechsel auf Zürcher Seite, Simion kann von der Mittellinie alleine losziehen. Von der Bank kommt noch ein Verteidiger, der seinen Lauf stoppen kann.
7'
20:07
Zug probiert zu reagieren, setzt auf ein hohes Tempo. Zehnder bringt jetzt wieder Schwung und Energie rein.
5'
20:06
Die vierte Zuger Linie macht richtig Dampf, kann den Puck im Angriffsdrittel halten. Erst Geering findet mit aller Routine einen Weg für die Zürcher raus.
4'
20:05
Heisser Querpass blind gespielt von den Lions. Prompt kommen die Zuger in Puckbesitz und lancieren den nächsten Angriff.
3'
20:03
Der Kopf ist oben, Müller sieht im Slot Klingberg. Dieser trifft nur den Schlittschuh von Weber.
2'
20:02
Tor für ZSC Lions, 0:1 durch Justin Azevedo
Roe kämpft gegen zwei Zürcher in der Ecke und spielt mit der Rückhand zum Bullykreis zurück. Dort steht JUSTIN AZEVEDO genau richtig, nimmt direkt ab und erwischt Genoni mit dem Flachschuss aus spitzem Winkel zum Führungstreffer nach 62 Sekunden!
1'
20:00
Spielbeginn
Los geht's! Das erste Bully ist gespielt, die Zuger holen sich die Scheibe!
19:47
Die Teams sind da, die Nationalhymne wird gespielt. Es herrscht erstmals am heutigen Abend Gänsehautstimmung pur!
19:45
Momentum
Nach der Rückkehr vom 0:3 zum 3:3 ist das Momentum natürlich auf Zuger Seite. Dazu geniessen die Kolinstädter noch den Heimvorteil. Zumindest was das Selbstvertrauen anbelangt, dürfte der EVZ im Hoch sein.
19:44
Schiedsrichter
Mark Lemelin und Micha Hebeisen werden die heutige Finalissima zusammen mit den Assistenten David Obwegeser und Dario Fuchs leiten. Auch für das Quartett dürfte es ein spezielles Erlebnis werden.
19:41
Aufstellung ZSC Lions
Bei den Zürchern sucht Trainer Rikard Grönborg nach Lösungen. Garrett Roe führt als Center nun die zweite Sturmlinie an mit Azevedo und Bodenmann und ersetzt den verletzten Krüger. Noch zu Beginn der Finalserie war er überzählig auf der Tribüne.
19:40
Aufstellung EV Zug
Die Zuger ändern natürlich nichts, der Lauf soll nicht gebremst werden. Trainer Dan Tangnes hat es geschafft, seiner Mannschaft nach dem 0:3-Rückstand den richtigen Impuls zu geben. Klingberg erhält wieder den Vorzug gegenüber Lander.
19:36
Die Finalissima
Das Entscheidungsspiel hat öfters seine eigenen Gesetzte. Normalerweise ist es eine Garantie für einen Heimsieg, nämlich hat 33 von 41 Mal das Heimteam das Eis als Sieger verlassen. Vier der acht Auswärtssiege kamen aber in einem Finale zustande, dreimal von den ZSC Lions. Spricht die Statistik jetzt für Zug oder Zürich?
19:29
Ausgangslage
Nun, einfacher könnte die Ausgangslage nicht sein: der Sieger ist Schweizer Meister. Nach einer langen Saison entscheidet das letztmögliche Playoffspiel über den Meistertitel, was für das Niveau und die Ausgeglichenheit der Liga spricht. Verteidigt der EVZ seinen Titel oder wird er von den ZSC Lions beerbt?
19:28
Herzlich willkommen zu Spiel 7 im Finale der National League zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions. Wer wird heute Abend Schweizer Meister 2021/22?

Aktuelle Spiele

23.04.2022 20:00
EV Zug
Zug
1
1
0
0
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
0
2
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
25.04.2022 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
EV Zug
Zug
4
1
1
2
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
27.04.2022 20:00
EV Zug
Zug
4
0
1
3
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
1
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
29.04.2022 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
EV Zug
Zug
2
1
0
1
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
01.05.2022 20:00
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Final, 7. Spiel

18.03.2022
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
Genève-Servette HC
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
20.03.2022
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
2
1
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
23.03.2022
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
1
2
ZSC Lions
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
0
3
2
EHC Biel-Bienne
Beendet
20:00 Uhr
25.03.2022
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
0
3
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
3
1
0
2
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
EV Zug
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
0
HC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
20:00 Uhr
08.04.2022
EV Zug
Zug
3
0
1
2
EV Zug
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
18.04.2022
EV Zug
Zug
2
0
2
0
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30