2. Bundesliga

1860
1
0
TSV 1860 München
Paderborn
0
0
SC Paderborn 07
Beendet
15:30 Uhr
1860:
73'
Mauersberger
 / Paderborn:
90
17:26
Fazit:
Und es reicht! Der TSV 1860 bleibt in der 2.Liga! Dank einer Energie-Leistung und etwas Glück, sichern sich die Löwen die drei Zähler zum Klassenerhalt! Nachdem 1860 besser in die Partie kam, dann aber schon mitte der 1.Halbzeit das Spiel aus der Hand gab, verpasste der SCP die Überlegenheit zwischen der 30. und 70. Minute in eine Führung umzuwandeln. Die Gäste nutzten die Nervosität der Gastgeber nicht aus und konnten die guten Ansätze nicht vollenden. Schliesslich machte das Tor durch Mauersberger dann den Unterschied. In München wird nun gefeiert, in Paderborn bleibt dagegen einzig ein wenig Hoffnung auf den Relegationsplatz!
90
17:26
Wieder ist der Ex-Löwe Stoppelkamp beteiligt und will auf der rechten Aussenbahn nach einem Übersteiger einen Freistoss. Stieler verwehrt ihn. Richtige Entscheidung: Da wollte der Paderborner nur noch irgendwie an einen Standard kommen. Einfach zu Boden sinken reicht nicht...
90
17:22
Spielende
90
17:22
Noch 60 Sekunden! Paderborn bekommt den Ball nicht nach vorne. Es könnte für 1860 reichen!
90
17:18
War es das schon für Paderborn? Stoppelkamp setzt einen aussichtssreichen Freistoss aus 30 Metern in die Hinter-Tor-Kurve der Allian-Arena. Die Flanke kommt locker fünf Meter zu hoch... Es verbleiben noch drei Minuten Nachspielzeit für die Gäste!
88
17:17
Liendl vergibt den tödlichen Konter! Nach einem verunglückten SCP-Freistoss, kommt die Kugel bei Adlung im Mittelfeld an, der dann den freien Liendl auf halblinks bedienen kann. Die gesamte Gäste-Abwehr ist nicht vertreten, so dass Liendl nur noch Heuer Fernandes vor sich hat. Rund zehn Meter vor dem Gehäuse ist der Keeper dann einfach handlungsschneller, rauscht heran und vereitelt diese grosse Chance!
87
17:13
Gelbe Karte für Levent Ayçiçek (TSV 1860 München)
85
17:12
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Niklas Hoheneder
85
17:12
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Süleyman Koç
80
17:12
Daylon Claasen ist on fire! Aus guten 20 Metern haut Claasen zentral auf die Kiste: Heuer Fernandes muss alles reinwerfen und kann den Versuch mit einer feinen Parade halten.
79
17:11
Paderborn findet aktuell keine Antwort auf den Gegentreffer. Die guten, schnellen Kombinationen auf Aussen klappen auch nicht mehr bei den Ostwestfalen. Ebenfalls zeigt die Körpersprache ganz klar, wie tief dieser Gegentor-Schock nun sitzt.
78
17:10
Verbannung auf die Tribüne, SC Paderborn 07: René Müller
76
17:05
Aktuell ist das die Rettung für die Löwen! 1860 zeigt sich nach dem Tor nun voller Leben und euphorisiert: Okotie bricht auf rechts durch, zieht aus zehn Metern ab und trifft die Tor-Aufhängung.
75
17:04
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Nicklas Helenius
75
17:03
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sebastian Schonlau
73
17:01
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Jan Mauersberger
Und jetzt fällt der Treffer aus dem Nichts! Ayçiçek weckte zunächst mit einem Distanzschuss einige 1860-Fans aus dem Tiefschlaf auf. Bei der nachfolgenden Ecke kommt das Leder nach einem Durcheiander auf die rechte Seite, wo Claasen entscheidend nachsetzt und Schonlau das Spielgerät abknüpft. Danach bringt Claasen eine scharfe Hereingabe auf dem Fünfer, wo erst Okotie verpasst und Mauersberger dann ins leere Tor einschiebt!
71
16:59
Nun soll Ayçiçek für Entlastung sorgen. Valdet Rama zeigte im ersten Durchgang gute Ansätze, belebte das Offensiv-Spiel im zweiten Durchlauf dann aber nicht prägend.
70
16:57
Einwechslung bei TSV 1860 München: Levent Ayçiçek
70
16:57
Auswechslung bei TSV 1860 München: Valdet Rama
69
16:56
Der SCP hat den Ballbesitz und die Kontrolle. Mittlerweile werden auch die Fans in der Allianz-Arena unruhig. Der TSV schafft es nicht sich selbst und die Fans aufzuwecken.
67
16:55
Okotie ist gleich in Aktion: Auf halbrechts gelangt der neue Mann an die Kugel und hat im Srafraum zu viel Platz. Der Löwe kann zwar ohne grosse Gegenwehr abschliessen, doch geht sein Schuss zu kraftlos und ohne Ziel in die Arme des Keepers.
67
16:53
Bierofka versucht mit dem erneuten Wechsel Ruhe in das Spiel zu bringen. Mölders geht entkräftet vom Feld.
65
16:52
Einwechslung bei TSV 1860 München: Rubin Okotie
65
16:52
Auswechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
64
16:52
Bislang geht der zweite Durchgang komplett an die Gäste aus Ostwestfalen.
62
16:50
Auch wenn diese Ecke danach nichts einbringt: Mit sieben Eckstössen zeigt sich ganz klar, dass der SCP im Spiel ist und 1860 nichts mehr von den starken ersten 20 Spielminuten der ersten Halbzeit aufzeigt.
60
16:49
Ortega faustet einen Eckeball von Bickel etwas unsicher mit einer Faust zu einer erneuten Ecke weg. Der Keeper sorgt mit dieser Aktion nicht für Ruhe bei den Löwen...
59
16:47
Adlung an das Tornetz! Auf halbrechter Position setzt Kagelmacher Adlung super in Szene, so dass der Löwe aus 16 Metern abziehen kann. Sein Schuss kommt mit Power, trifft das Netz aber nur ausserhalb.
56
16:44
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (SC Paderborn 07)
55
16:43
Mölders verpasst! Liendl nimmt 20 Meter vor der Bude den Kopf hoch und sieht Mölders acht Meter vor der Torlinie in zentraler Position. Der Angreifer rutscht in die Flanke, doch befördert das Spielgerät dann deutlich über das Tor.
53
16:41
Bierofka reagiert und nimmt den überforderten Degenek aus der Partie. Auf seiner Seite drohte stets ein tödlicher Durchbruch und das Gegentor.
52
16:40
Einwechslung bei TSV 1860 München: Sertan Yegenoglu
52
16:40
Auswechslung bei TSV 1860 München: Miloš Degenek
52
16:40
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Christian Bickel
52
16:40
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Thomas Bertels
50
16:39
Gelbe Karte für Jan Mauersberger (TSV 1860 München)
48
16:39
Stoppelkamp verpasst die Führung! Von linkaussen kommt via Koç eine scharfe Ablage auf den Fünfer. Zentral vor dem Kasten ballert der Ex-Löwe etwas zu unplatziert, so dass Ortega die Chance klären kann! Super Parade! 1860 bettelt nahezu um den Gegentreffer!
47
16:38
Stoppelkamp legt nach einem Koç-Abspiel das Leder von rechts nach links durch den ganzen Strafraum. Jedoch ohne Erfolg: Der Ball roll an Freund und Feind vorbei ins Aus.
47
16:35
Erneut "Stoppel"! Nach einer Ecke von rechts bekommt der Techniker die Kugel halbrechts auf der Fünf-Meter-Raum-Linie auf den Schädel und köpft dann knapp am linken Pfosten vorbei! Die beste Chance der Gäste!
46
16:32
Die Trainer lassen sich ihre Optionen offen und haben noch keinen Wechsel durchgeführt.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Und dann ist Pause. Mit einem 0:0 geht eine schwächere erste Halbzeit in die Kabine. Die Löwen begannen voller Tatendrang und Motivation, konnten aber in den ersten 20 Minuten keine Grosschance erspielen. Als die Löwen-Attacken mit einem Mal abflachten, merkten die Gäste aus Paderborn, dass der TSV besonders auf der linken Abwehr-Seite anfällig scheint. Die Ostwestfalen trauten sich mit zunehmender Spielzeit vermehrt nach vorne und auf den rechten Flügel, verpassten aber ebenso einen Führungstreffer.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Hauke Wahl muss mit viel Vosprung einen Kick-and-Rush-Ball vor Claasen annehmen. Kurz wirkt es so, als ob sich der Paderborner etwas verschätzt und Claasen 30 Meter vor dem Tor freie Bahn ermöglicht. Kurz nachdem das Publikum schon aufschreit, klärt Wahl dann doch noch zeitig.
43
16:13
Es spricht vieles für einen baldigen Halbzeit-Tee ohne Tore als Gesprächsthema. Die Mannschaften riskieren derzeit nicht viel.
40
16:11
Das macht er! Und zwar ordentlich! Sein gefühlvoller Schuss dreht sich nur knapp über das linke Eck ins Aus. Da fehlten wenige Zentimeter!
39
16:09
Gelbe Karte für Tim Sebastian (SC Paderborn 07)
Rama geht mit Tempo durch das Halbfeld und wird kurz vor dem Strafraum gleich mehrfach von Sebastian angegangen. Nach einem wiederholten Zupfer, pfeift Stieler ab und gibt den Karton. Tritt nun Liendl aus 20 Metern an?
36
16:06
Man merkt förmlich, dass der SCP die anfällige linke Abwehr-Seite der Löwen extra anläuft. Narey und Koç sorgen vor der Hauptribüne für einige zusätzliche Schweissperlen bei Degenek.
34
16:04
München scheint die Schwächephase von eben nun wieder ablegen zu können. Beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld.
32
16:03
Rama zeigt seine Technik und verzaubert auf der linken Seite Gegenspieler Bakalorz. Nach einem letzten Übersteiger wird der 1860-Profi gefoult. Der resultierende Freistoss aus 40 Metern geht dann aber in den ersten Oberrang.
30
16:01
Koç marschiert erneut auf der rechten Seite und bringt wenige Meter vor der Aus-Linie einen scharfen Ball in die gefährliche Zone. Stoppelkamp versucht in die Flanke zu grätschen, kommt jedoch einen Moment zu spät. Danach muss Ortega eingreifen und die Kugel nach vorne wegfausten.
28
15:58
Paderborn wird weiter stärker. Der TSV findet sich nun mehr in der eigenen Hälfte und verliert immer weiter an Ballbesitz.
26
15:56
Fast die gleiche Situation! Wieder geht es auf rechts durch die Mannen Koç und Narey ganz schnell. Kurz vor dem Eindringen in den Sechzehner bringt Koç eine schnelle Hereingabe auf Bertels, der dann aber kurz vor einem versuchten Hackentrick-Schuss von Schindler effektiv gestört wird. Greift der Löwe hier nich teinm, kann es 0:1 stehen!
23
15:54
Nun wird auf die rechte Seite der Ostwestfalen besser eingebunden: Narey schickt Koç auf die Reise Richtung Strafraum. Dort angekommen versucht er das Spielgerät gefährlich in den Rückraum zu legen, findet aber keinen Abnehmer. Schindler schnappt sich den Ball und haut ihn ins Seiten-Aus.
21
15:52
So langsam ebbt die Offensiv-Welle der Bierofka-Elf etwas ab. Der SCP versucht nun spielerisch die Flügelspieler einzubinden und kann dadurch mehr Spielanteile für sich gewinnen.
19
15:50
Narey macht auf Rechts-Aussen die Pille fest und legt dann nach hinten auf Koç auf. Der 26-Jährige versucht dann einen diagonalen Pass auf den linken Pfosten zu schlagen, welcher jedoch misslingt. Seine Flanke geht meterweit daneben.
16
15:48
...diese führt dann sofort zu einer weiteren Ecke. Aber auch dieser Standard, dieses mal von links, sorgt für keine Gefahr und geht im Flug ins Aus.
15
15:47
Wieder Classen! Via Chip-Pass lupft er ein tolles Abspiel auf Lindl, der auf der Tor-Aus-Linie auf der rechten Seite eine Ecke erspielen kann..
13
15:44
Moritz Stoppelkamp ist bei den Gästen ziemlich allein auf weiter Flur: Die Ostwestfalen kommen mit dem Offensiv-Drang des TSV noch nicht klar und können keine Bälle in die Spitze bringen.
11
15:43
Daylon Claasen sorgt für eine Top-Chance! Mitten in der Gefahrenzone lässt der Südafrikaner die SCP-Paderborner aussteigen und legt dann auf die halblinke Seite aund Daniel Adlung auf. Aus zehn Metern scheit Adlunng dann mit einem unplatzierten Schuss an Daniel Heuer Fernandes. Über Unwengen kommt die Kugel dann erneut Ausgangspunkt Claasen, der dann aber aus gleicher Position weit über das Tor schiesst.
10
15:40
Christopher Schindler muss nach einem Zweikampf kurz behandelt werden, kann aber weiterspielen.
8
15:39
Claasen vernascht am rechten Flügel Wahl und kommt dann etwas zu weit nach aussen. Von der Tor-Aus-Linie kann der Sechziger das Spielgerät nicht mehr gefährlich in das Zentrum bringen. Der SCP kann ohne Probleme klären.
6
15:36
Der SCP versucht Stoppelkamp mit einem schnellen Pass auf den linken Flügelel zu bedienen. Der schnelle Aussenspieler nimmt die Kugel an, wird dann aber wegen Abseits zurückgepfiffen.
4
15:34
Die Münchener beginnen hier stürmisch und selbstbewusst. Die Gastgeber gehen früh drauf und wollen wohl schnell für Gefahr und eine Führung sorgen.
2
15:32
Und Liendl haut aus 25 Metern drauf! Nach einem feinen Doppelpass mit Mölders, zieht der Löwe ab. Zwar geht der Versuch um einige Meter am rechten Pfosten vorbei, erntet jedoch den ersten Applaus im Stadion.
1
15:30
Der Abstiegs-Kracher läuft! 1860 hat angestossen!
1
15:29
Spielbeginn
15:28
Und rein in das Rund! Die Mannschaften kommen auf den Platz, dazu gibt es die Löwen-Vereinshymne.
15:25
Die Teams und das Schiedsrichter-Gespann um Tobias Stieler (Hamburg) warten im Tunnel. Draussen wartet die Sonne und eine phanstastische Atmosphäre!
15:23
In wenigen Minuten geht es los! Die Allianz-Arena ist richtig voll: Über 50.000 Fans melden die Löwen. Aus Ostwestfalen haben rund 600 Fans den Weg nach Bayern auf sich genommen. Die Spannung steigt!
15:17
Personell fehlen den Löwen die beiden Aussenverteidiger Bandowski (Aufbautraining) und Wittek (Gelb-Sperre). Etwas überraschend musste auch Lacazette nach dem Abschlusstraining passen. Im Kader der Paderborner fehlt Stöger (Gelb-Sperre).
15:15
Auch wenn nach diesem Doppel-Auswärtsspiel eine heimische Niederlage gegen Freiburg folgte, sieht der Trainer eine Entwicklung und will die gute Leistung gegen die Breisgauer nun mit Punkten gegen 1860 nachträglich vergolden: „Wir sind überzeugt von unseren Stärken. Das Spiel gegen Freiburg gibt uns Auftrieb, dort haben wir eine super Leistung abgerufen, für die wir uns am Ende leider nicht belohnt haben. Das Glück erzwingen wir nun in München."
15:06
Beim SC Paderborn stemmt man sich ebenfalls gegen einen Abstieg. Um nach dem Bundesliga-Abstieg 2015 nicht direkt in die 3.Liga durchgereicht zu werden, benötigen die Ostwestfalen ein starkes Auswärtsspiel. Mut machen besonders die letzten beiden Auftritte in der Fremde: Nach einer fatalen 0:4 Heim-Niederlage gegen Union, meldete sich die Mannschaft von Trainer René Müller mit einem Sieg in Frankfurt und einen Remis in Heidenheim zurück.
15:01
Damit neben dem Support auch das Spielerische funktioniert, setzt der neue Trainer auf die Faktoren, welche schon zuletzt für den Form-Anstieg gesorgt haben. Bierofka verlangt vor dem wichtigsten Heimspiel des Jahres volle Kampfkraft: „Ich will sehen, dass die Jungs 90 Minuten alles geben, um zu gewinnen.“
14:54
Der Ex-Spieler Bierofka sieht im Abstiegskampf die heimische Kulisse als grosse Motivation und Anschub: „Die Mannschaft hat sich die Kulisse verdient. Die Zuschauer stehen 90 Minuten hinter uns, treiben uns nach vorne.“ Insgesamt werden mindestens 45.000 Zuschauer den Weg in die WM-Arena von 2006 finden.
14:47
Die Sechziger haben im Abstiegskampf der 2.Bundesliga alles in der eigenen Hand: Gelingt heute ein Dreier gegen das Tabellen-Schlusslicht aus Paderborn, bleibt der TSV 1860 in Liga zwei. Seitdem Daniel Bierofka das Trainer-Amt übernommen hat, zeigt sich das Löwen-Rudel wieder geschlossen und überzeugte zuletzt mit einer intakten Mannschaftsleistung. Durch die Premieren-Siege gegen die Nord-Klubs Braunschweig und St.Pauli, kann eine schwere Saison gar schon heute mit dem Klassenerhalt gerettet werden.
14:33
Hallo zur 2.Bundesliga am Sonntag! Um 15:30 Uhr kommt es in der Allianz-Arena zum Abstiegs-Kracher zwischen 1860 München und dem SC Paderborn! Wer behält die Nerven und kann sich retten?

Aktuelle Spiele

15.05.2016 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
2
0
1. FC Union Berlin
SC Freiburg
Freiburg
1
0
SC Freiburg
Beendet
15:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
5
2
FC St. Pauli
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
2
1
1. FC Kaiserslautern
Beendet
15:30 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
RB Leipzig
Beendet
15:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
SC Paderborn 07
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
Beendet
15:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
0
0
Eintracht Braunschweig
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

24.07.2015
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
3
3
1. FC Kaiserslautern
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2015
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
SpVgg Greuther Fürth
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Karlsruher SC
Beendet
13:00 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
FC St. Pauli
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Beendet
15:30 Uhr
FSV Frankfurt
FSV Frankf.
0
0
FSV Frankfurt
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
RB Leipzig
Beendet
15:30 Uhr
26.07.2015
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
SC Paderborn 07
VfL Bochum
Bochum
1
0
VfL Bochum
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1
1
Eintracht Braunschweig
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
SV Sandhausen
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
1. FC Union Berlin
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
1. FC Heidenheim 1846
TSV 1860 München
1860
0
0
TSV 1860 München
Beendet
15:30 Uhr
27.07.2015
SC Freiburg
Freiburg
6
4
SC Freiburg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
1
1. FC Nürnberg
Beendet
20:15 Uhr
31.07.2015
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
2
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
1
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
18:30 Uhr