2. Bundesliga

Bochum
2
2
VfL Bochum
Braunschweig
3
1
Eintracht Braunschweig
Beendet
15:30 Uhr
Bochum:
26'
Terodde
34'
Terodde
56'
Bastians
 / Braunschweig:
8'
Holtmann
62'
Ademi
90
17:23
Fazit
Ende in Bochum! Braunschweig schlägt den VfL mit 3:2. Nach verdienter früher Führung des BTSV kämpfte sich Bochum durch einen Doppelpack von Simon Terodde zurück. Doch nach der Pause drehten die Braunschweiger wieder auf und waren das bessere Team. Der starke Gerrit Holtmann schoss erst Felix Bastians zu dessen Eigentor an, später legte er sogar noch zum 3:2 durch Orhan Ademi auf. Kurios bleiben die verschossenen Elfer von Simon Terodde, der gleich zweimal nicht vom Punkt traf. Das wären zwei wichtige Treffer auf dem Weg zur Torjägerkanone gewesen. Nächste Woche müssen die Blauen in Heidenheim ran, Braunschweig empfängt Düsseldorf.
90
17:19
Spielende
90
17:17
Elfmeter verschossen von Simon Terodde, VfL Bochum
Das muss man erstmal schaffen. Simon Terodde verschiesst tatsächlich auch den zweiten Elfmeter für den VfL Bochum. Aber wie: Terodde läuft an und will das Leder halbrechts in die Maschen heben. Doch den Versuch setzt er über den Querbalken. Unfassbar.
89
17:16
Elfmeter für Bochum!
89
17:16
Rote Karte für Saulo Decarli (Eintracht Braunschweig)
Wütend geht Saulo Decarli seinen Gegenspieler Felix Bastians i mStrafraum an obwohl der Ball lange weg ist. Den Schubser nimmt der Bochumer an und geht zu Boden. Decarli sieht glatt Rot wegen einer Tätlichkeit.
88
17:14
Letzter Tausch der Gäste: Orhan Ademi beendet seinen Arbeitstag und klatscht mit dem frischen Phillip Tietz ab.
87
17:13
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Phillip Tietz
87
17:13
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Orhan Ademi
85
17:11
Klasse! Ein Flitzer sprintet auf den Rasen - natürlich stilsicher mit nacktem Oberkörper - und macht die LaOla mit der Tribüne. Während er von den Ordnern vom Rasen geführt wird singen die Bochumer: "Das war super, das war elegant!" In der Tat.
84
17:11
Konter der Gelben: Daraus können sie aber nichts machen, denn Jan Hochscheidts finaler Pass rollt Manuel Riemann in die Hände.
83
17:10
Jan Hochscheidt mit dem Kopfballtreffer! Aber der Referee hat bereits auf Stürmerfoul des Braunschweigers entschieden.
82
17:09
Im Braunschweiger Fanblock feiern die Fans ihre Mannschaft. Dafür haben sie tatsächlich ihre Schuhe ausgezogen und halten sie in die Höhe. Was will uns der Künstler damit sagen?
80
17:06
Ecke für die Eintracht! Die wird aber sogleich geklärt.
79
17:05
Der beste Mann der Gelben verlässt den Rasen und darf sich nun auf der Bank sonnen. Gerrit Holtmann wird durch Hendrick Zuck auf Linksaussen ersetzt.
78
17:04
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Hendrick Zuck
78
17:04
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Gerrit Holtmann
77
17:04
Der VfL drückt und alle warten im Zentrum auf die Flanke. Doch dann rutscht Onur Bulut das Leder rechts ins Seitenaus. Ärgerlich.
75
17:02
Immer wieder Holtmann! Diese Flanke des Aussenspielers fängt Manuel Riemann jedoch ab.
74
17:01
Auch Torsten Lieberknecht bekommt Lust zu tauschen. Marc Pfitzner hat sich aufgerieben, für ihn kommt Nik Omladič.
73
17:00
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Nik Omladič
73
17:00
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marc Pfitzner
71
16:57
Gertjan Verbeek zieht den letzten Wechsel und bringt Stürmer Peniel Mlapa für Mittelfeldmann Anthony Losilla. Damit wird die Ausrichtung der Blauen offensiver, mal sehen ob die Umstellung etwas bewirkt.
70
16:56
Einwechslung bei VfL Bochum: Peniel Mlapa
70
16:56
Auswechslung bei VfL Bochum: Anthony Losilla
69
16:56
Janik Haberer schickt Onur Bulut rechts in den Sechzehner, dessen Schuss im Fallen aber geblockt wird und in die Hände von Jasmin Fejzić fällt.
67
16:54
Das war die erste Aktion des frischen Spielers. Thomas Eisfeld hat Tim Hoogland ersetzt.
66
16:53
Eisfeld mit dem Schlenzer! Haarscharf schrammt der Versuch aus 16 Metern zentraler Position am rechten Pfosten vorbei.
64
16:51
Einwechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
64
16:51
Auswechslung bei VfL Bochum: Tim Hoogland
62
16:49
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:3 durch Orhan Ademi
Es geht Schlag auf Schlag! Und wieder tritt der starke Gerrit Holtmann in Erscheinung: Über die linke Aussenbahn macht er ordentlich Dampf und reicht das Leder von der Grundlinie quer in den Strafraum. Diesmal ist sogar ein Mitspieler zur Stelle - Orhan Ademi drückt das Ding aus einem Meter nur noch über die Linie. Da rächt sich der verschossene Elfer von Simon Terodde gleich doppelt.
61
16:48
Gelbe Karte für Marc Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
Im Zweikampf hält Marc Pfitzner seinem Gegenspieler den Ellenbogen ins Gesicht und verhindert den Angriff. Gelb geht in Ordnung.
59
16:46
Elfmeter für Bochum! Simon Terodde ist im Strafraum im Zweikampf mit Saulo Decarli. Dann kommt auch noch Adam Matuszczyk und bedrängt den robusten Angreifer von hinten. Terodde spürt den Kontakt und geht zu Boden. Der Referee zeigt auf den Punkt, dafür war die Berührung aber eigentlich zu leicht. Eher kein Elfer!
59
16:45
Elfmeter verschossen von Simon Terodde, VfL Bochum
Der Gefoulte soll bekanntlich nicht selbst antreten, die Norm ist Simon Terodde aber herzlich egal. Er läuft an und wählt die rechte untere Ecke, schiesst aber so schwach, dass Jasmin Fejzić kein Problem hat, zu parieren. Das wäre ein wichtiger Treffer auf dem Weg zur Torjägerkanone gewesen.
59
16:45
Gelbe Karte für Adam Matuszczyk (Eintracht Braunschweig)
Für das "Foul" sieht Matuszczyk dann auch noch Gelb.
56
16:42
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:2 durch Felix Bastians (Eigentor)
Und dann fällt der Ausgleich! Was für ein Pech von Felix Bastians: Auf dem linken Flügel tritt der aktive Gerrit Holtmann stark an, umkurvt Stefano Celozzi und prügelt die Pille an den Fünfer. Da steht der verdutzte Felix Bastians und fälscht die Kugel unabsichtlich ins kurze Eck ab. Torwart Manuel Riemann ist machtlos.
55
16:42
Anders als zu Beginn der ersten Hälfte verpennt Bochum die Anfangsphase nicht und mischt offensiv mit. Von Braunschweiger Seite bleibt die Hunderprozentige noch aus.
52
16:39
Vom rechten Flügel schickt Stefano Celozzi einen schnurgeraden Pass ins Zentrum wo der Ball zu Simon Terodde durchrutscht. Der Stürmer kann das Spielgerät nicht kontrollieren, ansonsten wäre sein dritter Treffer nahe gewesen.
49
16:35
Torsten Lieberknecht verändert dagegen nichts und vertraut weiterhin seiner Startelf.
48
16:35
Nach der Pause hat Gertjan Verbeek gewechselt. Timo Perthel ist für Michaël Maria auf dem Rasen aktiv.
47
16:33
Die erste Aktion gehört den Gästen, deren Eckstoss ungefährlich bleibt. Bochum rückt allerdings nicht schnell genug auf, um einen Konter zu fahren.
46
16:32
Einwechslung bei VfL Bochum: Timo Perthel
46
16:32
Auswechslung bei VfL Bochum: Michaël Maria
46
16:32
Weiter gehts in Bochum!
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit
Nach den ersten 45 Minuten führt der VfL Bochum mit 2:1 gegen Eintracht Braunschweig. Zu Beginn spielten die Hausherren desolat, der BTSV hatte die Blauen nach allen Regeln der Kunst im Griff und belohnte sich in Person von Gerrit Holtmann in der 8. Minute mit der Führung. Aus dem Nichts glich Bochum jedoch nach einer Ecke aus und kurz darauf schnürte Simon Terodde auch noch den Doppelpack (27./34.). Danach wurde der BTSV nicht mehr wirklich gefährlich. Die Führung des VfL zur Pause ist etwas glücklich, ein Unentschieden wäre wohl gerechter. Nach Gerechtigkeit urteilt der Fussballgott aber nicht. In der zweiten Hälfte kann die Eintracht wieder angreifen.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Es wird keine Nachspielzeit geben.
43
16:13
Pfitzner fasst sich ein Herz. Ein verunglückter Eckball landet am rechten Strafraumeck. Da steht Pfitzner bereit, schnappt sich den zweiten Versuch und semmelt das Ding knapp am linken Pfosten vorbei.
41
16:10
Gelbe Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Richtige Entscheidung des Schiedsrichters: Im Luftkampf trifft Anthony Losilla seinen Gegenspieler mit dem Ellenbogen im Gesicht. Auch wenn das keine Absicht war, Gelb ist angebracht.
40
16:10
Nächste gute Gelegenheit für Bochum. Tim Hoogland krallt sich das Leder im Aufbauspiel der Braunschweiger und sucht Simon Terodde auf der rechten Seite. Der Pass gerät jedoch zu lang und landet im Toraus.
37
16:07
Nach einem desolaten Beginn liegt der VfL gegen Braunschweig, das zusehends abbaut, etwas glücklich in Führung. Ob dem Gästen vor der Pause noch der Ausgleich gelingt?
34
16:04
Tooor für VfL Bochum, 2:1 durch Simon Terodde
Simon Terodde ballert sich an die Spitze des Rennens um die Torjägerkanone! Tim Hoogland hat im zentrum vor dem Strafraum viel Platz, alle rechnen mit dem Schuss. Stattdessen hat er das gute Auge für Terodde im Sechzehner und steckt ihm die Pille zu. Der Stürmer hat viel Raum und feuert das Ding aus knapp 14 Metern links am machtlosen Keeper vorbei.
32
16:02
Guter Versuch: Mirko Boland lupft Salim Khelifi das Leder links in den Strafraum, wo der Angreifer seinen Gegenspieler anschiesst und einen Eckstoss zugesprochen bekommt. Aus dem wird aber nichts.
30
16:00
Auf der Gegenseite gibts in der Folge den Freistoss für Braunschweig am linken Strafraumeck. Jan Hochscheidts angezwirbelte Flanke rutscht aber an Freund und Feind vorbei in die Arme von Manuel Riemann.
27
15:56
Tooor für VfL Bochum, 1:1 durch Simon Terodde
Aus dem Nichts der Ausgleich! Marco Terrazzino flankt den Eckstoss hoch ins Zentrum, wo Anthony Losilla seinen Kollegen Felix Bastians anköpft. Von der Nummer 5 springt das Leder quer zum rechten Pfosten. Genau da lauert Simon Terodde mit dem richtigen Riecher und tritt das Teil aus kürzester Distanz über die Linie. Sein 21. Saisontreffer ist ein kurioses Zufallsprodukt!
26
15:56
Der anschliessende Freistoss wird von Ken Reichel per Kopf zur Ecke geklärt.
25
15:54
Gelbe Karte für Saulo Decarli (Eintracht Braunschweig)
Wieder steht Decarli im Fokus, der diesmal jedoch unfair unterwegs ist. Mit einer Grätsche gegen Marco Terrazzino kommt der Innenverteidiger viel zu spät und senst den Bochumer um. Gelb ist angebracht.
23
15:53
Offensiv geht beim VfL weniger als Nichts. Einen halbhohen Ball in die Spitze köpft Saulo Decarli locker zurück in die Arme seines Keepers, die Defensive lässt nichts anbrennen.
22
15:52
Der nächste Standard gehört den Löwen. Aus 35 Metern bringt es Gerrit Holtmann jedoch nicht fertig, das Leder ordnungsgemäss in den Strafraum zu heben. Stattdessen fliegt der Ball hoch ins Toraus.
20
15:49
An der rechten Eckfahne holt Janik Haberer gegen Saulo Decarli den ersten Eckstoss heraus. Im Zentrum entscheidet der Referee jedoch auf Stürmerfoul, damit wäre diese Chance hin.
17
15:47
Von der linken Aussenbahn zieht Gerrit Holtmann von der linken Seite ans Strafraumeck und probiert es mit einem Aussenristschuss in den rechten Knick. Der misslingt jedoch und landet einige Meter rechts vom Gehäuse.
14
15:45
Optimistischer Versuch von Jan Hochscheidt: Der BTSV presst erneut und erzwingt einen Fehlpass von Torhüter Manuel Riemann. Hochscheidt will die Situation ausnutzen und schliesst aus knapp 40 Metern von der rechten Seitenlinie aus ab. Das Spielgerät rauscht hoch und weit ins Toraus, Riemann war aber auch schon lange wieder in seinem Kasten.
12
15:42
Freistoss für die Gastgeber im linken Halbfeld. Den Ball schlägt Marco Terrazzino hoch an den Fünfer, wo Anthony Losilla auftaucht aber im Abseits steht.
11
15:41
Die frühe Führung geht in Ordnung, Bochum kommt aktuell kaum aus der eigenen Hälfte und wird im Spielaufbau schon am eigenen Strafraum gestört.
8
15:38
Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:1 durch Gerrit Holtmann
Was für ein Hammer-Tor! Die Situation scheint eigentlich geklärt, aber Cacutalua klärt nur halbherzig. So trudelt die Pille auf die linke Seite zu Holtmann, der den Doppelpass mit Khelifi sucht, wodurch der 21-Jährige frei an der Strafraumkante auftaucht. Da sieht er seine Chance und dübelt das Ding mit Karacho in den linken Giebel. Toller Spielzug, tollere Vollendung.
6
15:36
Nächste Torannäherung der Löwen. Salim Khelifi halbhoher Ball in die Spitze rutscht aber ins Toraus durch. Abstoss für den VfL.
4
15:34
Ecke für den BTSV: Nach der kurz ausgeführten Ecke fliegt das Leder in den Strafraum. Dort springt Manuel Riemann der Kugel entgegen und fängt sie locker ab.
3
15:32
Die Hausherren haben ihr blaues Dress angelegt, Braunschweig hüllt sich ganz in Gelb.
1
15:31
Nach einer Flanke von Salim Khelifi schwimmt die Abwehr des VfL erstmals. Nachdem sich Stefano Celozzi berappelt hat, klärt er das Leder aber resolut.
1
15:30
Das Bällchen rollt!
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Schiedsrichter der Begegnung ist Robert Kempter. Ihm assistieren Marcel Schütz und Marcel Gasteier an den Aussenlinien. Zusammen führt das Trio die 22 Spieler nun auf den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
15:20
Das Hinspiel in Niedersachsen am 16. Spieltag endete übrigens mit einem 1:0-Sieg für die Eintracht. Torschütze des Tages war Salim Khelifi, auf Seiten der Bochumer musste Arvydas Novikovas in der 74. Minute mit Gelb-Rot vom Platz. Die Bochumer haben also noch eine Rechnung mit den Löwen offen.
15:15
Beide Trainer haben sich für ein 4-2-3-1-System entschieden. Bei den Bochumern ist natürlich Simon Terodde die einzige Spitze. Der Angreifer hat in der Liga noch Chancen auf den persönlichen Titel des besten Knipsers, noch liegt Nils Petersen vom SC Freiburg aber einen Treffer vor Simon Terodde, der 20 Tore auf dem Konto hat.
15:10
Auch diesmal forderte Trainer Torsten Lieberknecht seine Mannschaft auf, motiviert an die Partie heranzugehen. "Da müssen wir uns voll am Limit bewegen, um etwas zu holen. Der VfL Bochum ist eine sehr spezielle Mannschaft, die immer einen attraktiven Fussball spielen möchte", sagte Lieberknecht und machte seiner Elf Mut: "Gegen die Top-Teams haben wir uns in dieser Spielzeit immer gut aus der Affäre gezogen."
15:05
Eintracht Braunschweig hat dagegen noch ein Heimspiel vor sich, bestreitet also heute das letzte Auswärtsmatch der Saison. Auch für die Löwen geht es eigentlich um nichts mehr. Mit grossen Ambitionen waren sie in die Spielzeit gestartet, am Ende werden sie aber im grauen Mittelfeld der Tabelle landen. Aktuell belegt die Eintracht mit 43 Zählern den neunten Rang und kann keine grossen Sprünge mehr machen. Dennoch liess sich das Team auch am vergangenen Spieltag nicht hängen und schlug Aufstiegskandidat Nürnberg mit 3:1.
15:02
Gleich sieben Spieler verabschieden die Hausherren vor dem letzten Heimspiel der Saison: Andreas Luthe, Jan Šimůnek, David Niepsuj, Nando Rafael, Janik Haberer, Malcolm Cacutalua und schliesslich auch Marco Terrazzino werden den Verein verlassen. Ein Umbruch steht bevor, Leihgeschäfte sollen getätigt werden. Auch wenn Sportvorstand Christian Hochstetter sagte: "Wir wollen in Zukunft aber auch selbst Kapital bilden und die Spieler am liebsten fest bei uns haben. Damit sind wir auch in der Vergangenheit gut gefahren."
14:55
Die Bochumer haben den Aufstieg in die erste Liga wieder verpasst. Im Saisonendspurt ging dem VfL die Puste aus, im Moment liegt er mit 48 Zählern auf dem fünften Rang. Der Relegationsplatz ist mit elf Zählern praktisch Lichtjahre entfernt. Vielleicht ist das auch der Grund für die durchwachsenen Ergebnisse zuletzt: aus den fünf letzten Spielen holte Bochum nur vier Zähler, am vergangenen Wochenende verlor das Team von Gertjan Verbeek mit 0:1 bei Union Berlin.
14:51
Klassiker: Vorletzter Spieltag und es geht um nichts mehr. Unter diesem Vorzeichen steht zumindest die Partie des VfL Bochum gegen Eintracht Braunschweig. Doch wer die beiden Trainer kennt, der weiss, dass sie ihre Mannschaft nicht halbherzig auf diese Begegnung einstellen werden. Die Fans erwartet an diesem herrlichen Sonntag im Ruhrgebiet sicherlich ein feiner Sommerkick, bei dem beide Teams frei aufspielen können.
14:46
Hallo und herzlich willkommen zum 33. und damit vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga. Um 15:30 Uhr empfängt der VfL Bochum die Gäste aus Braunschweig.

Aktuelle Spiele

15.05.2016 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
2
0
1. FC Union Berlin
SC Freiburg
Freiburg
1
0
SC Freiburg
Beendet
15:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
5
2
FC St. Pauli
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
2
1
1. FC Kaiserslautern
Beendet
15:30 Uhr
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
RB Leipzig
Beendet
15:30 Uhr
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
SC Paderborn 07
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
Beendet
15:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
0
0
Eintracht Braunschweig
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

24.07.2015
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
3
3
1. FC Kaiserslautern
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2015
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
SpVgg Greuther Fürth
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Karlsruher SC
Beendet
13:00 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
FC St. Pauli
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Beendet
15:30 Uhr
FSV Frankfurt
FSV Frankf.
0
0
FSV Frankfurt
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
RB Leipzig
Beendet
15:30 Uhr
26.07.2015
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
SC Paderborn 07
VfL Bochum
Bochum
1
0
VfL Bochum
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1
1
Eintracht Braunschweig
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
SV Sandhausen
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
1. FC Union Berlin
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
1. FC Heidenheim 1846
TSV 1860 München
1860
0
0
TSV 1860 München
Beendet
15:30 Uhr
27.07.2015
SC Freiburg
Freiburg
6
4
SC Freiburg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
1
1. FC Nürnberg
Beendet
20:15 Uhr
31.07.2015
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
2
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
1
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
18:30 Uhr