2. Bundesliga

K'lautern
0
0
1. FC Kaiserslautern
Hannover
4
1
Hannover 96
Beendet
20:30 Uhr
K'lautern:
 / Hannover:
16'
Maier
48'
Anton
63'
Sobiech
84'
Sobiech
90
22:20
Fazit:
Schiedsrichter Wolfgang Stark hat genug gesehen und pfeift pünktlich ab: Das Auftaktspiel der neuen Zweitligasaison endet mit einem klaren 4:0-Auswärtssieg von Hannover 96 beim 1. FC Kaiserslautern. Nachdem die 1:0-Pausenführung für Niedersachsen eher glücklich war, dominierte der Bundesligaabsteiger im zweiten Durchgang das Geschehen nach Belieben und liess die Gastgeber nicht mehr ins Spiel kommen. Das 2:0 kurz nach der Pause markierte wohl den Knackpunkt der Partie. Nach dem Gegentreffer wirkten die Lautrer wie paralysiert und so fielen folgerichtig die beiden Treffer vom sehr auffälligen Artur Sobiech zum 4:0-Endstand. Die Heimmannschaft konnte leider nicht an ihre sehr ansprechende Leistung aus der ersten Hälfte anknüpfen, sodass die Begegnung bereits früh im zweiten Durchgang entschieden war. Im 555. Zweitligaspiel von Hannover 96 legten die Gäste vor allem in der zweiten Halbzeit eindrucksvoll den Grundstein für ihre Mission "direkter Wiederaufstieg"!
90
22:18
Spielende
89
22:18
Nach einer hohen Eckball-Hereingabe von Maximilian Dittgen hat Patrick Ziegler per Kopf nochmal die Chance auf den Anschlusstreffer, setzt die Kugel aber am Kasten vorbei. In der zweiten Halbzeit will den Gastgebern nichts gelingen.
88
22:16
Valmir Sulejmani ersetzt den sehr umtriebigen Kenan Karaman für die letzten Minuten.
87
22:16
Einwechslung bei Hannover 96: Valmir Sulejmani
87
22:15
Auswechslung bei Hannover 96: Kenan Karaman
84
22:11
Tooor für Hannover 96, 0:4 durch Artur Sobiech
Artur Sobiech wird an der Strafraumkante einfach nicht angegriffen und schlenzt das Leder völlig problemlos aus halblinker Position ins rechte Kreuzeck. So viel Wumms hatte der Schuss aber nicht, an einem guten Tag kann André Weis diesen Ball durchaus haben.
82
22:10
Kenan Karaman zieht mal von der linken Seite nach innen und haut aus 20 Metern halblinker Position einfach mal drauf. Der Flachschuss war nicht ungefährlich, ging letztlich aber doch zwei Meter am Kasten vorbei.
82
22:08
Sebastian Maier darf sich für seine gute Leistung feiern lassen. Ihn ersetzt der defensivere Edgar Prib.
81
22:08
Einwechslung bei Hannover 96: Edgar Prib
81
22:08
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Maier
79
22:07
Die letzten zehn Minuten haben fast begonnen, passieren wird höchstwahrscheinlich aber nichts mehr. Das Tempo ist ziemlich raus aus der Partie.
77
22:05
Felix Klaus hat viel gearbeitet und darf sich jetzt eine Pause gönnen. Für ihn kommt der österreichische Nationalspieler Martin Harnik.
76
22:03
Einwechslung bei Hannover 96: Martin Harnik
76
22:02
Auswechslung bei Hannover 96: Felix Klaus
74
22:02
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Maximilian Dittgen
75
22:01
Tayfun Korkut hat noch nicht aufgegeben und bringt mit Kacper Przybyłko und Maximilian Dittgen noch einmal zwei Offensivkräfte. Przybyłko will es auch sofort wissen: Der Stürmer tankt sich im Mittelfeld schön durch und legt das Leder auf Frey ab, der aus 25 Metern allerdings deutlich über den Kasten schiesst.
74
22:01
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marcel Gaus
73
22:00
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kacper Przybyłko
73
22:00
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christoph Moritz
71
22:00
Die Luft ist inzwischen raus aus der Partie: 96 ist zufrieden, der FCK kann nicht mehr und so finden sich beide Seiten scheinbar mit dem Spielstand ab.
69
21:57
Sebastian Maier liegt in der eigenen Hälfte mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Der Torschütze zum 1:0 kann aber nach kurzer Pause weitermachen.
67
21:55
Miiko Albornoz setzt sich auf der linken Seite sehr stark durch, seine scharfe Flanke in den Sechzehner verpasst Artur Sobiech im Zentrum nur knapp. Das hätte auch das 0:4 sein können.
66
21:54
Das Stadion, vornehmlich natürlich das Heimpublikum, ist in der zweiten Hälfte deutlich ruhiger geworden. Das liegt nicht nur am Rückstand, sondern auch an den viel abgeklärter spielenden Hannoveranern, die nichts mehr anbrennen lassen. Von den Hausherren kommt nach der so starken ersten Hälfte nun nichts mehr.
63
21:50
Tooor für Hannover 96, 0:3 durch Artur Sobiech
Jetzt wird's bitter für die Hausherren: Eine hohe Hereingabe von Felix Klaus in den Lautrer Strafraum kann Kenan Karaman problemlos per Kopf ins Zentrum ablegen, wo Artur Sobiech lauert und noch problemloser aus fünf Metern einköpft. Das war viel zu einfach.
62
21:49
Wieder ein unglücklicher Abseitspfiff: Osawe startet aus gleicher Höhe, wird perfekt in den Lauf geschickt und ist auf dem Weg in den Strafraum. Mehrere Sekunden vergehen, eher der Nigerianer zurückgepfiffen wird.
60
21:48
Für den blassen Aussenspieler Róbert Pich kommt der junge Neuzugang von Bayer 04 Leverkusen Marlon Frey in die Partie. Der Youngster rückt ins Zentrum, Christoph Moritz auf die rechte Aussenbahn.
59
21:46
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Frey
59
21:46
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Róbert Pich
56
21:46
Wie aus dem Nichts taucht Artur Sobiech frei vor André Weis auf. Der pfälzer Torwart ist aber auf der Hut, macht beide Winkel schön zu und blockt die Kugel ab.
53
21:42
Artur Sobiech geht im Strafraum nach einem Kontakt mit einem FCK-Verteidiger zu Boden, für einen Elfmeter reicht das aber auf keinen Fall.
51
21:40
Einen perfekten Zeitpunkt für Gegentore gibt es ja eh nicht, aber drei Minuten nach der Pause ist dann doch ziemlich bitter. Das wird jetzt eine ganz schwere Angelegenheit für die Gastgeber.
48
21:35
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Waldemar Anton
...und die führt zum 2:0 für die Gäste! Sebastian Maier schlägt die Ecke von der rechten Seite butterweich auf den Kopf des mit nach vorne gerückten Salif Sané. Der Senegalese steigt hoch und köpft aus etwa zehn Metern mit voller Wucht auf das FCK-Tor. André Weis pariert die Kugel klasse und wehrt nach aussen ab, dort steht aber der andere Innenverteidiger Waldemar Anton. Der Youngster drischt das Leder dann unhaltbar mit voller Wucht per Flachschuss aus spitzem Winkel in die Maschen.
47
21:35
Die erste Ecke der zweiten Hälfte führt Sebastian Maier für 96 aus...
47
21:34
Auf beiden Seiten gab es keine Wechsel.
46
21:32
Wolfgang Stark gibt den Ball frei und die zweite Halbzeit zwischen dem FC und Hannover 96 beginnt!
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:23
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit des Auftaktspiels der 2. Bundesliga führt der Favorit aus Hannover gegen die Hausherren vom 1. FC Kaiserslautern mit 1:0. Dieser Spielstand ist für den Bundesligaabsteiger jedoch glücklich: Der FCK legte von Beginn an los wie die Pfälzer Feuerwehr und stellten 96 vor ernste Probleme. Nach sechs Minuten hatte Marcel Gaus die Hundertprozentige, als er nach tollem Zuspiel vom sehr auffälligen Osayamen Osawe aus fünf Metern nur Philipp Tschauner anschoss. Der Gäste-Treffer durch Sebastian Maier fiel in der 16. Minute nach dem ersten Angriff der Niedersachsen überhaupt. Im Anschluss an den Treffer blieben die Lautrer am Drücker, einzig der Ausgleichstreffer der Heimmannschaft fehlt. Hannover muss sich in der zweiten Hälfte deutlich mehr einfallen lassen, sonst kann das Spiel durchaus noch kippen.
45
21:15
Ende 1. Halbzeit
43
21:15
Noch zwei Minuten bis zum Pausenpfiff und der hochverdiente Ausgleich der Lautrer ist zurzeit eher nicht in Sicht.
41
21:13
Die 96er gewinnen den Ball im Angriffsspiel des FCK und setzen zum Konter an. Aber sowohl Felix Klaus als auch Torschütze Sebastian Maier spielen ungenaue Pässe und so ist die gute Möglichkeit schnell dahin. Diese Szene steht sozusagen sinnbildlich für das Spiel der Gäste.
38
21:09
Torszenen gab es schon seit einigen Minuten nicht mehr. Auch der anfangs so furiose FCK gönnt sich eine kleine Auszeit - hoffentlich nur bis zur Schlussoffensive vor dem Pausentee.
35
21:07
Gerade lebt das Spiel vor allem von den resolut geführten Zweikämpfen und der Aggressivität beider Teams! Wer auf solch kernige Spielweisen steht, ist heute Abend im Fritz-Walter-Stadion genau richtig.
32
21:04
Felix Klaus ist noch nicht so richtig im Spiel. Mit vielen Nickligkeiten bewirbt sich der junge Aussenspieler um eine Gelbe Karte, wurde von Referee Wolfgang Stark bislang aber noch verschont. Noch...
30
21:02
Bitter für den FCK: Wieder steht die Gäste-Defensive sehr hoch. Gaus lauert auf der Abseitslinie, wird sehr gut von Moritz geschickt, ist frei durch auf dem Weg zum 96-Tor - und wird zurückgepfiffen. Das sah jedoch eher nach gleicher Höhe aus.
28
21:00
Nach und nach stabilisieren sich die Niedersachsen immerhin ein wenig. Die eigene Fehlerquote konnten die 96er etwas nach unten schrauben und sich ein bisschen besser auf die stürmischen Angriffe der Hausherren einstellen.
26
20:57
96-Star-Neuzugang Martin Harnik muss sich heute übrigens zunächst mit einem Platz auf der Bank zufrieden geben, aus Hannoveraner Kreisen hört man, dass der Österreicher noch nicht bei 100 Prozent sein soll. Mit einem fitten Harnik wäre die heute noch lahmende Gäste-Offensive mit Sicherheit noch ein wenig schwerer auszurechnen.
23
20:55
Die ersten 23 Minuten der neuen Saison sind gespielt und es lässt sich schon erkennen: Dieser FCK und vor allem der pfeilschnelle Osayamen Osawe könnten noch für einige Überraschungen sorgen. Die Pfälzer machen ein richtig gutes Spiel, attackieren früh und lassen die Gäste kaum ins Spiel kommen. Dass Hannover trotzdem führt ist mehr als schmeichelhaft.
20
20:52
Hui, da hat 96 Glück gehabt, dass Osaymen Osawe nicht zwei Zentimeter grösser ist: Christoph Moritz flankt den Ball von der rechten Grundlinie mustergültig an den Fünfmeterraum, wo der Nigerianer unbedrängt hochsteigt, aber die Kugel nicht richtig gedrückt bekommt.
19
20:50
Geschockt vom überraschenden gegentreffer wirken die Roten teufel jedoch nicht. Die Gastgeber knüpfen an ihr gutes Spiel an und präsentieren sich auch nach dem Treffer von Maier gallig und aggressiv.
16
20:46
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Sebastian Maier
Und mitten rein in die Angriffe des FCKs treffen die Gäste! Das erste Mal überhaupt kommen die Niedersachsen gefährlich in die Nähe des Tores von André Weis. Felix Klaus bringt die Kugel halbhoch von der rechten Aussenbahn in den Strafraum, irgendwie rutscht die Kugel durch alle hindurch. Am Ende blockt Artur Sobiech geschickt zwei Gegenspieler, sodass Sebastian Maier freistehend aus fünf Metern problemlos einschieben kann.
13
20:44
Wieder startet Osawe an der Mittellinie und wieder ist der Youngster durch. Dieses Mal kam Halfars Zuspiel allerdings einen Tick zu spät, sodass der Angreifer knapp im Abseits steht und folgerichtig zurückgepfiffen wird.
10
20:41
Die Lautrer legen ein unheimlich hohes Tempo vor und werden dabei von ihren fans nach vorne gepeitscht: Es ist unfassbar laut auf dem Betzenberg! Das macht Laune!
8
20:40
Osawe is on fire! Dieses Mal macht es der Angreifer alleine und haut aus spitzem Winkel von der rechten Aussenbahn drauf. Die Kugel geht aber gute zehn Meter am linken Pfosten vorbei.
6
20:38
Riesenchance für den FCK! Wieder einmal wird Osawe geschickt, dieses Mal über die rechte Seite. An der Mittellinie startet der junge Nigerianer, entwischt allen 96-Verteidigern und legt die Kugel am Ende super quer auf Marcel Gaus. Der muss aus sechs Metern zentral vorm Tor nur noch einschieben - und scheitert am eigentlich schon geschlagenen Tschauner.
4
20:34
Die neue Saison beginnt mit viel Pfeffer! Die Hausherren pressen früh und wollen den Bundesligaabsteiger erst gar nicht richtig ins Spiel kommen lassen. Vor allem der flinke Osawe auf der linken Offensivseite ist in den Anfangsminuten sehr auffällig.
2
20:31
An den Seitenlinien assistieren dem FIFA-Referee Mike Pickel und Martin Petersen, vierter Offizieller ist Tobias Reichel.
1
20:30
Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Landshut eröffnet die Partie zwischen den beiden Traditionsklubs aus Kaiserslautern und Hannover! Auf geht's in die Zweitligasaison 2016/2017!
1
20:30
Spielbeginn
20:27
Die Abendsonne scheint ins Fritz-Walter-Stadion bei etwa 20 Grad – beste Bedingungen also für ein packendes Zweitligaspiel. Die Mannschaften kommen auf den Rasen, die Tribünen sind voll, die Spannung steigt. In wenigen Augenblicken geht's los!.
20:24
Bevor das Spiel startet gibt es auf dem grünen Rasen des Fritz-Walter-Stadions aber was fürs Auge: Rund 140 Fussballfans inszenieren im Auftrag der DFL eine kleine Saisoneröffnungsfeier, die offiziell die Zweitligasaison 2016/17 einläutet.
20:09
"Der Funke muss von uns auf die Fans überspringen, nicht andersherum. Wir wissen, dass man die Leute hier schnell begeistern kann und die Fans wie eine Wand hinter uns stehen", baut der FCK-Trainer Tayfun Korkut derweil auf die einzigartige Stimmung im Fritz-Walter-Stadion. "Wenn das Publikum auf dem Betzenberg spürt, dass die Mannschaft will und bereit ist, alles zu geben, dann bekommst du als Spieler viel zurück. Es muss unser Ziel sein, dass die Fans für uns ein positives Gefühl entwickeln."
20:09
"Wir haben eine neue Mannschaft, spielen in einer neuen Liga und da gibt es nichts besseres, als die Spielzeit in Lautern zu eröffnen", sagte 96-Coach Daniel Stendel im Vorfeld der Partie. Die Hausherren wollen es den Niedersachsen aber garantiert nicht einfach machen, verkündet auch Lautern-Kapitän Daniel Halfar: "Wir haben an bestimmten Schrauben gedreht und treten wesentlich offensiver auf als zuletzt. Wir werden mit vollem Elan in die Saison starten."
20:06
Die Hausherren beginnen mit sechs neuen Spielern in der Startelf, bei Hannover startet mit Sebastian Meier nur ein Neu-96er. Mateusz Klich und Sebastian Jacob fallen beim FCK krank aus, Kacper Przybyłko und Marcus Piossek, die zuletzt im Training etwas kürzer treten mussten, sitzen zunächst auf der Bank. Die Gäste aus Niedersachsen müssen auf ihre Neuzugänge Niclas Füllkrug und Marvin Bakalorz ebenso verzichten wie auf den Youngster Noah-Joel Sarenren-Bazee. Dadurch rückt Testspiel-Torjäger Artur Sobiech noch stärker in den Fokus. "Ich bin endlich länger ohne Pause dabei", erklärte der polnische Nationalspieler seine Treffsicherheit der vergangenen Wochen.
20:01
Ähnlich grosse Namen wie die Gäste kann der 1. FC Kaiserslautern zwar traditionell nicht verpflichten, dennoch haben sich auch die Pfälzer im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut verstärkt. Im Tor ersetzt André Weis den nach Leipzig abgewanderten Marius Müller. Für die Verteidiger Chris Löwe und Jean Zimmer wurden die jungen Naser Aliji aus Basel und Phillipp Mwene aus der U23 des VfB Stuttgart verpflichtet. Im Mittelfeld ersetzen der bundesligaerfahrene Christoph Moritz, der talentierte Marlon Frey und der U20-Nationalspieler Max Dittgen Markus Karl und Ruben Jenssen. Und im Angriff erhofft man sich vom 22-jährigen Osayen Osawe, dass er seine 19 Scorerpunkte aus der letzten Drittligasaison mit dem Halleschen FC auch eine Spielklasse höher wiederholen kann und somit die abgewanderten Antonio Colak und Jón Dadi Bödvarsson vergessen machen kann. Die Planungen für die neue Saison sind damit jedoch noch nicht abgeschlossen: Ganze vier Neuzugänge wollen die Pfälzer noch präsentieren.
19:58
Helfen sollen dabei die zahlreichen Veränderungen am Kader: Zwar haben Leistungsträger wie Spielmacher Hiroshi Kiyotake, WM-Keeper Ron-Robert Zieler oder Kapitän Martin Schulz Hannover verlassen, dem Absteiger gelang es aber trotzdem einen bundesligatauglichen Kader auf die Beine zu stellen. Den stark umworbenen Defensivmann Salif Sané konnte Sportchef Martin Bader halten und ihm mit dem Innenverteidiger Florian Hübner und dem Sechser Marvin Bakalorz zwei erfahrene Zweitligaspieler zur Seite stellen. Mit den neuen Angreifern Martin Harnik, Niclas Füllkrug, Sebastian Maier und dem talentierten Babacar Gueye aus der französischen Ligue 1 sollte auch die im Abstiegsjahr schwächelnde Offensive verbessert worden sein. "Wir brauchen 65 bis 70 Punkte, wir müssen also zwei Drittel der Spiele gewinnen. Und dabei ist die Offensive mitentscheidend", weiss Präsident Martin Kind.
19:58
"Respekt vor dem Gegner" habe zwar auch Hannover-Trainer Daniel Stendel, "aber unsere Grundphilosophie soll sein, unser Spiel durchzubringen und unsere Qualitäten auf den Platz zu bringen." Der junge Coach, der zunächst als Interimstrainer für die letzten Bundesligaspiele installiert wurde, soll die 96er nun auch durch die erste Zweitligasaison nach 14 Jahren im Oberhaus führen – und dabei tunlichst das Ziel Wiederaufstieg erreichen. Sportlich wie finanziell bewegen sich die Niedersachsen auf erstklassigem Niveau. Sollte das "Projekt Wiederaufstieg" aber scheitern, "wird man alles in Frage stellen müssen und das wird sich keiner wünschen. Wir wollen, aber wir müssen auch aufsteigen, wenn wir nicht über Konsequenzen reden wollen", skizziert 96-Präsident Martin Kind das Risiko.
19:46
Bei ebendiesem neuen Trainer handelt es sich – ausgerechnet – um den ehemaligen Hannoveraner Tayfun Korkut. Bei 96 habe Korkut "eine gute Zeit" gehabt, spätestens ab heute Abend aber sei "das alles abgeschlossen". Den Respekt vor seinem alten Arbeitgeber, der als einer der "absoluten Aufstiegsfavoriten" anreise, hat der frühere türkische Nationalspieler jedoch nicht verloren. "Hannover ist einer der absoluten Aufstiegsfavoriten", sagte Korkut, der bis 2015 beim damaligen Bundesligisten an der Seitenlinie stand: "Das ist eine sehr gute Mannschaft. Mit Sicherheit sind wir daher in dieser Partie der Herausforderer, aber wir sind gut vorbereitet."
19:43
Wie bereits im letzten Jahr bestreiten die Pfälzer das erste Spiel der Saison: Mit einem 3:1-Auswärtssieg beim MSV Duisburg feierten die Roten Teufel damals einen gelungenen Auftakt. Seitdem hat sich beim Vorjahreszehnten jedoch eine Menge getan. Nach der etwas verkorksten Saison prangt ein neuer Sponsor auf der Brust, ein neuer Vorstandsvorsitzender gibt die Kommandos und ein neuer Trainer versucht das neue Team auf Trab zu bringen.
19:36
Endlich geht es wieder los – einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum Eröffnungsspiel der 43. Spielzeit der 2. Bundesliga! Der 1. FC Kaiserslautern empfängt heute den Bundesligaabsteiger Hannover 96 zum Auftakt in eine hoffentlich spannende Zweitligasaison. Los geht es um 20:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

13.08.2016 15:30
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
FC St. Pauli
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
2
1
Eintracht Braunschweig
Beendet
15:30 Uhr
14.08.2016 13:30
Hannover 96
Hannover
3
1
Hannover 96
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
SpVgg Greuther Fürth
Beendet
13:30 Uhr
14.08.2016 15:30
TSV 1860 München
1860
1
0
TSV 1860 München
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Beendet
15:30 Uhr
Würzburger Kickers
Würzburg
1
1
Würzburger Kickers
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1
1
1. FC Kaiserslautern
Beendet
15:30 Uhr
15.08.2016 20:15
1. FC Union Berlin
Union Berlin
2
0
1. FC Union Berlin
Dynamo Dresden
Dresden
2
1
Dynamo Dresden
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

05.08.2016
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
0
1. FC Kaiserslautern
Hannover 96
Hannover
4
1
Hannover 96
Beendet
20:30 Uhr
06.08.2016
VfL Bochum
Bochum
2
0
VfL Bochum
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
1. FC Union Berlin
Beendet
13:00 Uhr
SV Sandhausen
Sandhausen
2
2
SV Sandhausen
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
1
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
1
0
Dynamo Dresden
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
1
1. FC Nürnberg
Beendet
15:30 Uhr
07.08.2016
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
1
SpVgg Greuther Fürth
TSV 1860 München
1860
0
0
TSV 1860 München
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
2
1
Eintracht Braunschweig
Würzburger Kickers
Würzburg
1
0
Würzburger Kickers
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
1
1. FC Heidenheim 1846
Erzgebirge Aue
Aue
0
0
Erzgebirge Aue
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Karlsruher SC
Beendet
15:30 Uhr
08.08.2016
VfB Stuttgart
Stuttgart
2
0
VfB Stuttgart
FC St. Pauli
St. Pauli
1
1
FC St. Pauli
Beendet
20:15 Uhr
12.08.2016
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
1
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
18:30 Uhr