2. Bundesliga

Bochum
2
0
VfL Bochum
Union Berlin
1
0
1. FC Union Berlin
Beendet
13:00 Uhr
Bochum:
57'
Bastians
77'
Weilandt
 / Union Berlin:
72'
Kreilach
90
14:59
Fazit:
Der VfL Bochum schlägt den 1. FC Union Berlin im zweiten Spiel der 2. Liga 2016/17 etwas glücklich mit 2:1 und startet mit drei Punkten in die neue Saison! Nach einer torlosen ersten Hälfte ging es im zweiten Durchgang richtig zur Sache. Als Union gerade besser im Spiel war, gelang dem VfL die Führung durch Bastians. Nachdem Kreilach ausgeglichen hatte, waren die Berliner wieder am Drücker, doch ein kapitaler Schnitzer von Keeper Busk verhalf den Gastgebern zur erneuten Führung. Berlin hatte in der letzten Viertelstunde mehr vom Spiel, konnte aber kaum mehr echte Chancen herausspielen. Quaschner vergab für den VfL zweimal die Entscheidung, was sich aber nicht mehr rächte für die Bochumer. Jens Keller kann also in seinem ersten Spiel als Union-Coach keine Punkte einfahren, während Gertjan Verbeek und sein VfL perfekt in die neue Spielzeit starten. Das war's vom Samstagsauftakt in Bochum. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch ein schönes Wochenende!
90
14:50
Spielende
90
14:49
Wieder vergibt Quaschner die Riesenchance zur Entscheidung! Von links läuft er ganz alleine auf Busk zu, scheitert aber mit seinem Abschluss am gut reagierenden Berliner Torwart. Weilandt hat noch die Chance im Nachschuss, zielt aber daneben.
90
14:48
Drei Minuten gibt's obendrauf.
90
14:47
Gelbe Karte für Johannes Wurtz (VfL Bochum)
Wurtz sieht nach einer harten Grätsche in der eigenen Hälfte zurecht die Gelbe Karte.
89
14:47
Quaschner verpasst die Vorentscheidung für den VfL!. Sein Rechtsschuss aus 18 Metern ist kein Problem für Busk. Da hätte Quaschner auch auf einen besser postierten Mitspieler quer legen können-
89
14:46
Einwechslung bei VfL Bochum: Russell Canouse
89
14:46
Auswechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
88
14:45
Das war eigentlich eine gute Chance für die Eisernen. Quiring zieht von rechts in die Mitte und wird kaum angegriffen, bekommt aus 17 Metern mit links aber nur ein läppisches Schüsschen zustande, das gerade mal bis zu Keeper Riemann rollt.
86
14:44
Bochum kann sich befreien,hält den Ball auf der rechten Seite und kann so einige Sekunden von der Uhr nehmen. Letztlich landet der Ball im Toraus und es gibt Abstoss für Union.
83
14:41
Union wirft jetzt alles nach vorne. Bisher kommen die Berliner aber nicht zum Abschluss. Immer wieder fehlt der der letzte Pass oder der letzte Meter, um gefährlich zu werden.
80
14:38
Jens Keller versucht mit einem Doppelwechsel noch einmal frischen Wind für die letzten zehn Minuten zu bringen.
80
14:37
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Michael Parensen
80
14:37
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Stephan Fürstner
77
14:37
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Quiring
77
14:36
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Felix Kroos
77
14:34
Tooor für VfL Bochum, 2:1 durch Tom Weilandt
Und dann klingelt es auf der Gegenseite. Der eingewechselte Quaschner bringt von links einen harmlosen Ball in den Fünfer, den Busk eigentlich locker sicher hat, ihn aber ein Stück prallen lässt. Kreilach ist zur Stelle, guckt kurz und lupft den Ball über den am Boden liegenden Busk in die Maschen! 2:1 für den VfL!
75
14:33
Die Riesenchance zur Führung für Union! Der eingewechselte Quaner tanzt gleich drei Bochumer aus und legt dann sieben Meter vor dem Tor auf den von links heranrauschenden Kreilach ab, der mit links aus vollem Lauf abzieht, seinen Doppelpack aber um gut zwei Meter verpasst.
72
14:29
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Damir Kreilach
Da ist der Ausgleich für die Eisernen! Nach einem feinen Querpass von Pedersen auf Höhe des Sechzehners kommt Kroos zum Abschluss. Sein geblockter Schuss landet erneut beim Kapitän der Berliner, der von der Grundlinie rechts neben dem Tor zurück in die Mitte legt, wo Kreilach bereit steht und das Ding zum Ausgleich über die Linie drückt!
71
14:28
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Collin Quaner
71
14:27
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Kenny Redondo
68
14:25
Einwechslung bei VfL Bochum: Nils Quaschner
68
14:25
Auswechslung bei VfL Bochum: Peniel Mlapa
66
14:23
Jetzt geht es hier schön hin und her. Union kommt mit Trimmel über rechts, der das Leder einfach mal scharf in die Mitte zieht, wo Felix Kroos die Kugel knapp verpasst.
63
14:21
Schöner Konter des VfL. Mlapa behauptet an der Mittellinie den Ball und legt ab auf Eisfeld, der mit einem langen öffenenden Ball Weilandt auf dem rechten Flügel bedient. Der zieht nach innen und schliesst vom Strafraumeck mit links ab. Die Kugel rauscht aber deutlich links am Kasten vorbei.
61
14:18
Trotz des Gegentreffers ist Union in der zweiten Hälfte deutlich besser im Spiel. Redondo wird im Strafraum freigespielt und versucht, mit einer Drehung seinen Gegenspieler abzuhängen, verliert dabei aber den Ball.
59
14:17
Die Eisernen wollen gleich zurückschlagen und kommen zweimal zum Abschluss, zielen jedoch konsequent zu hoch, um das Bochumer Tor zu treffen.
57
14:14
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Felix Bastians
Der Kapitän machts! Nach einer Ecke für den VfL gibt es ein Gestocher im Fünfmeterraum der Gäste und der Ball landet letztendlich bei Bastians, der zentral vor der Tor die Übersicht behält und mit links ins linke untere Eck einschiebt.
52
14:13
Jetzt wieder der VfL! Celozzi kommt zum Kopfball, setzt das Leder aber knapp links neben das Tor!
48
14:12
Die Chance zur Führung für Union! Bochums Keeper verspringt der Ball, so dass Kreilach von der Strafraumkante eigentlich nur noch ins leere Tor schieben muss und Kreilach jagt das Leder über den Kasten!
46
14:06
Gertjan Verbeek bringt zur zweiten Hälfte Johannes Wurtz für Kevin Stöger.
46
14:05
Einwechslung bei VfL Bochum: Johannes Wurtz
46
14:05
Auswechslung bei VfL Bochum: Kevin Stöger
46
14:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:52
Halbzeitfazit:
Interessante erste 45 Minuten im ersten Samstagsspiel der 2. Liga sind rum und zwischen dem VfL Bochum und Union Berlin steht es noch 0:0. Der VfL hatte etwas mehr vom Spiel, konnte sich gegen defensiv insgesamt gut stehende Berliner aber nur eine gute Chance herausspielen, die Stiepermann kläglich vergab. Union findet in der Offensive bisher kaum statt und konnte kein einziges Mal Gefahr für Bochums Keeper Riemann erzeugen. Beiden Teams merkt man an, dass vor allem in der Vorwärtsbewegung noch nicht alle Räder ineinander greifen. Vielleicht bringen die Halbzeitansprachen der Coaches Besserung. Gleich geht's weiter.
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
44
13:46
Geht noch was vor der Pause? Union kommt noch mal nach vorne und Neuzugang Hosiner kann den Ball am Strafraum stark behaupten, findet aber mit seiner Ablage nur einen blauen Bochumer.
42
13:44
Gelbe Karte für Damir Kreilach (1. FC Union Berlin)
Union ist im Angriff als Kreilach sich am Strafraum den Ball zu weit vorlegt und mit dem langen Bein Hoogland trifft. Die Gelbe Karte muss man sicher nicht geben.
40
13:43
Der folgende Freistoss aus ca. 25 Metern halblinker Position ist wie immer ein Fall für Thomas Eisfeld. Der Standardspezialist versucht es direkt, zirkelt den Ball herrlich über die Mauer, aber eben auch über das Tor der Berliner.
39
13:41
Gelbe Karte für Fabian Schönheim (1. FC Union Berlin)
Schönheim verliert den Ball im Spielaufbau und unterbindet eine Bochumer Torchance mit einem taktischen Trikotzupfer gegen Stiepermann.
37
13:40
Union kommt nach einem Fehler der Bochumer im Spielaufbau mal über die linke Seite. Doch nach drei Stationen ist der Ball auch schon wieder weg und der VfL startet den nächsten Angriff.
33
13:35
An mangelnder Unterstützung der Fans kann es nicht liegen, dass die Eisernen hier nicht in Fahrt kommen. Mindestens 1.500 Anhänger sind dem FCU aus dem Osten der Republik tief in den Westen gefolgt und peitschen ihr Team lautstark nach vorne.
31
13:34
Die Ruhrpottler haben mittlerweile deutlich mehr vom Spiel und können nun auch immer wieder Torgefahr kreieren. Berlin muss aufpassen, sich nicht zu sehr hinten rein drängen zu lassen, wenn sie es unbeschadet in die Halbzeit schaffen wollen.
29
13:32
Nächste Chance für den VfL! Weilandt wird auf rechts schön freigespielt und bringt die Kugel scharf in die Mitte. Dort verpast Mlapa, doch am zweiten Pfosten kommt Stiepermann angerauscht, legt sich den Ball noch ein Stück vor und jagt ihn dann aus elf Metern linker Position in den bewölkten Bochumer Himmel.
26
13:29
Die Ecke bringt Gefahr! Am zweiten Pfosten lauert Felix Bastians und bringt einen Kopfball-Aufsetzer aufs Tor. Busk ist erneut zur Stelle und bewahrt Union das 0:0.
25
13:27
Peniel Mlapa füttert ein wenig die "Schüsse aufs Tor"-Statistik. Für mehr ist sein sanftes Schüsschen aus 25 Metern dann aber auch nicht gut. Anschliessend zieht erneut Mlapa von links aus spitzem Winkel ab. Der ist etwas besser und Busk lenkt zur Ecke.
22
13:25
Hektische Phase gerade in Bochum. Im Mittelfeld reiht sich ein foulwürdiger Einsatz an den nächsten, doch Schiri Kampka lässt erstmal laufen, bevor er dem Ganzen schliesslich mit einem Freistoss für Union im Mittelkreis ein Ende setzt.
19
13:22
Mal wieder so etwas wie eine Chance für den VfL. Ein flacher Ball aus dem Mittelfeld kommt irgendwie bis zu Mlapa durch, der im Strafraum gleich abzieht. Sein Schuss wird aber sofort geblockt und es entsteht keine Gefahr für das Tor der Berliner.
15
13:18
Bei Union Berlin passt bisher noch nicht allzu viel zusammen. Der neue Kapitän und Spielgestalter Felix Kroos lässt sich viel zurückfallen, um überhaupt mal einen Ball zu bekommen, weiss damit dann aber bis dato auch nicht viel anzufangen.
12
13:14
Die blauen Bochumer machen einen etwas spritzigeren Eindruck als die Eisernen und sind in den Zweikämpfen meist einen Tick schneller. Die Kreativabteilung ist aber auch beim, VfL noch nicht so richtig auf Touren.
9
13:11
Und da ist die erste dicke Chance für Bochum! Dieses Mal hat Weilandt auf rechts Platz und Zeit zum Flanken. Seine Hereingabe findet in der Mitte Stiepermann, der offensichtlich selbst erstaunt ist, wie frei er sechs Meter vor dem Kasten stehen darf, und haut das Leder zwei Meter über den Kasten.
7
13:09
Der VfL hat ein leichtes Übergewicht entwickelt. Eisfeld darf gleich zweimal von der rechten Seite unbedrängt flanken, kriegt aber keine vernünftige Flanke produziert und Union kann problemlos klären.
4
13:06
Erster guter Angriff der Bochumer. Der Ex-Fürther Marco Stiepermann kann sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durchtanken und den Ball nach innen ziehen. Allerdings hatte das Leder die Grundlinie wohl schon überschritten und es gibt Abstoss.
3
13:05
Wir erleben einen sehr zerfahrenen Beginn im Vonovia Ruhrstadion. Die Teams reiben sich bisher in Mittelfeldduellen auf und bringen wenig Konstruktives zustande.
1
13:03
Der Ball rollt! Wer kann sich an die Fersen von Hannover 96 heften, die gestern mit einem 4:0 beim FCK im Eröffnungsspiel vorgelegt haben?
1
13:01
Spielbeginn
12:58
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Robert Kampka und seinen Assistenten Robert Kempter und Benedikt Kempkes. Gleich geht’s los!
12:53
Auf dem Platz wird es unter Keller wohl einige Veränderungen geben. So machte der 45-jährige jüngst Felix Kroos, der nach einem halben Jahr Ausleihe nun für drei Jahre bei den Berlinern unterschrieb, zum Kapitän. Taktisch wird Keller vermutlich ein 4-3-3-System mit Kroos als Spielgestalter spielen lassen. Für das heutige Auftaktmatch muss Keller bei der Aufstellung noch ein wenig improvisieren. Mit Benjamin Kessel (Fussbruch), Maximilian Thiel (Schulterverletzung) und Sören Brandy (Knieprobleme) fallen drei potentielle Startelf-Kandidaten zunächst verletzt aus.
12:50
Bei seiner Mission kann Keller auf eine grösstenteils eingespielte Truppe setzen. Lediglich der Abgang von Torjäger Bobby Wood zum HSV dürfte etwas schmerzen. Ihn könnte Philipp Hosiner ersetzen, der von Stade Rennes nach Köpenick wechselte. Neu im Team sind zudem die Innenverteidiger Kristian Pedersen (HB Köge) und Christopher Lenz (Borussia Mönchengladbach II).
12:48
Bei den Gästen aus Berlin sitzt der interessanteste Neuzugang auf der Trainerbank. Jens Keller ist nach einer kurzen Schaffenspause zurück im Geschäft und soll die Eisernen im vorderen Tabellendrittel der Liga etablieren. "Wir wollen im oberen Bereich mitspielen“, sagte der Ex-Schalke-Coach, der sein Team im Kampf um Platz Drei hinter den Bundesliga-Absteigern als „eine von fünf oder sechs Mannschaften auf einem Niveau“ sieht.
12:44
Neuer Kapitän des VfL ist Felix Bastians, der die Binde vom Langzeitverletzen Patrick Fabian (Kreuzbandriss) übernimmt. Der neue Spielführer sieht sein Team gut gerüstet für die bevorstehende Saison. „Grundsätzlich sind wir gut aufgestellt“, sagte der Abwehrspieler im Vorfeld der Saison, fügte aber auch an, dass die vielen Neuzugänge sicher noch Zeit brauchen, um sich zu integrieren: "Sportlich braucht es natürlich eine gewisse Zeit, damit jedes Rädchen ins andere greift. Wir haben eine besondere Spielweise, an die sich die Neuen erst gewöhnen müssen."
12:42
Dafür kann der holländische Coach Gertjan Verbeek zur neuen Saison Marco Stiepermann, Tom Weilandt und Johannes Wurtz (alle aus Fürth), Kevin Stöger und Dominik Wydra (beide Paderborn), Martin Kompalla (Gladbach II) und Nico Rieble (Hoffenheim II) im Kader begrüssen. Zudem wurden Nils Quaschner (RB Leipzig) und Russell Canouse (Hoffenheim) ausgeliehen.
12:38
In Bochum hat sich das Personalkarussell in der Sommerpause ordentlich gedreht. Mit Top-Torjäger Simon Terodde (zum VfB Stuttgart), dem Mittelfeldtrio Janik Haberer, Onur Bulut (beide SC Freiburg) und Marco Terrazzino (Hoffenheim) sowie Keeper Andreas Luthe (Augsburg) muss der Tabellenfünfte der Vorsaison gleich fünf Stammkräfte ziehen lassen.
12:29
Gleich zum Auftakt treffen mit den Traditionsklubs aus dem Ruhrpott und der Hauptstadt zwei Teams aufeinander, die beide ein Wörtchen im Kampf um den Aufstieg mitreden wollen. Sicher muss man die Erstliga-Absteiger aus Stuttgart und Hannover als Favoriten sehen, doch dahinter tummelt sich eine ganze Reihe ambitionierter Klubs, zu denen auch der VfL und Union gehören wollen.
12:24
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Samstags-Spieltag der 2. Bundesliga in der Saison 2016/17! Um 13 Uhr empfängt der VfL Bochum den 1. FC Union Berlin im Vonovia Ruhrstadion an der Castroper Strasse.

Aktuelle Spiele

13.08.2016 15:30
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
FC St. Pauli
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
2
1
Eintracht Braunschweig
Beendet
15:30 Uhr
14.08.2016 13:30
Hannover 96
Hannover
3
1
Hannover 96
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
SpVgg Greuther Fürth
Beendet
13:30 Uhr
14.08.2016 15:30
TSV 1860 München
1860
1
0
TSV 1860 München
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Beendet
15:30 Uhr
Würzburger Kickers
Würzburg
1
1
Würzburger Kickers
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1
1
1. FC Kaiserslautern
Beendet
15:30 Uhr
15.08.2016 20:15
1. FC Union Berlin
Union Berlin
2
0
1. FC Union Berlin
Dynamo Dresden
Dresden
2
1
Dynamo Dresden
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

05.08.2016
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
0
1. FC Kaiserslautern
Hannover 96
Hannover
4
1
Hannover 96
Beendet
20:30 Uhr
06.08.2016
VfL Bochum
Bochum
2
0
VfL Bochum
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
1. FC Union Berlin
Beendet
13:00 Uhr
SV Sandhausen
Sandhausen
2
2
SV Sandhausen
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
1
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden
1
0
Dynamo Dresden
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
1
1. FC Nürnberg
Beendet
15:30 Uhr
07.08.2016
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
1
SpVgg Greuther Fürth
TSV 1860 München
1860
0
0
TSV 1860 München
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
2
1
Eintracht Braunschweig
Würzburger Kickers
Würzburg
1
0
Würzburger Kickers
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
1
1. FC Heidenheim 1846
Erzgebirge Aue
Aue
0
0
Erzgebirge Aue
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Karlsruher SC
Beendet
15:30 Uhr
08.08.2016
VfB Stuttgart
Stuttgart
2
0
VfB Stuttgart
FC St. Pauli
St. Pauli
1
1
FC St. Pauli
Beendet
20:15 Uhr
12.08.2016
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
1
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
18:30 Uhr