2. Bundesliga

Aue
3
2
Erzgebirge Aue
Paderborn
8
4
SC Paderborn 07
Beendet
13:30 Uhr
Aue:
1'
Nazarov
4'
Nazarov
45'
Männel
56'
Nazarov
 / Paderborn:
10'
Srbeny
31'
Michel
41'
Führich
59'
Michel
73'
Srbeny
78'
Antwi-Adjei
82'
Akolo
90
15:27
Fazit:
Sather erlöst den FC Erzgebirge Aue, der im heimischen Stadion mit 3:8 gegen den SC Paderborn baden geht! Nie fielen so viele Tore in einem Zweitligaspiel in diesem Jahrtausend! Schon im ersten Durchgang drehten die Ostwestfalen die frühe 2:0-Führung der Gastgeber zu einem verdienten 2:4. Nach dem Seitenwechsel spielten die Sachsen dann aufs Comeback, verkürzten durch den dritten Treffer Nazarovs, ehe Michel ihnen die Hoffnung wieder nahm. Srbeny, Antwi-Adjei und Akolo besorgten gegen eine schlicht grottenschlechte Verteidigung schliesslich den Endstand. Auch Paderborn spielte defensiv schwach, doch Aue hatte des Öfteren Pech beim Abschluss. Ausserdem erzwang der SCP mehr Fehler durch das starke Pressing. So springt Paderborn auf Platz acht, während Aue Elfter bleibt. Das war's aus dem Erzgebirgsstadion. Einen schönen Sonntag noch!
90
15:21
Spielende
89
15:20
Inzwischen hatten die Ostwestfalen genug Spass und schieben den Ball in aller Ruhe hinten herum.
88
15:19
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Niklas Jeck
88
15:19
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Steve Breitkreuz
85
15:17
Pröger ist frei vor Männel, will den Schlussmann umkurven, bis ihn Ballas doch noch einholt und in letzer Sekunde vom Ball trennt!
82
15:14
Gelbe Karte für Sören Gonther (Erzgebirge Aue)
Im Vorfeld des Tores gibt Gonther einem Paderborner die Schulter mit.
82
15:14
Tooor für SC Paderborn 07, 3:8 durch Chadrac Akolo
Der Treffer wird noch geprüft, aber zählt letztlich doch! Pröger wird gerade so rechtzeitig rechts hinuntergschickt und dribbelt sich gegen Ballas bis zur Grundlinie vor. Von dort chippt er die Kugel wunderschön auf den zweiten Pfosten, wo Akolo beim Kopfball einmal mehr zu viel Platz hat und unbedrängt in die linke Torhälfte trifft!
81
15:13
Erst einmal wurden in einem Zweitligaspiel mehr Tore als heute erzielt. Damals siegte Kaiserslauten mit 7:6 gegen Meppen. Das dürften die Beteiligten heute auch nicht mehr schaffen.
80
15:11
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Chima Okoroji
80
15:11
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Jamilu Collins
78
15:08
Tooor für SC Paderborn 07, 3:7 durch Christopher Antwi-Adjei
Die Jungs jubeln gar nicht mehr! Gonther spielt einen Fehlpass in den Fuss von Pröger, der im ansonsten verwaisten Zentrum Antwi-Adjei bedient. Ungedeckt vor Männel lässt sich der Stürmer nicht zweimal bitten und verwandelt trocken unten links!
77
15:08
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
77
15:08
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
77
15:08
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Philipp Zulechner
77
15:08
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Pascal Testroet
76
15:08
Die beiden Doppelpacker verlassen das Feld. Kurz danach trifft Testroet fast zum 4:6! Im Rückraum wird er bedient, schiesst an Zingerle vorbei, doch scheitert an Dörfler!
75
15:07
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Christopher Antwi-Adjei
75
15:07
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sven Michel
75
15:07
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Chadrac Akolo
75
15:07
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
75
15:06
Gelbe Karte für Dennis Srbeny (SC Paderborn 07)
Doppelt setzt Srbeny nach und trifft jeweils nur den Gegenspieler.
73
15:04
Tooor für SC Paderborn 07, 3:6 durch Dennis Srbeny
Das muss die Entscheidung sein! Michel wird rechts auf die Reise geschickt, wo er Ballas mit einer einfachen Drehung aus dem Spiel nimmt und Srbeny am Fünfer bedient. Der Kollege wird einmal mehr komplett vergessen und nutzt den vielen Freiraum für den Schuss aufs linke Eck. Männel springt richtig ab, kriegt die Hand hinter den Ball, doch fälscht ihn letztlich nur auf dem Weg ins Tor ab.
72
15:03
Auf der anderen Seite fischt Männel einen Eckstoss sicher aus der Luft und schlägt ihn dann weit in die gegnerische Hälfte.
70
15:02
Zingerle faustet eine Ecke halbgar aus dem Strafraum. Den zweiten Ball befördert Nkaka auch nur im hohen Bogen vor den Sechzehner, ehe Collins den dritten Ball ebenfalls in die Luft schlägt. Schliesslich spielt Nkaka ins Seitenaus, um die Sinne kurz zu ordnen.
69
15:00
Doppelwechsel auf beiden Seiten mischen die Karten neu. Vielleicht kann Aue die kurzfristige Unordnung zum erneuten Anschluss nutzen.
68
15:00
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Calogero Rizzuto
68
14:59
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Gaëtan Bussmann
68
14:59
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Jan Hochscheidt
68
14:59
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ben Zolinski
68
14:59
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Pröger
68
14:59
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Chris Führich
68
14:59
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sebastian Vasiliadis
68
14:59
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
66
14:58
Collins blockt Testroet ab! Links rückt Bussmann auf und flankt scharf auf Testroet. Der nimmt den Ball an und schiesst dann sofort aufs Tor, doch Collins schiebt noch sein Bein in die Schussbahn!
66
14:57
Zwei Wechsel deuten sich beim SCP an.
65
14:56
Nochmal Führich! Vom linken Sechzehnereck hebt Collins die Kugel rechts in den Strafraum auf Führich, dem der Ball gegen den orientierungslosen Bussmann bei der Annahme verspringt. So kann der Franzose nochmals nachsetzen und für seine Mannschaft retten!
64
14:55
Führich dringt halblinks in den Strafraum ein und marschiert fast bis zur Grundlinie. Seinen Pass in den Rückraum fängt allerdings die Defensive ab.
63
14:55
Aufgrund des Pressings muss Aue wiederholt blind in Richtung Seitenaus klären. Da haben die Ostwestfalen den klaren Vorteil.
60
14:52
Aue bleibt dran, doch Zolinski köpft aus fünf Metern am Tor vorbei! Da steht er völlig blank, aber trifft den Ball nicht richtig. Eigentlich muss das das neunte Tor des Tages sein!
59
14:49
Tooor für SC Paderborn 07, 3:5 durch Sven Michel
Schon ziehen die Gäste wieder davon! Ballas verliert den Ball am eigenen Strafraum gegen Srbeny. Die Kugel springt hinaus auf Führich, der Michel gedankenschnell steil schickt. Mit dem Tempo umkurvt Michel den herauslaufenden Männel und trifft dann locker ins verwaiste Tor!
57
14:49
Auf der Gegenseite ist Dörfler schon wieder in Schussposition, nachdem er sich schnell um die eigene Achse dreht. Dabei verliert er aber die Schussgenauigkeit, sodass der Ball direkt in die Arme von Männel fliegt.
56
14:47
Tooor für Erzgebirge Aue, 3:4 durch Dimitrij Nazarov
Aue verkürzt jetzt selbst! Nazarov schickt Zingerle mit den Augen ins linke Eck, während er die Kugel halbrechts ins Tor schiebt!
55
14:47
Sather zeigt auf den Punkt! Zolinski holt einen Elfmeter heraus! Schonlau grätscht da in den Ball, doch trifft seinen Gegenspieler deutlich und auch unfair! Die Entscheidung ist richtig!
54
14:45
Etwas offensiver zeigen sich die Gastgeber zum Start des zweiten Durchgangs, gehen auch mal ins Pressing, wobei ihnen dabei oft noch der nötige Zugriff fehlt.
51
14:42
Plötzlich hat Zolinski die Chance per Kopf! Von links flankt ihm Krüger den Ball perfekt auf den Scheitel, sodass Zolinski auch sauber Richtung Tor köpft. Sein Problem ist allerdings, dass Testroet vor ihm steht und aus dem Abseits heraus unfreiwillig blockt!
48
14:40
Svante Ingelsson knapp am rechten Pfosten vorbei! Zuvor wird Führich in den Strafraum geschickt, der das Leder gegen zwei Gegenspieler unter Kontrolle hält und dann links für den nachlaufenden Ingelsson ablegt. Mit links schiesst der Schwede wuchtig aufs lange Eck, doch verpasst um wenige Zentimeter!
47
14:39
Michel läuft die linke Linie hinunter, doch wird von Gonther fair abgegrätscht. Die Paderborner deuten aber wieder ihr Tempo in der Offensive an.
46
14:36
Der zweite Durchgang beginnt. Es dürfen gerne erneut sechs Tore fallen!
46
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Ein turbulentes Spiel zwischen Aue und Paderborn geht in die Pause! Sechs Tore lieferten die beiden Tabellennachbarn für ein 2:4 für den SCP. Dabei brachte Nazarov seine Auer mit einem Doppelpack innerhalb der ersten vier Minuten in Führung, doch Srbenys Anschlusstreffer in der 10. Minute deutete schon früh an, dass auch die Ostwestfalen mitspielen. In der 31. glich Michel dann aus, ehe Führich per Elfmeter die Führung besorgte. In der Nachspielzeit traf dann Männel sehenswert, aber äusserst unglücklich nach eigentlich gelungener Parade per Hacke ins eigene Tor. So führt Paderborn zur Pause verdient! Aue muss trotz zweier Treffer deutlich aktiver werden!
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Erzgebirge Aue)
Fandrich beschwert sich lautstark bei Schallenberg wegen der Grätsche und sieht auch noch Gelb.
45
14:17
Gelbe Karte für Ron Schallenberg (SC Paderborn 07)
In einen Angriff der Hausherren grätscht Schallenberg halb von der Seite, halb von hinten und wird zurecht verwarnt.
45
14:16
Tooor für SC Paderborn 07, 2:4 durch Martin Männel (Eigentor)
Ist das unglücklich für Männel! Ein Kopfball von Schonlau fliegt an den Innenpfosten, von dort an die Hände des Schlussmanns und zurück an den Pfosten. Von dort springt der Ball an die Hacke von Männel, der damit irgendwie ins eigene Tor trifft!
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:16
Mit einer abgeblockten Flanke holt Collins die nächste Ecke heraus. Justvan schlägt das Leder vors Tor, wo erstmal alle verpassen, ehe Dörfler zur Flanke von der anderen Seite antritt. Die wird an die Auer Latte abgefälscht!
43
14:14
Kurz darauf verteidigt sich auch ein Verteidiger des SCP mit dem Arm, hat den aber völlig korrekt angelegt. Da findet keine Vergrösserung der Körperfläche statt.
41
14:11
Tooor für SC Paderborn 07, 2:3 durch Chris Führich
Paderborn dreht das Spiel noch in der ersten Halbzeit! Führich scheint den Ball nicht richtig zu treffen, platziert ihn dadurch aber perfekt im linken unteren Eck. Männel springt in die richtige Richtung, doch kann da nichts machen!
40
14:10
Sather zeigt Elfmeter für Paderborn an! Collins tankt sich links durch und flankt dann flach an den Stützarm von Gonther! Das wird hier nochmal überprüft, aber gilt!
39
14:10
Mit dem Rücken zum Tor köpft der aufgerückte Sebastian Schonlau einen knappen Meter links vorbei. Männel wäre wohl zur Stelle gewesen.
39
14:09
Den Sachsen gehen hier die Kontermöglichkeiten aus, weshalb Paderborn Angriff um Angriff starten kann. Das sieht nicht besonders gut aus für Aue.
37
14:07
Nach einem Zweikampf geht Ingelsson zu Boden und hält sich den Bauchbereich. Die Betreuer laufen aufs Feld und kümmern sich um den Schweden.
34
14:05
Ingelsson hebt den Ball gefühlvoll hinter die Abwehrkette in den Lauf von Srbeny und Michel, doch vor den beiden Stürmern ist Männel zur Stelle und fängt den Ball ab!
33
14:04
Ohne Karte kommt Schallenberg nach einer Grätsche gegen Nazarov davon. Zumindest ein paar Worte bekommt er aber mit auf den Weg.
31
14:00
Tooor für SC Paderborn 07, 2:2 durch Sven Michel
Diesmal trennen sie ihn nicht! Durch das Pressing gewinnt Führich den Ball auf der linken Angriffsseite und spielt direkt zur Seitenlinie auf Justvan. Der passt quer in den Strafraum, auf den startenden Michel, der seinen Gegenspieler umkurvt und dann aus spitzem Winkel durch die Beine von Männel trifft!
29
14:00
Kurz vor dem Strafraum wird Michel noch vom Ball getrennt. Kein Paderborner läuft über rechts mit, sodass Aue den Ball aufnimmt und selbst aufbaut.
26
13:56
Gelbe Karte für Jamilu Collins (SC Paderborn 07)
An der Seitenline trifft Collins seinen Gegenspieler und sieht eine harte Gelbe Karte.
25
13:55
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (SC Paderborn 07)
Schonlau tritt fälschlicherweise zum Einwurf an, wird dabei aber zurückgepfiffen. Den Ball lässt er dann ins Feld rollen, sodass Aues Angriff unterbrochen wird.
24
13:54
Mit rechts tritt Führich das Leder über die Mauer, aber knapp am linken Pfosten vorbei!
23
13:53
Kurz vor dem Sechzehner checkt Nazarov etwas übermotiviert Ingelsson aus dem Weg, wofür Paderborn einen Freistoss zugesprochen bekommt.
22
13:53
Nkaka klärt eine Flanke von Testroet gerade so vor seinem Gegenspieler.
21
13:52
Dörfler jagt die nächste Flanke durch den Strafraum, wo allerdings keine Kollegen stehen. Der SCP agiert hier sehr offensiv und drängt Aue zurück. Die Hausherren nehmen die daraus entstehenden Kontermöglichkeiten allerdings auch gerne an.
19
13:50
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Dörfler eine Flanke, die ihm über den Spann rutscht und dadurch fast gefährlich wird. Letztlich landet der Ball knapp hinter der Latte auf dem Tordach.
18
13:48
Der nächste lange Ball Richtung Testroet fliegt über den Stürmer hinweg, wodurch der herauseilende Zingerle vor ihm klären kann.
16
13:46
Auch Testroet trifft! Über die starke rechte Seite spielt Zolinski einen langen Ball in den Lauf des etwas zu früh startenden Testroet. So entwischt er seinem Gegenspieler und überlupft Zingerle aus spitzem Winkel. Allein, das Tor zählt nicht.
14
13:45
Gonther klärt einen Steilpass zur Ecke, den Justvan von links ins Zentrum schlägt. Dort fliegt der Ball im Luftzweikampf hoch in die Luft, woraufhin Männel aus dem Tor kommt und das Spielgerät wegfaustet.
12
13:43
Ingelsson trifft Nazarov am Fuss und wird von Sather ermahnt, dass er vorsichtiger sein soll. In seinen neun Zweitligaspielen musste der Referee schon zweimal Rot zeigen.
10
13:40
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Dennis Srbeny
Also bis hierhin macht es Spass! Eine knappe Minute vorher scheitert Srbeny noch am Verteidiger, doch diesmal bedient ihn Chris Führich von der rechten Grundlinie, sodass er aus sieben Metern trocken unten links verwandelt!
9
13:39
Im eigenen Strafraum völlig orientierungslos, aber grundsätzlich ist Paderborn hier gut im Spiel, was absurd klingt angesichts der zwei Gegentore.
7
13:38
Jetzt erlaubt sich Nazarov ein Foul etwa 27 Meter vor dem Tor. Dafür tritt Justvan an, schlänzt den Ball gefühlvoll über die Mauer, doch scheitert an Martin Männel.
5
13:36
Die Videoassistenten haben den Treffer nochmal unter die Lupe genommen, aber das Tor zählt. Da gibt es keine Diskussionen.
4
13:33
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Dimitrij Nazarov
Da ist er schon wieder! Erneut läuft Zolinski die rechte Linie hinunter und flankt diesmal flach auf Krüger. Der spielt flach weiter in die Mitte, wo Testroet verpasst, doch hinter ihm steht Nazarov zehn Meter vor dem Tor erneut völlig frei und trifft diesmal blitzsauber oben links!
1
13:31
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Dimitrij Nazarov
Der ideale Auftakt für die Gastgeber! Eine Krüger-Flanke von rechts wird erst noch abgefangen, doch Zolinski setzt nach und flankt halbhoch in den Rückraum. Ganz hinten erwartet Nazarov dem Ball und schiesst ihn per Direktabnahme flach ins rechte Eck!
1
13:31
Sather gibt das Spiel frei. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1
13:30
Spielbeginn
13:25
In den Spielertunneln des Erzgebirgsstadions sammeln sich die beiden Teams. Es dauert nicht mehr lange.
13:21
Alexander Sather aus Grimma ist heute als Schiedsrichter eingetragen. Dem 35-jährigen assistieren Oliver Lossius und Stefan Zielsdorf an den Seitenlinien.
13:13
Das Hinspiel endete Anfang Januar mit einem 2:1 für den SCP. Sven Michels Führung nach nicht mal 180 Sekunden glich Florian Krüger bereits in der 6. Minute aus. Nach einer knappen Stunde besorgte Julian Justvan dann aber den Siegtreffer für die Ostwestfalen.
13:05
Ebenfalls auf der Tortwartposition wechselt Steffen Baumgart. Jannik Huth steht heute nicht im Kader, weshalb Leopold Zingerle wieder das Tor hütet. Davor rotieren Chris Führich, Svante Ingelsson und Sven Michel in die Startelf, während Christopher Antwi-Adjei, Maximilian Thalhammer und Chadrac Akolo auf der Bank platznehmen.
12:58
Nach dem 0:0 in Karlsruhe holt Aue-Coach Dirk Schuster seinen Stammtorwart Martin Männel zurück ins Tor. Ausserdem starten Steve Breitkreuz und Clemens Fandrich. Dafür schauen Philipp Klewin, der gelbgesperrte John-Patrick Strauss und der verletzte Ognjen Gnjatić auf der Bank oder von zu Hause aus zu.
12:48
Paderborn beeindruckte zuletzt mit nur einer Niederlage aus sieben Spielen. Während dieser Serie schlugen Sie St. Pauli, Bochum und Düsseldorf und lösten sich vollends aus dem Klassenkampf. Nun gilt für die Ostwestfalen, die scheidende Trainer-Ikone Steffen Baumgart gebührend zu verabschieden. In gewohnter Manier will der heute nichts abschenken.
12:39
Weder nach oben noch nach unten kann noch etwas passieren bei den Tabellennachbarn aus Aue und Paderborn. Es geht also nur noch um das positive Gefühl für die kommende Sommerpause. Die Veilchen haben nur eins ihrer letzten fünf Spiele gewonnen, würden also gerne noch einige Siege eintüten. Gegen Karlsruhe war zuletzt die Müdigkeit der englischen Woche zu spüren, heute sind die Sachsen aber ausgeruht.
12:30
Alles entschieden in Aue? Der FC Erzgebirge empfängt um 13:30 Uhr den SC Paderborn zum Mittelfeld-Duell. Herzlich willkommen!

Aktuelle Spiele

16.05.2021 15:30
SV Darmstadt 98
Darmstadt
5
2
SV Darmstadt 98
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
1
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
15:30 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück
3
1
VfL Osnabrück
Hamburger SV
Hamburg
2
1
Hamburger SV
Beendet
15:30 Uhr
FC St. Pauli
St. Pauli
1
0
FC St. Pauli
Hannover 96
Hannover
2
1
Hannover 96
Beendet
15:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
3
2
Fortuna Düsseldorf
Erzgebirge Aue
Aue
0
0
Erzgebirge Aue
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
1
1. FC Nürnberg
VfL Bochum
Bochum
1
0
VfL Bochum
Beendet
15:30 Uhr

Spielplan - 32. Spieltag

18.09.2020
Hamburger SV
Hamburg
2
1
Hamburger SV
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
18:30 Uhr
Jahn Regensburg
Regensburg
1
0
Jahn Regensburg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
1
1. FC Nürnberg
Beendet
18:30 Uhr
19.09.2020
Hannover 96
Hannover
2
1
Hannover 96
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Karlsruher SC
Beendet
13:00 Uhr
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
SV Sandhausen
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
Beendet
13:00 Uhr
Würzburger Kickers
Würzburg
0
0
Würzburger Kickers
Erzgebirge Aue
Aue
3
0
Erzgebirge Aue
Beendet
13:00 Uhr
20.09.2020
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
1
1. FC Heidenheim 1846
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
0
0
Eintracht Braunschweig
Beendet
13:30 Uhr
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1
0
Holstein Kiel
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
SC Paderborn 07
Beendet
13:30 Uhr
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
1
SpVgg Greuther Fürth
VfL Osnabrück
Osnabrück
1
1
VfL Osnabrück
Beendet
13:30 Uhr
21.09.2020
VfL Bochum
Bochum
2
1
VfL Bochum
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
FC St. Pauli
Beendet
20:30 Uhr
25.09.2020
Erzgebirge Aue
Aue
1
1
Erzgebirge Aue
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
1
SpVgg Greuther Fürth
Beendet
18:30 Uhr