Bundesliga

Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Frankfurt
4
2
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
Stuttgart:
11'
Hloušek
30'
Didavi
 / Frankfurt:
42'
Castaignos
69'
Seferović
87'
Castaignos
90
17:30
Fazit:
Eintracht Frankfurt schlägt den VfB Stuttgart in der Mercedes-Benz Arena mit 4:1. In einer zuweilen temporeichen und insgesamt äusserst spektakulären Partie gingen starke Frankfurter früh in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer der Schwaben machten die Hessen noch vor der Pause wieder wett, als sie einen ihrer vielen stark vorgetragenen Konter zum 1:2 veredelten. Die Stuttgarter gaben sich jedoch nicht geschlagen und erhöhten ab der 50. Spielminute den Druck. Wie schon im ersten Heimspiel zeigte sich die Zorniger-Elf jedoch zu lässig bei der Chancenverwertung. Die Partie neigte sich gut 20 Minuten vor Schluss vollends zu Gunsten der Hessen, als der abermals äusserst unglücklich agierende VfB-Keeper Tytoń nach einer Notbremse vom Platz flog. Der bärenstarke Seferović verwandelte den fälligen Strafstoss sicher, ehe Castaignos seiner tollen Leistung mit dem zweiten Treffer des Tages die Krone aufsetzte. Während die Frankfurter das Ende einer langen Auswärtsmisere feiern, ist der Fehlstart für die Stuttgarter und ihren neuen Trainer Zorniger endgültig perfekt.
90
17:24
Spielende
90
17:24
Die Frankfurter Anhängerschaft jubelt dagegen dem nahenden, lang ersehnten, Auswärtssieg entgegen.
90
17:23
Das Stuttgarter Stadion hat sich schon merklich geleert. Die Anhänger des VfB haben die Hoffnung längst aufgegeben und verlassen das Stadion in Scharen.
89
17:21
Gelbe Karte für Daniel Ginczek (VfB Stuttgart)
87
17:19
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:4 durch Luc Castaignos
Die Eintracht zerlegt den VfB! Reinartz schickt Castaignos in den freien Raum. Der bremst im Sechzehner nochmal ab und lässt Baumgartl dadurch aussteigen. Auch Schwaabs Grätsche kommt zu spät, sodass der Neuzugang der Hessen die Kugel im linken Toreck flach unterbringt.
86
17:18
Gelbe Karte für Adam Hloušek (VfB Stuttgart)
86
17:18
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Lukas Rupp
86
17:17
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Serey Dié
85
17:17
Insua bringt das Leder vom linken Flügel in den Rücken der Abwehr auf Gentner. Der scheut jedoch das Risiko, nimmt die Innenseite anstelle des Vollspanns und bringt das Tor von Hrádecký damit nicht in Gefahr.
82
17:15
Jetzt zeigen sich die Hausherren doch nochmal im Strafraum der Eintracht. Kostić kommt nach einem guten Zuspiel von Gentner an den Ball, versucht sich um Zambrano zu drehen und kommt dabei zu Fall. Da war zwar ein Körperkontakt zwischen den beiden Kontrahenten zu beobachten, aber elfmeterreif war das nicht.
81
17:13
Es sieht ganz verdächtig nach dem ersten Auswärtsdreier der Eintracht seit zwölf Spielen in der Fremde aus. Der VfB hat den Gästen nicht mehr viel entgegenzusetzen.
80
17:11
Bei den Hessen ist nun der junge Waldschmidt im Spiel, der gegen Augsburg den Ausgleichstreffer aufgelegt hatte.
79
17:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luca Waldschmidt
79
17:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
77
17:10
Im Stuttgarter Stadion hat sich ein Zuschauer mit einer Schiedsrichterpfeife eingeschlichen. Der richtige Schiedsrichter, Bastian Dankert, unterbricht die Partie und lässt über den Stadionsprecher verlauten, dass das Pfeifen zu unterlassen ist - eine kuriose Szene
75
17:08
Im dritten Spiel hintereinander haben sich die Schwaben drei Treffer eingefangen. Das System Zorniger stockt noch gewaltig.
73
17:06
Aigner kommt nach einem Freistoss der Hessen von der linken Seite frei zum Kopfball. Der 28-Jährige steigt hoch und köpft die Kugel in die Maschen. Bei der Ballabgabe stand Aigner aber im Abseits, sodass der Treffer nicht zählt.
71
17:04
Das wird jetzt natürlich eine kaum zu bewältigende Aufgabe für die Stuttgarter in den letzten 20 Spielminuten. Zwei Tore in Rückstand und mit einem Mann weniger gegen eine Eintracht, die eine tolle Auswärtspartie zeigt - da muss sich Stuttgarts Coach Zorniger schon etwas einfallen lassen.
69
17:02
Vlachodimos ist jetzt neu im Tor und muss direkt beim Elfmeter gegen Seferovic in Aktion treten...
69
17:00
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:3 durch Haris Seferović
Seferović bleibt ganz cool, verlädt den jungen Ersatzkeeper des VfB in die falsche Ecke und schiebt rechts unten zum 1:3 ein!
68
16:59
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Odisseas Vlachodimos
68
16:59
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
66
16:58
Rote Karte für Przemysław Tytoń (VfB Stuttgart)
66
16:57
Wieder kontern die Frankfurter klug und blitzartig. Der bärenstarke Seferovic steckt auf Castaignos durch. Tytoń kommt gegen den holländischen Angreifer zu spät und legt ihn. Der Keeper des VfB sieht Rot und es gibt Elfmeter für die Eintracht!
64
16:57
Wieder schätzt Hrádecký eine Flanke falsch ein und hat Glück, dass dies der VfB nicht bestraft. Der Keeper fliegt unter der Eckballhereingabe von Didvai durch, aber Baumgartl ist wohl zu überrascht und köpft die Kugel am langen Pfosten neben das Gehäuse.
63
16:55
Werner setzt sich auf links schön gegen Hasebe durch und bringt dann eine ordentliche Flanke ins Strafraumzentrum. Hrádecký hat mit dieser Hereingabe so seine Probleme und die Kugel erst im Nachfassen sicher.
63
16:54
Die Eintrach lässt sich jetzt sehr weit zurückfallen und lauert derzeit nur noch auf Konter.
61
16:52
...Didavi versucht es direkt. Das haben wir vom Stuttgarter Spielgestalter aber auch schon mal besser gesehen. Eintracht-Schlussmann Hrádecký fängt die Kugel locker auf.
60
16:51
Es gibt einen Freistoss für den VfB von der rechten Seite, beinahe auf Höhe der Seitenauslinie...
59
16:50
Das Stuttgarter Angriffsspiel ist relativ leicht auszurechnen. Fast immer geht es bei den Schwaben über rechts. Die Frankfurter haben das zwar längst verstanden, aber der blitzschnelle Kostić ist einfach nicht in den Griff zu bekommen. Weder von Chandler in Durchgang Eins, noch jetzt von Hasebe.
57
16:49
Die Gäste kommen zu einer erneuten Überzahlsituation bei einem Konter. Castaignos läuft sich aber gegen Baumgartl fest und verliert das Leder.
56
16:48
Werner verliert die Kugel am Sechzehner der Hessen, kommt dann aber unverhofft doch nochmal an das Leder. Der 19-jährige Angreifer zieht nach innen und schliesst dann wuchtig ab. Hrádecký muss beide Fäuste hochreissen, um den Ausgleich zu verhindern.
54
16:46
Der anfängliche Schwung, mit dem die Gäste den zweiten Durchgang eröffnet haben, ist etwas verflogen. Das Team von Alexander Zorniger findet nun wieder besser ins Spiel.
52
16:45
Ouweia, Makoto Hasebe! Der auf die rechte Abwehrseite gerückte Japaner spielt einen haarsträubenden Fehlpass, kann aber froh sein, dass der VfB nichts aus der anschliessenden Kontermöglichkeit macht.
51
16:43
Werner kommt auf der rechten Seite des Frankfurter Strafraums an den Ball. Der junge Schwabe versucht im Zentrum Sturmkollege Ginczek zu bedienen, aber seine flache Hereingabe landet bei Abraham.
50
16:41
Gelbe Karte für David Abraham (Eintracht Frankfurt)
Die Stuttgarter kontern im Anschluss und der eben eingewechselte Abraham muss den Angriff durch ein taktisches Foul an Die stoppen. Das bringt ihm direkt eine Gelbe Karte ein.
49
16:41
...aber Stenderas Hereingabe bringt nichts ein.
49
16:41
Eintracht kommt schwungvoll aus der Pause, es gibt die erste Ecke für die SGE...
48
16:40
Gelbe Karte für Daniel Didavi (VfB Stuttgart)
Didavi holt Oczipka von den Beinen und sieht dafür berechtigterweise eine Verwarnung.
48
16:39
Beim VfB ersetzt Timo Werner den in der ersten Halbzeit bei seinem "Tausendprozenter" so unglücklich agierenden Harnik.
47
16:39
Armin Veh musste in der Pause verletzungsbedingt zweimal wechseln. Wie vermutet, geht es bei Chandler nicht mehr weiter aber auch Russ muss aufgrund muskulärer Probleme draussen bleiben. Dafür sind nun Abraham und Ignjovski neu dabei.
46
16:38
Die Spieler sind zurück und die Partie läuft wieder!
46
16:37
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Timo Werner
46
16:37
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Martin Harnik
46
16:37
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: David Abraham
46
16:37
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Marco Russ
46
16:37
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Aleksandar Ignjovski
46
16:37
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
46
16:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:25
Halbzeitfazit:
Die Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt geht mit einem 1:2 in die Pause. In einer unterhaltsamen Partie gingen die couragiert auftretenden Gäste aus Frankfurt früh in Führung. Stuttgarts Hloušek verlängerte eine Hereingabe der Hessen in der 11. Spielminute unglücklich ins eigene Netzt. Die Reaktion des VfB konnte sich jedoch sehen lassen: Die Hausherren griffen, vorzugsweise über die rechte Abwehrseite der Frankfurter, an und kamen nach 30 Minuten zum Ausgleichstreffer. Daniel Didavi setzte den Treffer, der jedoch aufgrund einer Abseitsposition nicht hätte zählen dürfen. Wenige Sekunden danach verpasste Harnik den Führungstreffer der Gastgeber, als er die Kugel aus zwei Metern über das leere Tor schoss. Die Eintracht entledigte sich dann aber wieder dem Angriffdruck der Schwaben und kam durch einen blitzsauber ausgespielten Konter zur erneuten Führung.
45
16:21
Ende 1. Halbzeit
45
16:19
Chandler ist zunächst wieder auf dem Platz und versucht sich in die Halbzeitpause zu retten.
44
16:19
Chandler hat sich ohne Fremdeinwirkung am rechten Fuss verletzt. Für ihn scheint es nicht mehr weitergehen zu können.
42
16:17
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Luc Castaignos
Eintracht kontert geschickt und geht zum zweiten Mal in Führung. Stendera hebelt die komplette VfB-Hintermannschaft mit einem wunderbaren langen Ball auf Seferović aus. Der Österreicher geht noch ein paar Meter und bedient dann Luc Castaignos im Zentrum so gut, dass der nur noch den Fuss hinhalten muss - 1:2!
39
16:14
Chandler kommt im Sechzehner der Stuttgarter gegen Kostic zu Fall. Ebenso wie beim Duell dieser beiden Spieler vor einigen Minuten im Eintracht-Strafraum, gab es hier kein Foul.
37
16:12
Die SGE hat sich nun etwas gefangen. Aigner und Chandler starten einen Angriffsversuch über die rechte Seite, brechen ihr Vorhaben dann aber doch ab und spielen die Kugel wieder nach hinten. Das nimmt dem Spiel etwas das Tempo und ist nicht die schlechteste Massnahme in diesem Moment.
35
16:10
Die Frankfurter müssen nun versuchen etwas Ruhe in die Partie zu bringen. In den letzten Minuten konnten die Hessen dem schwäbischen Dauerdruck nichts entgegen setzen.
33
16:08
Harnik haut das Leder aus zwei Metern über den Kasten! Der emsige Kostić treibt den nächsten Angriff der Hausherren über den Flügel. Seine halbhohe Flanke ist perfekt getreten und findet den österreichischen Nationalspieler Harnik. Der Stuttgarter Angreifer bringt jedoch das Kunststück zustande, den Ball aus zwei Metern über das leere Tor zu schiessen - wahnsinn!
30
16:03
Tooor für VfB Stuttgart, 1:1 durch Daniel Didavi
Minute für Minute erhöhen die Schwaben den Druck und kommen dann zum Ausgleichstor! Serey Dié überläuft die linke Hintermannschaft des SGE mit einer tollen Willensleistung und gibt die Kugel dann scharf und druckvoll vor den Kasten. Didavi wirft sich da rein und grätscht das Leder über die Linie. Der Treffer hätte aber wohl nicht zählen dürfen, da sich der Stuttgarter Offensivmann da knapp im Abseits befand.
27
16:02
Zum ersten Mal lässt Zambrano seinen Gegenspieler Ginczek aus den Augen. Der VfB-Torjäger probiert es mit einem Drehschuss im Sechzehner, kann damit aber Eintrachts neue Nummer 1 Hrádecký nicht sonderlich beeindrucken - der Österreicher hält die Kugel sicher.
26
15:59
Gelbe Karte für Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)
Stendera begeht gegen den flinken Didavi ein taktisches Foul und fängt sich die zweite Gelbe Karte des Spiels ein.
25
15:59
Wieder ist die rechte Abwehrseite der Frankfurter ungeordnet. Stuttgarts Kostić kann wieder ganz frei flanken. Im Zentrum verpassen dann aber zunächst Gentner und dann auch noch Harnik. Die Schwaben sind im Angriff noch nicht konsequent genug.
24
15:58
Gut 25 Minuten sind rum. Die Frankfurter zeigen eine couragierte Auswärtsleistung und führen bisher nicht unverdient, auch wenn die Stuttgarter etwas mehr vom Spiel haben.
23
15:56
...aber Didavis druckvolle Hereingabe von der linken Eckfahne rauscht über alle Spieler hinweg ins Niemandsland.
22
15:55
Es gibt den ersten Eckball für den VfB Stuttgart...
21
15:55
Gelbe Karte für Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)
Wieder das Duell Kostic gegen Chandler. Dieses Mal kann sich der US-Boy nur durch ein klares Foul helfen - Gelb.
20
15:54
Das Stuttgarter Publikum fordert lautstark einen Elfmeter! Didavi setzt Kostić mit einem wunderbaren Zuspiel in Szene. Der Serbe wird im Sechzehner von Chandler eng bedrängt und geht dann zu Boden. Der Schiedsrichter lässt jedoch weiterlaufen, eine vertretbare Entscheidung!
18
15:52
Marc Stendera setzt aus dem Halbfeld zur Flanke an. Die misslingt jedoch völlig und landet hinter dem Kasten von Przemysław Tytoń
16
15:51
Hasebe und Harnik sind auf Höhe des Mittelkreises aneinandergerasselt. Beide Spieler müssen sich kurz schütteln, können dann aber weitermachen.
14
15:50
Chandler schlägt im eigenen Sechzehner über das Leder. Die Stuttgarter können die Unkonzentriertheit des Aussenverteidigers zunächst nicht nutzen. Kostić kommt auf links jedoch nochmal ans Leder und bringt den Ball scharf vor den SGE-Kasten. Am langen Pfosten rauscht Harnik nur knapp an der Hereingabe vorbei.
12
15:47
Wie schon beim Heimspiel in Köln geht der VfB im heimischen Stadion in Rückstand. Heute haben die Schwaben aber beinahe 80 Minuten Zeit um darauf zu reagieren.
11
15:44
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Adam Hloušek (Eigentor)
Die Frankfurter kontern in der Mercedes-Benz Arena über die linke Seite. Oczipka hat ganz viel Platz und flankt das Leder ins Strafraumzentrum. Seferović rutscht die Kugel zwar nur über den Scheitel, aber der Ball landet dadurch so unglücklich am Oberschenkel von Hloušek, dass der Innenverteidiger ins eigene Netz trifft.
9
15:44
Wie kaum anders zu erwarten, werden die Hessen in gewohnter Zorniger-Manier sehr früh unter Druck gesetzt. Die SGE macht das bisher aber ordentlich und lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen.
7
15:42
Insúa kommt auf der linken Seite relativ unbedrängt zur Flanke. Diese segelt jedoch über Freund und Feind hinweg in Richtung Seitenaus. Gentner kommt noch an den Ball, zieht nach innen aber bleibt mit seinem Schussversuch hängen.
6
15:40
Castaignos steht nach einem schönen Heber von Oczipka knapp im Abseits, sodass der Schiedsrichter den Angriff per Pfiff unterbindet.
4
15:37
In den Anfangsminuten zeigt sich, was angesichts der Aufstellung im Vorfeld vermutet wurde. Frankfurts Russ kehrt ins Abwehrzentrum zurück, Hasebe geht ins defensive Mittelfeld und Chandler findet dadurch seinen Platz auf der rechten Aussenverteidigerposition.
2
15:35
Die erste Chance des Spiels gehört den Gästen aus Hessen. Stendera kommt an der Sechzehnmetergrenze zum Abschluss. Sein Schuss ist jedoch zu schwach und unplatziert, sodass Tytoń das Leder hat.
1
15:33
Jetzt rollt aber der Ball, Bastian Dankert hat die Begegnung angepfiffen!
1
15:33
Spielbeginn
15:31
Zu Ehren des kürzlich verstorbenen ehemaligen DFB- und VfB-Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder gibt es nun Standing Ovations in der Mercedes-Benz Arena. Dass der VfB-Ehrenpräsident auch im eigenen Lager zeitweise als streitbarer Charakter angesehen wurde, zeigt ein Plakat in der Stuttgarter Fankurve: "Man musste ihn nicht mögen, VfBler war er trotzdem."
15:26
Die Spieler sind bereits im Tunnel. Gleich führt Schiedsrichter Bastian Dankert die Teams auf den Rasen. Es herrschen übrigens hochsommerliche Temperaturen im Stuttgarter Stadion.
15:24
Im Vergleich zum vergangenen Spieltag hat auch Armin Veh zwei Änderungen vorgenommen. Chandler, der nach seiner Einwechslung gegen den FCA eine gute Partie gezeigt hatte, bekommt seine Chance von Beginn an und rückt für Abraham in die Startelf. Zudem spielt Stendera für den verletzten Youngster Gerezgiher.
15:19
Alexander Zorniger hat sein Team im Vergleich zum Spiel in Hamburg auf zwei Positionen umgestellt. Auf der Rechtsverteidigerposition spielt Daniel Schwaab für den gesperrten Florian Klein. Im defensiven Mittelfeld kehrt der zuletzt verletzte Leitwolf Dié zurück und ersetzt Lukas Rupp.
15:14
Zweimal waren die Stuttgarter in dieser Saison das bessere Team, doch zweimal mussten die Spieler von Alexander Zorniger eine Niederlage einstecken. Gegen Köln reichten 28 Torschüsse nur zu einem einzigen Treffer (1:3) und in Hamburg verlor der VfB nach dem Platzverweis von Florian Klein den Faden, sodass das zweite Saisonspiel mit 2:3 verloren ging. Sollte den Schwaben auch heute kein Sieg gelingen, steht Neutrainer Zorniger die erste kleine Krise in seiner VfB-Amtszeit ins Haus.
15:07
Auch in der Stuttgarter Mercedes Strasse glühten unter der Woche die Telefondrähte. Sportvorstand Robin Dutt verpflichtete Toni Sunjic vom russischen Erstligisten Kuban Krasnodar. Der 1,92 grosse bosnische Nationalspieler, der heute noch nicht im Kader steht, soll in der schwäbischen Innenverteidigung den abgewanderten Antonio Rüdiger ersetzten. Abwanderungsgedanken hegt dem Verlauten nach übrigens auch Stuttgarts Filip Kostic, der bei den Weiss-Roten jedoch als unverkäuflich gilt.
15:06
Unter der Woche vermeldeten die Verantwortlichen am Main was seit Tagen spekuliert wurde: Takashi Inui verlässt die SGE und wechselt in die spanische Primera Division zu SD Eibar. Nach drei Jahren heisst es für den japanischen Flügelflitzer also Abschied nehmen. Weit entfernt von einem Abgang scheint dagegen Vaclav Kadlec zu sein. Auch wenn der 23-Jährige derzeit eine schwere Phase bei den Hessen durchläuft, Armin Veh möchte keine weiteren Spieler abgeben und setzt daher auch auf Kadlec.
15:06
Die Eintracht wartet seit zwölf Auswärtsspielen auf einen Dreier. Drei Unentschieden und neun Niederlagen in der Fremde bedeuten die längste Auswärtsdurststrecke seit 17 Jahren. Die Hessen sollten diese Statistik schleunigst ändern, schliesslich stehen in den nächsten vier Partien drei Spiele auf des Gegners Platz an.
15:02
Auch insgesamt spricht die Statistik für die Schwaben. Der Adler scheint dem VfB zu liegen, schliesslich gewann der VfB 40 der 88 Aufeinandertreffen gegen die Hessen und musste nur 29 Mal den Kürzeren ziehen. Die Frankfurter verloren in ihrer gesamten Bundesligahistorie nur gegen Bayern (47 Mal) und Hamburg (41 Mal) häufiger.
15:01
Armin Veh war übrigens auch noch beim vorletzten Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften dabei, das als eines der spektakulärsten Spiele der vergangenen Saison in die Annalen eingegangen ist. In der Frankfurter Comerzbank-Arena drehten die Hessen innerhalb von acht Minuten einen 1:3-Rückstand, um am Ende nach zwei späten Stuttgarter Toren doch noch mit 4:5 gegen die damalige Veh-Elf zu verlieren.
15:01
Der Meistertrainer kehrt abermals zurück: Nach seiner zweiten Amtszeit als VfB-Trainer, die eher als Missverständnis bezeichnet werden kann, kehrt Armin Veh erstmals als Trainer der Frankfurter Eintracht zurück an den Neckar. Der 54-Jährige ist in der baden-württembergischen Landeshauptstadt jedoch noch immer gerne gesehen. Bis heute ist der unter seiner Führung erreichte Bundesligatitel 2007 im Schwabenland unvergessen.
14:59
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel des VfB Stuttgart gegen die Eintracht aus Frankfurt! Anpfiff der Partie in der Mercedes-Benz Arena ist um 15:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

29.08.2015 15:30
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
4
2
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
29.08.2015 18:30
Bayern München
Bayern
3
1
Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Beendet
18:30 Uhr
30.08.2015 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
30.08.2015 17:30
Werder Bremen
Werder
2
1
Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bor. Mönchengladbach
Beendet
17:30 Uhr
11.09.2015 20:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Hamburger SV
Hamburg
3
2
Hamburger SV
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

14.08.2015
Bayern München
Bayern
5
1
Bayern München
Hamburger SV
Hamburg
0
0
Hamburger SV
Beendet
20:30 Uhr
15.08.2015
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
Hannover 96
Hannover
2
0
Hannover 96
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
0
0
Werder Bremen
FC Schalke 04
Schalke
3
1
FC Schalke 04
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
4
3
Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
16.08.2015
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
VfB Stuttgart
1. FC Köln
Köln
3
0
1. FC Köln
Beendet
17:30 Uhr
21.08.2015
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Werder Bremen
Werder
1
1
Werder Bremen
Beendet
20:30 Uhr