Bundesliga

Wolfsburg
1
0
VfL Wolfsburg
Schalke
1
0
FC Schalke 04
Beendet
20:30 Uhr
Wolfsburg:
82'
Mbabu
 / Schalke:
51'
Kabak
90
22:30
Fazit:
Der VfL Wolfsburg und der FC Schalke 04 trennen sich im Verfolgerduell der Bundesligaspitze nach einem intensiven Duell letztlich leistungsgerecht mit 1:1. Die Wölfe waren in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft, konnten sich aber nicht mit einem Treffer belohnen. So ging nach der Pause plötzlich Schalke in Führung, als einmal mehr der auch defensiv heute überragende Ozan Kabak nach einer Ecke zur Stelle war. Anschliessend hatten die Gäste die Partie besser im Griff und liessen nicht mehr viele VfL-Chancen zu. Nach einer Ecke kamen die Hausherren aber dennoch zum Ausgleich. Der bis dato starke Schalker Keeper Markus Schubert liess, grenzwertig von Tisserand bedrängt, eine Flanke fallen und Mbabu schob zum Ausgleich ein. Weiter geht es für beide Teams am Samstag. Der VfL hat die zweifelhafte Ehre, sich mit einem Auswärtsspiel bei den Bayern in die Winterpause zu verabschieden, Schalke empfängt den SC Freiburg. Tschüss aus Wolfsburg!
90
22:22
Spielende
90
22:22
Es geht in die letzte Minute. Gibt es noch irgendwo einen Abschluss?
90
22:21
Einwechslung bei FC Schalke 04: Timo Becker
90
22:21
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jonjoe Kenny
90
22:20
Gelbe Karte für Guido Burgstaller (FC Schalke 04)
Burgstaller begeht zunächst ein Foul und schimpft dann noch so lange, bis Schiri Petersen die Karte zückt.
90
22:20
Jérôme Roussillon macht nochmal einen tiefen lauf auf dem linken Flügel und bringt die Pille flach nach innen, dort passt aber Mascarell auf und unterbindet die Gefahr.
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:18
Es geht in die letzte Minute der regulären Spielzeit. Wolfsburg schiebt erneut an, Daniel Ginczek schiesst aus spitzem Winkel aber genau in die Arme von Schubert.
88
22:16
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
88
22:16
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
86
22:15
Die Wölfe wollen jetzt natürlich noch mehr und drücken aufs Gaspedal. Schalke kontert sporadisch, Raman ist aber bisher in guten Händen.
84
22:13
Verdient ist das Remis für die Hausherren unter dem Strich aufgrund der ersten Hälfte natürlich allemal. Glücklich war der Treffer allerdings auch. Wenn die Unparteiischen das Ding zurücknehmen, kann sich kein Wolfsburger beschweren.
82
22:10
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Kevin Mbabu
Da ist der Ausgleich! Nach einer Wolfsburger Ecke wird S04-Keeper Schubert leicht von Marcel Tisserand bedrängt und lässt einen sicher geglaubten Ball fallen. Dahinter steht Kevin Mbabu bereit und drückt den Ball aus zwei Metern problemlos über die Linie. Der Treffer wird offenbar kurz überprüft, zählt aber und 1:1 ist amtlich!
81
22:09
Einwechslung bei FC Schalke 04: Nassim Boujellab
81
22:09
Auswechslung bei FC Schalke 04: Amine Harit
80
22:08
Zehn Minuten bleiben den Gastgebern noch, um hier zumindest noch einen Punkt zu ergattern. Richtig zwingend ist das allerdings im Moment nicht, was der VfL hier produziert. Immerhin gibt es die nächste Ecke.
78
22:06
Die Knappen beginnen schon sehr früh in diesem Match, an der Uhr zu drehen. Da wird jetzt jeder Freistoss zelebriert und jeder Körperkontakt zieht eine Behandlung nach sich.
76
22:04
Oliver Glasner fordert von seinen Jungs wieder mehr Feuer und Tempo, doch momentan ist der Wurm drin beim VfL. Vielleicht haben die Wölfe sich auch in Hälfte eins zu sehr verausgabt. Auf jeden Fall geht im Moment wenig und S04 verteidigt das problemlos.
74
22:03
Momentan plätschert die Partie etwas vor sich hin. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass im Stadion die Nachricht umgeht, dass ein Schalker Fan wohl auf dem Weg zum Stadion tödlich verunglückt ist. Beide Fanlager haben daraufhin den Support eingestellt.
71
22:00
Jetzt tauscht auch S04 erstmals. Der junge Reese hat sich vorne abgerackert und wird nun von Raman ersetzt.
70
21:59
Einwechslung bei FC Schalke 04: Benito Raman
70
21:59
Auswechslung bei FC Schalke 04: Fabian Reese
69
21:56
Ob das in dieser Saison noch was wird mit einem Tor von Guido Burgstaller? Der Österreicher wird im Strafraum von Harit mit der Hacke bedient und feuert aus spitzem Winkel von rechts vorbei. Es gibt Einwurf!
67
21:54
So schnell wie die Schalker ihre Souveränität gefunden hatten, haben sie diese nun auch wieder abgegeben. Wolfsburg rennt, wenn auch nicht ganz so vehement wie vor der Pause, schon wieder an.
65
21:54
Oliver Glasner wechselt zuerst und nimmt einen positionsgetreuen Tausch vor. Steffen kommt für den glücklosen Brekalo.
65
21:53
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
65
21:53
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
64
21:52
Der VfL erwacht wieder! Maximilian Arnold schleicht sich in der Box frei und legt von rechts zurück an den Elfer. Dort steht Josip Brekalo völlig frei und scheitert mit einem zu zentralen Schuss erneut an Schubert. Wieder gut gehalten vom Schalker Keeper, aber den muss Brekalo auch besser platzieren.
62
21:50
Was so ein Treffer doch alles ausmachen kann. Plötzlich kontrolliert S04 die Partie und Wolfsburg läuft sich die Füsse wund. Und wenn der VfL doch mal wieder in Tornähe kommt, macht spätestens der überragende Ozan Kabak die Tür zu.
60
21:48
Gelbe Karte für Marcel Tisserand (VfL Wolfsburg)
Nach einer Stunde gibt es die erste Verwarnung. Tisserand kommt aussen gegen Serdar zu spät und lässt den Schalker über die Klinge springen.
59
21:47
Schalke arbeitet am zweiten Treffer! Und Burgstaller muss diesen eigentlich machen! Zunächst vergeigt der Österreicher gemeinsam mit Reese einen Konter, dann setzt "Burgi" eine Hereingabe von rechts aus sieben Metern freistehend über den Kasten. Glück für den VfL!
56
21:45
Wie reagieren die Wölfe jetzt? Im Moment scheinen die Hausherren ein wenig perplex zu sein und bekommen keinen strukturierten Angriff zustande.
53
21:44
So schnell kann das gehen. Der Vfl macht die ganze Zeit das Spiel und nach einer Standardsituation geht Schalke in Front. Die Gäste sind jetzt auch wieder etwas besser in der Partie, gewinnen mehr Zweikämpfe und lassen sich vom VfL nicht mehr so einschnüren.
50
21:38
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Ozan Kabak
Plötzlich gehts Schalke in Führung! Caligiuri holt auf rechts eine Ecke heraus und bringt diese dann selbst nach innen . Wolfsburg verliert den aufgerückten Kabak völlig aus den Augen und der Türke zwingt Casteels mit einem Kopfball zu einer Glanztat. Vom rechten Pfosten springt die Kugel dann erneut zu Kabak, der das Ding aus kurzer Distanz humorlos unter die Latte nagelt. Serdar stand da wohl passiv im Abseits, deswegen überprüft der VAR, doch der Treffer zählt!
48
21:36
Wolfsburg legt gleich wieder den Vorwärtsgang ein, Jérôme Roussillon wird aber in allerletzter Sekunde sauber von Ozan Kabak abgegrätscht. Die folgende Ecke köpft John Anthony Brooks mit dem rechten Ohr am Schalker Gehäuse vorbei.
46
21:34
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Hälfte.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Pause in Wolfsburg! Ein furioser VfL und aufopferungsvoll kämpfende Schalker gehen mit einem torlosen Remis in die Kabine. In der ersten Viertelstunde waren beide Teams sehr offensiv unterwegs und hatten ihre Chancen, dann übernahmen die Wölfe das Zepter. Die Gastgeber brannten ein regelrechtes Offensivfeuerwerk ab und kamen gegen eine Schalker Defensive, der man deutlich anmerkt, dass sie so noch nie zusammengespielt hat, zu zahlreichen guten Möglichkeiten. Einige davon vergab der VfL kläglich, andere machte S04-Keeper Markus Schubert bei seinem ersten Starteinsatz mit grandiosen Paraden zunichte. Zudem rettete einmal der Pfosten für die Gäste, die offensiv kaum noch in Erscheinung traten. Unter dem Strich steht trotzdem ein 0:0 und so ist hier für die zweite Hälfte natürlich noch alles drin. Bis gleich!
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
44
21:15
Schalke taumelt Richtung Halbzeit! Erneut kreiert Wolfsburg Gefahr aus einem Einwurf und Maximilian Arnolds Abschluss wird gerade noch zur Ecke geblockt. Wenig später lenkt Ozan Kabak eine scharfe Hereingabe nur knapp über das eigene Tor.
42
21:13
Langsam aber sicher müssen die Niedersachsen sich Gedanken über ihre Chancenverwertung machen. João Victor ist nach einem Doppelpass mit Brekalo links im Strafraum durch und kann aus spitzem Winkel abschliessen oder auf Wout Weghorst querlegen. Der Brasilianer entscheidet sich aber für ein Mittelding und es gibt Abstoss für S04.
40
21:11
Jetzt rettet auch noch der Pfosten für S04! Schalke verteidigt einen Wolfsburger Einwurf auf rechts nicht gut, João Victor zieht nach innen und zimmert seinen Linksschuss aus 15 Metern ans rechte Alu!
38
21:09
Nach langer Zeit kommt mal wieder was von Schalke! Die Gäste setzen sich vorne fest, erarbeiten sich zwei Standards und verzeichnen dann auch den nächsten ganz guten Abschluss. Suat Serdar wird von Amine Harit bedient und schlenzt aus 20 Metern knapp am rechten Eck vorbei.
35
21:08
Gleich nochmal Schubert! Die fällige Ecke wird an den ersten Pfosten gezogen, wo Brooks keinen Gegenspieler hat und die Kugel gen Tor stupst. Schalkes Torhüter bleibt lange stehen und blockt das Spielgerät mit dem rechten Oberschenkel.
34
21:06
Glanztat von Schubert! Wolfsburg kombiniert sich einmal mehr stark durch die Schalker Reihen und Maxi Arnold darf aus 18 Metern mit seinem starken Linken abziehen. Schalkes Keeper taucht blitzschnell ab und lenkt den Ball mit einer Hand am Tor vorbei.
32
21:04
Nächste Chance! Wout Weghorst schiebt 20 Meter vor der Kiste mit viel Übersicht durch in den lauf von Xaver Schlager, der so plötzlich vor Schubert auftaucht. Kabak hat aber aufgepasst und schneidet dem Österreicher in letzter Sekunde den Weg ab.
30
21:00
Die erste Viertelstunde war ausgeglichen, doch seither spielt hier nur noch der VfL Wolfsburg! hat grosse Probleme, die Wölfe vom Tor fern zu halten und kommt selbst kaum noch zu Offensivaktionen.
28
20:59
Die nächste Wolfsburger Ecke von rechts bringt wieder Gefahr! Diesmal schlägt Brekalo das Leer direkt nach innen, Schalke klärt erneut nicht überzeugend und Schlager jagt den Nachschuss mit links aus 20 Metern über den Kasten.
26
20:56
Die Niedersachsen haben unlängst die Kontrolle übernommen und drücken Schalke fast durchweg in die eigene Hälfte. Zaghafte Gegenstösse der Knappen werden im keim erstickt und Markus Schubert verzeichnet einen Arbeitseinsatz nach dem anderen.
24
20:54
Schalkes abermals neu sortierte Abwehr hat doch einige Abstimmungsprobleme und lässt vor allem reihenweise Standards zu. Noch fehlt den Wölfen da die Feinjustierung, aber auf lange Sicht geht das aus königsblauer Sicht wohl nicht gut.
22
20:53
Die Hausherren sind dem Treffer näher! Eine Ecke von rechts wird kurz ausgeführt, dann bringt Arnold die Pille mit Schnitt und Schwung nach innen. Am Elfer lässt Tisserand das Ding über den Scheitel rutschen und verfehlt das linke Eck nur haarscharf!
20
20:51
S04 fehlt es hingegen eben an Zug zum Tor. Die Gäste kontern nach einer Wolfsburger Ecke und Harit schickt Burgstaller in die Gasse. Der Österreicher zieht aber aus aussichtsreicher Positon nicht ab, sondern will vor der Kiste querlegen und findet nur einen Wolfsburger.
19
20:50
Wolfsburg ist im letzten Drittel bisher etwas zielstrebiger als Schalke und kommt häufiger zum Abschluss. Bisher sind die Versuche aber meist zu unplatziert und leichte Beute für Markus Schubert.
16
20:48
Es geht rauf und runter! Zunächst prüft Brekalo mit einem Distanzschuss Schuberts Standhaftigkeit, dann kombiniert sich S04 mit zwei Doppelpässen herrlich in die Box und Casteels dreht einen Reese-Schuss um den Pfosten.
14
20:44
Im Anschluss an die erste Wolfsburger Ecke darf der aufgerückte John Anthony Brooks zuerst köpfen und dann nochmal mit dem Fuss nachstochern, findet mit seinen Versuchen aber nur ein Schalker Bein bzw. Keeper Schubert.
12
20:43
Es geht weiter mit viel Tempo hin und her. Wolfsburg und Schalke suchen beide den Weg nach vorne und liefern sich tatsächlich den von VfL-Coach Glasner erwarteten offenen Schlagabtausch.
9
20:40
Was für eine Rakete von Josuha Guilavogui! Wolfsburg beisst sich erstmals richtig vorne fest und S04 klärt nur unzureichend vor den Strafraum. Dort kommt Guilavogui angerauscht und nimmt das Ding aus vollem Lauf mit dem Vollspann! Schubert hat Glück, dass er genau richtig steht und greift im Nachfassen zu.
7
20:38
Schalke beginnt mutig und mit viel Spielfreude. Juan Miranda marschiert links erstmals mit nach vorne und findet im Strafraum Reese, der auf seinen Sturmkollegen Burgstaller durchsteckt. Der Österreicher dreht sich fein um einen Gegenspieler, schiesst dann aus spitzem Winkel aber klar vorbei.
5
20:36
Nach einem Foul von Tisserand an Burgstaller gibt es Freistoss für S04 auf dem rechten Flügel. Caligiuri zieht den ball scharf auf den ersten Pfosten, findet aber nur Wolfsburgs Weghorst.
3
20:34
Rasanter Beginn in der Volkswagen-Arena! Nach einer Flanke vom rechten Strafraumeck kommt Wolfsburgs Weghorst am zweiten Pfosten zum Kopfball, trifft das Leder aber nicht voll und Oczipka klärt kurz vor der Linie! Im direkten Gegenzug verfehlt eine Reese-Flanke Harit nur um Zentimeter!
1
20:32
Der Ball rollt! Wolfsburg spielt heute in grün und schwarz, Schalke ist ganz in weiss unterwegs.
1
20:31
Spielbeginn
20:30
Langsam aber sicher wird es ernst in der abgedunkelten Volkswagen-Arena! Die beiden Teams betreten in diesem Moment den Rasen und die Kapitäne Josuha Guilavogui und Omar Mascarell schreiten zur Seitenwahl. Gleich gehts los!
20:24
Werfen wir noch einen Blick auf die Startformationen: VfL-Trainer Glasner bringt im Vergleich zum Gladbach-Spiel zwei Neue. Brekalo übernimmt die rechte offensive Position von Steffen und Tisserand beginnt in der Innenverteidigung für Knoche. Bei S04 gibt es derweil nach dem 1:0 gegen Frankfurt gleich vier Änderungen. Der gesperrte Nübel und der verletzte McKennie fallen zwangsläufig aus, Raman und Matondo rutschen auf die Bank. Schubert hütet wie erwartet das Tor, Juan Miranda kommt hinten links zu seinem ersten Starteinsatz in der Liga, weil Oczipka in die Innenverteidgung rotiert. Vorne bekommen überraschend der junge Reese und der torlose Burgstaller eine Chance.
20:18
Schiedsrichter der Partie ist Martin Petersen, an den Seitenlinien assistieren Alexander Sather und Robert Wessel. Vierter Offizieller ist Patrick Ittrich und über den Videobeweis herrscht Sven Jablonski.
20:13
Langsam aber sicher gehen Schalke tatsächlich die Profis aus. Die sieben Feldspieler auf der Bank kommen heute auf ein Durchschnittsalter von zarten 22 Jahren. So verwundert es nicht wirklich, dass S04-Coach Wagner vor dem Duell die Erwartungen dämpft. "Aufgrund unserer Personalsituation ist die Favoritenrolle klar bei Wolfsburg", so der 48-Jährige, der dennoch volles Vertrauen in sein Team hat. "Es ist ein Markenzeichen dieser Mannschaft, dass sie Widerstände überwindet und nach Lösungen sucht und nicht nach Problemen", sagte Wagner vor der Reise nach Niedersachsen.
20:07
Auch S04 hat sich vom kleinen Rückschlag beim 1:2 in Leverkusen gut erholt und am Sonntag einen wichtigen 1:0-Heimsieg gegen Frankfurt gefeiert. Es war der fünfte Sieg aus den letzten sieben Pflichtspielen für die Königsblauen, die sich damit wieder in die Champions-League-Ränge katapultiert haben. Mit einem weiteren Erfolg am heutigen Abend könnte die Truppe von David Wagner nun sogar bis auf drei Zähler an die Tabellenspitze heranrücken. Allerdings plagen die Knappen personelle Sorgen. Mit Weston McKennie ist der nächste Aushilfs-Innenverteidiger ausgefallen, zudem fehlt Keeper Alexander Nübel nach seinem Brutalo-Rot gegen die Eintracht in den nächsten vier Spielen.
19:58
Trainer Oliver Glasner will nach dem Erfolg gegen Gladbach unbedingt nachlegen. "Wir dürfen jetzt keinen Millimeter nachlassen. Wir haben in dieser Saison bereits gelernt, dass wir uns auf gute Spiele nicht ausruhen dürfen", warnte der VfL-Coach seine Spieler. Die Schalker schätzt Glasner vor allem als "lauf-, sprint- und zweikampf" ein. "Sie spielen sehr aggressiv, setzen dich immer unter Druck und sind brandgefährlich bei Kontern", so Glasner, der dagegen auch ein Rezept parat hat: "Wir müssen diesem Druck standhalten, uns befreien und dann die Räume nutzen."
19:50
Nach den Pleiten gegen Bremen und Freiburg hat der VfL Wolfsburg zuletzt wieder in die Erfolgsspur gefunden. Mit dem 1:0 gegen AS St. Etienne zogen die Niedersachsen in die K.O.-Phase der Europa League ein, am Wochenende folgte in der Liga ein 2:1-Erfolg gegen den damaligen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach. Damit haben die Wölfe den Anschluss an die europäischen Ränge wieder hergestellt und könnten bei einem Erfolg heute von Platz neun bis auf Rang sechs klettern.
19:43
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten teil der englischen Woche in der Bundesliga! Zum Abschluss des 16. Spieltags steht u.a. das Verfolgerduell zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Schalke 04 auf dem Programm. Um 20:30 Uhr ist Anstoss in der Volkswagen-Arena!

Aktuelle Spiele

21.12.2019 15:30
Bayern München
Bayern
2
0
Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
VfL Wolfsburg
Beendet
15:30 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
3
0
RB Leipzig
FC Augsburg
Augsburg
1
1
FC Augsburg
Beendet
15:30 Uhr
21.12.2019 18:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
22.12.2019 15:30
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
1
Fortuna Düsseldorf
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
1. FC Union Berlin
Beendet
15:30 Uhr
22.12.2019 18:00
SC Paderborn 07
Paderborn
2
2
SC Paderborn 07
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Eintracht Frankfurt
Beendet
18:00 Uhr

Spielplan - 16. Spieltag

16.08.2019
Bayern München
Bayern
2
1
Bayern München
Hertha BSC
Hertha BSC
2
2
Hertha BSC
Beendet
20:30 Uhr
17.08.2019
Borussia Dortmund
Dortmund
5
1
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
1
1
FC Augsburg
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3
2
Bayer Leverkusen
SC Paderborn 07
Paderborn
2
2
SC Paderborn 07
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
1. FC Köln
Köln
1
0
1. FC Köln
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
1
0
Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
3
1
Fortuna Düsseldorf
Beendet
15:30 Uhr
SC Freiburg
Freiburg
3
0
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke
0
0
FC Schalke 04
Beendet
18:30 Uhr
18.08.2019
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
0
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
1. FC Union Berlin
RB Leipzig
RB Leipzig
4
3
RB Leipzig
Beendet
18:00 Uhr
23.08.2019
1. FC Köln
Köln
1
1
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
3
0
Borussia Dortmund
Beendet
20:30 Uhr