Bundesliga

Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
Freiburg
0
0
SC Freiburg
Beendet
18:00 Uhr
Wolfsburg:
21'
Brooks
39'
Weghorst
85'
Gerhardt
 / Freiburg:
90
19:54
Fazit:
Der VfL Wolfsburg gewinnt gegen den SC Freiburg mit 3:0 und erobert am 19. Bundesligaspieltag den dritten Tabellenplatz. Nach dem 2:0-Pausenstand kamen die Breisgauer sehr zielstrebig zurück auf den Rasen und schrammten durch Santamaría gleich zweimal nur hauchdünn am Anschlusstreffer vorbei (47., 49.). Daraufhin wurden die Niedersachsen wieder aktiver und liessen durch Weghorst ebenfalls zwei Riesenchancen ungenutzt (54., 65.). In der Schlussphase kamen die Gäste einem Comeback durch Joker Höler noch einmal richtig nahe (75.), doch letztlich waren es die Wölfe, die durch Gerhardt ein drittes Mal trafen (86.). Während das Glasner-Team erstmals seit Oktober in das Toptrio vorstösst, bleibt der Sport-Club Tabellenneunter. Der VfL Wolfsburg empfängt im DFB-Pokal-Achtelfinale am Mittwoch den FC Schalke 04 und ist in der Bundesliga am Samstag zu Gast beim FC Augsburg. Für den SC Freiburg geht es in sechs Tagen mit einem Heimspiel gegen Borussia Dortmund weiter. Einen schönen Abend noch!
90
19:50
Spielende
90
19:49
Petersen verpasst den Ehrentreffer! Infolge eines Flugballs von der rechten Aussenbahn kommt es an der mittigen Fünferkante zu einem Gewusel. Petersen befördert das Leder mit der linken Pieke in Richtung Kasten, doch Mbabu steht im Weg und erspart Casteels die Arbeit.
89
19:48
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
89
19:48
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
89
19:48
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
89
19:48
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
89
19:48
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
89
19:48
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
86
19:45
Tooor für VfL Wolfsburg, 3:0 durch Yannick Gerhardt
Gerhardt sorgt für die endgültige Entscheidung! Der durch einen zu kurzen Einwurf unter Druck gesetzte Verteidiger Lienhart produziert auf der rechten Abwehrseite einen verheerenden Querschläger, der Baku auf der fernen Sechzehnerseite unbedrängt an den Ball kommen lässt. Nach dessen Querpass an die Fünferkante schiebt Gerhardt problemlos in den halbleeren Kasten ein.
85
19:44
Einwechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
85
19:44
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
83
19:43
Wolfsburg kann es bislang verhindern, in der Abwehr unter Dauerdruck zu geraten. Dem VfL winkt das dritte gegentorlose Spiel in Serie; Casteels würde zum siebten Mal in dieser Spielzeit eine weisse Weste wahren.
80
19:40
Weghorst, der heute seinen 13. Ligatreffer in der laufenden Saison erzielt hat, verlässt das Feld. Er wird durch Białek positionsgetreu ersetzt.
79
19:39
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Bartosz Białek
79
19:38
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Wout Weghorst
79
19:38
... die halbhohe Ausführung Arnolds kann Gulde am kurzen Pfosten problemlos aus der Gefahrenzone befördern.
78
19:37
Gerhardt kommt auf der tiefen linken Strafraumseite zwar nicht an Lienhart vorbei, erzwingt aber einen Eckstoss...
75
19:33
Höler verlangt Casteels alles ab! Der eingewechselte Angreifer packt nach Grifos Eckstossflanke von der rechten Fahne aus mittigen zwölf Metern einen Seitfallzieher aus, der auf die halbhohe rechte Ecke rauscht. Casteels verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen der linken Hand.
73
19:33
Schmid und der starke, aber glücklose und noch nicht wieder ganz fitte Santamaría machen bei den Gästen Platz für Kübler und Keitel.
72
19:31
Einwechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
72
19:31
Auswechslung bei SC Freiburg: Baptiste Santamaría
72
19:31
Einwechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
72
19:31
Auswechslung bei SC Freiburg: Jonathan Schmid
70
19:29
Torvorbereiter Steffen verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Der Schweizer macht Platz für seinen Landsmann und Ex-Freiburge Mehmedi.
69
19:28
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
69
19:28
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
68
19:28
Die Streich-Truppe glaubt weiterhin an ihre Chance, noch einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen zu können. Ihre Torgefahr hat in den letzten zehn Minuten aber wieder deutlich abgenommen.
65
19:23
Weghorst mit der Riesenchance zum 3:0! Gerhardt zündet auf dem linken Flügel den Turbo und gibt auf Höhe des Elfmeterpunkts scharf vor den Kasten. Weghorst nimmt mit dem rechten Innenrist aus gut sechs Metern direkt ab. Torhüter Müller verhindert den Einschlag mit einem tollen Reflex per rechtem Fuss.
63
19:23
Die Breisgauer befreien sich auf der rechten Abwehrseite durch ein tolles Dribbling Lienharts wunderbar aus dem gegnerischen Angriffspressing. Nach einer Verlagerung auf die linke Seite hat Kapitän Günter viel freien Rasen vor sich. Die Flanke rutscht ihm aber über den Fuss und landet hinter dem Heimkasten.
61
19:20
Gästecoach Streich frischt seine Offensivreihe nach einer Stunde auf: Höler und Petersen ersetzen Jeong und Demirović.
60
19:20
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
60
19:19
Auswechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
60
19:19
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
60
19:19
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
58
19:17
... Grifo probiert es aus 20 Metern mit dem rechten Innenrist direkt. Wegen starker Rücklage segelt sein Versuch weit über Casteels' Gehäuse hinweg.
57
19:17
Nach Otávios Foul an Demirović bekommen die Gäste einen Freistoss im offensiven rechten Halbraum zugesprochen...
54
19:13
Weghorst trifft den Pfosten! Gerhardt gelangt über rechts hinter die gegnerische Abwehrkette und spielt flach und hart vor den kurzen Pfosten. Weghorst ist einen Tick schneller als Lienhart und drückt die Kugel aus acht Metern die rechte Ecke. Sie erwischt den Pfosten frontal. Augenblicke später schiebt Steffen aus kurzer Distanz ein, doch Vorlagengeber Weghorst hat bei Schlagers vorheriger Flanke im Abseits gestanden.
51
19:11
Nach einer Eckstossflanke von der linken Fahne kommt Schlotterbeck vom Elfmeterpunkt per Kopf zum Abschluss. In der halbrechten Ecke packt Casteels sicher zu.
50
19:10
Weder Oliver Glasner noch Christian Streich haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
49
19:08
Santamaría mit dem dritten gefährlichen Abschluss! Freiburgs Mann mit der Nummer acht auf dem Rücken knallt das Leder aus mittigen 20 Metern mit dem rechten Spann auf die linke Ecke. Das Spielgerät rauscht nur Zentimeter am Aluminium vorbei.
47
19:06
Santamaría scheitert an der Latte! Nach einer abgefälschten Flanke vom rechten Flügel springt der Franzose am rechten Fünfereck höher als sein Landsmann Lacroix und nickt auf die obere rechte Ecke. Der Ball segelt auf die Oberkante des Querbalkens.
46
19:05
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Volkswagen-Arena! Gegen selbstbewusste Gäste präsentierte sich die Glasner-Truppe zunächst zurückhaltend, um das defensive Risiko gering zu halten. Nachdem sie eher überraschend in Front gegangen waren, entwickelte sie mehrmals eine beeindruckende offensive Wucht, der die Abwehr der Breisgauer nicht immer standhalten konnte. Ist der Sport-Club nach der Pause in der Lage, noch einmal zurückzukommen?
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:49
Halbzeitfazit:
Der VfL Wolfsburg führt zur Pause des Heimspiels gegen den SC Freiburg mit 2:0. Die Breisgauer verzeichneten in der Anfangsphase Ballbesitzvorteile, doch zwingende Strafraumszenen gelangen beiden Mannschaften zunächst nicht. In der 21. Minute nutzten die Niedersachsen ihre erste Chance, um in Führung zu gehen: Brooks traf nach einer Ecke. Sie verdienten sich den Vorteil vor allem durch eine dominante Phase im Nachhinein, aus der zunächst keine weiteren Abschlüsse heraussprangen. Als sich die Breisgauer wieder berappelt hatten, schlugen sie dann durch Weghorst ein zweites Mal eiskalt zu (39.). Bis gleich!
45
18:48
Ende 1. Halbzeit
45
18:47
Santamaría mit dem Kopf! Nach Jeongs scharfer Flanke vom rechten Flügel schraubt sich der Franzose aus zentralen zehn Metern unbedrängt hoch, kommt bei seinem Stirnstoss aber nicht richtig hinter den Ball. So fliegt sein Abschluss deutlich über Casteels' Kasten.
45
18:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Trotz der längeren Überprüfung nach dem ersten Treffer soll der Nachschlag nur 120 Sekunden betragen.
42
18:43
Steffen gelangt im Zentrum vor die letzte gegnerische Linie und setzt erneut Weghorst per Flachpass in Szene. Diesmal erreicht der Niederländer die Kugel nur mit einer Grätsche, durch die er Otávio anspielt. Dessen zu niedrige Flanke von halblinks nach innen wird durch Lienhart gestoppt.
39
18:39
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:0 durch Wout Weghorst
Die Niedersachsen legen noch vor der Pause das zweite Tor nach! Steffen steckt im halblinken Raum steil in den Sechzehner zu Weghorst durch. Der ist den entscheidenden Schritt schneller als Schlotterbeck und befördert die Kugel aus spitzem Winkel mit dem rechten Aussenrist an Torhüter Müller vorbei perfekt ins lange Eck.
38
18:38
Nach dem Zwischentief ist der Sport-Club mittlerweile wieder voll auf der Höhe. Er macht bisher beim formstarken VfL eine sehr ordentliche Auswärtspartie und hätte durchaus einen ausgeglichenen Spielstand verdient.
36
18:37
Weghorst muss nach einem härteren Luftduell mit Lienhart wegen Nasenblutens behandelt werden. Für den Niederländer wird es aber nach kurzem Aufenthalt ausserhalb des Feldes weitergehen.
34
18:33
Demirović zieht ab! Nach Grifos und Jeongs direkten Pässen im offensiven Zentrum holt der Neuzugang aus halbrechten zehn Metern zum Schuss mit dem rechten Spann aus. Im letzten Augenblick grätscht Otávio dazwischen und verhindert, dass Torhüter Casteels eingreifen muss.
32
18:31
Die Wölfe steigern ihre offensive Durchschlagskraft und nähern sich ihrem zweiten Treffer immer mehr an. Das Streich-Team kann sich in dieser Phase kaum noch aus der Umklammerung befreien.
29
18:28
Nach Arnolds scharfer Freistossflanke vom rechten Flügel berührt Höfler den Ball an der Fünferkante zwar mit dem Oberarm, doch der ist zweifellos angelegt. Die Wolfsburger Forderung nach einem Handelfmeter ist unbegründet.
27
18:26
Wolfsburg rückt durch den Treffer in der Live-Tabelle auf den dritten Tabellenplatz vor und liegt drei Zähler vor Rang fünf. Freiburg bliebe im Falle einer Niederlage Achter.
24
18:25
Wegen eines mutmasslichen Fouls an Schlotterbeck, der Augenblicke vor Brooks' Schuss zu Boden gegangen war, hat es eine längere Überprüfung durch den VAR gegeben. Die Videobilder haben aber kein verdecktes Foul am Freiburger Verteidiger aufgedeckt.
21
18:21
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch John Anthony Brooks
Wolfsburg bejubelt den Führungstreffer! Nach einer Eckstossflanke von der linken Fahne produziert Demirović am ersten Pfosten eine Bogenlampe. Die verlängert Lacroix zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante glücklich zu Brooks, der aus gut neun Metern mit dem rechten Spann trocken unten rechts vollendet.
20
18:20
Weghorst verzeichnet infolge eines flachen Anspiel vom rechten Flügel seinen ersten Kontakt innerhalb des Freiburger Sechzehners. Mit dem Rücken zum Tor stehend muss er das Leder wegen einer unsauberen Annahme aber direkt wieder hergeben.
17
18:16
Baku passt von der tiefen rechten Aussenbahn an das nahe Strafraumeck. Arnold zieht aus vollem Lauf mit dem rechten Fuss ab, trifft das Spielgerüät aber nicht richtig. Es kullert weit links am Ziel vorbei ins Toraus.
14
18:14
Lienharts hohe Verlagerung von der rechten Mittelfeldseite auf die linke Angriffsseite wird zwar von Mbabu erreicht, doch der Schweizer verstolpert die Kugel. Höfler schnappt sich den zweiten Ball, lässt sich dann aber von Lacroix stoppen.
11
18:11
Erstmals kann die Glasner-Truppe den Ball für längere Zeit in ihren Reihen kreisen lassen. Die bisher aktiveren Gäste arbeiten auch gegen den Ball sehr wirksam und halten die Kugel weit entfernt vom ihrem Gehäuse.
8
18:07
... Höfler gibt die Kugel halbhoch vor den kurzen Pfosten. Grifo hält die rechte Fussspitze hinein, verfehlt die linke Torecke aus spitzem Winkel aber deutlich.
7
18:06
Gästekapitän Günter holt über seine linke Seite gegen Mbabu eine erste Ecke heraus...
4
18:04
Der durch Gerhardt an die linke Strafraumlinie geschickte Steffen flankt halbhoch in Richtung Elfmeterpunkt. Dort ist Schlotterbeck zur Stelle. Augenblicke später gibt Otávio aus halblinken 18 Metern einen ersten Schuss ab, den Müller in der halbrechten Ecke problemlos entschärfen kann.
1
18:00
Wolfsburg gegen Freiburg – Durchgang eins in der Volkswagen-Arena ist eröffnet!
1
18:00
Spielbeginn
17:58
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
17:30
Bei den Breisgauern, die gegen Wolfsburg seit April 2018 nicht mehr verloren und die elf ihrer bisherigen 27 Punkte in der Fremde geholt haben, stellt Coach Christian Streich im Vergleich zum 2:1-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart einmal um. Anstelle von Haberer (Bank) beginnt Santamaría.
17:27
Auf Seiten der Niedersachsen, die in den Allerwiesen in der laufenden Saison noch ungeschlagen sind (fünf Siege, drei Unentschieden) und die sich vom Sport-Club im Hinspiel Ende September nach Rückstand durch Brekalos Ausgleichstor mit 1:1 trennten, hat Trainer Oliver Glasner nach dem 1:0-Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen auf personelle Umstellungen verzichtet.
17:23
Der SC Freiburg, dessen Serie von fünf Siegen Mitte des Monats durch eine unglückliche 1:2-Pleite beim FC Bayern München gestoppt worden war, holte im Heimdoppelpack gegen die SG Eintracht Frankfurt (2:2) und gegen den VfB Stuttgart (2:1) vier Punkte. Gegen die Brustringträger drehten die Badener einen frühen Rückstand durch die Tore von Demirović (14.) und Jeong (37.); dabei konnte Torhüter Müller kurz vor dem Kabinengang einen Strafstoss parieren.
17:12
Der VfL Wolfsburg, der mit einer 0:2-Niederlage bei Borussia Dortmund in das Kalenderjahr 2021 gestartet war, konnte in den jüngsten vier Partien acht Zähler ergattern. Den beiden 2:2-Unentschieden beim 1. FC Union Berlin und gegen den RB Leipzig folgten Siege beim 1. FSV Mainz 05 (2:0) und bei Bayer Leverkusen (1:0). Ein Kopfball Bakus (35.) machte im Duell der Werksteams den Unterschied.
17:07
Mit dem VfL Wolfsburg und dem SC Freiburg treffen in der letzten Bundesligapartie des Januar 2021 zwei Klubs aufeinander, die sich in der Mitte der Saison über den Erwartungen bewegen und sich nach der kurzen Winterpause als formstark präsentieren. Während die Niedersachsen heute mit einem Sieg auf Rang drei vorrücken würden, können die Breisgauer mit einem Dreier auf zwei Zähler an die internationalen Ränge heranrücken.
17:03
Ein herzliches Willkommen zur abschliessenden Begegnung des 19. Bundesligaspieltags! Der VfL Wolfsburg empfängt den SC Freiburg. Niedersachsen und Breisgauer stehen sich ab 18 Uhr auf dem Rasen der Volkswagen-Arena gegenüber.

Aktuelle Spiele

13.02.2021 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
0
0
Werder Bremen
SC Freiburg
Freiburg
0
0
SC Freiburg
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
0
1. FSV Mainz 05
Beendet
15:30 Uhr
13.02.2021 18:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
1. FC Union Berlin
FC Schalke 04
Schalke
0
0
FC Schalke 04
Beendet
18:30 Uhr

Spielplan - 19. Spieltag

18.09.2020
Bayern München
Bayern
8
3
Bayern München
FC Schalke 04
Schalke
0
0
FC Schalke 04
Beendet
20:30 Uhr
19.09.2020
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Eintracht Frankfurt
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
1. FC Union Berlin
FC Augsburg
Augsburg
3
1
FC Augsburg
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
Köln
2
1
1. FC Köln
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
2
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
1
0
Werder Bremen
Hertha BSC
Hertha BSC
4
2
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
2
0
VfB Stuttgart
SC Freiburg
Freiburg
3
2
SC Freiburg
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
20.09.2020
RB Leipzig
RB Leipzig
3
2
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
1. FSV Mainz 05
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
VfL Wolfsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Beendet
18:00 Uhr
25.09.2020
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
3
2
Eintracht Frankfurt
Beendet
20:30 Uhr