Bundesliga

Hoffenheim
0
0
1899 Hoffenheim
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Beendet
15:30 Uhr
Hoffenheim:
 / Mainz 05:
21'
Burkardt
77'
Ingvartsen
90
17:28
Fazit
Mainz setzt den starken Saisonstart fort und gewinnt bei 1899 Hoffenheim mit 2:0 und bleibt damit im dritten Spiel ohne Gegentor. Die Auswärtsserie von Mainz in Sinsheim hält an und erhöht sich auf drei. Zwar begann die TSG zunächst forsch und kam mutig aus der Kabine, dennoch hatten die Gäste die erste dicke Chance der zweiten Halbzeit. Anschliessend plätscherte das Spiel auf einem guten Niveau, aber ohne viele Torraumszenen dahin, bis Bo Svensson in die Trickkiste griff und Joker Ingvartsen brachte, der eine Minute nach seiner Einwechslung sehenswert zum 2:0 Endstand traf. Das war endgültig der Deckel auf diesem Spiel, in dem Hoffenheim am Ende eingestehen muss, offensiv viel zu wenig Gegenwehr geleistet zu haben. Die 05er spielten keineswegs überragend, aber gnadenlos effizient und hinten sicher. Drei Punkte gehen verdient nach Rheinland-Pfalz. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Samstag und bis bald.
90
17:24
Spielende
90
17:24
Szalai hat noch die dicke Chance aufs 3:0, steht auf einmal mutterseelenallein halblinks im Strafraum, schliesst aber zu überhastet ab und drischt die Kugel weit über den Querbalken.
90
17:22
Die letzten 120 Sekunden brechen an. Raum steht zur Ecke bereit, Kramarić köpft den Standard aber meterweit über das Gehäuse.
90
17:22
Kramarić rennt sich links im Strafraum gegen zwei Mainzer fest und bringt noch nur eine abgefälschte Flanke aufs Tor. Zentner schickt seine Vorderleute weg und fängt sie ganz sicher ab. Hoffenheim gibt sich nicht auf in diesem Spiel, aber das lässt sich Mainz nicht mehr nehmen.
90
17:22
Kramarić rennt sich links im Strafraum gegen zwei Mainzer fest und bringt noch nur eine abgefälschte Flanke aufs Tor. Zentner schickt seine Vorderleute weg und fängt sie ganz sicher ab. Hoffenheim gibt sich nicht auf in diesem Spiel, aber das lässt sich Mainz nicht mehr nehmen.
90
17:21
St. Juste wagt einen Ausflug nach vorne, wird nicht angegriffen und legt im perfekten Moment links raus für Ingvartsen im Strafraum. Der Däne fackelt nicht lange und schliesst halblinker Position aus 13 Metern ab, zielt aber knapp am rechten Kasten vorbei.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:19
Kohr läuft fast den Konter, vertändelt am Mittelkreis aber gegen den letzten Mann der Hoffenheimer den Ball - und der fliegt den Mainzern nochmal um die Ohren. Skov wird rechts weit abgedrängt, kommt im Fallen aber noch zur Schuss-Flanke. Zentner im Kasten ist sich seiner Sache anscheinend sehr sicher und lässt das Geschoss cool gegen den Aussenpfosten krachen.
88
17:18
Stach macht seit seiner Einwechslung eine starke Partie auf der rechten Aussenbahn. Wieder zieht er einsam davon und knallt die halbhohe Hereingabe scharf an den Sechzehner. Baumann passt auf und rutscht 14 Meter vor seinem Kasten zwischen Ball und Gegenspieler, fängt die Kugel sicher ab und begräbt sie unter sich.
86
17:15
Gelbe Karte für Alexander Hack (1. FSV Mainz 05)
Hack greift etwas zu beherzt gegen Rutter zu und bringt ihn von hinten zu Fall, erhält für das leicht taktische Foul noch den gelben Karton. Den ersten auf Mainzer Seite.
85
17:15
Der US-Amerikaner steht wieder und ist zurück auf dem Rasen. Der Ball sowie die letzten fünf Minuten laufen.
84
17:14
Jetzt auch noch das: Richards bleibt nach einem Zweikampf an der Seitenlinie verletzt liegen und hält sich den Oberschenkel. Er wird auf dem Rasen behandelt, muss aber durchhalten, wenn die TSG das Spiel nicht zu zehnt beenden will.
83
17:13
Hoffenheim läuft weiter an, aber vergeblich. Frische Kräfte hat Sebastian Hoeness auch nicht mehr in der Hinterhand, die Elf auf dem Rasen muss es richten. Aber der fehlt es an Ideen und am letzten Punch vor dem Sechzehner.
81
17:12
Mainz 05 ist noch knapp zehn Minuten vom dritten Dreier der noch jungen Saison entfernt. Und da müsste noch einiges passieren, wenn Hoffenheim das verhindern will. Die Gäste stehen defensiv weiter felsenfest, verteidigt mittlerweile aber auch mit allen Mann in der eigenen Hälfte.
79
17:09
Kommt die TSG nach diesem Rückschlag nochmal zurück? Dabbur versucht es, kann mit seinem Kopfball nach der Raum-Ecke am kurzen Kopfball aber für keine Gefahr sorgen.
77
17:06
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:2 durch Marcus Ingvartsen
Was für ein Einstand! Mit dem ersten Ballkontakt sorgt Ingvartsen für die mögliche Entscheidung. Über rechts macht Stach Tempo und findet mit dem Querpass in der Mitte den Joker. Der Däne bekommt keinen Zugriff vom Gegenspieler, der viel zu weit weg ist, nimmt sich die Zeit und das Mass und versenkt eiskalt flach unten rechts.
76
17:06
Auf Mainzer Seite gibt es sogar den Dreifachwechsel: Lee, Stach und Ingvartsen kommen für die letzten 15 Minuten für Barreiro, Boëtius und Birkardt.
75
17:05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
75
17:05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
75
17:05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
75
17:05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
75
17:05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
75
17:04
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
74
17:04
Hoeness zieht die letzten Joker. Bruun Larsen und Geiger machen Platz für Skov und Dabbur.
73
17:04
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
73
17:03
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
73
17:03
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
73
17:03
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
72
17:03
Kramarić steht auf einmal frei im Strafraum, wird von St. Juste aber noch von hinten vom Ball getrennt - der Grund, warum er so frei stand wird sofort erklärt: Der Kroate stand im Abseits.
70
16:59
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Vogt checkt Burkardt an der linken Aussenbahn unsanft mit der Seite weg und erhält völlig zu Recht eine Verwarnung für das Einsteigen.
68
16:58
Das hätte es sein können! Raum legt die Hereingabe butterweich an den zweiten Pfosten und Bruun Larsen legt direkt per Kopf quer in die Mitte. St. Juste ist allerdings der einzige Abnehmer und drischt das Rund aus der Gefahrenzone.
67
16:58
Auf beiden Seiten kommen die Flanken nicht an. Kadeřábeks Hereingabe landet in den Armen von Zentner, auf der anderen Seite segelt der Versuch von Lucoqui an Freund und Feind vorbei durch den Sechzehner.
65
16:55
Mainz steht defensiv aber auch extrem sicher. Dafür hat der Drang nach vorne bei den Gästen deutlich nachgelassen. Es ist noch kein rheinland-pfälzischer Catenaccio, aber Burkardt und Szalai stehen vorne schon auf einsamen Posten.
63
16:54
Mittlerweile haben die Hausherren über 60 Prozent Ballbesitz - sie machen nur wenig damit. Eine richtig gute Torchance können sie auch nach einer Stunde Spielzeit nicht verbuchen.
61
16:52
Vor dem Standard kam Szalai noch für Onisiwo aufs Feld. Der Ungar kehrt also doch noch heute an seine ehemalige Arbeitsstätte zurück.
60
16:51
Kramarić tritt zum Freistoss an, ballert die Chance aber weit an Mauer und Gehäuse vorbei.
60
16:50
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
60
16:50
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
60
16:50
Zentner faustet gerade noch vor Richards eine abgefälschte Flanke von der rechten Seite aus dem Strafraum, aber direkt vor die Füsse von Raum. Der schlägt einen Haken nach rechts und wird dann einen Meter vor dem Strafraum von Kohr gelegt: eine gute Freistossposition.
58
16:48
Zweiter Wechsel von Hoeness: Grillitsch ersetzt einen unauffälligen Rudy.
58
16:48
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
58
16:48
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
57
16:47
Hoffenheim übernimmt mehr und mehr das Spielgeschehen, schnuppert langsam aber sich am Ausgleich. Zumindest nähert sich die TSG dem Gehäuse von Zentner immer mehr an.
55
16:46
Die folgende Ecke rauscht gefährlich an den Elfmeterpunkt, aber Rudy rutscht weg und verpasst eine Möglichkeit zum Kopfball.
54
16:45
Fast der Ausgleich! Geiger zieht eine Flanke von links weit an den zweiten Pfosten. Lucoqui springt im Kopfballduell unterm Ball durch und Bruun Larsen köpft auf das Gehäuse. Der Ball springt ihm zunächst noch an die eigene Hand und von da ins Aus - dennoch gibt es (fälschlicherweise) eine Ecke.
52
16:42
Und die Chance sorgt für Aufwind bei den Gästen. Gleich Anschluss holt Burkardt rechts an der Grundlinie einen Eckball aus, Vogt klärt am kurzen Pfosten aber per Flugkopfball.
51
16:41
Die erste dicke Chance gehört dennoch den Gästen! Barreiro hat im Zentrum 20 Meter vor dem Tor zehn Meter im Umkreis um sich keinen Gegenspieler und erhält von links die Kugel perfekt serviert. Er nimmt Mass und feuert mit links aus 16 Metern zentral ab - Baumann hat leichte Probleme mit dem Flatterball und pariert nur nach vorne weg, seine Vorderleute klären aber für ihn.
48
16:38
Spielerisch sehen die Anfangsminuten ähnlich aus wie der Beginn in die Partie. Auf beiden Seiten wird intensiv um jeden Ball gekämpft, aber Hoffenheim sucht diesmal deutlich schneller und aktiver den Weg in Richtung Mainzer Tor.
47
16:37
Mit zwei Wechseln auf Hoffenheimer Seite beginnt der zweite Durchgang. Der gelb-verwarnte Gaćinović bleibt wie der blasse Posch nun auf der Bank, Kadeřábek und Baumgartner stehen dafür auf dem Rasen.
46
16:36
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
46
16:36
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
46
16:35
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
46
16:35
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten liegt die TSG mit 0:1 gegen Mainz 05 in Rückstand. Zu Beginn fehlte es auf beiden Seiten noch an Torgefahr, ehe Mainz kurzzeitig aufdrehte und in dieser Phase auch die nicht unverdiente Führung erzielte. Anschliessend aber fand Hoffenheim immer besser ins Spiel, allerdings wirkten die Gäste bei jedem Zweikampf einen Schritt schneller und so gelang der Elf von Trainer Hoeness keine wirkliche Torchance. Mainz wurde gegen Ende nochmal etwas druckvoller, brachte aber auch keinen Ball mehr auf den gegnerischen Kasten.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:17
Auch Zentner darf nochmal zupacken: Poschs Flanke aus dem rechten Halbfeld stellt ihn vor keine grossen Probleme.
43
16:17
Kohr versucht mit der Flanke von links Burkardt im Strafraum zu erreichen, der abgefälschte Ball landet aber dann sicher bei Baumann.
42
16:14
Eieiei, durchatmen für Baumann. Er bekommt viel Druck von zwei Mainzern, lässt sich aber auch aufreizend viel Zeit, den Ball aus dem Strafraum zu schlagen. Am linken Fünfereck schiesst er Onisiwo an, von dem der Ball aber ins Toraus springt.
39
16:11
Gelbe Karte für Mijat Gaćinović (1899 Hoffenheim)
Jetzt hat Marco Fritz genug. Mijat Gaćinović holt Alexander Hack beim Kampf um den Ball von hinten von den Beinen und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
39
16:11
Richards verhindert das wahrscheinliche 0:2 - mit einer glänzenden Grätschte rettet er nach dem Fehlpass von Bruun Larsen in den Rückraum vor dem heranrauschenden Boëtius - der Niederländer wäre sonst völlig frei durch gewesen.
37
16:09
Der Unparteiische bekommt immer mehr zu tun, der Ton wird etwas ruppiger auf dem Sinsheimer Rasen. Noch kommt er aber weiter ohne Karten aus. Das Spiel ist in den besten Händen.
35
16:08
Boëtius' Standard aus 21 Metern halbrechter Position wird aber nicht gefährlich. Er sucht mit der Flanke an den zweiten Pfosten den Mitspieler, findet allerdings nur den Kopf von Vogt, der den Ball klärt.
35
16:07
Eben erntete er noch Applaus vom Publikum, jetzt muss sich der Unparteiische Pfiffe anhören, nachdem er - zu Recht - das Foul von Rudy an Burkardt pfeift.
34
16:06
Früher Wechsel bei Mainz: Niakhaté muss angeschlagen runter und wird von Hack ersetzt.
33
16:06
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexander Hack
33
16:05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Moussa Niakhaté
32
16:05
Raum schiesst an der Seitenlinie den Ball - wohl versehentlich - in die Mainzer Bank, was in einer kleinen Rudelbildung endet. Die Entschuldigung des Hoffenheimers kommt zwar sofort, aber die Gemüter kochen kurzzeitig über. Schiedsrichter Fritz hat die Situation aber perfekt unter Kontrolle und löst sie ohne Karten.
31
16:04
Eine halbe Stunde ist rum und trotz des Rückstandes macht Hoffenheim den giftigeren, bissigeren Eindruck. Mainz hatte starke fünf Minuten, in denen es sich direkt mit der Führung belohnte, mittlerweile aber ist der Gastgeber wieder das spielbestimmende Team - nur die richtigen Chancen lassen noch auf sich warten.
30
16:03
Die TSG spielt es wunderschön, aber die Kombination über die linke Seite wird nicht belohnt. Bruun Larsen gibt von links in die Mitte zu Kramarić, der mit einem Pass zwei Mainzer alt aussehen lässt. Adamyan stellt im Strafraum den Körper stark zwischen Mann und Ball, legt sich diesen dann aber etwas zu weit vor und Zentner wirft sich auf das Spielgerät.
27
15:59
Stattdessen läuft der Mainzer Konter mit Burkardt über die linke Seite. Vogt packt das resolute Tackling aus und stoppt den Gegenspieler. Schiedsrichter Fritz ermahnt den Hoffenheimer ein letztes Mal, bei der nächsten Aktion ist die Verwarnung fällig.
26
15:58
Die Chance des Dänen gibt der TSG wieder ein wenig Auftrieb. Hoffenheim verbringt wieder Zeit in der Hälfte der Mainzer, kommt aber maximal bis an den Strafraumrand, dann macht das Defensivgefüge der Gäste dicht.
24
15:56
Die Gäste spielen sich jetzt in der gegnerischen Hälfte fest, aber mit einem langen Ball befreien sich die Hoffenheimer nach vorne. Rutter verlängert mit dem Hinterkopf 20 Meter vor dem Tor einfach mal in den Sechzehner, wo Bruun Larsen der Schnellste ist. Mit einem Haken nach innen lässt er gleich zwei Mainzer aussteigen und kommt zum Abschluss, trifft aus 13 Metern halbrechter Position aber nur das Aussennetz.
22
15:54
Mainz will umgehend nachlegen! Boëtius zimmert den Abpraller nach Burkardts Schuss aus 21 Metern als Halbvolley direkt auf den Kasten, zielt aber ein gutes Stück zu hoch.
21
15:52
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Jonathan Burkardt
Da ist es passiert - die verdiente Führung für die Gäste! Hoffenheim verliert an der Mittellinie mit einem katastrophalen Querpass die Kugel und Kohr springt dazwischen. Er treibt den Ball durchs Zentrum, sieht Burkardt am Strafraumrand und setzt ihn perfekt in Szene. Der nimmt kurz Mass und schlenzt den Ball eiskalt aus 18 Metern flach unten rechts ins Eck - keine Chance für Baumann.
19
15:51
Erneut resultiert die Mainzer Ecke umgehend in einer zweiten und die wird nicht ungefährlich. Baumann verschätzt sich fast beim Rauslaufen und kann nur mit Müh und Not den Ball gerade noch aus dem Strafraum in Richtung Seitenaus wischen.
18
15:50
St. Juste zirkelt das Leder 17 Meter vor dem Kasten halblinker Position an der Mauer vorbei ins Torwarteck, aber Baumann im Kasten der Hausherren passt auf und faustet das Geschoss sicher zur Ecke weg.
17
15:49
Geiger stellt sich von hinten unklug gegen Burkardt an und bringt ihn Zentimeter vor dem eigenen Strafraum zu Fall - das ist eine ordentliche Freistossgelegenheit für die Mainzer.
15
15:48
Zum ersten Mal wird es brenzlig! Barreiro wird von der Hoffenheimer Defensive im Zentrum völlig alleingelassen und von Boëtius perfekt in Szene gesetzt. Richards macht aber die Meter zurück, läuft den Mainzer ab und der verdribbelt sich im Eins-gegen-Eins. Die Kugel fällt über Umwege zwar noch Onisiwo vor die Füsse, dessen Abschluss aus 17 Metern klärt aber ebenfalls Richards.
13
15:45
Es kommt immer mehr Offensivbewegung in die Partie. Hüben wie drüben geht es meist über aussen, Hoffenheim landet aber zwei Mal mit der Flanke nur beim Mainzer Schlussmann Zentner.
11
15:44
Das darf man schon mal als ersten richtigen Abschluss verbuchen. Boëtius' Versuch aus der Distanz wird zur Ecke abgefälscht, gleich darauf dürfen die Mainzer nochmal zum Standard ran, Hoffenheim kann die Szene dann aber souverän aus dem eigenen Strafraum klären.
10
15:43
Die Intensität lässt auch nach zehn Minuten nicht nach, bislang machen aber vor allem die beiden Abwehrreihen einen Mega-Job. Kramarić' Schuss aus halblinker Position wird abgefälscht und landet im Zentrum bei Bruun Larsen, aber gegen vier Mainzer Abwehrleute rennt sich der Däne fest.
7
15:40
Vogt läuft links im Strafraum Onisiwo stark ab, sodass dessen Flachschuss aus spitzem Winkel ungefährlich ans Aussennetz kracht. Auf beiden Seiten haben die jeweiligen Keeper noch nichts zu tun.
4
15:37
Die ersten Minuten sind intensiv geführt, aber vieles spielt sich noch im Mittelfeld ab. Richards muss mal hinten eingreifen, um den durchgestarteten Onisiwo zu stoppen - aber das tut bereits der Abseitspfiff.
2
15:36
Hoher Besuch ins Sinsheim: Hansi Flick hat sich auf der Tribüne eingefunden. Er schaut sich sicherlich auch David Raum an, dem er gegen Armenien erste Minuten im Nationalmannschaftstrikot spendierte.
1
15:33
Mainz hat Anstoss in der ProZero Arena - der Ball läuft.
1
15:32
Spielbeginn
15:26
Schiedsrichter der Partie ist Marco Fritz aus Korb. Am Monitor als Video-Assistent fungiert Steffan Lupp aus Zossen.
15:25
Hoffenheims Trainer stellte vor der Partie klar: "Bo Svensson steht für eine klare Spielphilosophie. Die Mainzer spielen körperlich aggressiv und schalten nach dem Ballgewinn sehr schnell um. Zudem ist Bo am Spielfeldrand emotional und positiv verrückt." Der Däne erkennt hingegen eine aggressive Spielweise beim Gegner - gegen den er noch nie verlor. Als Spieler gelangen ihm vier Siege und ein Remis, als Trainer ein Sieg.
15:00
Sein Gegenüber Bo Svensson sieht nach dem 3:0 gegen Fürth nur Änderungsbedarf auf einer Position: Onisiwo beginnt für Szalai, der auf der Bank Platz nehmen muss. Der ungarische Stürmer muss auf ein Wiedersehen mit seinem alten Verein noch warten. 100-Mal lief er für die TSG auf, ehe er 2019 zu Mainz zurückkehrte.
14:59
Um die dritte Heimniederlage gegen Mainz zu verhindern ändert Coach Hoeness sein Team nach der Niederlage in Dortmund auf drei Positionen: Richards, Rutter und Gaćinović ersetzen Stille, Baumgartner (beide Bank) und Akpoguma, der am Montag positiv auf Corona getestet wurde.
14:57
Für Hoffenheim ging es bis auf den Pokal in dieser Saison mit Augsburg, Union und Dortmund bereits gegen drei gestandene Bundesligisten, mit Mainz folgte der vierte. Die Gäste hingegen bekamen es mit Leipzig zu tun, dann folgte das doppelte Aufstiegsduell. In Bochum verlor man zwar mit 0:2, das zweite Duell gegen den Liganeuling Fürth aber ging mit 3:0 souverän gewonnen. Und in Sinsheim fühlen sich die heutigen Gäste traditionell wohl, die letzten beiden Auswärtsspiel konnte man gewinnen (5:1 vor zwei Jahren und 2:1 in der Vorsaison).
14:47
Hoffenheim startete mit einem umkämpften Auswärtssieg bei Viktoria Köln im Pokal und nahm den Schwung in Augsburg zum Ligaauftakt gleich mit. 4:0 siegte die TSG. Danach aber beginn es leicht bergab zu gehen: 2:2 gegen Union Berlin und vor der Länderspielpause kassierte man in Dortmund ein ganz spätes Gegentor zum 2:3. Dabbur sorgte in der 90. Minute erst für den Ausgleich, eine Minute später aber liess Haaland den Signal Iduna Park toben. Mit vier Punkten aus drei Spielen steht man mit vier Punkten im Mittelfeld, aber es ist auch noch früh in der Saison. TSG-Coach Hoeness hat nach der guten Schlussphase in der letzten Saison auch noch ein wenig Zeit, den Saisonstart zu verbessern.
14:42
Mainz nutzte die kleine Länderspielpause für ein Testspiel gegen den Karlsruher SC, das müde 0:0 diente beiden Mannschaften aber eher zum frohen Wechseln und austesten. Nach dem guten Saisonstart wollte Trainer Svensson wohl, dass sein Team im Flow bleibt. Mit sechs Punkten aus drei Spielen stehen die Fastnacht-Städter auf dem siebten Tabellenplatz und können mit einem weiteren Dreier könnte sogar der Sprung in die Top-4 erfolgen.
14:28
Hallo und herzlich willkommen zum 4. Spieltag der Bundesliga. Die Länderspielpause ist vorbei und der Ligaalltag kehrt zurück. Um 15:30 Uhr stehen sich 1899 Hoffenheim und Mainz 05 gegenüber.

Aktuelle Spiele

18.09.2021 18:30
1. FC Köln
Köln
1
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
RB Leipzig
Beendet
18:30 Uhr
19.09.2021 15:30
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3
2
Bayer Leverkusen
Beendet
15:30 Uhr
19.09.2021 17:30
Borussia Dortmund
Dortmund
4
2
Borussia Dortmund
1. FC Union Berlin
Union Berlin
2
0
1. FC Union Berlin
Beendet
17:30 Uhr
19.09.2021 19:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
19:30 Uhr
24.09.2021 20:30
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
SpVgg Greuther Fürth
Bayern München
Bayern
3
2
Bayern München
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

13.08.2021
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bor. Mönchengladbach
Bayern München
Bayern
1
1
Bayern München
Beendet
20:30 Uhr
14.08.2021
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Wolfsburg
VfL Bochum
Bochum
0
0
VfL Bochum
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
1. FC Union Berlin
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Bayer Leverkusen
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
5
2
VfB Stuttgart
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
SpVgg Greuther Fürth
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
4
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
SC Freiburg
Freiburg
0
0
SC Freiburg
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
5
3
Borussia Dortmund
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
18:30 Uhr
15.08.2021
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
1. FSV Mainz 05
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
RB Leipzig
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
Köln
3
1
1. FC Köln
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Beendet
17:30 Uhr
20.08.2021
RB Leipzig
RB Leipzig
4
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
VfB Stuttgart
Beendet
20:30 Uhr