Super League

Grasshoppers
1
0
Grasshopper Club Zürich
Young Boys
2
2
BSC Young Boys
Beendet
17:45 Uhr
Grasshoppers:
54'
Dabbur
 / Young Boys:
42'
Ravet
44'
Bertone
90
19:40
Fazit
YB gewinnt mit 2:1 gegen die Grasshoppers Zürich. Die Treffer von Ravet (42.) und Bertone (44.) vor der Pause reichte heute, um gegen die Zürcher den zweiten Platz zu sichern und die Meisterfeier von Basel zumindest um wenige Stunden zu vertagen. Die Hoppers kamen in der zweiten Hälfte zwar nochmals näher dank einem Treffer von Munas Dabbur in der 54. Minute. Das reichte schliesslich jedoch nicht, auch wenn die Hoppers vor allem auf Grund ihrer Leistung im ersten Umgang einen Punkt verdient gehabt hätten. Das war's aus Zürich.
90
19:37
Spielende
90
19:35
Die Hopper mit den letzten verzweifelten Angriffsversuchen. Tami wirft alles nach vorne.
90
19:34
Mindestens drei Minuten werden nachgespielt.
90
19:33
Gelbe Karte für Jan Lecjaks (BSC Young Boys)
Der Tscheche schlägt Bauer ohne Aussicht auf den Ball auf das Knie. Klare gelbe Karte.
88
19:31
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Nemanja Antonov
88
19:31
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Benjamin Lüthi
87
19:30
GC stellt sich gar kompliziert an. Ein Hackentrick da, ein Dribbing dort und schliesslich kann YB klären.
84
19:27
Einwechslung bei BSC Young Boys: Raphaël Nuzzolo
84
19:27
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
84
19:27
Kubo vergibt völlig frei im gegnerischen Strafraum und verpasst die Entscheidung. Seine Direktabnahme geht über das Gehäuse.
81
19:25
Noch knapp zehn Minuten sind zu Spielen. Die Partie ist nach wie vor ausgeglichen und könnte auf beide Seiten kippen. YB hat aber natürlich die Führung im Rücken und kann etwas beruhigter aufspielen.
79
19:22
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Shani Tarashaj
79
19:22
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Mergim Brahimi
79
19:22
Gelbe Karte für Leonardo Bertone (BSC Young Boys)
Siebte Verwarnung in dieser Saison für das Foul von Bertone.
77
19:20
Grosschance Milanov! wieder gibt Brahimi den entscheidenden Pass, aber wieder verzieht der Bulgare wie in der ersten Halbzeit aus aussichtsreicher Position im Strafraum.
76
19:19
Beide Trainer habe nun nochmals neue Offensivkräfte ins Spiel gebracht. Kann GC ausgleichen oder entscheidet YB die Partie endgültig?
75
19:18
Einwechslung bei BSC Young Boys: Yuya Kubo
75
19:18
Auswechslung bei BSC Young Boys: Alexander Gerndt
74
19:18
Ball auf das Tor von Bern. Nach einer Ecke landet der nächste Kopfball von Tabakovic direkt auf dem Tor der Berner. Keine Gefahr.
71
19:15
Beinahe der Treffer zum 2:2 durch den Ex-Berner Tabakovic. Brahimi brachte die flache Flanke auf den ersten Pfosten und fast traf Tabakovic gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber.
70
19:13
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Haris Tabakovic
70
19:13
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Florian Kamberi
68
19:12
Einwechslung bei BSC Young Boys: Denis Zakaria
68
19:11
Auswechslung bei BSC Young Boys: Milan Gajić
65
19:10
Das Spiel ist hochemotional und wird immer noch von beiden Mannschaften sehr engagiert geführt. Die ersten Wechsel kündigen sich an.
62
19:05
Gelbe Karte für Florent Hadergjonaj (BSC Young Boys)
Der Aussenverteidiger hält Dabbur am Trikot zurück und kassiert dafür die gelbe Karte.
61
19:05
Joël Mall verhindert das 3:1! Ein weiterer Angriff über die Aussenbahn endet bei Alexander Gernt, der am ersten Pfosten einschieben will. Der glänzend reagierende GC-Keeper Mall verhindert aber den nächsten Gegentreffer.
59
19:02
Gelbe Karte für Milan Vilotić (BSC Young Boys)
Klares Foul von Vilotić an Jan Bamert.
56
19:00
Mittlerweile ist die Partie ein munteres Hin und Her. Das könnte noch einige Treffer geben im Letzigrund, wenn es so weiter geht.
54
18:57
Tooor für Grasshoppers Zürich, 1:2 durch Munas Dabbur
Dabbur verkürzt auf 1:2! Nach einer Ecke verpassen alle Berner den Ball und Dabbur kann frei aus nächster Nähe zum 1:2 einköpfen.
51
18:55
Senderos mit einer weiteren Flugeinlage. Der Nati-Spieler verpasst aber um eine Kopflänge. Der Ball geht ins Aus.
49
18:53
Jetzt sind die Berner richtig im Spiel. Gelb-Schwarz drückt auf das 3:0.
46
18:51
Und fast ein Paukenschlag zum Auftakt der zweiten Hälfte! Senders unterläuft einen Ball im Sechzehner, Alexander Gerndt profitiert davon und schnappt sich die Kugel. Der Schwede hebt den Ball über Mall und im letzten Moment klärt Jan Bamert auf der Linie. Was für ein Auftakt!
46
18:49
Weiter geht's.
46
18:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:35
Halbzeit-Fazit
Die Grasshoppers waren 40 Minuten lang die bessere Mannschaft und trotzdem steht es 2:0 im Letzigrund. Die Berner führen dank Toren von Yoric Ravet (42.) und Leonardo Bertone (44.). Innert zwei Minuten stellte YB die Partie völlig auf den Kopf und zeigt sich eiskalt. Hatten die Berner doch bis zur 42, Minute so gut, wie keine Chance. Mit einer glücklichen Führung geht es also in die zweite Hälfte. Steckt GC den Kopf nun in den Sand oder kämpfen die Zürcher gegen die drohende Niederlage?
45
18:31
Ende 1. Halbzeit
44
18:29
Tooor für BSC Young Boys, 0:2 durch Leonardo Bertone
YB legt gleich nach. Alexander Gernt zieht an die Grundlinie am linken Flügel, passt ins Zentrum, wo GC den Ball nicht weg bringt. Bertone rauscht aus der zweiten Reihe an und trifft satt in die like Torecke. Die Berner zeigen sich eiskalt.
42
18:27
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Yoric Ravet
Wie aus dem Nichts trifft Ravet zur Führung. Am Ursprung stand ein Einwurf von Jan Lecjaks, der auf Hoarau spielte. Der Franzose leitete per Kopf weiter und Ravet schiesst per Direktabnahme zum 1:0 in die rechte unter Ecke ein. Was für eine Effizienz!
41
18:26
Dritte Grosschance für GC! Philippe Senderos kommt am zweiten Pfosten zu einem Eckball nach einer Flanke von Moritz Bauer. Um Zentimeter geht der Ball am Tor vorbei.
40
18:26
Steve von Bergen mit einem brandgefährliche Rückpass, der zu kurz gerät. Beinahe konnte Munas Dabbur profitieren, aber Yvon Mvogo passt auf und rettet einmal mehr stark.
37
18:22
Bertone versucht es aus 20 Metern mit einem Direktschuss. Tatsächlich muss Joël Mall eine kleine Flugeinlage einlegen und bewahrt so seine Mannschaft vor Schlimmerem.
36
18:21
...Sulejmani nimmt im rechten Halbfeld gleich selbst Anlauf. Der Ball sollte wohl auf den ersten Pfosten, endet aber im Aus.
35
18:20
Freistoss für die Gäste aus Bern, nach einem Foul von Mergim Brahimi an Sulejmani...
33
18:18
Die Partie wird zunehmend ruppiger. Die Anfangsprobleme bei YB münden langsam in eine Verunsicherung.
31
18:16
Gelbe Karte für Steve von Bergen (BSC Young Boys)
Von Bergen zieht die Notbremse gegen Georgi Milanov. Der Bulgare hätte ansonsten alleine auf das Berner Tor ziehen können.
28
18:14
Die Fehlpassquote bei Gelb-Schwarz ist ungewohnt hoch. Die Berner bekunden weiterhin Mühe, so dass keine schnelle Angriffsauslösung gelingt.
26
18:12
Grosschance für Milanov! Mergim Brahimi schickt den Bulgaren im Sechzehner in die Tiefe und macht so die Vorarbeit zur bisher grössten Chance des Spiels. In extremis muss Mvogo aus dem Tor stürmen und hält die Kugel mirakulös fest.
25
18:10
Mittlerweile regnet es im Letzigrund. Das Spiel gewinnt etwas an Tempo.
22
18:08
Die Zürcher bleiben auffälliger. Bislang spürt man bei GC die Absenzen von Källström und Basic nicht gross. Munas Dabbur übernimmt sehr viel Verantwortung und gibt seine Mitspielern Anweisungen.
19
18:05
Auf der Gegenseite hat Caio viel Platz auf der linken Seite, macht aber nicht allzu viel aus dieser Situation. Anschliessend legt Dabbur mit der Hacke auf Benjamin Lüthi, der zu Kamberi ins Zentrum passt. Der junge Zürcher wird jedoch entscheiden gestört im Fünfmeterraum und der Ball kullert ins Aus.
16
18:02
Erste Möglichkeit für YB! Guillaume Hoarau kombiniert sich im Zusammenspiel mit Kubo durch die Abwehr. An der Sechzehnergrenze kann er plötzlich völlig frei schiessen und prüft Joël Mall ein erstes Mal.
13
17:58
61% Ballbesitz hat GC in den ersten Minuten. Die Gäste aus Bern hatten bisher noch keine Chance.
11
17:57
Mergim Brahimi versucht es aus zentraler Position in der zweiten Reihe. Der Schuss wird noch abgelenkt vor dem Sechzehner. Yvon Mvogo hält sicher.
9
17:55
Die Grasshoppers zeigen weiter einen mutigen Auftakt. Sie zeigen ich ob der starken Form der Young Boys nicht beeindruckt und spielen aufsässig. Die ersten zehn Minuten gehören den Hausherren.
7
17:51
...YB klärt und bringt den Ball aus der Gefahrenzone.
6
17:51
Die Hoppers mit dem ersten Corner der Partie. Georgi Milanov tritt an der rechten Ecke an...
3
17:49
GC startet fulminant in die Partie. Es scheint, als ob die Zürcher auf das Überraschungsmoment hoffen und die Berner überrumpeln wollen.
1
17:47
Und GC gleich mit dem ersten Ausrufezeichen! Moritz Bauer setzt sich am rechten Flügel durch und passt auf Caio in den Rücken der Abwehr. Im Sechzehner trifft der Brasilianer den Ball aber nicht wunschgemäss und Yvon Mvogo kann die Situation entschärfen.
1
17:45
Das Spiel läuft im Letzigrund.
1
17:45
Spielbeginn
17:42
In wenigen Minuten geht's los. Kann GC alles klar machen oder gewinnt YB und verschiebt die Meisterfeier zumindest um einige Stunden?
17:40
Die Aufstellungen sind im Spielschema abrufbar.
17:39
Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Adrien Jaccottet. Vital Jobin und Raffael Zeder assistieren an der Seitenlinie. Lukas Fähndrich ist als 4. Offizieller im Einsatz.
17:38
Ausgerechnet heute fehlt zudem Kim Källström auf Grund einer Gelbsperre. Zudem ist auch der zweite Sechser, Marko Basic, verletzt. GC-Coach Pierlugi Tami musste daher Umstellungen vornehmen.
17:37
Auf der Gegenseite konnte sich GC zwar mit einem 2:0-Sieg etwas rehabilitieren. Trotzdem können die Hoppers nicht an die Vorrunde anknüpfen und verloren zuvor dreimal in Folge.
17:32
Die Young Boys wollen die Feier aber mit allen Mitteln verschieben. Dazu benötigen die Berner einen Sieg. Auf dem Papier sind sie denn auch der haushohe Favorit. Seit vier Partien sind die Berner ungeschlagen und dies mit einem Torverhältnis von 17:7. Hoarau und Co. trafen also im Schnitt 4,25 Mal in den letzten vier Spielen.
17:30
Heute könnte der FC Basel bereits Schweizer Meister 2016 werden. Verlieren die Young Boys Bern gegen die Grasshoppers Zürich, können die Berner die Bebbi nicht mehr einholen.
17:28
Herzlich willkommen zur 31. Runde der Raiffeisen Super League und der Partie Grasshoppers Zürich gegen die Young Boys Bern im Letzigrund!!

Aktuelle Spiele

10.05.2016 19:45
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC Thun
FC Thun
1
1
FC Thun
Beendet
19:45 Uhr
11.05.2016 19:45
FC Luzern
FC Luzern
3
2
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:45 Uhr
11.05.2016 20:30
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
0
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
12.05.2016 19:45
BSC Young Boys
Young Boys
3
0
BSC Young Boys
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 31. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr